archive-de.com » DE » X » XINNOVATIONS.DE

Total: 627

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Anlagenbauer Schrader Verfahrenstechnik setzt auf P&ID-Software von X-Visual - Xinnovations e. V. – better by networking
    erstellen zu ändern und projektübergreifend zu managen Gerade in den ersten Phasen der Anlagenplanung spielen Genauigkeit und Datenqualität im Basisdokument eine zentrale Rolle In Verbindung mit dem ERP System PDV A vom Technologiepartner B I M Consulting setzen Schrader Verfahrenstechnik zukünftig auf eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Integrationslösung Die P ID Software mit Anbindung an das ERP System soll dabei helfen Änderungen im Anlagendesign zeitnah umzusetzen den Beschaffungsprozess der Anlagenkomponenten frühzeitig anzustoßen und durch Einführung eines standardisierten Begriffsystems die Kommunikation zwischen den Fachabteilungen deutlich zu verbessern Die Schrader Verfahrenstechnik GmbH gehört zur SCHRADER Unternehmensgruppe und ist für die unterschiedlichsten industriellen Branchen tätig Die Spezialgebiete des Anlagenbauers umfassen Technologien Anlagen und Komponenten für die Bereiche Extraktion Eindampf Trenntechnik und Oberflächentechnik Kurzprofil X Visual Technologies entwickelt und realisiert seit 2004 anspruchsvolle Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Visio für das Engineering und die Dokumentation im Anlagenbau Ziel ist es den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Fachabteilungen zu optimieren und die Kommunikation umfassend zu verbessern Die Software soll Ingenieuren bereits im Anlagendesign helfen intuitiv und ohne CAD Kenntnisse intelligente Fließbilder zu erstellen zu ändern und zu verwalten Das erstellte Fließbild liefert als zentrales Dokument der Anlagenplanung relevante Informationen für den gesamten Lebenszyklus der Anlage von den ersten Angebotsentwürfen bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage Die Anbindung an ein ERP System ermöglicht ein systemübergreifendes Arbeiten und integriert die Prozesse Beschaffung und Logistik bis hin zur Inbetriebnahme Zu den Anwendern gehören Betreiber Planer und Installateure verfahrenstechnischer Anlagen aus den Branchen Pharma Life Science Umwelttechnik Oberflächentechnik etc Seit seiner Gründung pflegt X VISUAL eine Technologie Partnerschaft mit dem Softwarehersteller Microsoft GmbH und ist Mitglied im Xinnovations e V dem bundesweiten Kompetenznetzwerk für netzbasierte Informationstechnologien Weitere Informationen unter http www microsoft de Kontakt Jenny Brockel X Visual Technologies GmbH Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Adlershof Tel 49 30 63926126

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/anlagenbauer-schrader-verfahrenstechnik-setzt-auf-pid-software-von-x-visual.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • inubit auf der conhIT 2011: Moderner Kommunikationsserver und zentrale Prozessplattform bringen Zukunftssicherheit - Xinnovations e. V. – better by networking
    über Dashboards Die conhIT 2011 ist für inubit eine wertvolle Möglichkeit mit den verschiedenen Rollen im Gesundheitsmarkt über ihre jeweiligen Herausforderungen für die nächsten Monate ins Gespräch zu kommen erläutert Dr Torsten Schmale CEO der inubit AG die Messebeteiligung seitens inubit Mit unserem innovativen und zukunftssicheren Produkt und Lösungsangebot stellen unsere Anwender die Weichen für effiziente Abläufe im Krankenhaus Die optimale Integration ihrer bestehenden IT Landschaft die sichere Kommunikation der hochsensiblen Patientendaten und die Möglichkeit Schritt für Schritt Prozesse fachlich zu definieren und anschließend technisch umzusetzen all diese Faktoren machen ein Krankenhaus zum attraktiven und wirtschaftlich zukunftssicheren Partner im Gesundheitsmarkt Weiterführende Hintergrundinformationen und ein Anmeldeformular erhalten Sie unter www inubit com Über inubit Die inubit AG ist ein führender Anbieter von ganzheitlichem Prozessmanagement Von der inubit BPM Suite als technologischer Grundlage über die BPM Methodik bis hin zum umfangreichen Service Angebot inubit begleitet Unternehmen in allen Phasen des Business Process Managements Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen führt inubit die Anforderungen aus der IT und den fachlichen Bereichen zusammen und setzt diese in durchgängig einsetzbaren Produkten und Lösungen mit attraktivem Preis Leistungs Verhältnis um inubit ist mit Landesgesellschaften und lokalen Partnerschaften in über zehn Ländern vertreten und betreut mehr als 450 Kunden weltweit Ansprechpartner für die Presse Elena Lucas inubit AG Telefon 49 30 72 61 12 257 Fax 49 30 72 61 12 100 www inubit com Zurück Abo Service Nachrichten Navigator 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 2014 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 2013 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 September 2013 August 2013 Juli 2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 2012 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/inubit-auf-der-conhit-2011-moderner-kommunikationsserver-und-zentrale-prozessplattform-bringen-zukunftssicherheit.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KARL STORZ ORchestrion als IT-Lösung für effizientes OP-Management - Xinnovations e. V. – better by networking
    Reduzierung von OP Wechselzeiten stellen den Erfolg bei der Einführung von OR chestrion sicher KARL STORZ OR chestrion wurde in den letzten drei Jahren gemeinsam von der how to organize GmbH einem Tochterunternehmen von KARL STORZ und inubit auf Basis der inubit BPM Suite entwickelt Die Kombination aus langjährigem fachlichem Know how im Bereich der Krankenhauskern prozesse sowie der innovativen BPM Technologie macht OR chestrion aus dem Stand zu einem führenden Produkt für den internationalen Markt Nachdem OR chestrion bereits in zwei Pilot Kliniken unterschiedlicher Größe und Ausprägung erfolgreich eingeführt werden konnte wird es ab sofort weltweit ausgerollt In der Weiterentwicklung dem Vertrieb und der Projektierung arbeiten KARL STORZ und inubit auch künftig eng zusammen Darüber hinaus plant inubit ausgewählte Unternehmen des bereits bestehenden weltweiten inubit Partnernetzwerks mit in den Roll out einzubeziehen Weiterführende Hintergrundinformationen erhalten Sie unter www inubit com Über KARL STORZ Das Unternehmen KARL STORZ hat sich seit den Anfängen im Jahre 1945 zu einem weltumspannenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen medizinischen Instrumenten und Geräten entwickelt Kein Riese im internationalen Maßstab aber führend in wesentlichen Dingen Kreativität Flexibilität und Kompetenz Über how to organize Die how to organize GmbH ist eine Forschungs und Entwicklungsgesellschaft für innovative Hardware sowie IT Lösungen auf höchstem technologischem Niveau Die Gesellschaft wurde am 29 03 2004 in Berlin als Tochterunternehmen des international tätigen Medizintechnikherstellers KARL STORZ gegründet Über inubit Die inubit AG ist ein führender Anbieter von ganzheitlichem Prozessmanagement Von der inubit BPM Suite als technologischer Grundlage über die BPM Methodik bis hin zum umfangreichen Service Angebot inubit begleitet Unternehmen in allen Phasen des Business Process Managements Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen führt inubit die Anforderungen aus der IT und den fachlichen Bereichen zusammen und setzt diese in durchgängig einsetzbaren Produkten und Lösungen mit attraktivem Preis Leistungs Verhältnis

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/karl-storz-orchestrion-als-it-loesung-fuer-effizientes-op-management.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • FIZ CHEMIE Geschäftsführung nimmt Stellung zur Empfehlung des Senats der Leibniz-Gemeinschaft - Xinnovations e. V. – better by networking
    an VS C lieferte die Grundlagen für die heute von FIZ CHEMIE angebotene eLearning Produktfamilie Chemgaroo Educational Systems zu der u a die Online Enzyklopädie ChemgaPedia gehört Diese topaktuelle multimediale Ausbildungsplattform mit über 1 700 Lerneinheiten 18 000 Seiten 25 000 Media Objekten erfreut sich mit rund 500 000 Zugriffen im Monat hoher Akzeptanz in Forschung Lehre Schule und Industrie Die Inhalte der Lehr und Lerneinheiten haben wissenschaftliche Qualität Sie stammen größtenteils von Hochschulpartnern Seit kurzem stellt auch die Industrie Arbeitsfelder aus der Praxis vor Mit einer Forschungsgruppe der Freien Universität Berlin FU arbeitet FIZ CHEMIE seit Herbst 2010 an der Untersuchung dynamisch generierte Lernpfade Als Grundlage wird der Inhalt von ChemgaPedia semantisch erschlossen Die Lerntrajektorien sollen Nutzerinnen und Nutzer beim Selbststudium unterstützen und führen Weitere aktuelle Beispiele für erfolgreiche Projekte und Kooperationen sind die internationale Zusammenarbeit beim InChI Trust sowie die Kooperation zum Aufbau der Publikationsplattform XCITR eXplore Chemical Information Teaching Resources Für die Initiative InChI Trust die im Juli 2009 als Interessensgemeinschaft für die Verbreitung und Weiterentwicklung des International Chemical Identifiers InChI gegründet wurde betreibt FIZ CHEMIE das Büro und die Webseite www InChI Trust org und beteiligt sich insbesondere an der Entwicklung eines Reaktionen InChI Das Kürzel InChI steht für eine Identifikations Zeichenkette vergleichbar ISBN für Bücher oder Digital Object Identifier DOI für digitale Dokumente und Primärdaten mit der man chemische Substanzen und zukünftig auch Reaktionen in elektronischen Quellen im Internet eindeutig kennzeichnen und damit sicher such und auffindbar machen kann Auch diese und vergleichbare Aktivitäten im Bereich Standards und Normen wurden von der Evaluierungsgruppe als für die Zukunft sehr wichtig und förderwürdig identifiziert Mit der Publikationsplattform XCITR entsteht seit letztem Jahr ein internationales Repository für qualitätsgeprüfte und bewertete Lehrmaterialien aus der Chemieinformation das gemeinsam von den Fachgruppen Chemie Information Computer der Gesellschaft Deutscher Chemiker GDCh und CINF der Abteilung für Chemieinformation der amerikanischen Chemiefachgesellschaft ACS konzipiert und vom FIZ CHEMIE technisch realisiert wird XCITR wurde im November 2010 auf der 6 German Conference on Chemoinformatics in Goslar zum ersten Mal öffentlich präsentiert www xcitr org Welches Potential die bei FIZ CHEMIE verfügbaren Kompetenzen und Contents für gemeinsame Forschung und Entwicklung mit der Wirtschaft beinhalten zeigt unter anderem die Mitte vergangenen Jahres abgeschlossene Retro Digitalisierung und Erschließung des ersten und ältesten Referatedienstes der Chemie Chemisches Zentralblatt Der Wirtschaftspartner InfoChem GmbH München hat die von FIZ CHEMIE digitalisierten 2 Terabyte Zentralblatt mit moderner Data Mining Technologie struktursuchbar gemacht Die Datenbank deckt alle von 1830 bis 1969 publizierten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Patente der Chemie und Pharmazie ab Professor Deplanque ist überzeugt In seiner derzeitigen Form einer gemeinnützigen GmbH wird es FIZ CHEMIE vielleicht bald nicht mehr geben Die Produkte die Informations Entwicklungs und Networking Dienstleistungen werden aber sicher in einer anderen Lösung fortgeführt Weitere Informationen FIZ CHEMIE Postfach 12 03 37 D 10593 Berlin www chemistry de E Mail Ansprechpartner Prof Dr René Deplanque Tel 49 0 30 399 77 201 E Mail Für die Presse Richard Huber Tel 49 0 30 399 77 0 E Mail Über FIZ

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/fiz-chemie-geschaeftsfuehrung-nimmt-stellung-zur-empfehlung-des-senats-der-leibniz-gemeinschaft.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten des IDZ - Xinnovations e. V. – better by networking
    Einlass ab 18 30 Beginn 19 00 Uhr Gebühren 5 Euro für Mitglieder des IDZ Create Berlin Rat für Formgebung und Studierende 12 Euro für Gäste Bitte melden Sie sich hier verbindlich an http www tinyurl com dcvortrag Exkursion visavis Filmproduktion Diese Design Company Exkursion führt zur Filmproduktion visavis Das Unternehmen versteht sich als Komplettdienstleister rund um das Thema Bewegtbild für die Wirtschaft Fernsehanstalten und öffentliche Einrichtungen Visavis Angebot reicht von der Konzeptentwicklung über das Drehbuch und die Regie bis zur technischen Fertigung und Postproduktion von Image Werbe Musik und Dokumentarfilmen sowie dem Verleih technischer Geräte Interessant für Kommunikationsdesigner innen und alle die das Medium Film einsetzen möchten Mehr Information unter http www visavisfilm de Im Rahmen der Exkursion werden das ganze Angebotsspektrum und die technischen Möglichkeiten von visavis anhand von Beispielen gezeigt Der Produktionsablauf von der Idee bis zum fertigen Filmclip wird während des Rundgangs durch das Unternehmen veranschaulicht Darüber hinaus werden technische Besonderheiten erläutert und die Zusammenarbeit mit Agenturen und Designern thematisiert Termin Teilnahmevoraussetzung Gebühren und Anmeldung Freitag 8 April 2011 9 45 bis 12 00 Uhr Teilnehmende Personen müssen ihren ersten Wohnsitz im Land Berlin haben Gebühren 5 Euro für Mitglieder des IDZ Create Berlin Rat für Formgebung und Studierende 12 Euro für Gäste Bitte melden Sie sich hier verbindlich an http www idz de de sites 2144 html Zurück Abo Service Nachrichten Navigator 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 2014 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 2013 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 September 2013 August 2013 Juli 2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 2012 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/nachrichten-des-idz.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Projektron präsentiert die neue Version 6.20 der webbasierten Projektmanagement-Software Projektron BCS auf der Hannover Messe - Xinnovations e. V. – better by networking
    zeigt frühzeitig fehlerhafte Eingaben an Projektron BCS umfasst alle Funktionen des Multiprojektmanagements von der Planung über das Ressourcenmanagement bis zum Projekt Controlling und liefert Zusatzleistungen wie Zeiterfassung Rechnungsstellung und Kontaktmanagement Unter den 300 Kunden von Projektron sind zahlreiche Firmen aus dem Bereich Automatisierung Maschinenbau Fertigung Energie und Kraftwerk so zum Beispiel Laservorm NICO MEGLA inotech Resotec und ennovatis Die Resotec beschäftigt sich seit 1985 mit der Automatisierung von kunststoffverarbeitenden Anlagen Extrusion Blasform Spritzguss und mit der Entwicklung von kundenspezifischen Baugruppen und Steuerungssystemen Ihre Kunden kommen aus Maschinen und Anlagenbau Kunststoffverarbeitung Drucknachbearbeitung Medizintechnik Gebäudeautomation und Automobilbau Resotec stellt seine Erfahrung mit kundenspezifischen Soft und Hardware Entwicklungen in einem umfassenden Dienstleistungsangebot zur Verfügung Dieter Schmidt Bätz Leiter Projektmanagement beschreibt den Einsatz von Projektron BCS Projektron BCS ist unsere Plattform für die zeitnahe Erfassung von Projektaufwänden Mit der Software überblicken wir jederzeit unsere Projekte Das Berichtswesen ist durch Projektron BCS weitgehend automatisiert So bleibt mehr Zeit fürs Wesentliche die Projektarbeit Ein großes Plus ist die browserbasierte Bedienung denn Installation und Wartung beschränken sich dadurch auf den Server Hintergrundinformationen zu Projektron BCS Projektron BCS umfasst alle Funktionen des Projektmanagements von der Planung über das Controlling und Ressourcenmanagement bis zur Qualitätssicherung und Dokumentation Auch die Zeiterfassung das Vertragsmanagement und die Rechnungsstellung können über Projektron BCS abgewickelt werden Ansprechpartnerin Berit Krüger Telefon 030 347 47 64 133 E Mail Zurück Abo Service Nachrichten Navigator 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 2014 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 2013 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 September 2013 August 2013 Juli 2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 2012 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/projektron-praesentiert-die-neue-version-620-der-webbasierten-projektmanagement-software-projektron-bcs-auf-der-hannover-messe.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Veranstaltungen des IDZ: Design & Company - Xinnovations e. V. – better by networking
    zum Thema Kommunikation in Veränderungsprozessen Sie war Projektmanagerin in verschiedenen Design Agenturen zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung bei MetaDesign Seit fünf Jahren ist sie als freie Beraterin für konstruktive Kommunikation tätig seit drei Semestern lehrt sie an der design akademie berlin u a Projekt und Wissensmanagement Termin Gebühren und Anmeldung Donnerstag 10 März 2011 Einlass ab 18 30 Beginn 19 00 Uhr Gebühren 5 Euro für Mitglieder des IDZ Create Berlin Rat für Formgebung und Studierende 12 Euro für Gäste Bitte melden Sie sich hier verbindlich an http www tinyurl com dcvortrag Exkursion System 180 Die nächste Design Company Exkursion führt zu System 180 Als universelle skalierbare Lösung für den Ausstellungsbau entwickelt ist System 180 heute ein modulares erweiterbares Möbelsystem für den Home Office und Eventbereich Durch das patentierte Verbindungsprinzip bieten sich nahezu unbegrenzte Möglichkeiten Möbel nach individuellen Vorgaben zu planen System 180 wird seit 1989 in Berlin produziert weiterentwickelt und weltweit vertrieben Interessant für Produktdesigner innen und Architektinnen und Architekten Mehr Information unter http www system180 com Im Rahmen der Exkursion wird die Unternehmensentwicklung die Technik und das Design von System 180 anhand von Beispielen aufgezeigt Darüber hinaus werden Einblicke ins Marketing und in die Produktion gegeben und die Zusammenarbeit mit Designern und Architekten thematisiert Termin Teilnahmevoraussetzung Gebühren und Anmeldung Freitag 18 März 2011 9 45 bis 12 00 Uhr Teilnehmende Personen müssen ihren ersten Wohnsitz im Land Berlin haben Gebühren 5 Euro für Mitglieder des IDZ Create Berlin Rat für Formgebung und Studierende 12 Euro für Gäste Bitte melden Sie sich hier verbindlich an http www idz de de sites 2144 html Workshopreihe 2011 Noch vier Plätze frei Jetzt für die Design Company Workshopreihe anmelden und gemeinsam mit 16 Berliner Designerinnen und Designern das eigene Profil schärfen Fachkenntnisse erlangen Netzwerke aufbauen und zukünftig durch unternehmerisches Denken wirtschaftlich erfolgreicher

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/veranstaltungen-des-idz-design-company-138.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • inubit BPM-Suite als zentrale Integrationsplattform weltweit im Einsatz - Xinnovations e. V. – better by networking
    wie Oracle und MS SQL Server an die über Technical Workflows integriert werden Ausgehende Rechnungsdaten werden an das Archivsystem ELO Elektronischer Leitz Ordner übergeben Hierbei wird die gesendete EDIFACT Nachricht sowie eine XML Referenzdatei an ELO zur Ablage im Filesystem übergeben Innerhalb der Referenzdatei wird die Verschlagwortung durchgeführt so dass z B im XML Element Belegnummer alle Belegnummern der Rechnungsbelege aus der EDIFACT Nachricht erscheinen Pfad und Dateiname der EDIFACT Nachricht werden ebenfalls in der XML Referenzdatei aufgeführt Herr Hausmann IT Leiter und Projektverantwortlicher bei Freiberger resümiert Mit der inubit BPM Suite als zentrale Integrationsplattform gewinnen wir an Schnelligkeit in der Kommunikation mit unseren Partnern und können die Geschäftsabläufe weltweit vereinheitlichen Dank der integrierten Monitoring Funktion haben unsere Mitarbeiter jederzeit Überblick über Datenflüsse und können je nach Bedarf fachlich steuernd eingreifen Darüber hinaus bietet uns die inubit BPM Suite die Möglichkeit zukünftige Anforderungen im Bereich Business Process Management umzusetzen und Prozesse auf Basis von Portalfunktionen abzubilden Entscheidungsrelevant war auch die Kombination der BTC und inubit die ein starkes Lösungs und Leistungsportfolio im SAP und Outsourcing Bereich mit einer zukunftsweisen Integrations und BPM Plattform verbinden Beide Unternehmen haben es verstanden als Kompetenz Team aufzutreten und uns davon überzeugt die richtige Entscheidung getroffen zu haben so Karsten Hausmann Über Freiberger Lebensmittel GmbH Co Produktions Vertriebs KG Freiberger ist der Spezialist für die Marken des Handels und entwickelt und produziert maßgeschneiderte Tiefkühl und Kühl Convenience Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen Über 1 000 Rezepturen für Pizza Pasta und Snacks gehören zum ständig wachsenden Produktprogramm von der hochwertigen Steinofenpizza bis zum Preiseinstiegsprodukt Täglich werden bis zu 2 Millionen Packungen in 5 Werken hergestellt Über unsere 8 Vertriebsstandorte in Deutschland Österreich Frankreich Großbritannien Polen Russland und China werden die Absatzmärkte in Europa Asien und den Vereinigten Arabischen Emiraten versorgt Über inubit Die inubit AG ist ein

    Original URL path: http://xinnovations.de/newsletter-lesen/inubit-bpm-suite-als-zentrale-integrationsplattform-weltweit-im-einsatz.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •