archive-de.com » DE » Z » ZUFUSSZUMKINDERGARTEN.DE

Total: 326

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schulweg: Ein "Bildungs-Weg"
    oder aber zappelig sind Die Morgenmuffel werden von Mutter oder Vater ins Auto gestopft dösen dort weiter und werden dann vor das Schultor geschubst Kinder mit Tatendrang am Morgen werden dagegen ins Auto gesperrt würden dort am liebsten vor Übermut ins Lenkrad greifen und können unmöglich danach stundenlang auf dem Stuhl sitzen Für beide und auch für alle anderen ist dies der schlechteste aller möglichen Wege Bewegung vor dem Schulbeginn macht die Kinder wach und fit Erfahrungen und Beobachtungen auf dem Schulweg Gespräche mit Eltern oder Mitschülern sind der beste Start für eine konzentrierte und interessierte Teilnahme am Unterricht Lernen muss gelernt sein Für das Lernen müssen möglichst viele Weichen richtig gestellt werden Kinder die ständig mit dem Auto transportiert werden erkennen schwerer räumliche Zusammenhänge Was Wissenschaftler als Verinselung der Kindheit bezeichnen wirkt sich auch beim Lernen in anderen Bereichen aus So wurde zum Beispiel herausgefunden dass Kinder mit einem gestörten Raum Gefühl größere Schwierigkeiten bei der Erfassung mathematischer Zusammenhänge haben als andere Kinder Bildung muss nicht er fahren werden Bildung ist nicht nur abfragbares Wissen sondern die Bereitschaft zum Weiterlernen und beinhaltet auch Selbständigkeit Teamfähigkeit und Sozialverhalten Alle diese Faktoren können durch Bewegung zu Fuß gefördert werden Kinder erleben zuerst durch ihre körperlichen Aktivitäten dass sie selbst imstande sind etwas zu leisten Es erfüllt sie mit Freude und Zuversicht Auf eigenen Füßen stehen ist ein wichtiges Ziel der kindlichen Entwicklung Mit Freunden zu Fuß zur Schule zu gehen wirkt sich positiv auf das Sozialverhalten und das Selbstbewusstsein aus Bildung heißt heutzutage auch die Zukunft und unsere Umwelt einzubeziehen Umweltbewusstsein und Umweltbildung haben in Deutschland einen hohen Stellenwert Durch die eklatante Zunahme der tagtäglich mit dem Auto zur Schule gebrachten Kinder sind wir auf dem Weg diese Chance für die Zukunft zu verspielen Kinder sind umweltbewusst sie gehen gerne fahren

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/vorteile/37-1/unser-anliegen/62-schulweg-ein-bildungs-weg.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • www.zufusszurschule.de
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/component/mailto/?tmpl=component&template=fussev-7&link=dcf8490269561fc50b9e91a60fc7f8cbed933a8c (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schulweg: Entscheidung für die Umwelt
    Städten die Hauptquelle der Luftverschmutzung und des Lärms dar er verbraucht Unmengen von Energie und anderen Rohstoff Recourcen Darüber hinaus benötigt er einen viel zu großen Flächenanteil sodass es in Ballungsräumen immer knapper wird mit den Erholungs und Kinderspiel Anlagen Dennoch werden in deutschen Städten die Kinder immer häufiger mit dem Auto zum Kindergarten zur Vorschule oder zur Grundschule gefahren Verkehrsanteil durchaus bemerkenswert Die Begleitung durch Erwachsene hat enorm zugenommen Legten zu Beginn der 70er Jahre noch 91 der Erstklässler den Schulweg allein oder zusammen mit anderen Kindern zurück so waren es im Jahr 2000 nur noch 17 In Großbritannien ist z B der Anteil der Schulwege mit dem Auto in den letzten 20 Jahren von 10 auf 35 angestiegen während er Fußwegeanteil von 80 auf 60 abfiel In Deutschland ist der Wegezweck Holen und Bringen von Personen erstmals in der Mitte 2003 veröffentlichten kontiv 2002 Mobilität in Deutschland als eine eigene Kategorie aufgeführt In Haushalten mit Kleinkindern entstehen ca 25 der zurückgelegten Wege durch Begleitungen Bundesweit ist mittlerweile jeder zehnte Wegezweck die Begleitung wobei er bei den Fußwegen nur halb so groß ist 8 wie bei den Autofahrten 16 die Umweltauswirkungen auch Die Umweltauswirkungen dieser vielen und zumeist sehr kurzen Autofahrten sind nicht zu vernachlässigen Hier kann jeder einen sehr praktischen Beitrag für den Umwelt und Klimaschutz leisten Bei einem Schulweg von 2 Kilometern Länge und 200 Schultagen werden ca 160 Kilogramm Kohlendioxid CO2 pro Schulkind im Jahr weniger in die Luft geblasen Im Jahr 2000 stammten in Deutschland rund 22 der C02 Emissionen aus dem motortisierten Individualverkehr Während es in allen anderen Bereichen gelungen ist den Ausstoss zu reduzieren hat er im Straßenverkehr in den letzten 10 Jahren um 11 zugenommen und konterkariert damit die Weltklima Ziele der Bundesregierung Fazit Die Problematik der Zunahme gerade der kurzen Wege

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/vorteile/37-1/unser-anliegen/63-schulweg-entscheidung-fuer-die-umwelt.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • www.zufusszurschule.de
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/component/mailto/?tmpl=component&template=fussev-7&link=63eb77cdac5813414199848d62a350a2fbae1cb6 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten: Hintergrundinformationen
    und Stickstoff Konzentrationen im Innenraum der Autos 3 Aber atmen sie nicht gerade als Fußgänger den Schmutz verstärkt ein Nein denn die Luft im Auto ist häufig noch schlechter als auf dem Gehweg Messungen ergaben im Vergleich zum Bürgersteig um ca 40 bis 60 höhere Kohlenmonoxid und Stickstoff Konzentrationen im Innenraum der Autos 4 Ist das Zu Fuß Gehen für Kinder heutzutage nicht lebensgefährlich Stimmt deshalb ist es wichtig den Autoverkehr in den Städten zu reduzieren und zu verlangsamen 5 Ist mein Kind nicht erst einmal im Auto sicherer als zu Fuß Nein die Verkehrssicherheit ist im Auto keineswegs größer Der Anteil der als Pkw Insasse verunglückten Grundschulkinder steigt seit Jahren und lag im Jahr 2000 schon bei 32 Beinah 60 aller getöteten Kinder bis 6 Jahre und 46 aller Kinder zwischen 6 und 10 starben im Jahr 2000 im Auto 6 Ist es nicht klüger mein Kind erst dann zur Schule gehen zu lassen wenn es ein wenig älter und erfahrener ist Das ist nachgewiesenermaßen ein falscher Ansatz Dadurch verschieben sich lediglich die Unfälle Schon heute liegt der Unfallgipfel von Schulwegunfällen bei den neun bis zehn jährigen Ähnliches ist übrigens beim Radfahren zu beobachten Der Unfallgipfel liegt bei zwölf bis vierzehnjährigen wenn sie ihre Radfahrprüfung abgelegt haben und die Routine eintritt wie bei jungen Autofahrern auch 7 Hat mein Kind auf dem Schulweg nicht mit Belästigungen insbesondere durch größere Kinder zu rechnen Zuerst werden Sie mit Ihrem Kind gemeinsam zur Schule gehen dabei werden Sie erfahren wie stark mit Belästigungen zu rechnen ist Danach wird Ihr Kind möglicherweise gemeinsam mit anderen Kindern zur Schule gehen Sie soziale Sicherheit nimmt zu wenn möglichst viele Menschen auf den Gehwegen unterwegs sind Im übrigen werden Sie Ihr Kind nicht vor unliebsamen Kontakten mit anderen bewahren können der Umgang damit gehört zur Sozialisation

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/vorteile/37-1/unser-anliegen/64-fragen-und-antworten.html?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • www.zufusszurschule.de
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/component/mailto/?tmpl=component&template=fussev-7&link=b298522b36de6b8fb121072ec8005577a8a32991 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schulweg: Schritte für mehr Gesundheit
    der untersuchten Kinder in Kindergärten hatten Haltungsschwächen oder schäden 30 Prozent Übergewicht 40 Prozent litten unter einem schwachen Herz Kreislauf System und an etwa 35 Prozent mussten muskuläre Schwächen und Koordinierungsprobleme diagnostiziert werden Gehen ist eine äußerst gesunde Bewegung Selbst kurze Schulwege helfen den Kindern das Mindestmaß an täglicher Bewegung zu erreichen Jeder Gang macht schlank jeder Schritt macht fit Lebensfroh sowieso Lebensfrohe Kinder mit Durchblick und sozialen Kontakten haben auch bessere Voraussetzungen gesund zu sein Das zu Fuß zur Schule Gehen steigert das Konzentrationsvermögen da durch die Bewegung beide Gehirnhälften optimal durchblutet und mit Sauerstoff versorgt werden Es ermöglicht soziale Kontakte durch z B Gehgemeinschaften mit Mitschülern und führt zur besseren Ausgeglichenheit Kinder brauchen von früh auf geistige und körperliche Mobilität um eine lebensbejahende Grundauffassung zu stabilisieren als eine Voraussetzung für die psychische Gesundheit Ist Luft noch luftig Es gibt keinen Lebensbereich ohne ein aber Muss man seine Kinder nicht vor der schlechten Luft schützen und sie deshalb mit dem Auto zur Schule fahren Die Luft im Auto ist häufig noch schlechter als auf dem Gehweg Messungen ergaben im Vergleich zum Bürgersteig um ca 40 bis 60 höhere Kohlenmonoxid und Stickstoff Konzentrationen im Innenraum der Autos Bessere Luft ist in den Städten nur durch die Reduzierung des Kfz Verkehrs Anteiles erreichbar insbesondere durch Abbau der kurzen Auto Fahrten wie sie die Schulwege in der Regel darstellen Leben ist lebensgefährlich Gesund bleiben heißt auch unfallfrei zu leben Deutschland nimmt weiterhin die traurige Spitzenposition in Europa hinsichtlich der Kinderunfallzahlen ein Nach den polizeilichen Unfallstatistiken sind im Jahr 2000 allein 13 119 Grundschulkinder im Straßenverkehr verunglückt 63 von ihnen starben an ihren Unfallverletzungen Solche Meldungen erschrecken verständlicherweise die Eltern Doch durch Autofahrten zur Schule sind die Kinder nicht vor Verkehrsunfällen zu schützen Nur als Fußgänger und Radfahrer können Kinder begreifen welche Gefahren

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/vorteile/37-1/unser-anliegen/61-schulweg-schritte-fuer-mehr-gesundheit.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schulweg: Ein "Bildungs-Weg"
    Es gibt sicher zahlreiche Ursachen dafür dass zu viele Kinder in den ersten Klassen entweder noch nicht wach oder aber zappelig sind Die Morgenmuffel werden von Mutter oder Vater ins Auto gestopft dösen dort weiter und werden dann vor das Schultor geschubst Kinder mit Tatendrang am Morgen werden dagegen ins Auto gesperrt würden dort am liebsten vor Übermut ins Lenkrad greifen und können unmöglich danach stundenlang auf dem Stuhl sitzen Für beide und auch für alle anderen ist dies der schlechteste aller möglichen Wege Bewegung vor dem Schulbeginn macht die Kinder wach und fit Erfahrungen und Beobachtungen auf dem Schulweg Gespräche mit Eltern oder Mitschülern sind der beste Start für eine konzentrierte und interessierte Teilnahme am Unterricht Lernen muss gelernt sein Für das Lernen müssen möglichst viele Weichen richtig gestellt werden Kinder die ständig mit dem Auto transportiert werden erkennen schwerer räumliche Zusammenhänge Was Wissenschaftler als Verinselung der Kindheit bezeichnen wirkt sich auch beim Lernen in anderen Bereichen aus So wurde zum Beispiel herausgefunden dass Kinder mit einem gestörten Raum Gefühl größere Schwierigkeiten bei der Erfassung mathematischer Zusammenhänge haben als andere Kinder Bildung muss nicht er fahren werden Bildung ist nicht nur abfragbares Wissen sondern die Bereitschaft zum Weiterlernen und beinhaltet auch Selbständigkeit Teamfähigkeit und Sozialverhalten Alle diese Faktoren können durch Bewegung zu Fuß gefördert werden Kinder erleben zuerst durch ihre körperlichen Aktivitäten dass sie selbst imstande sind etwas zu leisten Es erfüllt sie mit Freude und Zuversicht Auf eigenen Füßen stehen ist ein wichtiges Ziel der kindlichen Entwicklung Mit Freunden zu Fuß zur Schule zu gehen wirkt sich positiv auf das Sozialverhalten und das Selbstbewusstsein aus Bildung heißt heutzutage auch die Zukunft und unsere Umwelt einzubeziehen Umweltbewusstsein und Umweltbildung haben in Deutschland einen hohen Stellenwert Durch die eklatante Zunahme der tagtäglich mit dem Auto zur Schule gebrachten Kinder sind

    Original URL path: http://www.zufusszumkindergarten.de/vorteile/37-1/unser-anliegen/62-schulweg-ein-bildungs-weg.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive