archive-de.com » DE » W » WOHLFAHRTINTERN.DE

Total: 459

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NewsDetails
    der Flüchtlinge wäre nicht leistbar und rechtswidrig gewesen Es ist auch richtig dass die Grenzen weiterhin offen bleiben so der Bundesvorsitzende Die AWO findet es zudem sinnvoll dass sich alle nach Deutschland kommenden Flüchtlinge registrieren lassen müssen Auch die Idee einen Ausweis einzuführen der die wichtigsten Daten des Asylbewerbers elektronisch enthält ist ein Fortschritt Mehrfachregistrierungen können so zukünftig vermieden werden erklärt Stadler Problematische Punkte Neben Lob findet Stadler aber auch deutliche Worte zu den als Lösung kolportierten neuen Regelungen So sieht die AWO die Einrichtung spezieller Aufnahmeeinrichtungen skeptisch Es müsse sichergestellt werden dass diese neuen Aufnahmeeinrichtungen allen rechtstaatlichen Ansprüchen genügen Die mit den Aufnahmeeinrichtungen verbundene Wiedereinführung der Residenzpflicht bewertet die AWO als problematisch Für die Flüchtlinge die bleiben können stelle sie eine Einschränkung der Integrationsmöglichkeiten dar Integration wird erschwert Die Definition von weiteren Staaten als sichere Herkunftsländer findet ebenfalls kein positives Echo bei der AWO Ein Staat sei nicht sicher weil man ihn per Gesetz als einen solchen definiere Zudem erschwerde der Asylkompromiss die Integration der Menschen Der Beschluss das Recht auf Familiennachzug für Flüchtlinge mit sogenanntem subsidiärem Schutz für zwei Jahre auszusetzen sei weder integrationsfördernd noch zielführend Langfristig werde so die Sorge um Familienangehörige die im Krisengebiet zurückbleiben ein Hemmnis bei der Integration hier in Deutschland Nun könnte es sein dass mehr Kinder und Babys auf den lebensgefährlichen Fluchtweg geschickt würden denn viele Familien könnten den Fluchtversuch einer mehrjährigen Trennung vorziehen Eine weitere Bremse sieht Stadtler darin Asylsuchenden einen Teil der Kosten ihrer Sprachkurse von ihrer existentiellen Unterstützung abzuziehen jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1684.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3083&cHash=ae29784dfb0210149883b3224530d014 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • NewsDetails
    Einer Mitteilung der AWO zufolge berichteten die Verbände dass in den ihnen angeschlossenen Gemeinden und Moscheen zunehmend soziale Arbeit geleistet werde Vor allem die Bereiche Hausaufgabenhilfe Sterbebegleitung und Freizeitgestaltung seien für sie wichtige Tätigkeitsgebiete Hauptamt erfoderlich Die Kinder und Jugendhilfe und die Pflege würden immer wichtiger Die muslimischen Verbände hätten deutlich gemacht dass ihre Arbeit bisher vor allem auf ehrenamtlichen Strukturen basiere sie aber zukünftig hauptamtliche Strukturen benötigten um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden AWO will Dialog führen Für die AWO war der Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler anwesend Er habe bei der Präsentation der AWO darauf verwiesen dass es eines der AWO Gründungsmotive gewesen sei ein Angebot für alle Menschen zu schaffen unabhängig ihres religiösen oder kulturellen Hintergrunds Für die AWO sei klar dass sie einen intensiven Dialog mit den muslimischen Verbänden führen möchte jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1684.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3029&cHash=12a123b04ad63d235f28954986412af1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    und die MVZ in die Hände der DaVita einem US amerikanischem Unternehmen das weltweit über 2000 Dialysezentren betreibt über Mit dem Unternehmen erwerbe ein Interessent der seit Beginn des Bieterverfahrens sein starkes Interesse bekundet habe die Einrichtungen so der Generalbevollmächtigter der insolventen AWO GSD Rechtsanwalt Rainer Eckert Mitarbeiter werden übernommen Die Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter die den Betriebsteilen zuzuordnen sind würden auf die DaVita Süd Niedersachsen GmbH übergehen Ein wichtiges Signal für Mitarbeiter Patienten und Zuweiser dass es hier nahtlos weitergeht so Rainer Eckert Kooperation mit stationärem Klinik Bereich angestrebt Die DaVita Süd Niedersachsen GmbH beabsichtige eine intensive Zusammenarbeit mit dem stationären klinischen Bereich an den Standorten Daher seien zwischen der AWO GSD und der DaVita Süd Niedersachsen GmbH neben dem Kaufvertrag auch entsprechende Kooperationsvereinbarungen geschlossen worden die eine weitere Zusammenarbeit beider Bereiche gewährleisteten Die in den letzten Jahren geschaffene Vernetzung in den Gesundheitszentren sowie mit vielen externen Partnern hat DaVita Süd Niedersachsen überzeugt bestätigt Eckert jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1684.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3025&cHash=4a30c1dc04538316ea34764d772f9ead (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • AWO
    Wohlfahrtsverbände sind Deutschen wichtig Die Ergebnisse des aktuellen AWO Sozialbarometers sind eindeutig Wohlfahrtsverbände haben in Deutschland einen guten Ruf und gelten als unverzichtbare Säulen im deutschen Sozialstaat weiter AWO Nordrhein Westfalen AWO Beschäftigte beteiligen sich an Kita Streik Am Donnerstag wollen hunderte Erzieherinnen und Sozialarbeiter der AWO in Nordrhein Westfalen ihre Kolleginnen und Kollegen bei ihrem Streik für eine Aufwertung der Berufe im Sozial und Erziehungsdienst unterstützten weiter AWO und Diakonie Niedersachsen Verhandlungen für Branchentarif Altenpflege gestartet Am Montag fand die erste Verhandlungsrunde für einen Branchentarifvertrag Altenpflege in Niedersachsen statt Am Tisch sitzen Verdi und die Arbeitgeberverbände der AWO und der Diakonie in Niedersachsen weiter Arbeiterwohlfahrt Gesundheitsdienste gGmbH Nach Insolvenz Unmut bei Notärzten Die insolvente AWO Gesundheitsdienste gGmbH AWO GSD hat eine Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen geschlossen die die Notarztversorgung sichern soll weiter Treffer 7 bis 12 von 46 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/AWO.23.0.html?&cHash=cd1a99b831c6f058f3443db862a28980&tx_ttnews%5Bpointer%5D=1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • AWO
    Zuversicht ist vom Verdienst abhängig Die jährliche Befragung der AWO zur Zukunft ergab dass 64 Prozent der Befragten zuversichtlich sind was ihr künftiges Leben betrifft Bei näherem Hinsehen ergibt sich indes ein anderes Bild weiter AWO in Niedersachsen Erster Tarifvertrag Altenpflege Ausbildung unterschrieben Die Verbände der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und die Gewerkschaft Verdi haben heute einen Tarifvertrag über die Ausbildungsbedingungen in der Pflege unterzeichnet weiter AWO KV Neuwied Keine Dorfläden mehr im Westerwald Der AWO Gemeinde Psychiatrie Verbund des Kreisverbands Neuwied schließt alle seine elf Dorfläden im Westerwald Statt Gewinne fahren die Läden Verluste ein weiter AWO Stockach Ex Geschäftsführer verurteilt Der Prozess gegen den ehemaligen Geschäftsführer des AWO Ortsverbands Stockach ist nun zu Ende Das Schöffengericht am Amtsgericht Konstanz hat den Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt weiter Treffer 13 bis 18 von 46 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/AWO.23.0.html?&cHash=1f38f9a5273c7b4b265189eedb039d14&tx_ttnews%5Bpointer%5D=2 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • AWO
    weiter AWO Nordrhein Westfalen Streik geht weiter Die Gewerkschaft Verdi ruft Mitarbeiter vieler Kitas Seniorenheimen Behinderteneinrichtungen und offener Ganztagsschulen wieder zum Streik auf Am Mittwoch 19 November sollen viele Einrichtungen geschlossen bleiben weiter AWO Nordrhein Westfalen AWO Beschäftigte legen Streik Pause ein Vorerst wollen die AWO Mitarbeiter in Nordrhein Westfalen nicht mehr streiken Nach der dritten Verhandlungsrunde seien sich Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter näher gekommen weiter AWO Nordrhein Westfalen Warnstreiks als Zeichen der Ablehnung In den kommenden zwei Tagen sind mehr als tausend AWO Mitarbeiter in Nordrhein Westfalen zum Streik aufgerufen Das Angebot der Arbeitgeber weist die Gewerkschaft Verdi als unzureichend zurück weiter EU Förderprogramme Aktuelle Auschreibungen auf einen Blick Die Bank für Sozialwirtschaft sowie die AWO informieren in der September Ausgabe ihres Eufis Newsletters über aktuelle Förderprogramme der EU weiter Treffer 19 bis 24 von 46 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/AWO.23.0.html?&cHash=149d7a0abcceb2c00b3e1a49edfa199a&tx_ttnews%5Bpointer%5D=3 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • AWO
    Auftakt der am 04 09 beginnenden Tarifverhandlungen in Nordrhein Westfalen mahnt die AWO zu Zurückhaltung Neben einem Lohnzuschlag von 3 5 Prozent will Verdi eine Reihe von Sonderzahlungen durchsetzen weiter AWO BV Hessen Süd Mitarbeiter protestieren gegen Lohnabsenkung Mitarbeiter des AWO Sozialzentrums Bensheim demonstrierten gegen die Absenkung ihrer Gehälter Die AWO Hessen Süd will den Lohn in der Altenpflege um fünf Prozent senken Im September soll es weitere Proteste auch an anderen weiter AWO Oberbayern Gewaltvorwürfe gegen Pflegehelferin Eine ehemalige AWO Pflegehelferin muss sich vor dem Amtsgericht im oberbayerischen Ebersberg verantworten Die Anklage wirft ihr gefährliche und vorsätzliche Körperverletzungen an Schutzbefohlenen vor weiter AWO Eberswalde Benefizspiel nach Brand in Wohnstätte Zwei Handballvereine haben in der vergangenen Woche ein Benefizspiel zugunsten der AWO in Eberswalde veranstaltet Dem Verband war zuvor durch einen Brand in einer Behinderteneinrichtung ein Schaden von 50 000 Euro entstanden weiter Treffer 25 bis 30 von 46 Erste Vorherige 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 43 46 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/AWO.23.0.html?&cHash=cbaebe1a0ffcb2d519f69ab5bc1b1b2b&tx_ttnews%5Bpointer%5D=4 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • AWO
    Pläne der NRW Regierung empört Mit Empörung reagieren die Verbände der freien Wohlfahrt auf die Ankündigung der nordrhein westfälischen Landesregierung die Mittel ab dem kommenden Jahr um 64 Prozent zu kürzen Das Vorgehen von Sozialminister Guntram Schneider weiter Beschäftigung AWO Arbeitsbedingungen für Mütter verbessern Eine große Mehrheit aller Beschäftigten ist mit ihren Arbeitsbedingungen zufrieden Trotzdem sieht die Arbeiterwohlfahrt Nachholbedarf bei den Beschäftigungsverhältnissen von Müttern In der Arbeitswelt seien Mütter klar im weiter Grundsicherung Wohlfahrtsverbände geben Hartz IV schlechtes Zeugnis Seit zehn Jahren gibt es die Grundsicherung für Arbeitsuchende Hartz IV genannt Seitdem bricht die Kritik an dem Reformprogramm nicht ab Zum zehnjährigen Bestehen ziehen die Wohlfahrtsverbände Bilanz Allen voran die weiter Sozialwirtschaft Tarifwirrwarr gefährdet Zukunft Unter dem Titel Die Sociosclerose der Sozialwirtschaft veröffentlichte das Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen heute eine Studie zu weiter Treffer 31 bis 36 von 46 Erste Vorherige 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 43 46 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/AWO.23.0.html?&cHash=84df45e4c88eb8af215709cb45774986&tx_ttnews%5Bpointer%5D=5 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •