archive-de.com » DE » W » WOHLFAHRTINTERN.DE

Total: 459

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heftinhalt
    der Kalkulation von Kostensätzen achten müssen weiter KIBIZ Starke Nebenwirkungen Die Entgelterhöhungen im Sozial und Erziehungsdienst stellen Träger vor finanzielle Probleme In Nordrhein Westfalen geben erste Träger ihre Kitas ab Nun formiert sich der Protest weiter Stiftung Kreuznacher Diakonie Geordnetes Wachstum Wie kann man die Herausforderungen am besten erklären einen diakonischen Unternehmenstanker in unruhigen Zeiten auf Kurs zu halten Christian Schucht nimmt einen so banalen Gegenstand ein Hygienehandschuh ist zu weiter Caritas im Kreis Soest Lutz Hausaufgaben Der Subventionsbetrug im vergangenen Jahr brachte viel ins Rollen Der Verband will die Führung umstrukturieren Auf den neuen Wirtschafts und Finanzvorstand kommt einiges zu weiter Kennzahlenvergleich Turbulente Zeiten Ob neue Spendenrekorde der medizinische Fortschritt Expansionsstrategien oder gar Betrug viele Faktoren lassen die Kennzahlen nach oben oder unten schnellen weiter Treffer 25 bis 30 von 364 Erste Vorherige 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 43 48 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Heftinhalt.31.0.html?&cHash=cbaebe1a0ffcb2d519f69ab5bc1b1b2b&tx_ttnews%5Bpointer%5D=4 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Heftinhalt
    Data Der Schatz im Datensee Viele Hilfsorganisationen sitzen auf einem Datenschatz Zwei Initiativen helfen Non Profit Organisationen ihn für gezieltes Marketing zu heben kostenlos weiter Online Marketing Viele Freunde und sexy Ladies Social Media ist im Fundraising kein Selbstläufer Ein Erste Hilfe Video des ASB zeigt jedoch welche Wirkung die Kanäle entfalten können weiter Caused Related Marketing Stricken für die Spendenkasse Mit unseren Partnern aus der Wirtschaft realisieren wir innovative und professionelle Kooperationen welche uns einerseits kurzfristige Gelder für Nothilfemaßnahmen als auch nachhaltige Partnerschaften für unsere Auslandsprojekte weiter Employer Branding Mutig Fachkräfte anwerben Wenn es um Personalrekrutierung geht ist der Kampf um Pflegekräfte eine der größten Herausforderungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Besonders in den Ballungsräumen gehört die Rekrutierung von examinierten Pflegekräften zu den weiter Treffer 31 bis 36 von 364 Erste Vorherige 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 43 48 49 54 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Heftinhalt.31.0.html?&cHash=84df45e4c88eb8af215709cb45774986&tx_ttnews%5Bpointer%5D=5 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Heftinhalt
    an Boden gewonnen Den TV BRK ließen sie trotzdem nur einmal hinter sich weiter Franziska Giffey Sozial Schwachen eine Chance geben Franziska Giffey will in Berlin Neukölln durch mehr Bildungsangebote die Möglichkeiten für Integration und sozialen Aufstieg vorantreiben Im Wohlfahrt Intern Interview Ausgabe 3 16 lobt die Bezirksbürgermeisterin deshalb den weiter Ausgabe 03 16 Vergütungsvereinbarungen Bis auf den letzten Cent Maßvoll kalkulieren Erfolgreich verhandeln Gute Ergebnisse erzielen weiter BAGFW Tagung Sichtbarer werden Die Freie Wohlfahrt will mit Wertebindung und Wirkung punkten Außerdem soll die Wahrnehmung verbessert werden weiter Flüchtlinge Wir ändern nichts Nach der Silvesternacht in Köln sehen die meisten Träger für ihre Arbeit mit Flüchtlingen keinen Handlungsbedarf Diskutiert wird dennoch viel Das ergab eine Wohlfahrt Intern Umfrage weiter Treffer 37 bis 42 von 364 Erste Vorherige 19 24 25 30 31 36 37 42 43 48 49 54 55 60 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Heftinhalt.31.0.html?&cHash=dea9bfdf7b722e6b6f6f8504d5cef01a&tx_ttnews%5Bpointer%5D=6 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Heftinhalt
    Zusagen zurück sagt Gohde in einem weiter Entscheiden Erst Erfahrung macht führungsfähig Ex Top Schiedrichter Herbert Fandel fordert Unternehmen auf Führungskräftenachwuchs in Ruhe wachsen zu lassen ehe sie Spezialisten und Spitzenjobs übernehmen Ein Teil des Jobs ist Talent aber erst die Erfahrung macht weiter Pflegereform Eine neue Definition von Pflegebedürftigkeit birgt auch Risiken Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr verteidigt die finanzielle Ausgestaltung der anstehenden Reform der Pflegeversicherung Die zusätzlichen Mittel von einer Milliarde Euro seien sehr viel Geld sagt der weiter Weiterbildung Blendend lernen Die Fortbildungsinstitute der Sozialwirtschaft erweitern ihr Seminarangebot für Führungskräfte Im Mittelpunkt stehen Unternehmensführung und Personalmanagement Einige Seminare sind als Fernlehrgänge konzipiert Das spart Zeit weiter Treffer 361 bis 364 von 364 Erste Vorherige 325 330 331 336 337 342 343 348 349 354 355 360 361 364 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Heftinhalt.31.0.html?&cHash=cc49724901ee474848e0ca5f9191c4c4&tx_ttnews%5Bpointer%5D=60 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Heftinhalt
    Erfolgreich Lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Caritaskongress Älter weniger bunter Caritaspräsident Neher forderte Gerechtigkeit zwischen den Generationen Kanzlerin Merkel stellte das neue Integrationsgesetz vor weiter Heimentgelte Gleiche Arbeit weniger Geld Wo gibt es die beste Vergütung für stationäre Altenhilfe in Niedersachsen Bayern oder Nordrhein Westfalen Eine umfangreiche Auswertung von AOK Daten gibt die Antwort weiter Abgabenordnung Bindende Einschränkungen Der geänderte Anwendungserlass zur Abgabenordnung hält Erleichterungen aber auch Ungereimtheiten bereit Worauf sich die Träger einstellen müssen weiter Integrationsgesetz Angebrachte Zweifel 100 000 Flüchtlinge sollen sich über Ein Euro Jobs besser integrieren Die Verbände fürchten dass die Neuregelungen nicht weiterhelfen Das bestehende Sozialrecht steht im Weg weiter Treffer 1 bis 6 von 364 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja 25 1 Nein 50 2 Keine Meinung 25 1 Stimmen 4 Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Heftinhalt.31.0.html?&no_cache=1&tx_myquizpoll_pi1%5Bcmd%5D=list&tx_myquizpoll_pi1%5Bqid%5D=1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Budget für Arbeit Schwerbehinderten Ausgleichszahlungen sowie das bereits aufgelegte 150 Millionen Euro Programm des Bundes für Integrationsfirmen so Stadler weiter Budget für Arbeit leistet Beitrag Die bundesweite Einführung eines Budgets für Arbeit mit dem Bundesteilhabegesetz kann einen deutlichen Beitrag zu mehr Inklusion leisten Zu dieser Einschätzung gelangten die Experten in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales Geladen waren unter anderem Vertreter der Bundesagentur für Arbeit dem Deutschen Gewerkschaftsbund dem Deutschen Caritasverband sowie die Bundesarbeitsgemeinschaften der Werkstätten und der Berufsbildungswerke Minderleistungsausgleich hilft beim Übergang Das Budget für Arbeit könne in Form eines Minderleistungsausgleiches grundsätzlich ein guter Weg sein Übergänge aus Werkstätten für behinderte Menschen in den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen sagte die Vertreterin der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Anna Robra Über Umfang der Berufsbegleitung entscheiden Für eine dauerhafte Berufsbegleitung sprach sich Barbara Vieweg von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben aus Ob und in welchem Umfang solle ihrer Ansicht nach nicht allein vom Kostenträger entschieden werden Vielmehr sei die Perspektive des behinderten Menschen genauso zu berücksichtigen wie die des Ausbildungsbetriebes der Berufsschule oder des Arbeitgebers Forderungen an die Bundesregierung Hintergrund der öffentlichen Anhörung ist ein Antrag der Fraktion Die Linke in dem sie von der Bundesregierung fordert Gesetzentwürfe Verordnungen und Regelungen auf den Weg zu bringen die einen Politikwechsel gemäß der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen einleiten Außerdem solle ein beschäftigungspolitisches Rahmenprogramm aufgelegt werden das schrittweise Bedingungen für eine inklusive Arbeitswelt für alle schafft dh zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1688.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3145&cHash=42d4eaacb8e96c8c6763b46890049dea (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    zu machen Wir begrüßen die Reform als gute Reaktion auf den Fachkräftemangel so Uwe Hildebrandt Geschäftsführer des AWO Bezirksverbandes Westliches Westfalen in einer Pressemitteilung Struktur der Ausbildung abwarten Claudia Bertels Tillmann Leiterin des Lucy Romberg Hauses in Marl sagt dass die Pflegeträger abwarten müssten wie die neue Ausbildung strukturiert wird Durch die Reform werde die Ausbildung allgemeiner und weniger spezifisch In manchen Bereichen benötigen Pflegekräfte jedoch sehr spezielle Qualifikationen gibt Bertles Tillman zu bedenken Dies gelte es bei der Neu Strukturierung zu berücksichtigen Es müsse unbedingt gewährleistet werden dass die angehenden Pflegefachkräfte weiterhin auf die immer komplexeren Aufgaben in der Altenpflege vorbereitet werden Der Zugang zur Ausbildung ist auch nach der Reform mit einem Hauptschulabschluss 10 Klasse möglich So gingen keine potenziellen Fachkräfte verloren Auch unter dem neuen Pflegeberufsgesetz werde die AWO eine hochqualifizierte Ausbildung in Theorie und Praxis gewährleisten jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1684.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3120&cHash=1eb376068cf72c6d6d500af6be18e7e9 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    heute mitteilt wird die AWO GSD B 100 prozentige Enkeltochter des Bezirksverbands Hannover Die Betriebsgesellschaft des Bezirks die AWO Soziale Dienste Bezirk Hannover gGmbH habe sämtliche Geschäftsanteile der AWO GSD B von der sich in Planinsolvenz befindlichen AWO Gesundheitsdienste gGmbH erworben Mitarbeiter gesucht Geschäftsführer bleibt Andreas Przykopanski Zudem bleiben sämtliche Arbeitsverträge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Betriebszugehörigkeit zusätzliche Altersvorsorge Urlaubsansprüche und Mehrarbeitsstunden erhalten Außerdem ist die AWO GSD B auf der Suche nach weiteren examinierten Fachkräften für alle Einrichtungen Die Stelle der leitenden Pflegefachkraft für die stationäre Pflege in Bad Münder ist ebenfalls ausgeschrieben Gut aufgestellt Walter Richter Geschäftsführer des AWO BV Hannover sagte dass mit der Übernahme wichtige Einrichtungen in der Hand der AWO bleiben Besonders die beiden Hospize passen sehr gut zu unserem Portfolio und sind aus unserer Sicht einzigartige und sehr wertvolle Angebote die zu einer umfassenden Betreuung der Menschen beitragen Die gemeinnützigen Einrichtungen seien gut aufgestellt Die Pflegeeinrichtung Bad Münder und der Ambulante Pflegedienst Bad Münder gehörten zu der umfassenden Betreuung der Menschen in Bad Münder erklärt Andreas Przykopanski jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1684.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3117&cHash=a7f5ccc108a24cb70dca1e464502cdcb (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •