archive-de.com » DE » Z » ZTG-NRW.DE

Total: 57

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 4. Frühjahrstagung Telemedizin in Düsseldorf - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    auch an Bedeutung für den gesamten Pflegebereich Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin möchte erstmals das Thema Pflege und Telemedizin aufgreifen und in bewährter Kooperation mit der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH in Bochum NRW im Rahmen der 4 Frühjahrstagung Telemedizin zunächst aktuelle und wichtige Entwicklungspotenziale aufzeigen Zertifizierung Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Nordrhein in Kategorie A für das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer mit 6 Fortbildungspunkten anerkannt Teilnahmegebühren Die Teilnahmegebühren betragen 110 bzw 80 für Studierende und Mitglieder der DG Telemed Anmeldung Hier geht es zur Online Anmeldung http www dgtelemed de de veranstaltungen fruehjahrstagung anmeldeformular php Downloads fruehjahrstagung 2015 flyer web Programm als PDF Vorträge zum Download Manuela Anacker Pflege in Deutschland aus Patientensicht Dr Björn Sellemann Von der Pflegedokumentation zur Telemedizin in der Pflege Dr med Stephan Kochen Kooperation und Vernetzung zwischen Ärzten und Pflegefachkräften Irmgard Landgraf Vernetzte ärztliche Pflegeheimversorgung Matthias Aschhoff Nutzung technischer Standards in der Pflege Dr med Hans Jürgen Beckmann Elektronische Arztvisite im Pflegeheim Reimund Siebers Elektronische Fallakte Sollten Sie Interesse an dem Vortrag Nutzenanalyse IKT gestützter Versorgungskonzepte von Herrn Christoph Meyer Delpho Telekom Healthcare Solutions Bonn haben nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf Gerne leiten wir Ihre Kontaktdaten an unseren Referenten weiter

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/4-fruehjahrstagung-telemedizin/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Konferenz der Kommission „Digitale Nephrologie“ - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    Dr Hans Ulrich Prokosch Medizinische Informatik und CIO des Universitätsklinikums Erlangen Evaluation des bundeseinheitlichen Medikationsplans im Kontext des geplanten eHealth Gesetzes 12 15 13 15 Uhr Kick off Meeting der eHealth Initiative Hypertonie Beirat PD Dr med Cornelia Blume Hannover Dr Stefan Becker Essen Dr Sven Meister Dortmund Prof Dr Lorenz Sellin Düsseldorf Dr Veit Busch Münster Vorsitz Dr Frank Peter Tillmann Münster Dr Stefan Becker Klinik für Nephrologie und Institut für Arzneitherapiesicherheit Universitätsklinikum Essen Impulsreferat Medizinische Perspektive Dr Sven Meister Fraunhofer ISST Dortmund Impulsreferat Technische Perspektive 13 00 14 00 Uhr Mittagspause Networking und Besuch der Industrieausstellung 14 00 16 00 Uhr Panel eHealth Projekte im Management chronischer Erkrankungen mit Wahl des eHealth Preises der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie Beirat Prof Dr Dominik Alscher Vize Präsident der DGfN Prof Dr Andreas Kribben Vize Präsident der DGfN Dr Bernhard Frye Münster Beatrix Reiß Bochum RA Dr Oliver Pramann Hannover Prof Dr Stefan Herget Rosenthal Bremen Dr Stefan Becker Essen Panelisten Moderation Prof Dr Dominik Alscher Vize Präsident der DGfN Prof Dr Andreas Kribben Vize Präsident der DGfN Dr Bernhard Frye Münster Beatrix Reiß ZTG Bochum Dr Oliver Pramann RA Hannover Anmeldung Anmeldungen sind ab sofort unter http www meetup com Digitale Nephrologie events 220581209 Bewerben Sie sich jetzt eHealth Preis 2015 Der eHealth Preis 2015 des Zentrums für Telematik und Telemedizin und der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie bietet Wissenschaftsprojekten und Firmen Peer Review und Feedback von einem interdisziplinären Expertenpanel im Bereich Medizin und Nephrologie IT und Datenschutz Wir möchten eHealth Projekte die zum Ziel haben das Therapiemanagement chronisch kranker Patientinnen und Patienten zu verbessern einladen sich zu bewerben Die Finalistinnen und Finalisten haben die Möglichkeit Ihre Projekte direkt auf der Konferenz vorzustellen Die Firmen und Institutionen sollen damit ihre Systeme bei den relevanten Interessensgruppen und Investoren positionieren Bewerben Sie sich

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/konferenz-der-kommission-digitale-nephrologie/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Kooperationsbörse "conhIT Business Meetings" - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    Die conhIT 2014 erreichte im vergangenen Jahr einen neuen Aussteller 359 und Besucherrekord 6 495 Ihr angeschlossen war eine internationale Kooperationsbörse die im Rahmen des Enterprise Europe Network durchgeführt wurde 70 Unternehmen aus etwa 15 Ländern haben in mehr als 160 bilateralen Gesprächen einen Kooperationspartner gesucht und Ihre internationalen Geschäfte ausgebaut Wir laden interessierte Unternehmen ein an der internationalen Kooperationsbörse conhIT Business Meetings vom 15 16 April 2015 in Berlin teilzunehmen Welche Vorteile bietet Ihnen die Kooperationsbörse Sie registrieren sich auf der Kooperationsplattform https www b2match eu conhit2015 und erstellen ein individuelles Profil Anschließend können Sie Gesprächspartner aus EU Staaten sowie weiteren Ländern auswählen Dabei unterstützen wie Sie im Vorfeld der Kooperationsbörse bei der Erstellung Ihrer Technologie Business Profile und stehen Ihnen auch sonst für alle Fragen zur Verfügung Wir organisieren die Gespräche mit Ihren ausgewählten Partnern und stellen Ihnen zu Ihrer Orientierung eine detaillierte Übersicht all Ihrer Gespräche zur Verfügung Wir begleiten Sie natürlich auch während der Kooperationsbörse und garantieren ein vertrauliches und angenehmes Ambiente An wen richtet sich die Veranstaltung Die kostenlose Veranstaltung richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Universitäten und Forschungseinrichtungen die Partner für grenzüberschreitende Zusammenarbeit suchen und die Grundlage für neue Geschäftsbeziehungen legen wollen Alle Bereiche der Medizin technik IT werden abgedeckt Wann und wo findet die Kooperationsbörse statt Messegelände Berlin Messedamm 22 in Berlin Halle 4 2 15 April 13 00 18 00 Uhr 16 April 13 00 16 00 Uhr Registrierung online unter der folgenden Internetadresse https www b2match eu conhit2015 Wie funktioniert so eine Kooperationsbörse Schauen Sie sich dazu das eigens erstellte Video zur Kooperationsbörse auf der Messe Medica an http www youtube com watch feature player detailpage v XONWezgYUn8 Weitere Informationen zur Messe conhIT finden Sie unter http www conhit de Industrie Messe Kontakt ZENIT GmbH Enterprise Europe Network für

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/conhit-business-meetings/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • NRW-Gemeinschaftsstand conhIT 2015 - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    bei der Sicherstellung einer modernen und qualitativ hochwertigen Versorgung noch weiter steigen Nordrhein Westfalen ist federführend bei der Einführung nutzerinnen und nutzerorientierter Telematik und Telemedizin Anwendungen im Gesundheitswesen Mit der Landesinitiative eGesundheit nrw in der über 30 Projekte gebündelt werden die Informations und Kommunikationstechnologien zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens erproben nimmt NRW eine Vorreiterrolle ein Ziel ist die Unterstützung und Weiterentwicklung der einrichtungs und sektorenübergreifenden interdisziplinären Kooperation und Kommunikation der Leistungserbringerinnen und erbringer Die konsequente Berücksichtigung der Nutzerorientierung im Rahmen der Landesinitiative ist dabei beispiellos und wegweisend für ganz Deutschland Die relevanten Akteurinnen und Akteure zu vernetzen um den wachsenden Telematik und Telemedizin Markt weiter zu erschließen ist Zielsetzung des NRW Gemeinschaftsstandes auf dem sich das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin erstmals gemeinsam mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein Westfalen LZG NRW auf der diesjährigen conhIT in Berlin präsentiert Auf dem Stand in Halle 4 2 Stand A 102 bekommen Aussteller die Möglichkeit ihre Produkte und Ideen aus dem Themenfeld im Umfeld zweier Kompetenzpartner aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft LZG NRW und eHealth ZTG einem breiten Fachpublikum vorzustellen Die ZTG wird die eGesundheit nrw Projekte TIM Telematik in der Intensivmedizin und die Elektronische Akte für die Pflege vorstellen Informationen zu den Mitausstellern

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/ztg-gemeinsam-mit-dem-landeszentrum-gesundheit-auf-der-conhit-2015/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • 4. Bochumer Gesundheitsmesse - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    Minimalinvasive Chirurgie Die Messe bietet neben den zahlreichen Ausstellern auch ein begehbares Organ die Lunge sowie einen Gesundheits Check mit Auswertung Die ZTG hat unter anderem das Ziel die Beteiligung von Patienten und Patientinnen an Gesundheitsprozessen zu stärken und freut sich daher über alle Besucherinnen und Besucher die Interesse an den neuesten Entwicklungen im Bereich Telemedizin und Telematik im Gesundheitswesen zeigen Am Stand können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/ztg-auf-gesundheitsmesse/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • nrw.uniTS trifft Medizin "IT’S – YOUR RESPONSIBILITY !" - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    Euro Wo liegen also die Gefahren genau und was kann ich tun um sowohl der Gesetzeslage zu entsprechen als auch eine solide und ganzheitliche Lösung für den Bereich der IT Sicherheit im Unternehmen zu etablieren Was kann ich tun wenn es eigentlich schon zu spät ist und wie kläre ich IT Sicherheitsvorfälle auf Pauschale Antworten sind auf die Fragen zum Datenschutz und zur IT Sicherheit im Gesundheitswesen nicht möglich Deshalb gibt es diese Veranstaltung die speziell auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von IT Verantwortlichen und Datenschützern im Gesundheitswesen abgestimmt ist Experten im Datenschutz und der IT Sicherheit zeigen in informativen Vorträgen konkrete Lösungen auf und beantworten individuelle Fragen Am Ende bleibt ausreichend Zeit für Gespräche bei Snacks und Getränken Die nrw uniTS trifft Reihe bietet zugeschnittene Antworten für verschiedenen Branchen diesmal für die Gesundheitswirtschaft nrw uniTS das Netzwerk für IT Sicherheit in NRW steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und informiert Sie über Sicherheitsrisiken und Lösungen Die branchenspezifischen Angebote sind kostenfrei da nrw uniTS ein Projekt des Landes NRW und der EU ist Träger von nrw uniTS sind das Horst Görtz Institut für IT Sicherheit der Ruhr Universität Bochum der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e V aus Köln und der IT Verband networker NRW e V Zielgruppe Dieser Infotag ist für jede Arztpraxis und Klinik relevant das IT einsetzt IT Sicherheit ist Chefsache Der Infotag ist so gestaltet dass vom Chef bis zum IT Experten alle den passenden Mehrwert und direkt und verständlich verwertbares Wissen erhalten Zielsetzung Die OrganisatorInnen dieses Events haben sich zum Ziel gemacht das Bewusstsein für IT sicherheitsrelevante Zusammenhänge im medizinischen Sektor zu schärfen Agenda 15 00 Uhr Check In und Begrüßungskaffee 15 30 Uhr Lagebild der IT Sicherheit im Rahmen der Arztpraxis Tobias Klein PCV Systemhaus GmbH Co KG 16 00 Uhr Live

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/nrw-units-trifft-medizin/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • MedQN – Gesundheits-Informationsveranstaltung - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    Chirurgischen Klinik sowie Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum Langendreer informieren in der nächsten öffentlichen Gesundheits Informationsveranstaltung des Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum am Mittwoch 4 März 2015 über Darmkrebs Vorbeugung und Vorsorge Möglichkeiten der Früherkennung Verbesserung der Operationstechniken und die Weiterentwicklung der medikamentösen Therapie werden von 17 bis 19 Uhr in der Veranstaltung im Veranstaltungsraum des Kunstmuseums Bochum Kortumstraße 147 in den Blick genommen Die Referenten stehen nach ihren Vorträgen für Fragen und Antworten zur Verfügung Moderiert wird diese kostenlose Veranstaltung von Werner Conrad Journalist und Pressereferent des MedQN Bochum Etwa 70 000 Neuerkrankungen gibt es bei Darmkrebs jährlich in Deutschland Es ist die zweithäufigste Krebserkrankung bei Männern und Frauen Durch die Möglichkeit der Früherkennung der Verbesserung der Operationstechniken auch in fortgeschrittenen Tumorstadien und der Weiterentwicklung der medikamentösen Therapie der metastasierten Erkrankung hat sich die Prognose in den letzten Jahren deutlich verbessert So ist es heute möglich eine nicht heilbare Erkrankung in eine chronische Erkrankung mit langem Krankheitsverlauf zu verwandeln Besser als jede Therapie sind jedoch Vorbeugung und Vorsorge Kontakt Netzbüro MedQN Telefon 02 34 54 7 54 53 Kurt Schumacher Platz 4 44787 Bochum Info medqn de www medqn de Termine 20 Januar 2016 Dortmund Fachkraft für elektronische Praxiskommunikation 12

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/medqn-gesundheits-informationsveranstaltung/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Workshop "Herausforderung Pflegebedürftigkeit" - ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
    durch die ZTG in Auftrag gegebenen Studie zum Thema Pflege vor Kurzfristige Auswertungen ergaben z B den Wunsch nach einer verbindlichen Kommunikation zwischen Ärztinnen Ärzten und der Pflege sowie nach Effizienzsteigerung und Zeitersparnis um die Pflegekräfte bei ihrer Arbeit zu entlasten Jens Gabriel und Dr Albrecht Lang vom Bündener Ärztenetzes Medizin und Mehr MuM demonstrierten anschaulich die Entlastung niedergelassener Ärzte und Ärztinnen durch eine elektronische Visite im Pflegeheim Diese ermöglicht es Medizinern und Medizinerinnen sich per Video einen ersten Eindruck des Patienten oder der Patientin im Heim zu verschaffen Wichtig hierbei ist dass das System die Ärztinnen und Ärzte lediglich bei der Visitenplanung unterstützen nicht aber einen persönlichen Kontakt zwischen Patient Patientin und Arzt Ärztin ersetzen soll Dr Inken Jobse apolife Mühlen Apotheke präsentierte eine Möglichkeit die Arzneimitteltherapiesicherheit AMTS zu steigern indem Medikamente patientenindividuell verblistert werden Sie betonte wie wichtig die Kooperation aller beteiligten Professionen Apotheke Ärzteschaft und Pflege bei der Arzneimittelversorgung in der ambulanten und stationären Pflege ist Reimund Siebers vom städtischen Krankenhaus Maria Hilf in Brilon stellte die intersektorale Versorgung in der Geriatrie vor welche das Ziel hat die altersmedizinische Versorgung in ländlichen Flächengebieten nachhaltig zu sichern Essentiell hierfür sei die Einbindung aller Akteurinnen und Akteure mit Hilfe eines durchgängigen Informations und Kommunikationssystem In Brilon wurde zu diesem Zweck eine elektronische Fallakte für die Pflege Pflege EFA entwickelt Die miCura Pflegeapp war Gegenstand des Vortrags von Manuel Niehs von der DKV Pflegedienste Residenzen GmbH in Köln Diese ermöglicht den schnellen und sicheren Austausch von Informationen über Patientinnen und Patienten in der ambulanten Pflege Die Einbeziehung der Angehörigen spielt dabei eine zentrale Rolle da diese über die App regelmäßig über den Versorgungsstatus ihrer Angehörigen informiert werden können Mathias Aschhoff Experte der ZTG GmbH demonstrierte die Anwendung einer App zur mobilen Wunddokumentation Entwickelt wurde diese im Rahmen des Projektes Akte

    Original URL path: http://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/herausforderung-pflegebeduerftigkeit/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •