archive-de.com » DE » Z » ZFD.DE

Total: 442

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BEAUTY DÜSSELDORF bestätigt seine Spitzenposition: 50.000 Fachbesucher kamen zur Leitmesse der Branche - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    BEAUTY DÜSSELDORF hat sich als führende Veranstaltung für Dienstleistungskosmetik fest etabliert Das liegt nicht zuletzt am umfangreichen Fach und Weiterbildungsprogramm das in dieser Fülle und Vielfalt nur in Düsseldorf geboten wird sagt Joachim Schäfer Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH Mehr als 130 Beiträge im Fachprogramm zu den Schwerpunkten Kosmetik Nail Fuß Wellness und Spa sowie eine Fülle von Neuheiten und Trends sorgten gleichermaßen für zufriedene Gesichter bei Besuchern und Ausstellern Das Rahmenprogramm mit nationalen und internationalen Make up und Nail Meisterschaften sowie verschiedenen Preisverleihungen rundete das abwechslungsreiche Angebot ab An diesen drei Tagen ist die BEAUTY DÜSSELDORF das größte Schönheitspflege Institut der Welt Wir sind stolz auf diese Vorreiterrolle und entwickeln sie mit neuen Angeboten wie beispielsweise dem Beauty Spa beständig weiter Für die professionelle Kosmetikbranche ist die BEAUTY ein absoluter Pflichttermin ergänzt Director Helmut Winkler Die Bedeutung der BEAUTY DÜSSELDORF als Leitmesse unterstrichen Aussteller aus allen vier Bereichen als sie nach drei Tagen mit guten Gesprächen und Kontakten zufrieden Bilanz zogen Mechtild Geismann Vizepräsidentin des Zentralverbands der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e V erklärte auch für den Fachbereich Fuß gelte dass es in Deutschland keine andere Messe in dieser Größenordnung gebe Für uns ist die BEAUTY DÜSSELDORF neben unserer eigenen Veranstaltung die wichtigste Messe Die Vorträge am Treffpunkt Fuß wurden hervorragend besucht und wir sind hochzufrieden Insgesamt ist die Umgestaltung des Treffpunkts Fuß sehr positiv zu bewerten Das hat die Messe Düsseldorf super hinbekommen Lutz Hertel Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes zog für den Schwerpunkt Spa und Wellness ein durchweg positives Fazit Wir sind überrascht wie viele Besucher bereits am Freitag hier waren Besonders freut uns dass unsere Entscheidung in diesem Jahr das Thema Beauty Spa zum Kernthema unserer Präsentation im Wellnessbereich zu machen so gut bei den Fachbesuchern angekommen ist so Hertel Außerdem seien die Qualität der Besucher

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/BEAUTY-DUESSELDORF-bestaetigt-seine-Spitzenposition-50000-Fachbesucher-kamen-zur-Leitmesse-der-Bra.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Ausflug in das anatomische Fachinstitut der Charité Berlin Mitte am 15.03.2013 - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    podologischer Leistungen Aktuelles Bundesverband Landesverbände Mitglieder Bereich Online Shop FUSS 2016 DER FUSS Sie sind hier Aktuelle ZFD News Newsartikel Dienstag 19 März 2013 Ausflug in das anatomische Fachinstitut der Charité Berlin Mitte am 15 03 2013 Nur eine kleine Gruppe aus unseren Reihen konnte an dem überbuchten Seminar teilnehmen Frau Dr Plaschke eine energetische Fünfzigerin führte uns in den Sektionssaal des anatomischen Fachinstitutes der Charité um uns an menschlichen Präparaten die Anatomie des Körpers nahe zu bringen Nicht nur Zuhören war hier gefragt sondern das Anfassen der Präparate war erlaubt ja sogar erwünscht In grünbeschürzten Kitteln und mit blauen Handschuhen nahmen wir erst zögerlich später dann mutiger die vorbereiteten Präparate selbst in die Hand Viele anatomische Namen sind uns erst nach längerem Betrachten wieder eingefallen Es war so interessant sich den Verlauf der Sehnen und Bänder am Fuß und die Lage der Muskeln anzuschauen Wirklich mal zu spüren wie kräftig so eine Achillessehne ist und wie zart eine Vene und wie stark ein Nerv Unser Dank geht an Frau Dr Plaschke deren Anatomie und Physiologie Wissen unerschöpflich war und die uns auf sehr achtsame Weise in diese spezielle Welt der Wissenschaften eingeführt hat ZFD Landesverband Berlin Brandenburg Amrei Lemke

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Ein-Ausflug-in-das-anatomische-Fachinstitut-der-Charite-Berlin-Mitte-am-15-Maerz-2013.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle ZFD-News: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Die Vergütungen gelten in den alten Zum Artikel Dienstag 15 Januar 2013 IKK classic und BKK Baden Württemberg Vergütung und Vertrag treten zum 01 08 2012 in Kraft Endgültige Fassung liegt nun vor Zum Artikel Dienstag 18 Dezember 2012 BKK Mitte Rheinland Pfalz und Saarland erhöht linear um Grundlohnsumme 2013 von 2 03 Prozent Zum Artikel Dienstag 18 Dezember 2012 BKK Nordwest für den Bereich NRW Die BKK Nordwest hat für den Bereich Nordrhein Westfalen neue Vergütungssätze vereinbart Bitte beachten Sie Die ab dem 01 01 2013 geltenden Preise gelten für alle Verordnungen deren letzte Leistung nach dem 31 12 2012 Zum Artikel Donnerstag 13 Dezember 2012 IKK Südwest neuer Vertrag Die IKK Südwest hat zum 01 01 2013 einen neuen Vertrag mit dem ZFD abgeschlossen Der Vertrag gilt für Podologen in den Bundesländern Rheinland Pfalz und Saarland Alle Podologen in diesen beiden Bundesländern können nach Zum Artikel Dienstag 11 Dezember 2012 Neue Vergütungen AOK Nordost Berlin und IKK gesund plus Bremen Die AOK Nordost hat für den Bereich Berlin und die IKK gesund plus für das Land Bremen neue Vergütungssätze vereinbart Mitglieder finden diese im Mitgliederbereich unserer Webseite http www zfd de mitglieder bereich html Zum Artikel Donnerstag 25

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/seite-18.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Diagnoseangaben auf Heilmittelverordnung - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    entscheidet zur Umsatzsteuer bei podologischen Behandlungen Neues zur Umsatzsteuer Erster Erfolg zum Thema Umsatzsteuer Umsatzsteuer auf podologische Leistungen Weitere Zwischeninformation zum Thema Umsatzsteuerbefreiung podologischer Leistungen Aktuelles Bundesverband Landesverbände Mitglieder Bereich Online Shop FUSS 2016 DER FUSS Sie sind hier Aktuelle ZFD News Newsartikel Dienstag 12 März 2013 Diagnoseangaben auf Heilmittelverordnung In den letzten Wochen kam es immer wieder vor dass Ärzte mit der Begründung der seit 01 01 2013 geltenden bundeseinheitlichen Praxisbesonderheiten und des Datenschutzes nur Kürzel in Form des ICD 10 Codes als Diagnose einsetzten Die durch den Gesetzgeber geschaffene bundeseinheitliche Vereinbarung für Praxisbesonderheiten für Heilmittel unter Berücksichtigung des langfristigen Heilmittelbedarfs Langfristverordnung dient dazu den Ärzten den Regressdruck zu nehmen und Budgetüberschreitungen im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsprüfung zu rechtfertigen Praxisbesonderheiten ergeben sich nur anhand der Vereinbarung Anlage 1 und 2 und werden mit einer Kombination aus Indikationsschlüsseln und ICD 10 Codes identifiziert Ob der Podologe ein Rezept mit ICD 10 Codes annehmen kann und was zu beachten ist finden Mitglieder des ZFD bitte unbedingt vorher einloggen hier http www zfd de mitglieder bereich kassenzulassung und abrechnung html Zurück zur Übersicht Anmeldung Anmeldung ZFD Mitglieder und Benutzer unserer Pinnwand melden sich für den Zugriff auf exklusive Inhalte hier an Anmelden Benutzername

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Diagnoseangaben-auf-HMV.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Neue Preise für die IKK gesund plus Sachsen-Anhalt - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    FUSS 2016 DER FUSS Sie sind hier Aktuelle ZFD News Newsartikel Donnerstag 07 März 2013 Neue Preise für die IKK gesund plus Sachsen Anhalt Die Vereinbarung ist für die Vergütung von podologischen Leistungen gültig ab 01 03 2013 Diese Vereinbarung tritt am 01 03 2013 in Kraft Alle Verordnungen ab dem Ausstellungsdatum 01 03 2013 werden zu diesen Sätzen vergütet Alle ZFD Mitglieder finden das aktuelle Honorarverzeichnis im Mitgliederbereich der

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Neue-Preise-fuer-die-IKK-gesund-plus-Sachsen-Anhalt.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Werbung mit „medizinischer Fußpflege” – Urteil des OLG Celle sorgt für Diskussion - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    anbieten OLG Celle Urteil vom 15 11 2012 Az 13 U 57 12 Aber ist der Fall damit geklärt Nein denn gegen das Urteil wurde Revision zum Bundesgerichtshof BGH eingelegt der nun das letzte Wort sprechen muss ob unlauterer Wettbewerb vorliegt OLG Hamm Werbung untersagt Eine Entscheidung des BGH ist auch erforderlich Denn noch im Jahr 2011 hatte das OLG Hamm ein anderes Urteil getroffen Urteil vom 03 02 2011 Az 4 U 160 10 Dort hatten die Richter die Bezeichnung Praxis für medizinische Fußpflege nicht zugelassen solange nicht die Mitglieder der Praxis die Anforderungen nach 1 Abs 1 PodG erfüllen also eine entsprechende Ausbildung abgeschlossen haben Die Argumente Sowohl das OLG Celle als auch das OLG Hamm kommen zu dem Ergebnis dass durch die Werbung mit medizinischer Fußpflege bzw Praxis für medizinische Fußpflege der Eindruck verbunden ist dass der Anbieter eine besondere Qualifikation aufweist und zwar in Form eines allgemein anerkannten Ausbildungsganges mit einer entsprechenden medizinischen Abschlussprüfung Dies war jedoch nur der Ausgangspunkt bei beiden Entscheidungen Zu beachten Berufsfreiheit Art 12 GG Denn im Folgenden argumentiert das OLG Celle dass es einem einfachen nicht nach dem PodG ausgebildeten Fußpfleger nicht völlig verboten werde könne sein Angebot mit medizinischer Fußpflege zu bewerben Dies würde einen unverhältnismäßigen Eingriff in dessen Berufsfreiheit Art 12 GG darstellen Nach Auffassung der Richter aus Niedersachsen die auch für das Landgericht Lüneburg die Berufungsinstanz stellen ist dieser Eingriff schwerer zu bewerten als das Interesse der Fußpflege Kunden daran keinem falschen Eindruck unterworfen zu werden Das Gericht ist der Ansicht dass der einfache Fußpfleger mit medizinischer Fußpflege werben darf wenn ihm das Gesetz nicht verbietet diese Tätigkeit auszuüben Denn das PodG untersagt es dem einfachen Fußpfleger nicht Leistungen der medizinischen Fußpflege anzubieten Vielmehr stelle das PodG lediglich klar dass sich nur solche Personen als Podologen medizinische Fußpfleger bezeichnen dürfen die auch die Voraussetzungen des PodG erfüllen PodG schützt nur Bezeichnung Damit vertritt das OLG Celle die folgende Auffassung Ein Fußpfleger darf sich nicht medizinischer Fußpfleger nennen wenn er nicht die Qualifikationen des PodG erfüllt Er darf aber damit werben dass er medizinische Fußpflege anbietet Nach dieser Rechtsprechung wäre also eine Anzeige eines einfachen Fußpflegers nicht zu beanstanden die in großen Lettern mit MEDIZINISCHE FUßPFLEGE überschrieben ist Nicht gestattet wäre es ihm aber über die Anzeige zu schreiben MEDIZINISCHER FUßPFLEGER denn diese Qualifikation erfüllt er nicht Unterschied für Kunden erkennbar Beide Anzeigen unterscheiden sich nur hinsichtlich des Buchstaben R am Ende der Worte Damit der Zweck der nach dem PodG geschützten Bezeichnung erhalten bleibt müsste also gewährleistet sein dass dieser Unterschied von den potentiellen Kunden eines Fußpflegers erkannt wird Andernfalls liefen die entsprechenden Vorschriften des Gesetzes ins Leere Das OLG Celle ist der Ansicht dass diese geringen Unterschiede in den Anzeigen dem Publikum auffallen Dies dürfte mindestens fragwürdig sein Der flüchtige Leser wird den Unterschied nicht bemerken und damit leicht in die Irre geführt OLG Celle Gesetzesbegründung beachten Die Celler Richter untermauern ihre Meinung mit der Gesetzesbegründung zum PodG Dieser sei zu entnehmen dass es einfachen Fußpflegern gestattet

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Werbung-mit-medizinischer-Fusspflege-Urteil-des-OLG-Celle-sorgt-fuer-Diskussion.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Dortmund bekommt neue Podologieschule - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Schule für Podologie von maxQ NRW ihren Unterrichtsbetrieb in Dortmund auf Die Handwerker sind noch beschäftigt der erste Kurs startet Ende Mai doch die Plätze für den ersten Kurs der neuen Schule für Podologie von maxQ NRW sind jetzt schon begehrt Die Podologieausbildung dauert drei Jahr und wird zunächst in Teilzeit angeboten So haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit die Ausbildung problemlos berufsbegleitend zu absolvieren Alle vier Wochen findet der Unterricht jeweils von Donnerstag bis Sonntag als Blockunterricht von 8 Uhr bis 18 Uhr statt So beläuft sich der Theorieunterricht auf insgesamt 2000 Stunden Hinzu kommen 1000 Praktikumsstunden in podologischen Praxen oder bei Fachärzten Dank der bereits eingerichteten Zusammenarbeit mit podologischen Praxen und Ärzten aus Dortmund und Umgebung können die Schülerinnen und Schüler von maxQ den praktischen Teil der Ausbildung bei einem Kooperationspartner absolvieren Es steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jedoch frei ihre Ausbildungspraxis selbst zu wählen Eingerichtet wird die Schule für Podologie im Zentrum für Gesundheitsberufe von maxQ am Hohen Wall Hier werden bereits Altenpfleger Physiotherapeuten Ergotherapeuten und Logopäden unter einem Dach erfolgreich aus und weitergebildet Speziell durch die enge Zusammenarbeit mit den Physiotherapeuten wird bei der neuen Podologenausbildung ein hoher Standard ermöglicht Für weitere Rückfragen steht die

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Dortmund-bekommt-neue-Podologieschule.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Orthopädische Besonderheiten am diabetischen Fuß und ihre Therapiemöglichkeiten - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    02 2013 Im ersten Teil des sehr unterhaltsamen Ganztagesseminars hatten wir das Vergnügen mit Dr Alexander Sikorski Fußchirurg und Leiter zweier Fußzentren in Rheinsbach und Simmerath Von der Begriffsklärung der diabetischen und nichtdiabetischen Neuropathie über eine bildliche Veranschaulichung an Beispielen bis hin zur praxisnahen Anleitung der Überprüfung und Feststellung der Mobilität am lebenden Objekt Es stellte sich keiner der Teilnehmer zur Verfügung somit wurde an unserer 1 Vorsitzenden demonstriert Vielen Dank an Ilona Beer Veraltete Ansichten wurden durch neu erforschte ersetzt und plausibel verständlich gemacht Wertvoll für unsere Arbeit am Patienten war auch die Aufklärung über eine optimale Einlagen und Schuhversorgung als Alternative zur vorschnellen Operation Anschließend im zweiten Teil wurde uns sehr humorvoll der Praxisalltag eines Operateurs mit all seinen Erfolgen und Tücken näher gebracht Der in Berlin niedergelassene Orthopäde Dr Holm Edelmann wies wie sein Vorredner noch einmal auf die Wichtigkeit der Kooperation mit Fußzentren zu einem sogenannten Netzwerk hin Zusammenfassend lässt sich sagen dass die einhundert Teilnehmer an diesem Tag viel mitnehmen konnten Unser Tun und Handeln wurde dahingehend bestärkt jeden Tag aufs Neue die Augen offen zu halten Das Gespräch mit dem Patienten zu suchen Ursachenforschung zu betreiben und den direkten Kontakt zum Menschen zu nutzen

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Orthopaedische-Besonderheiten-am-diabetischen-Fuss-und-ihre-Therapiemoeglichkeiten.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •