archive-de.com » DE » W » WOHLFAHRTINTERN.DE

Total: 459

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • DRK
    Angebot Hilfe für alte Menschen wieder aufgenommen weiter Rotkreuzschwestern Rotkreuzschwestern verlassen Arbeitsgemeinschaft Der Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz ist nun eigenständiges Mitglied des Deutschen Pflegerates DPR weiter Spende Rotes Kreuz erhält 43500 Euro von deutschen Fußballfans Das Internationale Komitee des Roten Kreuzes hat 43500 Euro von Fans der deutschen Fußballnationalmannschaft erhalten weiter Zeitung auf Rädern Zeitung auf Rädern als zusätzlichen Service Mit einer neuen Serviceidee will die DRK Sozialstation Bargteheide Bad Oldesloe bei ihren Kunden punkten Die Schleswig Holsteiner liefern mit dem Essen künftig auch die Zeitung weiter Treffer 43 bis 46 von 46 Erste Vorherige 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 43 46 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns leid Hier finden Sie die Korrekturen Newsletter bestellen Jeden Monat kostenlos informiert sein zur Anmeldung Probleme auf

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/DRK.20.0.html?&cHash=bb2af5d186a36a09d717663eda9c00a0&tx_ttnews%5Bpointer%5D=7 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • DRK
    Euro sind die weiter DRK Bundesverband Lohn für Ehrenamtliche und Kritik für die Regierung Rudolf Seiters fordert auf der Bundesversammlung des DRK erneut einen Freistellungsanspruch für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingshilfe Wie die Helfer von Freiwilliger Feuerwehr und THW sollen auch die Freiwilligen der weiter DRK Bundesverband Bundeswehr und DRK beschließen Kooperation Bundeswehr und Rotes Kreuz vereinbaren die offizielle Zusammenarbeit im In und Ausland Neben gemeinsamen humanitären Einsätzen wird in Zukunft auch eine gemeinsame Aus und Weiterbildung stattfinden weiter DRK Bundesverband Gleichstellung mit Freiwilliger Feuerwehr gefordert Ehrenamtliche DRK Helfer und die Helfer befreundeter Hilfsorganisationen sollen bei nationalen Großeinsätzen wie der Flüchtlingsbetreuung mit der Freiwilligen Feuerwehr gleichgestellt werden weiter DRK Blutspendedienst Nord Ost DRK steigt ins Blutgeschäft der Charité ein Der Blutspendedienst Nord Ost wird nach einer Prüfung durch das Bundeskartellamt die Blutversorgung an der Charité verantworten weiter Treffer 1 bis 6 von 46 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja 25 1 Nein 50 2

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/DRK.20.0.html?&no_cache=1&tx_myquizpoll_pi1%5Bcmd%5D=list&tx_myquizpoll_pi1%5Bqid%5D=1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    einer Pressemitteilung der Bundesvereinigung Zeitplan in Gefahr Die für Mitte April geplanten Anhörungen hätten ermöglicht das Kabinett aber auch den Bundesrat und Bundestag noch vor der Sommerpause zu erreichen Dies ist jetzt in Gefahr Die Bundesregierung hat bereits im Juli 2014 die Vorarbeiten für das Bundesteilhabegesetz begonnen Mit diesem sozialpolitischen Großprojekt möchte die große Koalition die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung neu ordnen und im Sinne der UN Behindertenrechtskonvention modernisieren Der Referenten Entwurf war für Mitte März in Aussicht gestellt damit nach Beratungen in Bundestag und Bundesrat die erste Stufe des Gesetzes am 1 Januar 2017 in Kraft treten kann Mittel stehen bereit Menschen mit Behinderung warten auf dieses Gesetz Finanzminister Schäuble und Sigmar Gabriel haben dafür gesorgt dass die nötigen Mittel bereitstehen Nun sind die Finanzen mit der Haushaltsplanung geklärt und die Länder einbezogen jetzt ist es wichtig dass alle dazu beitragen das Vorhaben voranzubringen und nicht unnötig zu blockieren appelliert Ulla Schmidt in Richtung CSU dh zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1688.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3190&cHash=547204b0b24e9dcde45b2461fbdf38ce (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Berlins in den fast 20 Jahren an der Spitze des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Außergewöhnliches geleistet Dafür ist Berlin ihm zu großem Dank verpflichtet Auch der Geschäftsführer des Paritätischen Bundesverbandes Ulrich Schneider und die Vorsitzende des Berliner Landesverbandes Barbara John würdigten Menninger als einen fairen und kompetenten Manager der sich vor allem für die Mitgliedsverbände in Berlin einsetzte Oswald Menninger hat den Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin in der Zeit von 1996 bis 2015 geführt und ihn entscheidend geprägt Unter Menningers Leitung ist der Verband zur größten Wohlfahrtsorganisation Berlins erwachsen die Zahl der Mitglieder ist von 470 auf über 700 gestiegen Die Zahl der Ehrenamtlichen ist von 55 000 zu Beginn auf nun 300 000 ehrenamtliche Mitarbeiter gestiegen Protest unterbricht Ehrung Unterbrochen wurden die Reden auf Oswald Menninger vom Aktionsbündnis Stopp Zwangsräumung Die Initiative nutzte die Öffentlichkeit um auf die Räumung einer Wohnungslosenunterkunft in Berlin Moabit aufmerksam zu machen und verlas einen offenen Brief an die Senatorin für Arbeit Frauen und Integration Berlins Dilek Kolat die durch eine Staatssekretärin vertreten war Senator Czaja bedankte sich bei der Initiative Barabara John versprach wir werden uns darum kümmern te zurück drucken Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1683.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3168&cHash=e05793d137608e0355feaf4773c5c173 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Organisation am Dienstag mit 03 02 2016 zurück drucken Facebook Twitter BERLIN Der gebürtige Niederländer hatte die Selbsthilfeorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien 1958 in Marburg gegründet zusammen mit Fachleuten und Eltern Geistig behinderte Kinder nicht verstecken Mutters habe zudem maßgeblichen Anteil an der Gründung der ZDF Fernsehlotterie Aktion Sorgenkind die heute Aktion Mensch heißt Die Lebenshilfe Bundesvorsitzende und Vizepräsidentin des Bundestages Ulla Schmidt nannte Mutters der Mitteilung zufolge einen Helden Er habe nach der Verfolgung behinderter Menschen in der NS Zeit Familien dazu gebracht ihre geistig behinderten Kinder nicht mehr zu verstecken Die Lebenshilfe hat nach eigenen Angaben deutschlandweit heute rund 130 000 Mitglieder dh zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch manchmal eine falsche Zahl Das tut uns

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1688.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3143&cHash=bfece13cc80dbc7d736897d82bb64357 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    kürzester Zeit Notunterkünfte auf betreiben Erstaufnahmeeinrichtungen betreuen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bieten Sprachkurse und viele andere Hilfs und Betreuungsleistungen an wie der ASB Bundeverband zum Tag des Ehrenamts am 5 Dezember mitteilt Langfristig helfen Nach der akuten Hilfe stehen für den ASB vor allem langfristige Maßnahmen zur Integration der neuen Mitbürger im Mittelpunkt betont Ulrich Bauch Nur durch eine gute Integration könne die Gesellschaft sich positiv verändern Daher habe der ASB 2016 für sich zum Jahr der Integration ausgerufen Der ASB engagiere sich nicht nur in Deutschland für Flüchtlinge sondern weltweit zum Beispiel auf der Balkan Route In Serbien und Mazedonien verteile der ASB Nahrungsmittel und Hygienepakete baue Sanitäranlagen und Unterkünfte Die Hilfe bleibe flexibel und werde stets dem aktuellen Bedarf angepasst jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle Menschen machen Fehler bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt Manchmal

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1688.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3112&cHash=47dba81b5b0cb0014a055fffa4c9ee21 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • NewsDetails
    Diskurs und die Entscheidungen über gründliche Einzelfallprüfungen von syrischen Flüchtlingen von Innenministerium und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Durch das aktuelle politische Signal bestehe die Gefahr dass sich jetzt noch mehr Familien mit kleinen Kindern auf den gefährlichen Weg über das Mittelmeer und die Balkanroute machten Der mindere Schutzstatus dieser Flüchtlinge widerspricht dem humanitären Selbstverständnis des ASB bemängelt Knut Fleckenstein ASB auch außerhalb Deutschlands aktiv Wie der ASB berichtet betreut der Wohlfahrtsverband bundesweit an rund 140 Standorten 41 000 Flüchtlinge Der ASB betreibt Notunterkünfte Erstaufnahmeeinrichtungen zentrale Unterbringungseinrichtungen und Wohnheime Außerdem betreut er unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und bietet Sprach sowie Erste Hilfe Kurse an Der ASB engagiert sich nicht nur in Deutschland für Flüchtlinge sondern weltweit Auf der Balkanroute in Serbien und Mazedonien verteilt der ASB Nahrungsmittel und Hygienepakete baut Sanitäranlagen und Unterkünfte jek zurück drucken Artikel weiterempfehlen Email this to a friend Share this on Facebook Tweet This Post on XING Share this on Linkedin Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum Umfrage Ergebnis Leider falsch wir korrigieren Alle

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/NewsDetails.1688.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3084&cHash=a3d7768340108755cef9e43cf371cb3c (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Paritäter
    Gesamtverband Milliarden für Flüchtlingshilfe befürwortet Ulrich Schneider begrüßt den Entschluss von SPD und CDU Kommunen 2016 mit drei Milliarden Euro zu entlasten Gleichzeitig kritisiert er das die Maßnahmen der Koalition nicht weit genug gehen weiter Paritäter LV Niedersachsen Landesvorstände aus Fördermitteln finanziert Über Jahrzehnte hinweg finanzierte der Paritätische in Niedersachsen seine Vorstände aus Fördermitteln des Landes Bis zur Hälfte der Kosten für zwei Vorstandsposten wurde aus Mitteln des Landes Niedersachsen gezahlt weiter Saarländischer Schwesternverband Zwei Tote nach Salmonellen Infektion In zwei Altenpflegeheimen im Südwesten Baden Württembergs sind 30 Bewohner an Salmonellen erkrankt Ein Mann und eine Frau sind an der Infektion gestorben weiter Lebenshilfe Hannover Mitarbeiter der Behindertenhilfe streiken Verdi hat die Mitarbeiter der Lebenshilfe Hannover am Montag 13 Juli zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen Der Träger betreut Menschen mit Behinderungen in Wohnstätten Kindergärten und Tagesbildungsstätten Die weiter Treffer 7 bis 12 von 49 Erste Vorherige 1 6 7 12 13 18 19 24 25 30 31 36 37 42 Naechste Letzte Die aktuelle Ausgabe Unternehmenssteuerung Erfolgreich lenken Moderne Werkzeuge Alternative Kennzahlen Neue Methoden weiter Unsere Tweets Tweets von WohlfahrtIntern Frage des Monats Nach dem Betrugsskandal in der Pflege Sollten Krankenkassen ambulante Pflegedienste stärker kontrollieren Ja Nein Keine Meinung Zum

    Original URL path: http://www.wohlfahrtintern.de/Paritaeter.19.0.html?&cHash=cd1a99b831c6f058f3443db862a28980&tx_ttnews%5Bpointer%5D=1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •