archive-de.com » DE » W » WOB11.DE

Total: 879

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Alternative Formate
    Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Alternative Formate Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Alternative Formate Beitragsseiten Alle Seiten Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Kurzanleitung barrierefreie Textdokumente Alternativtexte in Textdokumenten Verständlichkeit ohne Farbe und Textdokumente Strukturierung und Auszeichnung Sprachliche Besonderheiten Tabellen Ältere Technologien Kontrolle zeitgesteuerter Inhalte Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Alternative Formate Kontext und Orientierungsfunktionen Navigationsmechanismen Förderung des allgemeinen Verständnisses Vergleich des PDF Exports Textdokumente in barrierefreie PDF umwandeln Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien BITV Anforderung 11 Die zur Erstellung des Internetangebots verwendeten Technologien sollen öffentlich zugänglich und vollständig dokumentiert sein wie z B die vom World Wide Web Consortium entwickelten Technologien HTML Export von Textdokumenten Die folgenden Punkte sollten beachtet werden wenn ein vorhandenes Textdokument im HTML Format gespeichert werden soll Microsoft Word 2007 Schaltfläche Office Speichern unter Andere Formate wählen Sie in der Auswahlliste für den Dateityp den Eintrag Webseite gefiltert Die ungefilterte HTML Variante ist nicht zu empfehlen da das erzeugte Markup fehlerhaft ist und nicht in allen Browsern korrekt angezeigt wird OpenOffice org Writer 2 2 Hier haben Sie zwei Möglichkeiten Menü Datei Speichern unter wählen Sie als Dateiformat HTML Dokument Menü Datei Exportieren wählen Sie als Dateiformat XHTML Die so erzeugte XHTML Datei ist zwar

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite11.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Kontext- und Orientierungsfunktionen
    Hinweise für barrierefreie Textdokumente Kontext und Orientierungsfunktionen Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Kontext und Orientierungsfunktionen Beitragsseiten Alle Seiten Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Kurzanleitung barrierefreie Textdokumente Alternativtexte in Textdokumenten Verständlichkeit ohne Farbe und Textdokumente Strukturierung und Auszeichnung Sprachliche Besonderheiten Tabellen Ältere Technologien Kontrolle zeitgesteuerter Inhalte Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Alternative Formate Kontext und Orientierungsfunktionen Navigationsmechanismen Förderung des allgemeinen Verständnisses Vergleich des PDF Exports Textdokumente in barrierefreie PDF umwandeln Kontext

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite12.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Navigationsmechanismen
    des allgemeinen Verständnisses Vergleich des PDF Exports Textdokumente in barrierefreie PDF umwandeln Gestaltung von Navigationsmechanismen BITV Anforderung 13 Navigationsmechanismen sind übersichtlich und schlüssig zu gestalten Machen Sie das Ziel eines Links erkennbar Das Ziel eines Hyperlinks muss auf eindeutige Weise identifizierbar sein Phrasen wie Hier klicken sind verwirrend für Menschen die Screenreader nutzen Diese lassen sich meist alle Hyperlinks eines Dokuments auflisten Daher sollte ein Hyperlink das Linkziel Ziel bzw Aktion des Links eindeutig beschreiben Stellen Sie außerdem sicher dass die Links eine Beschreibung oder Beschriftung haben die die Funktion der Links erläutert Wenn mehrere Links aufeinander folgen sollten diese durch ein nicht druckbares Zeichen voneinander getrennt werden Viele Screenreader oder andere assistive Technologien haben Schwierigkeiten mit der Unterscheidung von Links wenn diese unmittelbar aufeinander folgen Mehrere Links könnten dann als ein Link identifiziert werden was den Umgang mit dem Textdokument erschwert Trennen Sie Links daher durch Zeichen wie oder Aufzählungszeichen voneinander ab Stellen Sie außerdem sicher das Links immer unterstrichen dargestellt werden Nutzen Sie dazu die entsprechende Formatvorlage Stellen Sie Metadaten zum Textdokument bereit Dokumenteigenschaften werden auch als Metadaten Daten die andere Daten beschreiben bezeichnet Das sind Details zu einer Datei mit denen eine Datei und deren Inhalt genaue

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite13.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Förderung des allgemeinen Verständnisses von Textdokumente
    barrierefreie Textdokumente Förderung des allgemeinen Verständnisses von Textdokumente Beitragsseiten Alle Seiten Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente Kurzanleitung barrierefreie Textdokumente Alternativtexte in Textdokumenten Verständlichkeit ohne Farbe und Textdokumente Strukturierung und Auszeichnung Sprachliche Besonderheiten Tabellen Ältere Technologien Kontrolle zeitgesteuerter Inhalte Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Alternative Formate Kontext und Orientierungsfunktionen Navigationsmechanismen Förderung des allgemeinen Verständnisses Vergleich des PDF Exports Textdokumente in barrierefreie PDF umwandeln Förderung des allgemeinen Verständnisses BITV Anforderung 14 Das allgemeine Verständnis der angebotenen Inhalte ist durch angemessene Maßnahmen zu fördern Erleichtern Sie das Verständnis des Textdokumentes Verwenden Sie die einfachste und klarste angemessene Sprache die für den Inhalt des Dokuments angemessen ist Dies erleichtert das Textverständnis für Menschen mit kognitiver Behinderung Dyslexie jüngeren Menschen sowie Menschen deren Muttersprache eine andere ist als die Primärsprache des Dokuments Vermeiden Sie Slang Ausdrücke oder Umgangssprache in einem Textdokument Das wirkt nicht nur unprofessionell und unangemessen es erschwert auch das Textverständnis für die Menschen die nicht mit den Ausdrücken vertraut sind Erleichtern Sie die Lesbarkeit durch eine angemessene Gestaltung Nutzen Sie keine Kapitälchen Beispiel da diese Schriftgestaltung nur schlecht lesbar ist Verwenden Sie stattdessen sofern notwendig einen Großbuchstaben am Wortanfang mit darauf folgenden Kleinbuchstaben Dieser Hinweis bezieht sich vor allem auf solche natürlichen Sprachen die keine so komplexe Groß Kleinschreibung kennen wie das Deutsche Setzen Sie jede Art der Schriftgestaltung sparsam ein Eine Vergrößerung der Laufweite oder Leerzeichen im Wort sind zu vermeiden Eine größere Laufweite Spatium erschwert für sehbehinderten Menschen die Lesbarkeit eines Textes bei Leerzeichen im Wort wird dieses von einem Screenreader buchstabiert und nicht als Ganzes vorgelesen Verwenden Sie serifenlose Schrifttypen Arial Helvetica Lucida Sans Verdana Diese sind in Großdruck einfacher zu lesen als Schrifttypen mit Serifen Times New Roman Georgia Cambria Einige Hersteller bieten auch Schrifttypen an die für den Bildschirmeinsatz optimiert wurden Stellen Sie den Zeilenabstand auf mindestens 1

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite14.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Vergleich des PDF-Exports
    Überschriften unterschiedlicher Gliederungsebene eine Abbildung mit Alternativtext und Bildunterschrift eine Tabelle sowie eine Seite mit Spaltensatz Adobe Acrobat PDFMaker 8 Microsoft Word 2007 OpenOffice org Writer3 0 Tag Struktur Tag Struktur vorhanden Tag Struktur vorhanden Tag Struktur vorhanden Schriftvergrößerung Schriftvergrößerung möglich Text bricht korrekt um Schriftvergrößerung möglich Text bricht korrekt um Schriftvergrößerung möglich Text bricht korrekt um Bild wird an das Ende des Absatzes gesetzt Formale Mängel Keine Mängel gefunden Keine Mängel gefunden Keine Mängel gefunden Reihenfolge der Tagstruktur Reihenfolge der Tagstruktur brauchbar Position des Bildes in der Tag Struktur fehlerhaft in der Lesereihenfolge aber korrekt Reihenfolge der Tagstruktur sinnvoll Reihenfolge der Tagstruktur sinnvoll Alternativtext Alternativtext vorhanden Alternativtext vorhanden Alternativtext vorhanden Tabellen Tabellen sind mit TR und TD ausgezeichnet TH fehlt Tabellen sind mit TR und TD ausgezeichnet TH für Spaltenkopf ist vorhanden Tabellen sind mit TR und TD ausgezeichnet TH für Spalten und Zeilenkopf ist vorhanden Lesezeichen Lesezeichen vorhanden Lesezeichen vorhanden Lesezeichen vorhanden Strukturiert Fehlerhafte Rollenzuordnung Überschriften haben als Rolle p Absatz Struktur vorhanden Struktur vorhanden Hauptsprache angegeben Hauptsprache angegeben Hauptsprache angegeben Hauptsprache angegeben Anmerkungen zu den Ergebnissen Die mit Microsoft Word 2007 automatisch erstellten PDF Dokumente sind gemäß den BITV Prüfschritten für PDF Dokumente zumindest eingeschränkt barrierefrei und damit brauchbar Die angemerkten Mängel bewirken keine grundlegende Unbrauchbarkeit der Dokumente da die Inhalte zugänglich sind Die Qualität des PDF Exports von OpenOffice org Writer in der Version 3 0 erfüllt beim Export des Testdokuments alle Anforderungen der BITV Microsoft Office 2007 als auch Adobe Acrobat PDFMaker 8 zeichnen Tabellen nicht mit den korrekten Tags für Spalten und Zeilenkopf TH aus Microsoft Office 2007 stellt lediglich Header Informationen für jede Spalte bereit Im Gegensatz dazu gibt OpenOffice org Writer 3 0 die Tags für Spalten und Zeilenkopf TH korrekt aus eine manuelle Nachbearbeitung der Tabellen ist damit nicht nötig Die

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite15.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anleitungen und Hinweise für barrierefreie Textdokumente - Textdokumente in barrierefreie PDF umwandeln
    sind vgl dazu Creating Accessible PDF Documents with Adobe Acrobat 7 0 http www adobe com enterprise accessibility pdfs acro7 pg ue pdf Das Dokument besteht aus durchsuchbarem Text und nicht aus eingescannten Bildern Formularfelder sind sofern vorhanden zugänglich Die Struktur des Dokuments wird mit Tags abgebildet Die Lesereihenfolge ist klar und eindeutig Für alle grafischen Elemente Hyperlinks und Formularfelder stehen beschreibende Texte Alternativtexte zur Verfügung Es stehen Navigationshilfen Lesezeichen Links Inhaltsverzeichnis Überschriften zur Verfügung Die Hauptsprache des Dokuments ist angegeben Die im Dokument verwendeten Schriftarten stellen genügen Informationen bereit um die Inhalte als Text wiederzugeben Die Sicherheitseinstellungen behindern nicht den Einsatz von Screenreadern Weitere Hinweise zur Überprüfung der Barrierefreiheit von PDF Dokumenten können dem Prüfschritt 11 1 1 des BITV Kurztests entnommen werden http www bitvtest de index php a di iid 1125 s n Microsoft Word 2007 Microsoft stellt für Word 2007 ein Zusatzprogramm bereit mit dem Textdokumente direkt als PDF Dokumente gespeichert werden können Das Zusatzprogramm ist kostenlos über das Microsoft Download Center erhältlich Rufen Sie die Internetseite http www microsoft com downloads auf und suchen Sie nach add in pdf Wenn das Add In installiert ist können aus jedem Office 2007 Programm Dokumente als PDF Dokumente gespeichert werden Klicken Sie auf die Microsoft Office Schaltfläche zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter und klicken Sie dann auf PDF Geben Sie in der Liste Dateiname einen Namen für die Datei ein oder wählen Sie ihn aus Wählen Sie dann in der Liste Dateityp auf PDF Rufen Sie den Optionen Dialog auf und markieren Sie den Eintrag Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen Damit wird ein PDF Dokument mit Tags erzeugt Bestätigen Sie mit OK und dann mit Veröffentlichen Die so erzeugten PDF Dokumente sind mit Tags für Überschriften Absätze Listen usw strukturiert Außerdem werden aus den Überschriften Lesezeichen erzeugt OpenOffice org Writer Version 3 0 OOo bietet eine integrierte PDF Exportfunktion mit der aus jedem OOo Programm die Dokumente als PDF Dateien gespeichert werden können Wenn Sie diese integrierte Exportfunktion nutzen müssen allerdings einige Dinge beachtet werden Wählen Sie im Menü Datei Exportieren als PDF Dieser Befehl bietet mehr Möglichkeiten als der Weg über das PDF Symbol in der Symbolleiste Geben Sie den Dateinamen und den Zielordner an und klicken dann auf Speichern Nun erscheint ein Dialogfenster PDF Optionen mit mehreren Reiterkarten Auf der Reiterkarte Allgemein wählen Sie die Option Tagged PDF Dies stellt sicher dass das erstelle PDF Dokument sog Tags enthält und damit von Screenreadern besser verarbeitet werden kann Wählen Sie Exportieren um das PDF Dokument zu speichern Bereits mit der Version 2 4 1 wurde der PDF Export von Textdokumenten in OOo Writer wesentlich verbessert Insbesondere die Ausgabe von Tabellen genügt nun vollständig den Anforderungen der BITV Kopfzeilen und spalten von Tabellen werden nun automatisch mit den korrekten Tags im PDF Dokument ausgezeichnet Adobe PDFMaker 8 Zusätzlich zu den integrierten PDF Exporten wurde auch der Export von Adobe PDFMaker 8 unter Microsoft Word 2007 getestet Die Möglichkeiten des PDFMaker sind umfangreicher als die des integrierten PDF

    Original URL path: http://wob11.de/textdokumenteallgemeinseite16.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Microsoft Word 2007
    Aufzählung oder nummeriere Liste hinzufügen möchten Dabei muss jedes einzelne Listenelement in einer neuen Zeile stehen Wählen Sie anschließend auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz das Format Aufzählungszeichen A oder Nummerierung B aus Über die kleinen Pfeile rechts neben den beiden Bedienelementen gelangen Sie zu den Auswahlmöglichkeiten für andere Aufzählungszeichen bzw Nummerierungsformate Alternativtexte für Bildelemente Bildelemente in einem Textdokument benötigen einen Alternativtext Dieser Text ermöglicht sehbehinderten oder blinden Menschen den Inhalt von Bildern zu erfassen Dabei ist zu unterscheiden ob es sich bei einem Bild um eine Informationsgrafik oder ein dekoratives Element handelt Entsprechend ist mit den Alternativtexten zu verfahren Textäquivalente sollten kurz und eindeutig formuliert werden Wählen Sie das gewünschte Bildelement aus Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Bildelement und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag Größe Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster Wählen Sie die Reiterkarte Alternativtext aus und geben Sie den Alternativtext für das Bildelement in das Textfeld ein Diagramme und Schaubilder Diagramme und komplexe Schaubilder benötigen ebenso wie einfache Bilder ein Textäquivalent Fügen Sie zu Diagrammen eine Beschriftung hinzu Rufen Sie dazu im Kontextmenü des Diagramms den Eintrag Beschriftung einfügen auf In Word 2007 kann ein Diagramm nicht mit einem Alternativtext versehen werden Verwenden Sie stattdessen die Beschriftung und gehen Sie im Fließtext ausführlich auf das Diagram ein Komplexe Schaubilder werden meist aus mehreren vorgefertigten Formen zusammengesetzt Diese Einzelelemente müssen erst zu einer Gruppe zusammengefasst werden Dazu werden alle Einzelelemente zusammen ausgewählt und dann im Kontextmenü der Eintrag Gruppierung der Unterbefehl Gruppierung aufgerufen Anschließend kann über den Befehl Objekt formatieren ein Alternativtext eingegeben werden Zusätzlich kann auch eine Beschriftung eingefügt werden Häufig reicht bei Diagrammen und Schaubildern die Beschriftung oder der Alternativtext nicht aus um genügend Informationen für das Verständnis des Inhalts zu vermitteln Dann sollte eine ausführliche Beschreibung im Fließtext vorgenommen werden Dieses Textäquivalent muss dieselben Informationen vermitteln die ein sehender Mensch dem Diagramm oder Schaubild entnehmen kann Links und Textmarken Mit Links können Sie entweder innerhalb eines Dokuments navigieren oder Verknüpfungen zu ausgewählten Websites im Internet herstellen Achten Sie beim Einsatz von Links darauf dass der verlinkte Text kurz und aussagekräftig ist Der Linktext sollte über das Ziel bzw die Aktion des Links Auskunft geben Schlechtes Beispiel Klicken Sie hier um zur Website des AbI Projekts zu gelangen Gutes Beispiel Gehen Sie zur Website des AbI Projekts Links können auch auf eine Textmarke verweisen Textmarken sind Sprungziele in einem Textdokument und werden beispielsweise automatisch aus Überschriften erzeugt Außerdem können beliebige andere Textstellen als Textmarke definiert werden Verwenden Sie als Linktext nach Möglichkeit den Namen der Textmarke bei Überschriften beispielsweise den Überschriftentext und verfahren Sie wie oben beim guten Beispiel beschrieben Ein Link auf eine Internet Seite sollte verwendbar sein unabhängig davon ob das Dokument ausgedruckt oder elektronisch zur Verfügung steht Dazu muss der Text aussagekräftig sein und die URL also die Zieladresse im Internet hinter dem Text stehen Schlechtes Beispiel Besuchen Sie http www abi projekt de veranstaltungen7 html Gutes Beispiel Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen des

    Original URL path: http://wob11.de/microsoft-word-2007showall.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Microsoft Word 2007 - Alternativtexte für Bildelemente
    Alternativtexte für Bildelemente Beitragsseiten Alle Seiten Microsoft Word 2007 Alternativtexte für Bildelemente Links und Textmarken Tabellen Inhaltsverzeichnis und Metadaten Bildelemente in einem Textdokument benötigen einen Alternativtext Dieser Text ermöglicht sehbehinderten oder blinden Menschen den Inhalt von Bildern zu erfassen Dabei ist zu unterscheiden ob es sich bei einem Bild um eine Informationsgrafik oder ein dekoratives Element handelt Entsprechend ist mit den Alternativtexten zu verfahren Textäquivalente sollten kurz und eindeutig formuliert werden Wählen Sie das gewünschte Bildelement aus Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Bildelement und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag Größe Es öffnet sich nun ein neues Dialogfenster Wählen Sie die Reiterkarte Alternativtext aus und geben Sie den Alternativtext für das Bildelement in das Textfeld ein Diagramme und Schaubilder Diagramme und komplexe Schaubilder benötigen ebenso wie einfache Bilder ein Textäquivalent Fügen Sie zu Diagrammen eine Beschriftung hinzu Rufen Sie dazu im Kontextmenü des Diagramms den Eintrag Beschriftung einfügen auf In Word 2007 kann ein Diagramm nicht mit einem Alternativtext versehen werden Verwenden Sie stattdessen die Beschriftung und gehen Sie im Fließtext ausführlich auf das Diagram ein Komplexe Schaubilder werden meist aus mehreren vorgefertigten Formen zusammengesetzt Diese Einzelelemente müssen erst zu einer Gruppe zusammengefasst werden Dazu werden

    Original URL path: http://wob11.de/microsoft-word-2007seite2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •