archive-de.com » DE » Z » ZFD.DE

Total: 442

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kooperation von ZFD und Special Olympics Düsseldorf 2014 - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Feet als eigener Programmschwerpunkt ist inzwischen bei Veranstaltungen in nahezu allen Ländern etabliert Der Zentralverband der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e V ZFD zieht eine positive Bilanz und zeigt Zukunftsperspektiven auf Unterzeichnung des Kooperationsvertrages Der Zentralverband der Podologen und Fußpfleger Deutschlands und Special Olympics Deutschland haben in einem Kooperationsvertrag schriftlich vereinbart die Fußgesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung zu fördern Damit tragen sie der Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention Rechnung in der das Recht von Menschen mit Behinderung auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit anerkannt wird Das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes ermöglicht allen Athleten kostenlose und umfangreiche Beratung und Kontrolluntersuchungen mit dem Ziel Prävention und Gesundheitsaufklärung zu verbessern Im Bereich Fitte Füße werden die Füße der Sportler auf Fußfehlstellungen und damit verbundene Fehlbelastungen sowie auf Hautveränderungen und die Fußbekleidung beurteilt Für diese Untersuchungen konnten bei den Special Olympics in Düsseldorf acht Podologen 30 Podologieschüler und 5 ehrenamtliche Helfer gewonnen werden Gesponsert wurde das Projekt außerdem von folgenden Unternehmen alphabetisch sortiert Gustav Baehr GmbH Orthopädie Schuhtechnik Ralf Haarlammert Ionto Health Beauty GmbH Franz Lütticke GmbH neubourg skin care GmbH Co KG Schülke Mayr GmbH Die podologische Behandlung von Menschen mit Behinderung ist ein Thema das in unseren Praxen eher selten angesprochen wird Daran haben alle Bestrebungen im Rahmen der Inklusion kaum etwas geändert erläutert Mechtild Geismann Vizepräsidentin des ZFD Als größte deutsche Berufsorganisation von Podologen und Fußpflegern unterstützt der ZFD deshalb aktiv das Healthy Athletes Programm Fitte Füße um die Fußgesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung zu verbessern Gleichzeitig fordern wir alle Podologen auf an diesem Gesundheitsprojekt mitzuwirken Wir möchten dass Menschen mit geistiger Behinderung und deren Betreuer Trainer und Angehörige ein stärkeres Bewusstsein für gesunde Füße entwickeln So können wir erreichen dass der Fußgesundheitszustand der Patienten fortwährend überprüft wird Unser Ziel ist es ein podologisches Betreuungsnetzwerk für Menschen mit geistiger Behinderung in

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Special-Olympics-Duesseldorf-2014.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Neue Vergütungssätze für die BKK Bayern - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Sie sind hier Aktuelle ZFD News Newsartikel Montag 28 April 2014 Neue Vergütungssätze für die BKK Bayern Für die Behandlung von Versicherten der Betriebskrankenkassen gelten ab dem 01 09 2014 neue Höchstpreise für podologische Leistungen Alle nach dem 31 08 2014 verordneten Leistungen werden zu diesen Sätzen vergütet Alle ZFD Mitglieder finden das aktuelle Honorarverzeichnis im Mitgliederbereich der Webseite Hierzu loggen Sie sich bitte mit den bekannten Logindaten ein und

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Neue-Verguetungssaetze-fuer-die-BKK-Bayern-Kopie-1.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Neue Vergütungssätze für die IKK Berlin und alle BIG-Versicherten - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Neue Vergütungssätze für die IKK Berlin und alle BIG Versicherten Für die Behandlung von IKK Versicherten in Berlin haben wir mit der BIG neue Vergütungssätze abgeschlossen Dieser Vertrag regelt die Einzelheiten der Versorgung der Versicherten der lnnungskrankenkassen zur Info die BIG gehört zur IKK Gruppe in Berlin mit podologischen Leistungen gem 32 SGB V sowie die Abrechnung und Vergütung der erbrachten Leistungen Zur Erklärung Die Sätze aus der Vergütungsvereinbarung der BIG direkt gesund sind für alle Podologen mit Praxissitz in Berlin gültig Zukünftig sind für die Berliner Kolleginnen und Kollegen für alle IKK und BIG Patienten diese Sätze abzurechnen In den nächsten Tagen werden alle zugelassenen Podologen in Berlin angeschrieben und darum gebeten die beigefügte Anerkenntniserklärung für den neuen Vertrag zu unterzeichnen und zurückzusenden Für jeden zugelassenen Leistungserbringer von dem die BIG die Anerkenntniserklärung unterschrieben zurückerhalten gilt der neue Vertrag Sollte versehentlich ein Leistungserbringer keine Post erhalten im Mitgliederbereich steht die Anerkenntniserklärung zum Ausdrucken zur Verfügung Podologen in allen anderen Bundesländern rechnen in Zukunft die Heilmittelverordnungen der BIG Patienten zum bundeslandspezifischen IKK Satz ab Die Preise gelten für alle ab dem 01 04 2014 ausgestellten Verordnungen Die Vergütungsvereinbarung und die zukünftige Vergütungsübersicht finden ZFD Mitglieder im geschützten Bereich unserer Webseite

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Neue-Verguetungssaetze-fuer-die-IKK-Berlin-und-alle-BIG-Versicherten-Kopie-1.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Neue Vergütungssätze für die AOK/BKK/IKK classic in Hessen - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Aktuelle ZFD News Newsartikel Donnerstag 27 März 2014 Neue Vergütungssätze für die AOK BKK IKK classic in Hessen Für die Behandlung von Versicherten in Hessen haben wir mit der AOK BKK und IKK classic neue Vergütungssätze abgeschlossen Die Preise gelten für alle ab dem 01 06 2014 ausgestellten Verordnungen Die Vergütungsvereinbarung und die zukünftige Vergütungsübersicht finden ZFD Mitglieder im geschützten Bereich unserer Webseite Hierzu loggen Sie sich bitte mit den

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Neue-Verguetungssaetze-fuer-die-AOKBKKIKK-classic-Hessen.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • BEAUTY DÜSSELDORF 2014 mit solider Bilanz - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    auch hoch qualitative Besucher anziehen Insgesamt freuen wir uns über die steigende Qualität der Fachbesucher sowie über die Kooperation zwischen Messe und Kosmetikerinnen Die BEAUTY DÜSSELDORF eignet sich 2 ideal für Produkteinführungen denn hier kommt einfach die ganze Fachbranche mit ihrem Know how zusammen Düsseldorf ist immer der Indikator für das gesamte Jahr und da die Messe gut gelaufen ist blicken wir optimistisch nach vorne Mechtild Geismann Vizepräsidentin des Zentralverbands der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e V ZFD zog ebenfalls ein positives Fazit Für uns ist Düsseldorf neben unserer eigenen Veranstaltung die wichtigste Messe Wir sind sehr zufrieden mit dem Interesse und den Nachfragen am Stand und haben viele gute Gespräche geführt Die Besucher haben sich vor allem für den Bereich Hygiene und die Sonderschau Ergonomie interessiert Ein ganz besonderes Lob hatte Lutz Hertel Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes für den Ausstellungsbereich Wellness Wir haben ein qualitativ sehr interessantes Publikum erlebt Ich freue mich dass wir in diesem Jahr wieder sehr innovative Behandlungskonzepte zeigen konnten Auch die zukunftsorientierte Sonderschau AQUAMENTAL SPA sei sehr gut besucht worden Zu meinen besonderen Höhepunkten zählt daneben die Auszeichnung zum Spa Manager des Jahres an Frau Nicole Prass Anton Hotel Bollants im Park in Bad Sobernheim die wir in Kooperation mit der Messe Düsseldorf vorgenommen haben Wir konnten hier in Düsseldorf die besten Spa Manager des deutschsprachigen Raums begrüßen so Hertel Die nächste BEAUTY DÜSSELDORF findet von Freitag bis Sonntag 27 bis 29 März 2015 statt Statements der Aussteller zur BEAUTY DÜSSELDORF 2014 Silvia Troska Gründerin und Creative Director Alessandro International GmbH Für uns ist der Auftritt in Düsseldorf deswegen ein Highlight weil wir hier mit neuen Produkten einen entscheidenden Testlauf veranstalten Die Prognose stimmt uns auch 2014 zuversichtlich denn unsere Kunden sind unseren Innovationen mit großem Interesse begegnet Düsseldorf ist und bleibt für uns die attraktivste Messe auf dem gesamten Kontinent eine runde Sache 3 Michael Schummert Geschäftsführer Dr Babor GmbH Co KG Mit der Frequenz und Qualität der Besuche an unserem Stand sind wir 2014 rundum zufrieden Wir registrieren eine innovationsfreudige Stimmung und bekommen auf unsere neuen Produkte ein ausgezeichnetes Feedback Unseren Auftritt nutzen wir auch als Diskussionsplattform und betreiben zum Teil sogar Marktforschung mit unseren Kunden Klaus Albracht Sales Manager Catherine Nail Collection GmbH Ich selbst bin in diesem Jahr schon zum zwanzigsten Mal hier und weiß sehr gut wie sich das Messegeschäft durch Onlinehandel und Newsletter gedreht hat Dennoch ist die BEAUTY DÜSSELDORF für uns die Hauptmesse überhaupt weil sie deutlich größer aber auch internationaler ist als andere Veranstaltungen Wir haben zahlreiche Kontakte geknüpft und können von einem regen Nachmessegeschäft ausgehen Übrigens betrachte ich auch den Kontakt und Austausch mit den Mitbewerbern als ein Argument das für Düsseldorf spricht Michael Grandel Geschäftsführer Dr Grandel GmbH In diesem Jahr haben wir mit unseren Neuprodukten ein paar absolute Volltreffer gelandet Erfreulich finden wir in Düsseldorf dass hier einfach alles gut organisiert und auch bestens ausgeschildert ist das spart Zeit und erleichtert die Orientierung für alle Selbstverständlich ist das übrigens nicht wie wir von

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/BEAUTY-DUESSELDORF-2014-mit-solider-Bilanz.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle ZFD-News: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    Shop FUSS 2016 DER FUSS Sie sind hier Aktuelle ZFD News Aktuelle ZFD News Mittwoch 22 Januar 2014 Neue Vergütungssätze für die AOK Baden Württemberg Für die Behandlung von Versicherten der AOK Baden Württemberg gelten ab dem 01 02 2014 neue Höchstpreise für podologische Leistungen Die Preise sind für alle Verordnungen gültig bei denen die erste Behandlung nach dem 31 01 2014 Zum Artikel Montag 20 Januar 2014 IKK classic Hamburg Die alten Einzelverträge zwischen den Leistungserbringern und den Krankenkassen BKK AOK KK für den Gartenbau IKK und Knappschaft sind damit auch in letzter Instanz endlich überholt und nun sind auch in Hamburg alle Verträge Zum Artikel Mittwoch 15 Januar 2014 Neue Vergütungssätze für die AOK Berlin Aufgrund der im Jahre 2012 geführten Verhandlungen wurden die Preise entsprechend der Grundlohnsumme neu berechnet Diese Vereinbarung regelt nach 125 SGB V die Vergütung von podologischen Leistungen für Versicherte der AOK Zum Artikel Dienstag 14 Januar 2014 IKK classic Sachsen und Thüringen für die IKK classic Sachsen und Thüringen haben wir neue Vergütungssätze abgeschlossen Die Vergütungsvereinbarung tritt am 1 Januar 2014 in Kraft und ist abrechenbar für Verordnungen die ab dem 01 Januar 2014 ausgestellt Zum Artikel Donnerstag 02 Januar 2014 20 FUSS am Freitag und Samstag 10 und 11 Oktober 2014 Symposium vereint Theorie und Praxis Vorträge Workshops und Behandlungsdemonstrationen unter einem Dach Zum Artikel Freitag 20 Dezember 2013 Frohe Weihnachten Lieber Besucher was für ein Glück dass es Weihnachten gibt Ohne die vielen guten Traditionen dieser Jahreszeit würden wir garantiert an Tagen wie diesen in unseren Praxen sitzen telefonieren E Mails schreiben von Zum Artikel Freitag 13 Dezember 2013 Neue Preise für die IKK gesund plus Bremen Diese Vereinbarung tritt am 01 01 2014 in Kraft Alle nach dem 01 01 2014 verordneten Leistungen werden zu diesen Sätzen vergütet Zum Artikel

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/seite-13.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Landessozialgericht Bayern beendet Diskussion - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    so großen wirtschaftlichen Risiken behaftet sind dass es zukünftig fast keinen Raum mehr für freie Mitarbeiter in Heilmittelpraxen geben wird Selbstständig ist wer keinem Weisungsrecht unterliegt Für die Beurteilung ob eine abhängige oder unabhängige Tätigkeit eines Mitarbeiters vorliegt ist nach Ansicht der Richter nicht die vertragliche Bezeichnung ausschlaggebend sondern die praktische Durchführung der Tätigkeit Das Gericht führt zur Unterscheidung aus Ein Beschäftigungsverhältnis ist geprägt dadurch dass der Tätige in einen fremden Betrieb eingegliedert ist und dabei einem Zeit Dauer Ort und Art der Ausführung der Arbeiten umfassendem Weisungsrecht des Arbeitgebers unterliegt Selbstständige Tätigkeiten sind dagegen anzunehmen wenn sie durch ein Unternehmerrisiko und spiegelbildlich dazu durch eine eigene Unternehmenschance geprägt sind sowie durch das Vorhandensein einer eigenen Betriebsstätte durch die Verfügungsmöglichkeit über eigene Arbeitskraft und durch eine im Wesentlichen frei gestaltete Arbeitszeit Praxisinhaber sind letzte Verantwortliche Physiotherapeuten die in einer fremden als Leistungserbringer nach dem SGB V zugelassenen Praxis tätig sind stehen typischerweise in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis meint das Gericht und erläutert das so Die Praxisinhaber treten gegenüber den Patienten als Heilmittelerbringende der jeweiligen Krankenkasse auf Sie die Inhaber rechnen die erbrachten Heilmittel gegenüber der jeweiligen Gesetzlichen Krankenkasse ab und treten nach außen als verantwortliche Praxisbetreiber auf Die Inhaber selbst tragen das Risiko des wirtschaftlichen Praxisbetriebs der sich an der zwischen ihnen und den Krankenkassen geltenden Vertrags und Vergütungsregeln orientiert Die somit zwingenden Regelungen zur Zulassung als Leistungserbringer verlangen namentlich die erforderliche Qualifikation die nötige Erlaubnis sowie die Ausstattung für eine zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung der Versicherten Einzelheiten dazu regeln die Rahmenempfehlungen und Verträge nach 125 SGB V Per legem sind damit den Praxisinhabern Verantwortung und Letztentscheidung zugewiesen für alle physiotherapeutischen Leistungen die in ihrer Praxis erbracht werden einschließlich der relevanten Nebenpflichten Eigene Berufshaftpflicht zählt nicht Das Landessozialgericht würdigt zwar auch Umstände die für eine echte freie Mitarbeit sprechen kommt jedoch

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Landessozialgericht-Bayern-beendet-Diskussion.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Vertrag mit der Postbeamtenkrankenkasse - Newsartikel: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.
    News Newsartikel Montag 17 März 2014 Vertrag mit der Postbeamtenkrankenkasse Die Postbeamtenkrankenkasse PBeaKK ist gemäß 26 Abs 2 Bundesanstalt Post Gesetz BAPostG eine bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts Sie erbringt nach 26d Abs 1 BAPostG als Sozialeinrichtung der früheren Deutschen Bundespost gegenüber ihren Mitgliedern Krankenversicherungsleistungen nach Maßgabe ihrer Satzung Die Mitglieder der Gruppe A und deren mitversicherte Angehörige Versicherte der Gruppe A erhalten von der PBeaKK Sachleistungen Der Zentralverband der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e V ZFD und der Verband Deutscher Podologen e V VDP vertreten die berufsspezifischen Interessen ihrer Mitglieder Ihnen obliegt insofern auch die Vertretung der Mitglieder bei der Verhandlung und dem Abschluss von Versorgungs und Vergütungsverträgen mit den Krankenkassen Die Vertragsparteien regeln in der Vereinbarung die Abrechnung von gegenüber Versicherten der Gruppe A erbrachten podologischen Leistungen Die Sätze gelten ab dem 01 04 2014 und können auch für Leistungen berechnet werden die vor dem 01 04 2014 begonnen und nach dem 31 03 2014 beendet werden Kurz Alle Heilmittelverordnungen die mindestens eine Behandlung nach dem 01 04 2014 hatten werden komplett zum neuen Satz abgerechnet Alle ZFD Mitglieder finden den Vertrag und die aktualisierte Vergütungsübersicht wie immer im Mitgliederbereich der Webseite Hierzu loggen Sie sich bitte mit

    Original URL path: http://www.zfd.de/aktuelles/artikel/Vertrag-mit-der-Postbeamtetnkrankenkasse.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •