archive-de.com » DE » Z » ZAW.DE

Total: 319

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Handelsverband Deutschland
    Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Handelsverband Deutschland HDE Der HDE ist die Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels und vertritt die Interessen der Branche gegenüber Politik und Öffentlichkeit Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Die Anforderungen der Kunden an die Nachhaltigkeit der Waren steigen beständig Und auch die Produktionsbedingungen rücken immer mehr in den Fokus der Verbraucher Die Händler müssen sich mit den Schwerpunkten ihrer Kommunikation entsprechend auf die Themen Nachhaltigkeit und Qualität einstellen Gleichzeitig gilt es für die Unternehmen sich auf die zunehmende Verknüpfung der Vertriebskanäle On und Offline einzulassen Denn das Zukunftsmodell der Branche heißt Multichannel Handel Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Kommunikation mit den Kunden findet im Handel heute auf sehr viel mehr Kanälen als früher statt Die Digitalisierung stellt den Anspruch an eine nahtlose Strategie im Internet den sozialen Medien auf Vergleichsportalen in TV und Hörfunk sowie im Printbereich Das bietet zum einen große Chancen Neue Werbeformen eröffnen neue Möglichkeiten der Kundenansprache Zugleich ist eine konsistente über alle Mediengrenzen hinwegreichende Kampagne aber auch eine große Herausforderung Insbesondere in den sozialen Medien

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/handelsverband-deutschland.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Markenverband
    Selbstregulierung Vorteile freiwilliger Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Markenverband e V Seit 1903 ist der Markenverband die Stimme der Markenwirtschaft in Deutschland und vertritt eine klare ordnungspolitische Linie gegenüber der Politik in Berlin und Brüssel Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Der Markenverband setzt sich dafür ein dass Kommunikation von Unternehmen und Marken alle Bevölkerungsgruppen erreichen kann auch und besonders über den öffentlich rechtlichen Rundfunk Hier darf es keine Werbe und Sponsoringverbote geben Auch dürfen Verbraucher die neue Kommunikationskanäle wie das Internet nutzen nicht diskriminiert und durch einen überschießenden Datenschutz von Unternehmensinformationen abgeschnitten werden Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Die freie und eigenverantwortliche Entscheidung des Bürgers wird als Element des freien Wettbewerbs immer weniger akzeptiert und respektiert Zur Förderung dieses Leitbildes setzt sich der Markenverband dafür ein dass qualifizierte Verbraucherinformation vorangetrieben wird Regulatorische Maßnahmen die in ihrer Auswirkung die Orientierung der Verbraucher negativ beeinflussen und den Wettbewerb zerstören haben zu unterbleiben Der Markenverband wendet sich gegen weitere Kommunikationsrestriktionen für alle Arten von Produkten lehnt übertriebene Eingriffe in die Produktgestaltung und

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/markenverband.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Verband Deutscher Klassenlotterien e.V.
    Tabakprodukte Glücksspiel Energiekennzeichnung Finanzdienstleistungen Kosmetische Produkte Arzneimittel Selbstregulierung Vorteile freiwilliger Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Verband der Deutschen Klassenlotterien e V Der VDKL vertritt die Interessen der Staatlichen Lotterie Einnehmer der Gemeinsamen Klassenlotterie GKL mit knapp 100 Mitgliedern im Mittelstand Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Das vornehmliche Ziel des VDKL ist die Interessenvertretung des Berufsstandes insbesondere die Stärkung der Klassenlotterien in Deutschland Seit Installierung des Glücksspielstaatsvertrages stehen weitere Interessen an die Stabilisierung eines modernen und regulierten Glücksspiels in Deutschland die Schaffung einer angemessen Kanalisierung des Glücksspiels die Gestaltung effektiver Maßnahmen zum Spielerschutz die Optimierung des Verbraucherschutzes die Verbesserung der Lotteriesteuer Einnahmen für die Bundesländer die Pflege des politischen Interessenaustausches Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Die Werberichtlinie zum Glücksspielstaatsvertrag beeinträchtigt die Tätigkeit und Erträge der Klassenlotterien im Verhältnis zum geringen Suchtpotenzial derer Produkte unangemessen stark und beschädigt die Branche daher unverhältnismäßig Der VDKL setzt sich für eine maßvolle Regulierung des Marktes ein indem die Werbebeschränkungen und ordnungsrechtlichen Pflichten erheblich gelockert werden Ferner steht der VDKL für ein europarechtskonformes Glücksspiel Verband

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/verband-deutscher-klassenlotterien.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • VdR Verband der deutschen Rauchtabakindustrie e.V.
    Arzneimittel Selbstregulierung Vorteile freiwilliger Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW VdR Verband der deutschen Rauchtabakindustrie e V Der VdR vertritt Hersteller und Distributeure von Feinschnitt Pfeifentabak Kau und Schnupftabak sowie Importeure von Zigarren Zigarillos gegenüber Politik Behörden und Medien Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Der VdR spricht sich dafür aus dass für legale Produkte auch in angemessener Weise geworben werden darf Da es sich bei Feinschnitt Pfeifentabaken und Zigarren Zigarillos um beratungsintensive Produkte für erwachsene Konsumenten handelt dienen Medienberichte über Tabakerzeugnisse insbesondere in Fachzeitschriften dem Informationsanspruch der Konsumenten Diese sollten auch in Zukunft zulässig sein Daneben ist die Produktwerbung am Point of Sale sowie der Markenbezug von großer Bedeutung Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Als größte aktuelle Herausforderung sehen wir die Umsetzung der EU Tabakproduktrichtlinie Mit Bildwarnhinweisen von 65 Prozent der Vorder und Rückseite sowie weiteren Warnhinweisen auf den Innenseiten bei Feinschnittpackungen werden Markenrechte deutlich beeinträchtigt und die für Produktinformation und Werbung relevante Fläche auf den Verpackungen massiv eingeschränkt Besonders einschneidend ist das Verbot von Produktbeschreibungen bei Pfeifentabaken und von

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/vdr-verband-der-deutschen-rauchtabakindustrie-e-v.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke
    freiwilliger Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e V wafg Die wafg vertritt seit über 130 Jahren konstruktiv die Interessen der Unternehmen der Erfrischungsgetränke Industrie in Deutschland Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Über den EU Dachverband UNESDA gibt es für wichtige werbetreibende Unternehmen der Branche klare Commitments zur verantwortlichen Gestaltung von Werbung und Marketing Ein konkretes Beispiel betrifft die Vermarktung von Energydrinks Ebenso sind Grenzen für die Ansprache von Kindern auf dieser Basis klar definiert Die unter dem Dach des ZAW erstellten Spielregeln für verantwortungsvolle Werbung bei Lebensmitteln sind ebenfalls ein wichtiger Baustein Dagegen wendet sich die wafg strikt gegen Werbeverbote Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Die bestehenden UNESDA Commitments sollen auch auf der nationalen Ebene noch stärker im Bewusstsein der gesellschaftlich relevanten Akteure als funktionierende Leitplanken für die Umsetzung verankert werden Zudem gilt es weiterhin mit allem Nachdruck für den Erhalt der Werbefreiheit einzustehen damit nicht wie in aktuellen Plänen auf EU Ebene die unverzichtbare Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden durch überzogene Regularien und auf mehr

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/wirtschaftsvereinigung-alkoholfreie-getraenke.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Allianz Deutscher Produzenten
    Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Allianz Deutscher Produzenten Film und Fernsehen e V Sektion Werbung Die Produzentenallianz Sektion Werbung ist die maßgebliche Interessenvertretung der kreativen Werbefilm und Postproduzenten in Deutschland Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Die Sektion Werbung konnte auch im Jahr 2015 zahlreiche neue Mitglieder gewinnen und unterstreicht damit ihre Wichtigkeit als DIE Interessenvereinigung der deutschen Werbefilmproduzenten Kernthema ihrer Arbeit ist es Standards für die Branche zu setzen und zu etablieren sowie die Kreativität Qualität und Wettbewerbsfähigkeit deutscher Werbefilm und Post Produktionen zu fördern Weitere Ziele sind die Sensibilisierung von Wirtschaft und Industrie für das Medium Bewegtbild im Marketing die Förderung des deutschen Filmnachwuchses und das Setzen maßgeblicher Zukunftsimpulse Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation In enger Zusammenarbeit haben die Sektion Werbung und das Forum Creative Services Kriterien zu Pitches und eine praktikable Berechnung von Absagekosten verabschiedet eine gemeinsame Geheimhaltungsvereinbarung sowie einen Filmherstellungsvertrag für die Branche entwickelt Außerdem wurde das Euro KV System aktualisiert Die Maßnahmen sollen dazu beitragen die Prozesse in der Bewegtbildbranche transparenter zu gestalten und zu

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/allianz-deutscher-produzenten.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft Abonnentenwerbung e.V. AGA
    der Werbeträger 2014 Arbeitsmarkt Werbewirtschaft Werbepolitik Synopse Wettbewerbsrecht Verbraucherpolitik Datenschutz Audiovisuelle Medien Kinder Lebensmittel Alkoholhaltige Getränke Tabakprodukte Glücksspiel Energiekennzeichnung Finanzdienstleistungen Kosmetische Produkte Arzneimittel Selbstregulierung Vorteile freiwilliger Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW Arbeitsgemeinschaft Abonnentenwerbung e V AGA Die AGA vereint Vertriebs und Dienstleistungsunternehmen Presseverlage sowie Partnerverbände zur Vertretung und Gestaltung gemeinsamer Interessen im Abonnementgeschäft Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Kernthema der AGA in der kommerziellen Kommunikation ist die rechtlich einwandfreie zugleich aber auch praktikable Kundenansprache beim Vertrieb und bei der Verwaltung von Zeitungs und Zeitschriftenabonnements Buchmitgliedschaften Familienschutz Versicherungsverträgen und anderen Produkten die im Abonnement vertrieben werden Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Die größte Herausforderung ist einerseits die Beibehaltung einer qualifizierten und damit nachhaltigen Kundenbeziehung also die Wahrung von haltbaren Abonnementbeziehungen angesichts gestiegener rechtlicher Anforderungen hinsichtlich Werbewegen aber auch Informations und Hinweispflichten Andererseits bleibt aufgrund eines sich verschärfenden Wettbewerbs die Herausforderung die Unternehmen zur Einhaltung nicht nur gesetzlicher sondern auch eigener Regeln anzuhalten Arbeitsgemeinschaft Abonnentenwerbung e V AGA Kurfürstendamm 62 10707 Berlin Telefon 030 325121538 Telefax 030 7001431323 www aga verband

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/Arbeitsgemeinschaft-Abonnentenwerbung.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • ARD-Werbung SALES & SERVICES
    Selbstkontrolle Deutscher Werberat Deutscher Datenschutzrat Online Werbung DDOW Internationale Werbeselbstkontrolle Standpunkte Presse Pressemeldungen Pressekontakt Downloads Logo Fotos ZAW Aufgaben und Strukturen Präsidium Mitgliedsorganisationen Assoziierte Mitglieder Geschäftsstelle Publikationen Freiheit für die Werbung e V IVW ARD Werbung SALES SERVICES GmbH Die ARD Werbung SALES SERVICES GmbH vermarktet für die Werbetöchter der ARD das Werberahmenprogramm im Ersten Die AS S Radio vermarktet den ARD Hörfunk und ausgewählte private Radiosender Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation Neben der unmittelbaren Vermarktungsarbeit ist die AS S als Gemeinschaftseinrichtung der ARD Werbetöchter im Gattungsmarketing der reichweitenstarken Medien TV und Radio engagiert So unterstützt die AS S über die Mitgliedschaften in agma AGF egta Screenforce Day und als kooptiertes Mitglied bei Screenforce Gattungsmarketing GmbH die Gattungsarbeit der Branche Im Radiomarkt geschieht dies neben der Arbeit innerhalb der egta im Wesentlichen über Gattungsinitiativen wie Audioeffekt Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation Die AS S verfügt mit TV und Radio über zwei starke Mediengattungen die in ihrer DNA auch optimal für die digitale Zukunft gerüstet sind Daher gilt es neben der Stärkung des klassischen Kerngeschäfts Hörfunk und Fernsehen dem Werbemarkt verlässliche und transparente Währungen zu bieten Darüber hinaus wird die AS S ihr medienpolitisches Engagement im Bereich der TV

    Original URL path: http://zaw.de/zaw/zaw/mitgliedsorganisationen/ard-werbung-sales-services.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive