archive-de.com » DE » Z » ZWEIRAD-JUST.DE

Total: 178

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Welcher Sattel für welches Fahrrad? | Zweirad Just
    Welcher Sattel für welches Fahrrad Home Ratgeber Auswahlhilfe Welcher Sattel für welches Fahrrad Also so ein Sattel ist schon eine sehr persönliche Angelegenheit Der eine steht auf Leder der andere auf Plastik aber beide vereint dass Sie verschiedene Sättel ausprobiert haben die nicht passten Auf was kommt es denn jetzt an Ganz einfach Beim Sitzen auf einem Fahrrad haben wir als Sitzfläche je nach Neigung des Oberkörpers mehr oder weniger Popo auf dem Sattel Ist der Oberkörper sportlich nach vorn geneigt wie z B auf einem Trekkingrad haben Sie beim Fahren den Popo zum Teil hinten und die Beine unten Damit sitzen Sie in der Hauptsache mit dem Schambereich zwischen den Beinen Hier ist jetzt je nach Oberkörperneigung sehr wenig Platz Der Popo ist zwar auch noch auf dem Sattel aber der Hauptdruck liegt weiter vorn auf Der passende Sattel ist lang und schmal und scheint fast nur aus Sattelnase zu bestehen Deshalb ist hier die Form und Breite der Sattelnase sehr wichtig Frauen benötigen andere Sättel als Männer Sättel für Männer haben eine sehr lange Nase und sind recht schmal Der Übergang von schmal nach breit ist sehr allmählich Sättel für Frauen haben eine kürzere Nase und der Übergang von Po Sitzfläche zur Nase sehr plötzlich Ob Plastik Gel oder Leder ist nach Gewicht und persönlicher Eigenschaft des Fahrers zu entscheiden Ledersättel mit einer frei schwebenden Leder Sitzfläche haben den Vorzug dass sie die leidgeprüfte Sitzfläche nicht so stark wärmeisolieren und die Schwitzfeuchte abtransportieren Eine Federung in Sattelstange oder Sattel sollte schon sein aber stramm da der stark tretende Fahrer für den Sattel ständig schwerer und leichter wird und der Sattel sonst aufschaukeln würde wie auf einem Rennrad gilt das selbe wie bei dem Trekkingrad nur dass hier nur noch der Schambereich als Sitzfläche dient Der Sattel muss daher

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/welcher-sattel-fuer-welches-fahrrad/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Breite oder schmale Reifen für mein Rad? | Zweirad Just
    mehr Komfort haben Stimmt das und wo sind die Unterschiede Welches Fahrrad braucht welche Reifen Fangen wir mal ganz einfach an Rennräder haben schmale und MTBs breite Reifen Aber muss das immer so sein Dann fahren sie mal einem Rad boten hinterher der ein MTB hat aber mit schmaler Bereifung fährt Sie werden sich wundern Also fahren doch die schmalen Reifen schneller und breit ist langsam oder Was machen denn unsere Reifen eigentlich Sie sind unser Kontakt zum Boden Sie müssen haften federn lenken und über die Fliehkraft Stabilität bringen Sie müssen Wasser oder Matsch verdrängen und Spitze Gegenstände abwehren Unterschiedliche Ansprüche Die Wahl der Reifen passt sich der Aufgabe des ganzen Fahrrades und der Fahrweise an Denn es gibt unterschiedliche Ansprüche an den Kontakt zur Fahrbahn So wird der Rennfahrer sagen Komfort und Federung brauche ich nicht Stabilität beim Lenken nur soviel wie gerade nötig ist Abnutzung und Reifenpannen sind unwichtig wenn auch lästig Wasser verdrängen ok aber mehr auch nicht Aber dafür brauche ich den Reifen mit dem geringsmöglichen Rollwiderstand Er bekommt einen Reifen der sehr leicht ist wenig Fliehkraft und leichter Lauf der sehr viel Luftdruck verträgt der Reifen drückt sich nicht ein der in der Gummimischung sehr weich ist damit auch schnell verbraucht und der sehr direkt und ohne Walk Arbeit lenkt Der Reifen ist also leicht dünn hat ein festes Gewebe und ist nicht sehr voluminös Der Geländefahrer würde aber sagen Bodenhaftung um jeden Preis damit auch eine gute Federung im Reifen damit auch weniger Luftdruck aber sehr Plattfuß resistent sehr wasser und matschtauglich wenn es geht auch sehr leicht laufend mit viel Stabilität Die Abnutzung ist unwichtig Er bekommt einen Reifen der sehr viel Profil hat Wasser und Matsch verdrängt der sehr viel Volumen hat Federn dem Boden anpassen aber auch viel Fliehkraft der

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/breite-oder-schmale-reifen-fuer-mein-rad/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Zehn Schlösser und kein Fahrrad mehr! | Zweirad Just
    der Fahrrad Neukauf verhindert werden können Am weitestem kommt man mit einer Gegenfrage Wo lassen Sie Ihr Fahrrad stehen und was für ein Fahrrad haben Sie überhaupt Denn der Dieb wägt ab zwischen Aufwand und Nutzen Grundsätzlich würde ich Schlösser in 3 Grundkategorien einteilen Der Dieb klaut das Fahrrad wegen des Schlosses die Mehrzahl Der Dieb klaut das Fahrrad trotz des Schlosses viele Der Dieb klaut dieses Fahrrad nicht zu wenige Kategorie 1 Der Dieb klaut das Fahrrad wegen des Schlosses Das Schloss ist eine Stahlkette mit sehr einfachem Schließsystem die Kette ist aus ungehärtetem Stahl und die Kettenglieder sind nicht verschweißt sondern nur zugebogen Das Schloss ist ein ist ein Stahlseil sehr dünn oder der Übergang vom Seil zum Schloss ist nur zu gedrückt und gut erreichbar Das Schloss ist Marke Blechspielzeug der 50er Jahre Das Schloss ist ein Zahlenschoss ist bei dem die Zahleneinstellung nicht von der Einrastung entkoppelt ist In allen diesen Fällen beglückwünscht Sie der nächste Dieb zu Ihrer preiswerten Errungenschaft Ihrem Schloss und bucht Ihr Fahrrad schon mal für sich Kategorie 2 Der Dieb klaut das Fahrrad trotz des Schlosses Das Schloss ist ein am Fahrradrahmen fest verschraubtes Rundbügelschloß Das Schloss ist nur eine Wegfahrsperre und lässt ein Anschließen des Rahmens an einen Gegenstand nicht zu In diesem Fall ist das Schloss ausreichend wenn ich zum Einkaufen fahre und mein Rad in Sichtweite parke Ansonsten wird das Fahrrad einfach weg getragen und das Schloss an einer anderen Stelle geknackt notfalls auch mit Hilfe eines elektrischen Werkzeugs Kategorie 3 Der Dieb klaut dieses Fahrrad nicht Das Schloss ist ein Bügel oder Panzerkabelschloss von stabiler und gescheiter Bauart Das Schließ System ist aufwendig und nicht ertastbar Das Schloss ermöglicht es dass Sie Ihr Rad immer mit dem Rahmen an einen Gegenstand anschließen können Fazit Die Einstellung ein

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/zehn-schloesser-und-kein-fahrrad-mehr/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Ketten- oder Nabenschaltung? | Zweirad Just
    ist ein Unterschied ob Sie mit 5 km h einen Kinderhänger den Berg herauf ziehen oder ob Sie mit 50 km h einen Berg herunter trampeln Die Anzahl an Pedalumdrehungen sollte aber in beiden Fällen gleich sein Damit Ihnen dies möglich ist haben Sie an Ihrem Fahrrad eine Gangschaltung Diese gibt es jetzt mit vielen Gängen oder mit wenigen Was für Sie passend ist hängt davon ab wie stark die Fahrbedingungen bei Ihnen variieren Bei wenigen Gängen können Sie grob gesagt nur im mittleren Bereich fahren das heißt von ein bisschen den Hügel herauf bis ein bisschen flott geradeaus Bei vielen Gängen haben Sie für jede Gelegenheit einen passenden Gang egal wie stark es rauf oder runter geht Um jetzt die Gangschaltung sinnvoll einsetzen zu können müssen Sie aber nicht nur deren Sinn verstehen sondern auch die Anzahl der verschiedenen Gänge richtig bedienen können Eine weitere wichtige Rolle für die Auswahl der richtigen Gangschaltung spielt die notwendige Pflege und die Empfindlichkeit im alltäglichen Betrieb Auch in diesem Punkt unterscheiden sich die Systeme erheblich Kettenschaltung Wie es der Name schon sagt wird mit der Kette geschaltet Das bedeutet dass Sie vorne am Tretlager ein bis drei Kettenblätter haben am Hinterrad fünf bis zehn Zahnräder Ritzel Damit sind dann bis zu 30 Gänge möglich Bei der Kettenschaltung geht um das Verhältnis der Zähne des Kettenblattes zur Anzahl der Zähne des Ritzels Die Funktion ist im Prinzip einfach Wenn Sie bei einer Umdrehung der Tret kurbel mit dem vorderen Kettenblatt die Kette 44 Glieder weiter bewegen dann zieht die Kette natürlich auch am Hinterrad 44 Glieder weiter Wenn jetzt das Ritzel hinten 22 Zähne hat dreht sich das Hinterrad genau zweimal Hat das Ritzel aber nur 11 Zähne dreht sich das Hinterrad viermal Sie benötigen dann aber entsprechend mehr Kraft Wenn Sie eine Kettenschaltung schalten möchten treten Sie weiter reduzieren dabei aber den Druck auf das Pedal und Schalten mit den Hebeln am Lenker in einen anderen Gang Sie fühlen und können sehen wie die Kette durch die Schaltmechanik auf ein anderes Zahnrad geführt wird Voraussetzung dafür dass dies ohne Problem funktioniert ist dass Kette und Mechanik gut gepflegt sind dass die Mechanik gut eingestellt ist und dass die Qualität aller Komponenten gut ist Hat die Mechanik nämlich die Qualität eines Kinderspielzeugs verstellt sie sich schon durch die Benutzung Dadurch springt die Kette öfter ab oder die Schaltung tut alles nur nicht schalten Eine gute Mechanik funktioniert meist sehr lange ohne Mucken ist aber auch deutlich teurer in der Anschaffung Was alle Kettenschaltungen übel nehmen ist zu wenig Pflege Regelmäßiges Putzen und Ölen gehört halt dazu Nabenschaltung Man nehme eine leere Dose schmeiße zwei Hände voll Zahnräder Achsen Wellen Klinken Federn und Kugeln hinein und schon hat man eine Nabenschaltung So in etwa habe ich mir als kleiner Junge eine Nabenschaltung vorgestellt Was fehlte war noch dreimal kräftig schütteln Dass das nicht der Wahrheit entspricht ist klar aber im Prinzip ist die Vorstellung nicht falsch Alle wichtigen Schaltungs Komponenten befinden sich schön verpackt

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/ketten-oder-nabenschaltung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Fahrradrahmen aus Aluminium oder aus Stahl? | Zweirad Just
    Aufgaben eines Fahrradrahmens 1 Die Laufräder aufnehmen und in Spur halten so dass sie genau hintereinander laufen 2 Er beherbergt die Lenkung die träge bis nervös sein kann 3 Er gibt die Sitzposition vor und ist damit für die Ergonomie verantwortlich 4 Er muss sich ihrem Antritt am Berg wiedersetzten 5 Er muss auch mit einem abenteuerlichen Gepäck beladen annähernd normal fahren 6 Er muss sich bei einer Kurvenfahrt gezielt verformen um Bodenwellen auszugleichen 7 Er soll ohne Pflege steinalt werden 8 Er soll bei einem Sturz nicht krumm sein 9 Er soll Überlastungen locker ertragen und sanft zappeln wenn es zu viel wird 10 Er soll hübsch aussehen 11 Er soll super leicht sein 12 Er soll MEGA preiswert sein Wenn Sie jetzt Konstrukteur sind wünsche ich Ihnen viel Spaß und viel Erfolg Wie Sie sehen sind die Anforderungen an einen Fahrradrahmen sehr hoch Dazu kommt erschwerend hinzu dass Sie persönlich den Motor spielen und aktiv die Sache miterleben und das Gesamtergebnis als Leichlauf erfahren Die speziellen Unterschiede Alu ist im Normalfall nicht sehr elastisch und verbiegt sehr schnell Seine Festigkeit ist nicht sehr hoch Daher verwendet man hier Rohre mit sehr großem Durchmesser und größeren Wandstärken Stahl dagegen hat eine viel größere Festigkeit und eine viel höhere Elastizität Daher verwendet man hier dünnere Rohre und dünnere Wandstärken Wenn Sie als Konstrukteur jetzt Aluminium als Rahmenmaterial wählen so gebe ich zu bedenken dass Alu nicht elastisch ist und daher recht üppig dimensioniert werden muss Aber viel leichtes Material ist nunmal genauso schwer wie wenig schweres Es kommt mehr auf die Lösung der Aufgaben an dabei ist das Gewicht zweitrangig Ist Alu nun der bessere Problemlöser Bei Alu als Rahmenmaterial wird man idealerweise kurze und dicke Rohre verwenden Der Rahmen wird dann sehr hart und steif Das schreit dann aber

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/fahrradrahmen-aus-aluminium-oder-aus-stahl/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Welches Fahrrad passt zu mir? | Zweirad Just
    steht das Fahrrad Korrosion Wetter Wo will ich fahren Stadtrad Tourenrad Geländerad Wie ist die Beschaffenheit des Weges Gelände Bordsteine oder Straße Wie möchte kann ich auf dem Fahrrad sitzen Bequemlichkeit oder Leistung Ist mir die Leistungsausbeute wichtig alle Fahrräder haben einem Leistungsverlust Welche Fähigkeiten habe ich Training viele Gänge Sitzposition Was ist mit Gepäck auf dem Fahrrad Nie Tüte am Lenker Wie möchte ich bei Dunkelheit fahren hoffen und bangen oder sehen und auffallen Wie kann oder will ich mein Fahrrad pflegen Leistung Wartung Was mache ich an Wartung oder Reparaturen Kann ich diese Technik warten Die Antworten auf diese Fragen decken sehr schnell auf dass das MTB ohne Straßenausstattung und Ständer das falsche Fahrrad für den Alltagseinsatz ist Gleichzeitig decken Sie auf was ich beim Fahrradkauf achten muss oder welche Bereiche an einem Testbericht für mich wichtig und welche unwichtig sind Welches Fahrrad passt denn für welchen Einsatz Hier einmal die gebräuchlichsten Fahrradtypen in der Übersicht Cityrad Heißt auch Stadtrad Hollandrad oder Alltagsrad Wie der Name schon sagt ist es ein Fahrrad für alle Tage und steht viel draußen Es dient für die Fahrt zur Arbeit zum Einkaufen zum Kindertransport und für kleinere Fahrradtouren Sein Hauptfähigkeiten sind stabil stabil und noch einmal stabil Der Rest ist bequem sitzen Fußspitzen an die Erde und gute Gepäck Transport Eigenschaften Ein guter Wirkungsgrat Leichlauf oder Leistungsverlust ist möglich aber eine Geldfrage Fahre ich immer nur 2km weit so kann ich auf Leistung verzichten und Geld einsparen Fahre ich aber täglich 15km so kann sogar ein Trekking oder Reiserad viel leistungsstärker das bessere Cityrad sein Alleskönner die beides vermögen wie etwa locker 120 km auf einer Tour sportlich zurückzulegen superrobust und pflegelos im Alltag sind gepaart mit aufrechter Sitzposition gibt es auch sind aber selten und nicht billig Trekkingrad Trekking ist Wandern zu Fuß aber sportlich schnell Heute würde man auch Walking sagen Wenn sie dies mit einem Fahrrad machen wollen so brauchen sie ein Trekkingrad Wie der Name schon sagt ist es ein Renn Wanderrad Also liegt das Hauptgewicht auf Leistungsstark Wobei es RENN Wander Fahrräder und Renn WANDER Fahrräder gibt also einmal das Gewicht auf Renn und einmal das Gewicht auf Wanderfahrrad Das Renn Trekkingrad ist wendiger unruhiger in der Straßenlage leicht unbequemer und nicht ganz so Feldweg tauglich Das Wander Trekkingrad ist bequemer eher Feldweg tauglich aber auch etwas träger und gutmütiger Alle Trekkingräder haben 11 bis 30 Gänge Der Schwerpunkt dürfte bei 14 oder 30 Gang liegen Das liegt daran dass ein Trekkingrad unbedingt bergtauglich sein muss Mittlerweile gibt es auch Nabenschaltungen die durchaus auch trekkingtauglich sind Aber wenige und teuer Da ein Trekkingrad doch schon schneller und sportlicher bewegt wird sind natürlich die Bremsen und die Gepäckbefestigung den Geschwindigkeiten angepasst Die Robustheit und Pflegelosigkeit bei so einem Trekkingrad ist eine reine Preisfrage Bei den Geländeeigenschaften ist es so dass eine Feldwegtour bei nicht allzu losem Boden immer geht Die Sitzposition ist eher leistungsorientiert also mehr vorgebeugt und lang gestreckt mit einer hohen Satteleinstellung Schutzbleche Beleuchtung und Gepäckträger

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/auswahlhilfe/welches-fahrrad-passt-zu-mir/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Einstellungssache | Zweirad Just
    à la carte Just à la carte Schnäppchen und Einzelstücke Pedelecs Über uns Unsere Philosophie Anfahrt Kontakt Impressum Sehen Sie sich doch einen der Ratgebertexte an Eine Übersicht der Texte finden sie weiter unten auf dieser Webseite Kompletter Ratgeber Optimale Anzahl der Pedal Umdrehungen Wenn der Mensch sich zu Fuß fortbewegt ist er auf eine Bewegungsrate seiner Beine von 40 bis 70 Schritten in der Minute eingestellt wobei 60 Schritte pro Minute schon recht sportlich ist Alles was über 70 Schritten liegt deutet er als Rennen und damit auf die Dauer als sehr anstrengend Wenn wir dieses Wissen zugrunde legen halten wir für s normale Radfahren eine Trittfrequenz von 50 bis 60 Pedal Umdrehungen Minute für optimal Diese Annahme ist aber falsch Kompletter Ratgeber Kompletter Ratgeber Radfahren nach Hüft oder Knie Operation Wenn Sie eine Hüft oder Knie Operation hinter sich haben und aus der Reha kommen so liegt ein langes Stück Beschwerlichkeit hinter Ihnen das wird jetzt aber besser In der Reha sind Sie auf dem Hometrainer geradelt und die Therapeuten haben begonnen Ihre Muskeln wieder aufzubauen und Ihre Beweglichkeit wiederherzustellen Das sollten Sie zu Hause fortsetzen am besten an der frischen Luft und mit guter Laune also Radfahren Was auf dem Hometrainer bewegungsmäßig geht sollte auch auf Ihrem Fahrrad funktionieren Ein paar Dinge sollten Sie dabei auf jeden Fall beachten Kompletter Ratgeber Kompletter Ratgeber Wie stelle ich mein Fahrrad körpergerecht ein Erfahrene Tourenfahrer können an der Sitzposition des vorausfahrenden Radsportfahrers erkennen ob sie diesen gleich überholen oder ob es vielleicht schlau ist zu versuchen seinen Windschatten zu nutzen Was kann man an der Sitzposition eines Radfahrers sehen Mit einiger Übung sieht man sehr schnell ob Fahrweise und Sitzposition zusammenpassen ob die Sitzposition ergonomisch körpergerecht ist Bei einer unergonomischen Einstellung des Rades sind Leistungsverluste bis zu 50 keine Seltenheit

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/einstellungssache/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Optimale Anzahl der Pedal-Umdrehungen | Zweirad Just
    der Minute eingestellt wobei 60 Schritte pro Minute schon recht sportlich ist Alles was über 70 Schritten liegt deutet er als Rennen und damit auf die Dauer als sehr anstrengend Wenn wir dieses Wissen zugrunde legen halten wir für s normale Radfahren eine Trittfrequenz von 50 bis 60 Pedal Umdrehungen Minute für optimal Diese Annahme ist aber falsch Die Sache mit dem Hebel Durch die runde Tretbewegung bei einem Kurbeltrieb Tretlager mit Pedalen wird die volle Kraft nur weitergegeben wenn die Pedalarme waagerecht stehen und damit in voller Länge als Hebel zur Verfügung stehen Treten wir auf ein Pedal wenn die Pedalarme senkrecht stehen können wir keine Leistung erzeugen weil wir keinen Hebel zur Verfügung haben Dieser Hebel wird von der obersten bis zur waagerechten Pedalposition immer größer danach bis zur untersten Pedalposition wieder immer kleiner Dies bedeutet dass wir zwar eine halbe Umdrehung lang das Pedal nach unten drücken sich die dazu eingesetzte Kraft aber nur in einer Pedalposition voll auswirkt Die Sache mit der Leistung Um Ihr Fahrrad in Bewegung zu halten brauchen sie eine bestimmte Menge an Leistung Diese erreichen Sie entweder mit wenig Drehzahl und starkem Druck auf die Pedale oder mit viel Drehzahl und schwachem Druck auf die Pedale Die Leistung ist beide Male die gleiche Bei starkem Druck auf die Pedale sind nämlich die Leistungsverluste durch Pedallager Tretlager Antriebskette Rahmenverformung und Verformung der Reifen Walken deutlich höher als bei geringem Druck Ein zweiter wichtiger Faktor ist dass die Muskeln bei starker Muskelarbeit sehr schnell ermüden Reduzieren sie aber die Stärke der Muskelarbeit und steigern die Anzahl der Wiederholungen so ermüden die Muskeln lange nicht so schnell Dazu ein Beispiel Wenn Sie im Fitnessstudio bei einer Übung maximal 60 kg drücken können so können Sie das sechs mal in einer Minute wiederholen und dann ist

    Original URL path: http://www.zweirad-just.de/ratgeber/einstellungssache/optimale-anzahl-der-pedal-umdrehungen/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •