archive-de.com » DE » W » WOHLFAHRTINTERN.DE

Total: 459

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NewsDetails
    Großer Klärungsbedarf Religiöse weltanschauliche und Größenunterschiede stehen den Muslimen bei der Gründung eines eigenen Wohlfahrtsverbands im Weg 25 01 2016 zurück drucken Facebook Twitter Ayten Kiliçarslan findet die islamischen Organisationen reif genug für einen eigenen Wohlfahrtsverband Die gemeinsamen Interessen überwögen meint die Leiterin der Abteilung Frauen Familie Jugend und Soziale Dienste bei der Türkisch Islamischen Union der Anstalt für Religion Ditib Einer guten Zusammenarbeit stünde deshalb nichts im Weg Lesen Sie den ganzen Artikel in unserer aktuellen Ausgabe zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns leid Hier finden Sie die Korrekturen Newsletter bestellen Jeden Monat kostenlos informiert sein zur Anmeldung Probleme auf der Webseite Falsche Darstellung fehlerhafter Link fehlende Funktion Bitte melden Sie Probleme mit der

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3137&cHash=a34ed9fb2b9d2280999ee6d1963d7d30 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • NewsDetails
    Die Kommunen drücken sich vor der Finanzierung 25 01 2016 zurück drucken Facebook Twitter Für Amtsrichterin Annette Loer sind Betreuungsvereine eine Bank Die Abteilungsleiterin für rechtliche Betreuung am Amtsgericht Hannover wird aktiv wenn etwa ein Schlaganfallpatient oder ein Drogensüchtiger seine rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann und ein Betreuer eingesetzt werden muss Richterin Loer schätzt die Arbeit der Vereine weil sie nicht nur selbst rechtliche Betreuungen übernehmen sondern auch Ehrenamtliche werben und anleiten Das spart uns viel Arbeit lobt Richterin Loer Lesen Sie den ganzen Artikel in unserem aktuellen Heft zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns leid Hier finden Sie die Korrekturen Newsletter bestellen Jeden Monat kostenlos informiert sein zur Anmeldung Probleme auf der

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3136&cHash=7ece6a3c43a6a39dd59422c36aa23020 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Mittel für die Berufsförderung zusammengestrichen hat hat der Landesverband mit Sitz in Sangerhausen Organisation und fachliche Leitung zur Chefsache gemacht Führten die Standorte in Billberge Genthin Salzwedel Sangerhausen Schönebeck Weißenfels und Zeitz bislang ein unabhängiges Dasein mit eigenen Ortsgruppenleitern werden sie nun aus der Ferne gesteuert Für 545 Mitarbeiter und 2300 Betreute ändert sich einiges Vier Stellen für sogenannte Bereichsleiter hat der Landesverband unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Demuth geschaffen Diese regeln seit Anfang 2015 das Fachliche in den Bereichen die den Kerngeschäftsfeldern des CJD entsprechen Arbeit und Beschäftigung Elementarpädagogik und Familienbildung Berufliche Bildung Wohnen und Betreuen Kinder Jugend und Familienhilfe Rehabilitation und Gesundheit und schließlich die Schulische Bildung Seit Jahresbeginn leitet Demuth auch die Geschäfte in Sachsen Lesen Sie den ganzen Artikel in unserer aktuellen Ausgabe zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3135&cHash=d37722315ba433b082c1e69a00ef9db5 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    kein Mangel Der Reformeifer des Gesetzgebers die Kürzung öffentlicher Mittel demografische Veränderungen und gesellschaftlicher Wandel gehören ebenso dazu wie der Wettbewerb innerhalb der Branche IT und Prozessinnovationen oder die Zunahme privater Finanzierungen Komplexträger die etwa Leistungen in der Behinderten Kinder und Jugend oder Altenhilfe anbieten müssen in mehreren Hilfefeldern und verschiedenen Märkten agieren und frühzeitig Chancen und Risiken erkennen Ihre strategischen Antworten auf die unterschiedlichen Anforderungen können für andere Unternehmen Hinweise für die eigene Ausrichtung geben Jetzt liegt eine Studie dazu vor Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon hat in Zusammenarbeit mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im vergangenen Herbst Komplexträger zu ihren strategischen Zielen befragt Lesen Sie in unserem aktuellen Heft weiter zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3134&cHash=f12dd93390520101233f25f3e44bb973 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3133&cHash=f88ea8c92286b17d11f0fb3b4ebc4084 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Optionen so zahlreich 25 01 2016 zurück drucken Facebook Twitter Die Zinsen niedrig das Kapital reichlich die Zielgruppe wachsend Für Betreiber und Investoren von Altenheimen herrschte in den vergangenen Jahren Goldgräberstimmung Zischen 2005 und 2013 stieg die Zahl der Pflegeheime in Deutschland um 2600 auf 13 000 stationäre Einrichtungen An den Bedingungen wird sich künftig wenig ändern Trotzdem werden Investoren für Sozialimmobilien vorsichtiger Die Investorenberatung Terranus Real Estate hat beobachtet dass das Angebot an guten Objekten knapper wird und der Kaufpreis für Pflegeimmobilien vom 13 5 fachen auf das 14 fache der Jahresmiete gestiegen ist Lesen Sie den Artikel in unserer aktuellen Ausgabe zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns leid Hier finden Sie die Korrekturen

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3132&cHash=04945a271b209074a54afeb0e7445bcf (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    zurück drucken Facebook Twitter Die Zukunft der stationären Altenhilfe hat im Südwesten Deutschlands bereits begonnen Regelmäßig berichten die Lokalzeitungen in Baden Württemberg von Heimschließungen Im Oktober waren es zwei private Vitas Pflegeheime in Isny und Leutkirch Winterstetten Zum Ende der Gnadenfrist 2019 schließt das Emma Weizsäcker Haus in Creglingen Auch für das Martinshaus des Evangelischen Altenwerks in Lörrach sieht es derzeit nicht sehr gut aus Ursache für das Heimsterben im Süden ist die neue Landesheimbauverordnung Wer zu klein ist oder die maximale Belegungszahl von 100 Betten überschreitet einen Umbau wirtschaftlich nicht stemmen kann oder die Einzelzimmerquote nicht erfüllt der ist gezwungen zu schließen Lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe weiter zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3131&cHash=10ae29121b68736ebd9cfcdbf2607170 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Steglitz Die Bethanien Diakonissen Stiftung suchte 1999 einen Partner für die Errichtung eines Pflegeheims mit Betreutem Wohnen Terragon Geschäftsführer Michael Held erreichte der Ruf über einen Geschäftspartner und 2001 wurde das Projekt fertig gestellt Über die Jahre wuchs die Zusammenarbeit es folgten Projekte in Heidelberg Wiesloch Frankfurt und Berlin Sozialimmobilien sind für Projektentwickler hochinteressant Sie sind konjunkturunabhängig diefische Entwicklung in Deutschland fördert den Neubau zudem können Unternehmen durch niedrige Zinsen derzeit leicht Kapital akquirieren Besonders freigemeinnützige Sozialunternehmen rücken dabei in den Fokus Im Unterschied zu privaten Anbietern sind die Freiräume bei freigemeinnützigen Trägern größer Es herrscht eine größere Ausgewogenheit zwischen der Renditeerwartung und der Qualität sagt Projektentwickler Held In unserer aktuellen Ausgabe können Sie weiter lesen zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.5.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3130&cHash=9aed135f954e62cba72b5956b8c1c2dc (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •