archive-de.com » DE » Z » ZIK-GGMBH.DE

Total: 139

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • ZIK - (K)ein Zuhause im Kiez?
    hilfreichen Tipp bei solchen Anmietungen künftig Klauseln einzubringen die festlegen dass es um das Wohnen und nicht um eine Gewerbetätigkeit in den angemieteten Räumen geht Ein Testimonial Martin Hilckmann Fachlicher Leiter von ZIK berichtete nach der Pause von der Not mit der Wohnungsversorgung für die Klientinnen und Klienten Sie sei auch bedingt durch die je eigene Schuldenlage und entsprechende Schufa Einträge für viele zur ernsten Belastung geworden und sogar zu einer Hürde für das Erreichen der Betreuungsziele von ZIK Er dankte dazu Maik einem Klienten der sich bereiterklärt hatte in Form eines Video Testimonials für diesen Fachtag gemeinsam mit seiner Betreuerin Isabell Herzlieb über seine persönliche Situation zu sprechen Dauer 4 Minuten 40 Sekunden Die Podiumsdiskussion Unter dem Eindruck der markanten Impulse des Vormittags und des bewegenden Berichts unseres Klienten Maik entwickelte sich schnell eine konkrete und zielführende Diskussion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern V l n r Volker Wieprecht Hörfunkjournalist Moderation Ingo Malter Geschäftsfu hrer der STADT UND LAND Wohnbauten Gesellschaft mbH Katrin Schmidberger Bündnis 90 Die Grünen Abgeordnete und Mitglied im Ausschuss für Bauen Wohnen und Verkehr Dirk Gerstle Staatssekretär Senatsverwaltung fu r Gesundheit und Soziales Berlin Prof Dr Engelbert Lu tke Daldrup Staatssekretär Senatsverwaltung fu r Bauen und Wohnen Berlin Christian Thomes Geschäftsfu hrer ZIK zuhause im Kiez gGmbH Dr Andrej Holm Stadt und Regionalsoziologe Humboldt Universität zu Berlin Wibke Werner Berliner Mieterverein e V Die Diskussion folgte den Vorschlägen und Forderungen die im Laufe des Fachtags bereits aufgekommen waren und sich so zusammenfassen lassen Das Land Berlin sollte sozialen Trägern dauerhaft seine brach liegenden Flächen zweckgebunden zur Verfügung stellen um bezahlbares Bauen zu fördern Leer stehende Gewerbeflächen sollten schnell und bezahlbar gegen die Auflage einer sozialen Belegungsbindung in Wohnraum verwandelt werden können Wohnraumsicherung sollte als Bestandteil der Vergütung in der Eingliederungshilfe und der Wohnungslosenhilfe eingeplant werden damit die Kosten der Träger refinanziert werden können Prof Dr Lütke Daldrup appellierte an die privaten Vermieter ihre soziale Verantwortung wahrzunehmen Der Forderung nach der Freigabe von bebaubaren Grundstücken hielt der Staatssekretär entgegen solche Verfahren seien nicht so einfach machbar Ebenso wie Staatssekretär Gerstle unterstrich er es sei wichtig seitens der sozialen Träger selbst Konzepte zu entwickeln und einzubringen Diese Einladung nehmen wir natürlich gern an und werden sie auch ernst nehmen so ZIK Geschäftsführer Thomes Es müsse insgesamt mehr gebaut werden um den Wohnungsmarkt zu entlasten forderte der Staatssekretär der Senatsverwaltung für Bauen und Wohnen und zwar in jedem Segment nicht nur im niedrigpreisigen geschützten Marktsegment Wohnungsbau Geschäftsführer Malter fragte warum man stets so hohe Standards im Wohnungsbau verlange man könne ebenso gut auch preiswerter bauen Wibke Werner vom Mieterverein setzte die Priorität darauf dass die bestehenden Wohnungen für die Bewohner gesichert werden müssen Die Mietnebenkosten seien enorm gestiegen bei Neuvermietungen hätten bisherige Mieter keine Chancen mehr Ein Gesamtkonzept zur Wohnungspolitik forderte Katrin Schmidberger die sich im Ausschuss für Bauen Wohnen und Verkehr für faire Mieten bezahlbaren Wohnraum und eine soziale Stadtentwicklung einsetzt Sie kritisierte dass Einzelmaßnahmen zu wenig aufeinander abgestimmt seien Staatssekretär Gerstle ging auf das Thema der

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20141126.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • ZIK - Offene Tür in der Lützowstraße
    angesichts dieser Gentrifzierung die große Herausforderung darin bestehe einer Verdrängung zu begegnen und innerstädtisch eine gute Mischung verschiedener Milieus zu erhalten Modellhaftes Konzept Diese bundesweit erste Tagesstätte für Menschen mit HIV Aids und chronischer Hepatitis sei ein Modell das von anderen inzwischen gern nachahmend aufgegriffen werde merkte Geschäftsführer Christian Thomes an Fachlicher Leiter Martin Hilckmann würdigte die Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die in einem ungewöhnlich großen Team in der Lützowstraße arbeiten Auch das ist inzwischen typisch geworden für ZIK dass die Bereiche Betreuung und Beschäftigung abgestimmt vorgehen und gut verzahnt sind Unsere Mischung aus unterschiedlichen Qualifikationen als Sozialarbeiter bzw Sozialpädagoge Ergotherapeut Psychologe Pädagoge Erzieher und Heilerziehungspfleger trägt hierzu erkennbar bei Begegnungen Kolleginnen und Kollegen Vertreter der begutachtenden Stellen und von der Eingliederungshilfe Ärzte vom sozialpsychologischen Dienst sowie Nachbarinnen und Nachbarn waren gekommen Das starke Netzwerk von ZIK wurde bei diesem Begegnungstag greifbar Zudem bot die Veranstaltung eine gute Möglichkeit den Klientinnen und Klienten aus anderen Einrichtungen den Weg zur Tagesstätte zu zeigen und sie für ihr breites Angebot zu interessieren Dazu gab es Fotos Infotexte und Führungen durch beide Einrichtungen Ob Kuchenbuffet von der Backgruppe der Tagesstätte liebevoll erstellt oder Versorgung mit frischer Ernte durch die Gartengruppe und mit selbst Gegrilltem durch die Kochgruppe Dieser Tag der offenen Tür lebte vor allem durch die engagierte Mitwirkung und Mitgestaltung unserer Klientinnen und Klienten waren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Schluss des Tages einig Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08 2015 Weiterer

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140929.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - 20 Jahre Pankstraße
    für unsere Arbeit in der Pankstraße Wegweisend für ZIK Martin Hilckmann fachlicher Leiter der ZIK Einrichtungen unterstrich die Bedeutung des Hauses in der Pankstraße für die konzeptionelle Entwicklung der Arbeit von ZIK insgesamt Dies ist die Keimzelle für unser heutiges Betreuungskonzept hier haben wir seinerzeit unsere Standards entwickelt Zunächst wollen wir die Grundbedürfnisse absichern erst danach können wir die jeweiligen psychosozialen und gesundheitlichen Probleme gemeinsam angehen Persönliche Begegnungen Eine Bewohnerin die schon seit einigen Jahren in der Einrichtung Betreutes Wohnen Pankstraße lebt erzählte mit Dank und in bewegenden Worten von ihrer eigenen Lebensgeschichte und ihren persönlichen Fortschritten die durch die Betreuung und Unterstützung des Teams gefördert worden seien Mit selbst gebackenem Kuchen und Herzhaftem vom Grill verwöhnten unsere Bewohnerinnen und Bewohner die Gäste ergänzt durch ein Buffet der Orangerie So gab es abschließend einen gemütlichen und leckeren Ausklang des Jubiläumsempfangs natürlich bei hausgemachter Musik Über die Arbeit des Hauses Unser Team in der Pankstraße im Bezirk Wedding leistet psychosoziale Unterstu tzung im Rahmen des Betreuten Gemeinschaftswohnens des Betreuten Einzelwohnens sowie der Minimalbetreuung Wir bieten hauptsächlich betreute Wohngemeinschaften an mit gemeinschaftlicher Nutzung von Ku che und Bad Nach erfolgter Stabilisierung wird ein Umzug in das Betreute Einzelwohnen angestrebt Es gibt ein tägliches Betreuungsangebot rund um die Uhr auch am Wochenende und an Feiertagen Nachts ist ein Bereitschaftsdienst vor Ort Man bekommt einen festen Ansprechpartner bzw Ansprechpartnerin zur Unterstu tzung in allen erforderlichen Belangen Zusätzlich besteht die Möglichkeit an verschiedenen Gruppenaktivitäten teilzunehmen z B Sport Kochen Akupunktur Gartengruppe und Kreatives Schreiben Es steht ein eigener Sporttrainingsraum zur Verfu gung Im Betreuten Wohnen Pankstraße gilt Alkoholverbot Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140911.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - Fachtag zur Wohnraumversorgung
    der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt teilnehmen Problem verorten Lösungen entwerfen Auf dem Podium soll nach entsprechenden Impulsen diskutiert werden wie die Versorgung mit Wohnraum für sozial benachteiligte Berlinerinnen und Berliner zukünftig verbessert werden kann denn bezahlbarer Wohnraum ist kaum noch verfügbar Martin Hilckmann Fachlicher Leiter der ZIK gGmbH zur Ausrichtung des Podiumsgesprächs Wir freuen uns auf kreative Ideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Fachtags Darüber hinaus wollen wir auch Lösungsansätze unter die Lupe nehmen die in der Öffentlichkeit bereits diskutiert werden Dazu zählen derzeit Ausbau des geschützten Marktsegments Zweckbindung von zum Verkauf stehenden städtischen Grundstücken für soziale Träger Einführung einer Mietpreisbremse bei Neuvermietungen Stärkere Begrenzung der Umwandlung von preiswertem Wohnraum in Ferienwohnungen Schaffung von Anreizsystemen für die Vermietung an sozial benachteiligte Mieterinnen und Mieter Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08 2015 Weiterer Standort in Moabit In der Beusselstraße baut unser Team

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140307.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - Zuerst die Grundversorgung sichern
    das RKI und holte dazu Statements von Vertretern mehrerer Berliner Einrichtungen ein Ohne Dach über dem Kopf kein Arztbesuch Aus Sicht von ZIK ist zu unterstreichen dass insbesondere für Drogenkonsumentinnen und konsumenten die keine Bleibe haben die ärztliche Versorgung unerreichbar zu sein scheint und die Beschaffung von Nahrung und Drogen im Alltag für sie die höchste Priorität besitzt Wir gehen darum davon aus dass zunächst ihre Grundbedürfnisse befriedigt werden müssen Dazu gehören eine verlässliche Wohnsituation eine passende psychosoziale Betreuung und ein akzeptierender Umgang mit der jeweiligen Drogenproblematik Und dazu gehört dann selbstverständlich auch dass mit den Betroffenen über die Möglichkeiten und Wege einer antiretroviralen Therapie gesprochen wird Kein Problem des medizinischen Angebots Insofern deuten wir die vom RKI ermittelte hohe Zahl von medizinisch unzureichend erfassten Drogenabhängigen mit HIV und Aids nicht als Zeichen für Defizite im medizinischen Versorgungsangebot Sie verweist vielmehr darauf dass ein gestiegener Bedarf an Plätzen in Einrichtungen des Betreuten Wohnens besteht denn wer bisher dort unterkommen konnte ist selbstverständlich der medizinischen Versorgung sicher und erhält bei Bedarf auch ambulante Pflege Daher werben wir verstärkt bei Wohnungseigentümerinnen und Wohnungseigentümern um Raum für unsere Angebote des Betreuten Wohnens für Menschen mit HIV Aids und Hepatitis C bei denen oft auch ein Suchtproblem besteht Einblicke in unsere Arbeit geben wir mit unseren Berichten aus dem Alltag und mit unseren Video Testimonials in denen Betroffene und ihre Betreuerinnen und Betreuer zu Wort kommen Martin Hilckmann Fachlicher Leiter Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140805.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - Ökologische Verbesserungen in Planung
    Möglichkeiten zu Sanierungsmaßnahmen ab Es müssen Fenster erneuert werden vor allem in der Orangerie Außerdem wurden Überlegungen erörtert ein energetisches Heizsystem für die Häuser 129 bis 131 einzubauen Eine hervorragende Zusammenarbeit Bei diesem jährlichen Eigentümertreffen wurde auch wieder die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen der DAS und ZIK deutlich Die Stiftung besitzt 94 Prozent der Immobilie Reichenberger Straße 129 ZIK hält 6 Prozent ZIK Geschäftsführer Christian Thomes unterstreicht die Bedeutung der gemeinsamen Eigentümerschaft Wir haben gleiche Ausrichtungen und ziehen hier spürbar an einem Strang Für unsere Klientinnen und Klienten hat das zur Folge dass ihre Hauseigentümer allein im Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner handeln und sich um ihre Belange kümmern können Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08 2015 Weiterer Standort in Moabit In der Beusselstraße baut unser Team seit Sommer 2015 eine therapeutische Wohngemeinschaft auf und ist außerdem im Rahmen des

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140611.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - Niemetzstraße eröffnet
    deutlich mehr Rendite erzielt hätte Für uns als ZIK ist dieses Haus enorm wichtig da es immer schwieriger wird Wohnungen für unser Betreutes Wohnen in Berlin zu finden Wir hoffen dass dieses gute Beispiel auch von anderen Vermietern wahrgenommen und aufgegriffen wird Ein langer Weg Eigentlich hätte das neue Haus bereits im Herbst 2012 fertiggestellt sein sollen Während der Sanierung mussten die Baumaßnahmen aber erheblich ausgeweitet werden Im Oktober 2013 konnten die ersten sieben Bewohner endlich in das von Grund auf renovierte Haus einziehen Überrascht zeigten sich alle Gäste der Eröffnungsfeier von der hervorragenden Bausubstanz und der ungewöhnlich guten Ausstattung der Wohnungen Möglich wurde dieser Komfort durch gezielte Zuwendungen von langjährigen Förderern unserer Arbeit So konnten mit Unterstützung der Stiftung Deutsches Hilfswerk Fernsehlotterie Küchen in den Appartements eingerichtet werden Weitere Ausstattungen bezuschusste die Stiftung Leben mit HIV und Aids in nicht geringem Umfang Grund zum Feiern Viele der Bewohnerinnen und Bewohner halfen mit beim Aufbau und bei der Essensvorbereitung Nancy Hahn re Sozialarbeiterin in der Orangerie organisierte mit ihrer Crew das Catering für das sommerliche Eröffnungsfest Von den vier Bestandsmietern die nach der Renovierung wiedergekommen waren hatte einer sogar zwei Kuchenbleche mit Selbstgebackenem spendiert Leiterin Isa Meusel kommentierte das so Wir sind offenbar also bereits auf einem guten Weg zu einem der Ziele des Betreuten Wohnens der Integration Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08 2015 Weiterer Standort in Moabit In der Beusselstraße baut unser Team seit Sommer 2015 eine therapeutische Wohngemeinschaft auf

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140520.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • ZIK - Schulung in der Ukraine
    Einblick in die ambulanten pflegerischen Versorgungsstrukturen erhalten Beitrag zur Entstigmatisierung Das nun startende Projekt soll die Teilnehmer in der Ukraine mit den Veränderungen des Krankheitsbildes von Aids vertraut machen zugleich aber auch auf die nach wie vor kursierenden Mythen und Vorurteile über Aids eingehen Zudem soll offen und ohne Vorwurf auf Mitarbeiter von anderen Organisationen zugegangen werden von denen bekannt ist dass sie Vorbehalte gegen die Arbeit mit Menschen mit HIV Aids haben Indem ihre Ängste ernstgenommen werden und indem sie im Seminar mit Betroffenen zusammenkommen sowie mit Menschen die einen souveränen Umgang mit Betroffenen vorleben soll auch bei ihnen eine Haltungsänderung bewirkt werden Das Projekt soll auch die Bildung bzw Unterstützung multi disziplinärer Teams fördern die sowohl die Mitarbeiter der Caritas als auch externe Fachkräfte wie Sozialarbeiter Psychologen und im medizinischen Bereich Tätige umfassen Förderung durch Aktion Mensch Für das neue Ukraine Projekt hat die Aktion Mensch eine Förderung in Höhe von 23 700 zugesagt Wir freuen uns über die Ermöglichung dieses Folgeprojekts weil wir damit zur Bildung und Vernetzung der dortigen Pflegekräfte zugleich aber auch zur gegenseitigen Weiterbildung beitragen können unterstreicht ZIK Geschäftsführer Christian Thomes die Bedeutung des Vorhabens Seit 2012 wird die AVK Sozialprojekte gGmbH mehrheitlich von mehreren gemeinnützigen Organisationen getragen Berliner Aids Hilfe zu 26 ZIK zuhause im Kiez und FELIX Pflegeteam zu je 13 Weitere Meldungen 16 12 2015 Großzügige Spende für die Orangerie Auch in diesem Advent wurde die Orangerie von ZIK wieder von treuen Unterstützern mit Spenden bedacht 16 11 2015 Spendenaktion 2015 Markise für R96 In der R96 fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Bewohner innen Café verfügt in Kürze über eine schöne große und sonnige Terrasse Es fehlt jedoch noch die Markise 27 08 2015 Weiterer Standort in Moabit In der Beusselstraße baut unser Team seit Sommer 2015 eine therapeutische Wohngemeinschaft

    Original URL path: http://www.zik-ggmbh.de/aktuelles/meldungen/20140218.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •