archive-de.com » DE » Z » ZUFUSSZUMKINDERGARTEN.DE

Total: 326

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tschechisch
    školy a do školky Tento den začíná v Německu mezinárodní kampaň I walk to school Koordinace v Německu Fuss e V Fachverband Fussverkehr Deutschland Informace pro Německo německy www zufusszurschule
    http://www.zufusszumkindergarten.de/41-1/sprachen/89-tschechisch.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)


  • Französisch
    construction et des logements du ministčre de la santé du ministčre de la famille des personnes âgées des femmes et de la jeunesse de plusieurs ministčres régionaux de la culture et du FUSS e V représentant national des associations régionales pour le trafic piéton environ 500 000 dépliants seront distribués aux parents des enfants entrant ŕ l école pour leur premičre année et les professeurs seront tenus de discuter du
    http://www.zufusszumkindergarten.de/41-1/sprachen/88-franzoesisch.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)

  • Spanisch
    propuso hacer coincidir esta jornada inicial con el T día europeo sin coche t establecido por las comunidades europeas y por las asociaciones ecologistas y viales La actuación A pie al colegio y a la guardería se lleva a cabo motivada por la necesaria protección de la salud la seguridad vial y la protección del medioambiente y también para fomentar el ir a pie como una diversión adicional para los
    http://www.zufusszumkindergarten.de/41-1/sprachen/87-spanisch.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)

  • Englisch
    will merely be postponed Already today the peak of on the way to school accidents shows up with the nine to ten years old children Besides something similar is to be noticed with cycling The peak of accidents shows up with the twelve to fourteen years old children when they have passed their cycling examination and it becomes a matter of routine like with young drivers 7 Hasn t my child to reckon on molestations especially by older children on his way to school At first you will go to school together with your child finding out how much you have to reckon on molestations Thereafter your child will possibly go to school together with other children The public safety is increasing if as many people as possible are on the pavement All in all you are not able to guard your child against unpleasant contacts with others dealing with that is a part of socialization 8 Schoolbags are heavy to day there is no secure place to put them in the school Is my child to get a crooked back In the enrolment class this is normally no problem at all Thereafter your child should be able to carry a comfortable rucksack of justifiable load If you consider the weight of the books unacceptable this should not lead you to the parents taxi but to the solution of the cause Address this during the next parent teacher meeting 9 Does the escorting mobility make a remarkable part of the traffic events at all Escorting by grown ups has increased enormously While at the beginning of the Seventieth 91 of the first year pupils went the way to school alone or together with other children these were only 17 in 2000 In Great Britain the share of ways to school by car increased from 10 to 35 during the last 20 years whereas the portion of walking dropped from 80 to 60 In Germany the object Picking up and taking of persons is listed as an own category in the survey Kontiv 2002 Mobilität in Deutschland for the first time In households with small childs approximately 25 of the distances covered result from escorting Nationwide meanwhile the purpose of every tenth way is escorting but the share of walks is only half as much 8 as of drives 16 10 Would the renunciation of such drives actually have a remarkable positive environmental impact Yes of course 22 of the carbon dioxide emissions resulted from the motorized private transport in 2000 and this is increasing for years Very specific Given a 2 kilometres way to school and 200 school days a year per schoolchild 160 kilograms carbon dioxide less will be blown into the air Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten is a cooperative action of the federal ministry of the environment nature conservation and reactor safety BMU the federal environment office UBA the federal ministry of transport building and housing BMVBW the federal ministry of health and social affairs
    http://www.zufusszumkindergarten.de/41-1/sprachen/86-englisch.html (2016-04-30)

  • FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland
    Already today the peak of on the way to school accidents shows up with the nine to ten years old children Besides something similar is to be noticed with cycling The peak of accidents shows up with the twelve to fourteen years old children when they have passed their cycling examination and it becomes a matter of routine like with young drivers 7 Hasn t my child to reckon on molestations especially by older children on his way to school At first you will go to school together with your child finding out how much you have to reckon on molestations Thereafter your child will possibly go to school together with other children The public safety is increasing if as many people as possible are on the pavement All in all you are not able to guard your child against unpleasant contacts with others dealing with that is a part of socialization 8 Schoolbags are heavy to day there is no secure place to put them in the school Is my child to get a crooked back In the enrolment class this is normally no problem at all Thereafter your child should be able to carry a comfortable rucksack of justifiable load If you consider the weight of the books unacceptable this should not lead you to the parents taxi but to the solution of the cause Address this during the next parent teacher meeting 9 Does the escorting mobility make a remarkable part of the traffic events at all Escorting by grown ups has increased enormously While at the beginning of the Seventieth 91 of the first year pupils went the way to school alone or together with other children these were only 17 in 2000 In Great Britain the share of ways to school by car increased from 10 to 35 during the last 20 years whereas the portion of walking dropped from 80 to 60 In Germany the object Picking up and taking of persons is listed as an own category in the survey Kontiv 2002 Mobilität in Deutschland for the first time In households with small childs approximately 25 of the distances covered result from escorting Nationwide meanwhile the purpose of every tenth way is escorting but the share of walks is only half as much 8 as of drives 16 10 Would the renunciation of such drives actually have a remarkable positive environmental impact Yes of course 22 of the carbon dioxide emissions resulted from the motorized private transport in 2000 and this is increasing for years Very specific Given a 2 kilometres way to school and 200 school days a year per schoolchild 160 kilograms carbon dioxide less will be blown into the air Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten is a cooperative action of the federal ministry of the environment nature conservation and reactor safety BMU the federal environment office UBA the federal ministry of transport building and housing BMVBW the federal ministry of health and social affairs BMGS the federal ministry
    http://www.zufusszumkindergarten.de/41-1/sprachen.html?start=5 (2016-04-30)

  • Anschreiben an Lehrerinnen und Lehrer
    Blutdruckwerte Auch das spätere Verkehrsverhalten wird maßgeblich durch häufige Autobenutzung beeinflusst Weiterhin werden den Kindern wichtige Sozialerfahrungen genommen denn sie genießen es auf dem Schulweg mit Freunden zu reden und ihre Wege selbständig zurückzulegen Die Weichen für die Zukunft der Kinder ob sie sich z B konzentrieren können oder wie beweglich und gesund sie bleiben werden vor der Einschulung gestellt Die Eltern wollen das Beste für ihr Kind mit den Elterntaxis aber bremsen sie das Kind zumindest in einigen wichtigen Teilbereichen ihrer Entwicklung ab In diesem Jahr wird sich Deutschland wiederum mit der Kampagne Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten am internationalen Tag I walk to school beteiligen Der nationale Starttag ist jedes Jahr am 22 September der gleichzeitig Europaweiter autofreier Tag ist Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten ist aufgrund der notwendigen Gesundheitsprävention der Verkehrssicherheit des Schutzes unserer Umwelt aber auch wegen der Unterstützung des Spaßes am Gehen der Kinder ein zeitloses Thema Wir würden uns freuen wenn Sie unterstützen dass das Thema z B ein Tagesordnungspunkt eines Elternabends wird Kopier Vorlage bestellen oder aus dem Internet herunterladen Möglicherweise möchten Sie eine Schulstunde zu diesem Thema durchführen oder gar mit einem Projekt Tag der Schule an den bundesweiten Aktivitäten teilnehmen siehe Informations Materialien Vielleicht kann darauf aufbauend soweit nicht bereits vorhanden die Erarbeitung eines Schulwegplanes erfolgen Wir helfen Ihnen nötigenfalls Tatsache ist dass der gute Wille der Eltern eben genau nicht die Wirkungen hat die sie sich für ihre Kinder erhoffen Das merken Sie als Lehrkräfte in der Regel deutlicher als die Eltern wenn es z B darum geht wie wach fit und ausgeglichen die Kinder morgens zum Unterricht erscheinen oder wie selbständig sie sind Es ist sicher gut dass in Deutschland wieder mehr über Bildung diskutiert wird Aber die Weichen werden für die Kinder früher gestellt
    http://www.zufusszumkindergarten.de/38-1/veroeffentlichungen/73-anschreiben-an-lehrerinnen-und-lehrer.html (2016-04-30)

  • Anschreiben an Erzieherinnen und Erzieher
    Weltgesundheitsorganisation WHO besitzen 40 der Grundschulkinder bereits einen schwachen Kreislauf und erniedrigte Blutdruckwerte Auch das spätere Verkehrsverhalten wird maßgeblich durch häufige Autobenutzung beeinflusst Weiterhin werden den Kindern wichtige Sozialerfahrungen genommen denn sie genießen es auf dem Kindergartenweg mit Eltern Großeltern oder Freunden zu reden In diesem Jahr wird sich Deutschland wiederum mit der Kampagne Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten am internationalen Tag I walk to school beteiligen Der nationale Starttag ist jedes Jahr am 22 September der gleichzeitig Europaweiter autofreier Tag ist Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten ist aufgrund der notwendigen Gesundheitsprävention der Verkehrssicherheit des Schutzes unserer Umwelt aber auch wegen der Unterstützung des Spaßes am Gehen der Kinder ein zeitloses Thema Wir würden uns freuen wenn Sie unterstützen dass das Thema z B ein Tagesordnungspunkt eines Elternabends wird Kopier Vorlage bestellen oder aus dem Internet herunterladen Möglicherweise möchten Sie darüber auch mit den Kindern reden oder gar mit einem Projekt Tag der Kita an den bundesweiten Aktivitäten teilnehmen siehe Informations Materialien Vielleicht kann darauf aufbauend soweit nicht bereits vorhanden auch eine Verbesserung der Bedingungen auf dem Weg erreicht werden z B Mittelinsel Zebrastreifen etc Wir helfen Ihnen nötigenfalls Tatsache ist dass der gute Wille der Eltern eben genau nicht die Wirkungen hat die sie sich für ihre Kinder erhoffen Das merken Sie als Erzieher in der Regel deutlicher als die Eltern wenn es z B darum geht wie wach fit und ausgeglichen die Kinder morgens zum Kindergarten erscheinen oder wie selbständig sie sind Es ist sicher gut dass in Deutschland wieder mehr über Bildung diskutiert wird Aber die Weichen werden für die Kinder früher gestellt als die Diskussion über die Pisa Studie es vermuten lässt Schon der Kindergartenweg ist ein kleines Stück des Lebensweges auch hier sollten Eltern und Pädagogen gemeinsam nach besseren Wegen suchen
    http://www.zufusszumkindergarten.de/38-1/veroeffentlichungen/71-anschreiben-an-erzieherinnen-und-erzieher.html (2016-04-30)

  • Grundlagen sind: Information und Diskussion
    zu Fuß Gehen geführt werden kann Deshalb werden Sachzwänge oder gar Scheinargumente die entscheidende Rolle spielen Hierzu gibt es nur zwei Auswege entweder die Akzeptanz oder aber die gemeinsame Suche nach Möglichkeiten die evtl sogar gemeinschaftliche Hilfsangebote einschließen können siehe Möglichkeiten der Kinder Begleitung Die einfachste Form der Aktivitäten ist die Verteilung der Lese und Vorlese Faltblätter an andere Eltern die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren an Eltern deren Kindern auffällige Bewegungs oder Konzentrationsmängel im Unter richt aufweisen und die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren an alle Schülerinnen und Schüler im Unterricht zum Weitergeben auch an die Eltern an alle Eltern beim Elternabend oder sonstigen Zusammenkünften oder zusammen mit anderen Materialien als Begrüßung zur Einschulung Gut geführte Einzelgespräche sind mindestens ebenso wertvoll wie ein Gruppengespräch Die Verteilung an alle Kinder oder Eltern ist anonymer und kann erst einmal der bessere Weg sein damit sich niemand bedrängt fühlt Der Appell an die Eltern ihre Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen kann im Rahmen des ersten Elternabends erfolgen wenn der Schulweg ohnehin auf der Tag esordnung steht Erfahrungsgemäß sind die Elternabende direkt nach der Einschulung vergleichsweise auch gut besucht Damit der Appell Wirkung zeigt sollten die Eltern über die Hintergründe des Anliegens informiert werden Das FUSS e V Anschreiben für eine Einladung zum Elternabend enthält die wesentlichen Aussagen aus der Sicht der Eltern und kann als Kopiervorlage verwendet ergänzt oder abgeändert werden Ein guter Einstieg in eine Schul Diskussion kann auch das Einbringen des Themas in Schulgremien darstellen Elternbeiräte Gesamtelternvertretungen Pflegschaften etc Für ein Kurzreferat eignen sich als verkürz und veränderbare Vorlage die 10 Fragen und 10 Antworten Möchten Sie als Schulleiterin Schulleiter oder auch z B Elternvertreterin Elternvertreter die Diskussion über eine Information der Lehrerinnen und Lehrer anregen können Sie das Lehreranschreiben
    http://www.zufusszumkindergarten.de/39-1/aktionstipps/77-grundlagen-sind-information-und-diskussion.html (2016-04-30)