archive-de.com » DE » W » WOB11.DE

Total: 879

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Web ohne Barrieren - Microsoft Word 2007 - Links und Textmarken
    Inhaltsverzeichnis und Metadaten Mit Links können Sie entweder innerhalb eines Dokuments navigieren oder Verknüpfungen zu ausgewählten Websites im Internet herstellen Achten Sie beim Einsatz von Links darauf dass der verlinkte Text kurz und aussagekräftig ist Der Linktext sollte über das Ziel bzw die Aktion des Links Auskunft geben Schlechtes Beispiel Klicken Sie hier um zur Website des AbI Projekts zu gelangen Gutes Beispiel Gehen Sie zur Website des AbI Projekts Links können auch auf eine Textmarke verweisen Textmarken sind Sprungziele in einem Textdokument und werden beispielsweise automatisch aus Überschriften erzeugt Außerdem können beliebige andere Textstellen als Textmarke definiert werden Verwenden Sie als Linktext nach Möglichkeit den Namen der Textmarke bei Überschriften beispielsweise den Überschriftentext und verfahren Sie wie oben beim guten Beispiel beschrieben Ein Link auf eine Internet Seite sollte verwendbar sein unabhängig davon ob das Dokument ausgedruckt oder elektronisch zur Verfügung steht Dazu muss der Text aussagekräftig sein und die URL also die Zieladresse im Internet hinter dem Text stehen Schlechtes Beispiel Besuchen Sie http www abi projekt de veranstaltungen7 html Gutes Beispiel Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen des AbI Projekts http www abi projekt de veranstaltungen7 html Links einfügen Markieren Sie zuerst den Text den Sie als Link nutzen wollen Anschließend rufen Sie in der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Hyperlinks den Eintrag Hyperlink auf Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster in dem Sie das Ziel des Links und weitere Optionen festlegen können Geben Sie das Ziel des Links im Textfeld Adresse ein 1 Wählen Sie anschließend den Schaltknopf QuickInfo 2 und geben Sie die QuickInfo für den Link ein 3 Dieser zusätzliche Text wird als Tooltip angezeigt und informiert zusätzlich über das Ziel oder die Aktion des Links Sie können auch ein Linkziel innerhalb des Dokuments wählen Klicken Sie dazu auf Textmarke 4 und wählen

    Original URL path: http://wob11.de/microsoft-word-2007seite3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Web ohne Barrieren - Microsoft Word 2007 - Tabellen
    Tabellen sehen zwar wie Tabellen aus aber assistive Technologien können sie nicht als Datentabelle erkennen und verarbeiten Vermeiden Sie umfangreiche und komplexe Datentabellen Versuchen Sie stattdessen große Tabelle im mehrere kleine Tabellen aufzuteilen Erstellen einer neuen Tabelle Wählen Sie in der Registerkarte Einfügen die Gruppe Tabelle Fügen Sie eine neue Tabelle in den Text ein indem Sie entweder die gewünschte Anzahl von Spalten und Zeilen in der Schnelleingabe mit der Maus markieren 1 oder wählen Sie den Befehl Tabelle einfügen Hinweis Der Befehl Tabelle zeichnen erstellt Tabellen deren Zellen unterschiedlich hoch sind oder die eine unterschiedliche Anzahl von Spalten pro Zeile haben Dadurch ist es nicht möglich der Tabelle eindeutige Kopfzellen für die Spalten und Zeilen zuzuordnen Eine so erstellte Tabelle ist daher nicht unbedingt barrierefrei Gestaltung einer Tabelle Geben Sie die Breite der gesamten Tabelle und der einzelnen Spalten relativ in Prozent an Dies erleichtert den Export in ein anderes Format wie beispielsweise HTML Eine so erzeugt Tabelle in einem HTML Dokument passt sich unterschiedlichen Fenstergrößen an und ist damit auf vielen unterschiedlichen Bildschirmen gut zu lesen Markieren Sie die gesamte Tabelle Rufen Sie in der Reiterkarte Layout die Gruppe Tabelle und den Befehl Eigenschaften auf Es öffnet sich

    Original URL path: http://wob11.de/microsoft-word-2007seite4.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Microsoft Word 2007 - Inhaltsverzeichnis und Metadaten
    Alternativtexte für Bildelemente Links und Textmarken Tabellen Inhaltsverzeichnis und Metadaten Metadaten zum Dokument Word erlaubt die Angabe zusätzlicher Informationen zu einem Textdokument Diese Informationen ermöglichen es den Betrachtenden bei Fragen rasch Hinweise zum Textdokument zu bekommen und sich z B über die Bearbeiterin und den Inhalt des Dokuments zu informieren In Word 2007 finden Sie den Dialog für die Dokumenteneigenschaften über die Schaltfläche Office im Menüpunkt Vorbereiten Eigenschaften Es öffnet

    Original URL path: http://wob11.de/microsoft-word-2007seite5.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - OpenOffice.org Writer
    einzelne Listenelement in einer neuen Zeile stehen Wählen Sie anschließend in der Symbolleiste den Befehl für die Erstellung einer Nummerierung A oder eine Aufzählung B Alternativtexte für Bildelemente Bildelemente in einem Textdokument benötigen einen Alternativtext Dieser Text ermöglicht es sehbehinderten oder blinden Menschen den Inhalt von Bildern zu erfassen Dabei ist zu unterscheiden ob es sich bei einem Bild um eine Informationsgrafik oder ein dekoratives Element handelt Entsprechend ist mit den Alternativtexten zu verfahren Textäquivalente sollten kurz und eindeutig formuliert werden Führen Sie einen Doppelklick auf dem gewünschten Bildelement aus Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster Wählen Sie die Reiterkarte Zusätze aus und geben Sie den Alternativtext für das Bildelement in das Textfeld Alternativtext ein Diagramme und Schaubilder Diagramme und komplexe Schaubilder benötigen ebenso wie einfache Bilder ein Textäquivalent In OpenOffice org OOo Writer kann auch ein Diagramm mit einem Alternativtext versehen werden Wählen Sie das gewünschte Diagramm aus Im Kontextmenü rufen Sie mit dem Befehl Objekt ein neues Dialogfenster auf Wählen Sie die Reiterkarte Zusätze aus und geben Sie den Alternativtext für das Diagramm in das Textfeld Alternativtext ein Fügen Sie zu Diagrammen eine Beschriftung hinzu Rufen Sie dazu im Kontextmenü des Diagramms den Eintrag Beschriftung einfügen auf Komplexe Schaubilder werden meist aus mehreren vorgefertigten Formen zusammengesetzt Diese Einzelelemente müssen erst zu einer Gruppe zusammengefasst werden Dazu werden alle Einzelelemente zusammen ausgewählt und dann im Kontextmenü der Eintrag Gruppe der Befehl Gruppieren aufgerufen Anschließend wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Beschreibung In dem Dialogfenster können Sie einen Titel und eine genaue Beschreibung der Gruppierung angeben Diese Texte können von assistiven Technologien ausgelesen und verwendet werden Zusätzlich kann auch eine Beschriftung eingefügt werden Häufig reicht bei Diagrammen und Schaubildern die Beschriftung oder der Alternativtext nicht aus um genügend Informationen für das Verständnis des Inhalts zu vermitteln Dann sollte eine ausführliche Beschreibung im Fließtext vorgenommen werden Dieses Textäquivalent muss dieselben Informationen vermitteln die ein sehender Mensch dem Diagramm oder Schaubild entnehmen kann Links und Textmarken Mit Links können Sie entweder innerhalb eines Dokuments navigieren oder Verknüpfungen zu ausgewählten Websites im Internet herstellen Achten Sie beim Einsatz von Links darauf dass der verlinkte Text kurz und aussagekräftig ist Der Linktext sollte über das Ziel bzw die Aktion des Links Auskunft geben Schlechtes Beispiel Klicken Sie hier um zur Website des AbI Projekts zu gelangen Gutes Beispiel Gehen Sie zur Website des AbI Projekts Links können auch auf eine Textmarke verweisen Textmarken sind Sprungziele in einem Textdokument und werden beispielsweise automatisch aus Überschriften erzeugt Außerdem können beliebige andere Textstellen als Textmarke definiert werden Verwenden Sie als Linktext nach Möglichkeit den Namen der Textmarke bei Überschriften beispielsweise den Überschriftentext und verfahren Sie wie oben beim guten Beispiel beschrieben Ein Link auf eine Website im Internet sollte verwendbar sein unabhängig davon ob das Dokument ausgedruckt oder elektronisch zur Verfügung steht Dazu muss der Text aussagekräftig sein und die URL also die Zieladresse im Internet in Klammern hinter dem Text stehen Schlechtes Beispiel Besuchen Sie http www abi projekt de veranstaltungen7 html Gutes Beispiel Informieren

    Original URL path: http://wob11.de/ooowritershowall.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - OpenOffice.org Writer - Alternativtexte für Bildelemente
    Writer Alternativtexte für Bildelemente Links und Textmarken Tabellen Inhaltsverzeichnis und Textmarken Bildelemente in einem Textdokument benötigen einen Alternativtext Dieser Text ermöglicht es sehbehinderten oder blinden Menschen den Inhalt von Bildern zu erfassen Dabei ist zu unterscheiden ob es sich bei einem Bild um eine Informationsgrafik oder ein dekoratives Element handelt Entsprechend ist mit den Alternativtexten zu verfahren Textäquivalente sollten kurz und eindeutig formuliert werden Führen Sie einen Doppelklick auf dem gewünschten Bildelement aus Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster Wählen Sie die Reiterkarte Zusätze aus und geben Sie den Alternativtext für das Bildelement in das Textfeld Alternativtext ein Diagramme und Schaubilder Diagramme und komplexe Schaubilder benötigen ebenso wie einfache Bilder ein Textäquivalent In OpenOffice org OOo Writer kann auch ein Diagramm mit einem Alternativtext versehen werden Wählen Sie das gewünschte Diagramm aus Im Kontextmenü rufen Sie mit dem Befehl Objekt ein neues Dialogfenster auf Wählen Sie die Reiterkarte Zusätze aus und geben Sie den Alternativtext für das Diagramm in das Textfeld Alternativtext ein Fügen Sie zu Diagrammen eine Beschriftung hinzu Rufen Sie dazu im Kontextmenü des Diagramms den Eintrag Beschriftung einfügen auf Komplexe Schaubilder werden meist aus mehreren vorgefertigten Formen zusammengesetzt Diese Einzelelemente müssen erst zu einer Gruppe zusammengefasst

    Original URL path: http://wob11.de/ooowriterseite2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - OpenOffice.org Writer - Links und Textmarken
    Links darauf dass der verlinkte Text kurz und aussagekräftig ist Der Linktext sollte über das Ziel bzw die Aktion des Links Auskunft geben Schlechtes Beispiel Klicken Sie hier um zur Website des AbI Projekts zu gelangen Gutes Beispiel Gehen Sie zur Website des AbI Projekts Links können auch auf eine Textmarke verweisen Textmarken sind Sprungziele in einem Textdokument und werden beispielsweise automatisch aus Überschriften erzeugt Außerdem können beliebige andere Textstellen als Textmarke definiert werden Verwenden Sie als Linktext nach Möglichkeit den Namen der Textmarke bei Überschriften beispielsweise den Überschriftentext und verfahren Sie wie oben beim guten Beispiel beschrieben Ein Link auf eine Website im Internet sollte verwendbar sein unabhängig davon ob das Dokument ausgedruckt oder elektronisch zur Verfügung steht Dazu muss der Text aussagekräftig sein und die URL also die Zieladresse im Internet in Klammern hinter dem Text stehen Schlechtes Beispiel Besuchen Sie http www abi projekt de veranstaltungen7 html Gutes Beispiel Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen des AbI Projekts http www abi projekt de veranstaltungen7 html Links einfügen Markieren Sie zuerst den Text den Sie als Link nutzen wollen Anschließend rufen Sie den Befehl Hyperlink in der Symbolleiste auf Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster in dem Sie das Ziel des Links und weitere Optionen festlegen können Wählen Sie den passenden Linktyp aus In diesem Beispiel ist es ein Link auf eine Internetseite Geben Sie das Ziel des Links im Textfeld Sprungziel ein Die Angabe eines zusätzlichen Titels ist in OOo Writer nicht möglich Stattdessen wird immer das Sprungziel als Tooltip angezeigt Arbeiten mit Textmarken Um eine Textmarke zu erstellen markieren Sie den Text und rufen im Menü Einfügen den Befehl Textmarke auf Es öffnet sich ein neues Dialogfenster Geben dort den Namen der neuen Textmarke ein 1 und bestätigen mit OK 2 Um eine Textmarke als

    Original URL path: http://wob11.de/ooowriterseite3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - OpenOffice.org Writer - Tabellen
    erstellt werden So erstellte Tabellen sehen zwar wie Tabellen aus aber assistive Technologien können sie nicht als Datentabelle erkennen und verarbeiten Erstellen einer neuen Tabelle Zum Einfügen einer neuen Tabelle an der aktuellen Position des Cursors wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten Rufen Sie im Hauptmenü folgenden Befehl auf Tabelle Einfügen Tabelle Drücken Sie STRG F12 Wählen Sie in der Symbolleiste das Tabellensymbol aus Es öffnet sich ein neues Dialogfenster In dem Eingabefeld Name können Sie der Tabelle eine individuelle Bezeichnung geben Anschließend geben Sie die gewünschte Anzahl der Spalten und Zeilen in der Tabelle an In den Optionen wählen Sie auf jeden Fall den Eintrag Überschrift Dies sorgt dafür dass der erste Tabellenzeile die Formatvorlage Tabellenüberschrift zugewiesen wird Gestaltung einer Tabelle Geben Sie die Breite der gesamten Tabelle und der einzelnen Spalten relativ in Prozent an Dies erleichtert den Export in ein anderes Format wie beispielsweise HTML Eine so erzeugt Tabelle in einem HTML Dokument passt sich unterschiedlichen Fenstergrößen an und damit auf vielen unterschiedlichen Bildschirmen gut zu lesen Zuerst muss die Tabelle verkleinert werden da sie standardmäßig die gesamte Seitenbreite ausfüllt Verringern Sie dazu die Breite der äußersten rechten Spalte Setzen Sie den Cursor in die Tabelle Rufen

    Original URL path: http://wob11.de/ooowriterseite4.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - OpenOffice.org Writer - Inhaltsverzeichnis und Metadaten
    Links und Textmarken Tabellen Inhaltsverzeichnis und Textmarken Writer erlaubt die Angabe zusätzlicher Informationen zu einem Textdokument Diese Informationen ermöglichen bei Fragen rasch Hinweise zum Dokument zu bekommen und sich z B über den Bearbeiter und den Inhalt eines Textes zu informieren In Writer rufen Sie im Menü Datei den Eintrag Eigenschaften auf Es öffnet sich dann ein neues Fenster mit mehreren Reiterkarten Dort können Sie genaue Angaben zum Inhalt Titel

    Original URL path: http://wob11.de/ooowriterseite5.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •