archive-de.com » DE » W » WUET.DE

Total: 250

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Druck
    nach Ihren individuellen Wünschen Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren Ein Klischee das ist eine ebene Platte aus Polymer oder Stahl enthält Vertiefungen die das Druckbild formen und mit Farbe geflutet werden Von einem elastischen Stempel aus Silikon dem Drucktampon wird die Farbe aufgenommen und schließlich auf das zu bedruckende Teil übertragen Monochrome und mehrfarbige Drucke sind bei uns möglich auch Farbverläufe können durch Rasterung umgesetzt werden Haben Sie schon

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=69 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Holz
    Sie das komplette Interieur für Mitarbeiterräume Unsere Möbel sind genau auf diese Zwecke zugeschnitten Wir sind die Adresse für Ihr Ladenlokal Vitrinen Körbe Regale in Sachen Einrichtung und Umgestaltung sind Sie bei uns richtig Und wenn Sie Ihre Firma auf einer Messe professionell präsentieren möchten kein Problem Im Messebau haben wir reichlich Erfahrung allein schon durch die Herstellung unserer eigenen WÜT Messestände Doch bei uns fliegen nicht nur Späne Farbhersteller

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=52&Itemid=70 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Finanzielles
    Teils des Gesamtrechnungsbetrages auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden Rechts haben wir für Sie einmal anhand von zwei Beispielen dargelegt wie sich eine Zusammenarbeit mit unserere Werkstatt für Ihr Unternehmen rechnen kann Grundlage ist ein Unternehmen mit 60 Mitarbeitern das drei Arbeitsplätze für schwerbehinderten Menschen einrichten müsste jedoch aufgrund der Arbeitsinhalte nur einen solchen Arbeitsplatz besetzen kann Somit ist für die nicht besetzten Pflichtplätze eine Ausgleichsabgabe in Höhe von derzeit 3 120 12 x 260 pro Jahr und Arbeitsplatz zu zahlen also 6 240 Ausgleichsabgabe pro Jahr Des Weiteren ist von der Finanzbehörde anerkannt dass wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten mildtätigen Zwecken dienen Daher kommt nach den gesetzlichen Bestimmungen nur der verminderte Mehrwertsteuersatz von 7 zum Tragen Lohnarbeit Bei reinen Lohnfertigungen können ca 50 der Arbeitsleistung auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden Netto Auftragsvolumen AV 10 000 Jahr Materialanteil 0 Jahr Arbeitsleistung AL 10 000 Jahr Absetzungsbetrag 4 vom AV 400 Jahr berücksichtigungsfähige AL bAL 9 600 Jahr Zahlung Ausgleichsabgabe 6 240 Jahr Anrechnungsbetrag 50 der bAL 4 800 Jahr Restliche Ausgleichsabgabe 1 440 Jahr Vorteil für das Unternehmen 4 800 Jahr Systemarbeit Werden komplette Produkte bei uns in Auftrag gegeben kann sich die Berechnung folgendermaßen darstellen Netto Auftragsvolumen AV 10 000

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=61 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Qualitätsmanagement
    EN ISO 9001 2008 Wir produzieren Qualität Das QM System der Werkstatt Über den Teichen bezieht sich auf die Produktion und die Betreuung der Werkstättler ebenso wie auf die Wohnhausbereiche und das betreute ambulante Wohnen Nach weiteren erfolgreich absolvierten Re Zertifizierungen hat unser Zertifikat nun eine Gültigkeit bis zum 13 12 2017 Hier können Sie sich das aktuelle Zertifikat downloaden Ein Beschäftigter bei der Arbeit Zertifikate als PDF Dateien Copyright

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=154&Itemid=62 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Lager & Logistik
    200 Stellplätze Die Lagerorganisation wird über eine hochmoderne mobile Datenerfassung verwaltet Eine EDV gesteuerte Lagerbuchhaltung gibt Ihnen und uns immer einen genauen Überblick Auf Wunsch informieren wir Sie täglich per Mail über Ihre Bestände bei uns Ein weiterer Pluspunkt der für uns spricht Insgesamt fünf Laderampen garantieren an beiden Standorten das problemlose Be und Entladen jeglicher Arten von LKW und Containern So vermeiden wir ärgerliche Wartezeiten für unsere Kunden und

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=53&Itemid=63 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Dienstleistung
    den Teichen operiert seit Jahren erfolgreich mit so genannten Außenarbeitsplätzen die direkt bei unseren Partnern eingerichtet werden Konkret heißt das Wenn Sie in Ihrem Unternehmen akuten Bedarf an Arbeitskräften haben egal ob zeitlich begrenzt für ein bestimmtes Projekt oder längerfristig sprechen Sie uns einfach an Ob einfache Tätigkeiten oder manuelle Arbeiten die eine bestimmte Qualifikation erfordern Wir wählen für Sie mit unserer Erfahrung einzelne Werkstättler oder ganze Arbeitsgruppen nach ihren

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=50&Itemid=64 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • lasertechnik
    auf Glas oder Plexiglas anbringen oder Streuartikel und Giveaways hochwertig und doch günstig veredeln Wenn es individuell werden soll können Sie Namen dezent auf Oberflächen aller Art anbringen oder beispielsweise sogar Ihr Familienfoto als Relief auf der Oberfläche Ihres Laptops einbrennen Unsere Lasertechnik ist eine interessante Alternative zu Druckverfahren und besticht durch edle Optik und unbegrenzte Haltbarkeit Erkundigen Sie sich nach unseren Preisen für die verschiedenen Verfahren und lassen Sie

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?option=com_content&view=article&id=133&Itemid=196 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Unserer soziale Seite
    entwickeln zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln Sie fördern den Übergang geeigneter Personen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt durch geeignete Maßnahmen Sie verfügt über ein möglichst breites Angebot an Berufsbildungs und Arbeitsplätzen sowie über qualifiziertes Personal und einen begleitenden Dienst Ein Werkstättler an der Bohrmaschine Das heißt eine Werkstatt für behinderte Menschen hat ein zweigeteiltes Aufgabenfeld Die Betreuung von behinderten Menschen mit dem Ziel der Teilhabe am Arbeitsleben und die Erzeugung konkurrenzfähiger Produkte mit dem Ziel Erlöse zu erwirtschaften um vom erzielten Arbeitsergebnis den Lohn an die behinderten Menschen auszuzahlen Diese Vorgabe erfordert von unseren Mitarbeitern täglich aufs Neue die Leistung beide Voraussetzungen im bestmöglichen Sinne zu erfüllen Um dieses Ziel zu erreichen werden unsere Mitarbeiter speziell ausgebildet und ständig weiter geschult Wie können nun so verschiedene Bereiche wie die Betreuung von behinderten Menschen auf der einen Seite und die Erzeugung konkurrenzfähiger Produkte auf der anderen Seite voneinander profitieren Um dies zu verstehen muss sich jeder zunächst klarmachen was es für einen Menschen bedeutet geistig behindert zu sein Eine geistige Behinderung fällt im Gegensatz zu einer Körperbehinderung äußerlich nicht unbedingt sofort auf Sie betrifft aber den Menschen an sich somit sein gesamtes Leben Ein geistigbehinderter Mensch ist nicht nur teilweise oder bei bestimmten Verrichtungen auf die Hilfe Dritter angewiesen sondern zeitlebens in allen Bereichen des täglichen Lebens Dies ist allen geistigbehinderten Menschen gleich einzig der Grad der Hilfebedürftigkeit unterscheidet sie leicht voneinander Viele unserer geistigbehinderten Werkstättler haben durch jahrelanges intensives Training gelernt z B in kleinen Mengen bis ca 10 zu zählen Selbstständig Schreiben jedoch ist den meisten der Werkstättler nicht möglich Auch im lebenspraktischen Bereich hat ein Großteil unserer Werkstättler durch jahrelanges üben beispielsweise gelernt sich allein an bzw auszuziehen Bei geistigbehinderten Menschen müssen diese Tätigkeiten aber nicht nur einmal gelernt sondern das gesamte Leben über weiter

    Original URL path: http://www.wuet.de/index.php?view=article&catid=38%3Aunsere-soziale-seite&id=83%3Aunserer-soziale-seite&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=56 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •