archive-de.com » DE » W » WOB11.DE

Total: 879

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems EWS2 - Beschreibung der Software
    Kurses zu erreichen EWS2 ist ein werkzeugorientiertes Lernmanagementsystem d h dem Lernenden stehen jederzeit alle Lernwerkzeuge des Kurses zu Verfügung Die Werkzeuge werden zur besseren Strukturierung in drei Sektionen gegliedert Materialien In diesem Bereich kann die Kursleitung eingepflegtes Lehrmaterial zum Download zur Verfügung stellen Werkstatt Dieser Bereich dient sowohl der Kernfunktionalität der Lernplattform dem Dateiaustausch bzw der Dateiablage als auch kollaborativen Aktivitäten insbesondere in Form eines Wikis In diesem Bereich besitzen neben der Kursleitung auch die Teilnehmer Schreibrechte Kommunikation Dieser Bereich dient dem Austausch der Kursbeteiligten über die Kanäle E Mail Verteiler liste Chat und Forum EWS2 erlaubt dem Lehrenden eine vollständig frei wählbare Kurs Struktur zu entwerfen Gliederungen wie z B einzelne Module existieren nicht und liegen somit in der Verantwortung des Lehrenden Nützliche Funktionen anderer Lernplattformen wie bspw das automatisierte Aufzeichnen eines Lernpfades müssen die Kurs Beteiligten daher individuell selbst festhalten EWS ist Mitglied der NRW Initiative CampusSource vgl http www campussource de und kann von dort kostenlos bezogen werden Auch weitergehende Informationen zum Funktionsumfang des Softwaresystems sind dort zu finden vgl http www campussource de software ews Nutzerverwaltung In EWS2 wird für die Bedienung zwischen insgesamt drei Rollen unterschieden Anonyme Nutzer Kursteilnehmer und Kursleiter Die Kursverwaltung ermöglicht es dem Kursleiter jeden Teilnehmer individuell die Rolle Leitung zuzuweisen wodurch auch andere an der Lehrveranstaltung beteiligte Nutzer als allein der Kursersteller zu Kursleitern werden können Die Anlage eines Nutzer Accounts geschieht durch eine Registrierung des Nutzers auf der Seite der Lernplattform Eine separate Freischaltung des Accounts durch Administratoren ist in der Regel nicht erforderlich Kursmanagement EWS2 unterstützt die Anlage beliebig vieler Kurse Zur besseren Strukturierung des Gesamt Kursangebots ist es möglich den Kurs in einer Kategorie einzugliedern dies ist aber nicht zwingend erforderlich Auch die Anzahl der Kategorien ist unbegrenzt neue Kategorien können aber ausschließlich durch den System Administrator

    Original URL path: http://wob11.de/ews2seite2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems EWS2 - Darstellung der Testergebnisse
    das Layout aller Seiten der Software auf CSS und kommt daher ohne Layout Tabellen aus Die Schriftgröße der getesteten EWS2 Plattform TU Dortmund ist nicht als variabel zu bezeichnen Zwar kann die Schrift in allen Browsern vergrößert werden dabei treten aber im Internet Explorer Überlappungen im Kopfbereich der Seiten auf die ein Lesen der Inhalte unmöglich machen Ein weiteres Problem im Hinblick auf die Skalierbarkeit stellt die fehlende Vergrößerung von Text in Formularelementen dar Diese Mängel führen zu einer Abwertung Die Seiten sind weder durch Überschriften noch durch Listen strukturiert was die Navigation auf einer Seite insbesondere für Nutzer von Screenreadern stark erschwert bzw unnötig mühsam macht Insbesondere die einzelnen Navigationsblöcke sollten gemäß ihrer Erscheinungsform und ihrer Funktion als Listen im Markup ausgezeichnet sein Kenntlichmachung sprachlicher Besonderheiten Auf allen Seiten der Lernplattform ist die Hauptsprache korrekt angegeben Sprachliche Abweichungen sind standardmäßig nicht enthalten Eine Auszeichnung sprachlicher Besonderheiten in eingepflegten Texten liegt in der Verantwortung der jeweiligen Autoren Nutzung und Beschreibung von Tabellen Standardmäßig finden Tabellen nur im eingebundenen Forum Anwendung Die dort genutzten Tabellen sind korrekt ausgezeichnet und linearisierbar d h sie sind als zugänglich zu bezeichnen Nutzbarkeit ohne neuere Technologien Javascript ist zwingend für den Betrieb von EWS2 erforderlich da der iframe in den der darzustellende Inhalt geladen und dem Nutzer präsentiert wird auf einer Javascript Routine beruht Notwendig wenn auch nicht zwingend ist auch eine Unterstützung des Browsers für CSS Die in der Navigation aufgelisteten Menüpunkte sind nur optisch durch CSS in zwei Ebenen strukturiert ohne CSS stehen alle Elemente ohne jede Gliederung bzw Struktur in einer Liste nebeneinander Kontrolle zeitgesteuerter Änderungen des Inhalts In EWS2 wird weitestgehend auf automatische Aktualisierungen des Inhalts blinkende bzw bewegte Inhalte und Weiterleitungen verzichtet Einzig im Forum erfolgt nach redaktionellen Tätigkeiten wie bspw dem Verfassen eines neuen Diskussionsbeitrags nach dem erfolgreichen Speichern eine Weiterleitung zu dem jeweiligen Beitrag Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Es existiert keine Alternative zu dem Java basierten Chat der als Programm auf den PC heruntergeladen und dort ausgeführt werden muss Unabhängigkeit der Funktionen von Ein und Ausgabegeräten EWS2 ist vollständig ohne Maus bedienbar Alle Hyperlinks und sonstigen Bedienelemente sind per Tabulator mit der Tastatur erreichbar Eine Einschränkung der Tastaturbedienbarkeit der Software stellt die fehlende Hervorhebung des Fokus dar In keinem getesteten Browser ist der Fokus bei Tastaturbedienung dem Fokus bei Mausbedienung gleichwertig bzw überhaupt erkennbar So werden etwa die Hintergrundfarben von Navigationspunkten beim Überfahren mit der Maus invertiert während bei Nutzung der Tastatur keinerlei Effekt auftritt Die Reihenfolge der Auswahl der Links bei Tastaturbedienung entspricht der Leserichtung von links nach rechts bzw von oben nach unten und ist daher intuitiv nachvollziehbar Verwendbarkeit älterer assistiver Technologien Nicht alle Popup Fenster verursachenden Links weisen in ihrem Linktext bzw Title Text darauf hin dass sie in einem neuen Fenster geöffnet werden siehe z B Hilfelink Dies wurde negativ bewertet Positiv zu vermerken ist die durchweg gute und korrekte Beschriftung auftretender Formularelemente die daher auch mit älteren assistiven Technologien benutzbar sind Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien Standardmäßig werden keine anderen Datenformate als XHTML in

    Original URL path: http://wob11.de/ews2seite3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems Ilias 3.9.1
    ergänzt ausgegeben sollten aber besser als Listenpunkte gesetzt werden Kenntlichmachung sprachlicher Besonderheiten Auf zahlreichen Seiten findet sich der Schriftzug powered by ILIAS der nicht korrekt als englisch sprachiger Text ausgezeichnet ist Die Inhaltsseiten einer ILIAS Installation bestehen aus einzelnen Abschnitten deren Sprache durch den Autor angegeben werden kann Diese Angaben finden sich aber im HTML Code bzw im öffnenden HTML Tag nicht wieder Stattdessen wird dort konsequent die in der Untersuchung falsche Sprache englisch angegeben und nur in den meta Informationen auf die tatsächliche Sprache hingewiesen Nutzung und Beschreibung von Tabellen Die meisten Seiten in Ilias basieren auf Layouttabellen Diese Tabellen sind aber fast ausnahmslos linearisierbar Einzige Ausnahme stellt hier die Seite für das interne Mail System dar Hier zerfällt zwar das Design das Formular ist aber dennoch nutzbar Einige Tabellen sind fehlerhaft ausgezeichnet worden und enthalten z B Table Header Tags die in diesem Kontext ausschließlich formatierenden aber keinen semantischen Charakter besitzen Nutzbarkeit ohne neuere Technologien Ilias ist durchweg ohne neuere Technologien nutzbar Alle Inhalte stehen auch bei fehlender Unterstützung für Stylesheets zur Verfügung und die meisten Funktionen stehen auch ohne Javascript zu Verfügung Dass der WYSIWYG Editor bei fehlender Javascript Unterstützung nicht funktioniert wird nicht negativ bewertet Kontrolle zeitgesteuerter Änderungen des Inhalts In Ilias wird auf automatische Aktualisierungen des Inhalts blinkende bzw bewegte Inhalte und Weiterleitungen verzichtet Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Es sind keine programmierten Objekte in Ilias enthalten Auf den Editor wird an anderer Stelle detailliert eingegangen Unabhängigkeit der Funktionen von Ein und Ausgabegeräten Ilias ist größtenteils ohne Maus allein mit der Tastatur bedienbar Alle Hyperlinks und sonstigen Bedienelemente sind per Tabulator mit der Tastatur erreichbar Problematisch gestaltet sich jedoch die Bedienung des Editors Eine Bearbeitung der Inhalte ist per Tastatur nicht möglich nur im Bearbeitungsmodus ohne Javascript gelingt das Editieren ohne Mauseinsatz Eine Einschränkung der Tastaturbedienbarkeit der Software stellt der im Vergleich zur Mausbedienung schlechtere Fokus der aktuellen Position dar Während beim Überfahren eines Hyperlinks mit der Maus ein Farbwechsel eintritt existiert kein äquivalenter Effekt bei Ansteuerung der Links mit der Tastatur Die Reihenfolge der Auswahl der Links bei Tastaturbedienung entspricht der Leserichtung von links nach rechts bzw von oben nach unten und ist daher intuitiv nachvollziehbar Verwendbarkeit älterer assistiver Technologien In Ilias werden Hyperlinks größtenteils im selben Fenster geöffnet wodurch verhindert wird dass der Anwender durch eine u U große Zahl von Browser Fenstern verwirrt wird und sich stattdessen auf das Lernen konzentrieren kann Einzig HTML Inhaltsseiten auf der Kursstartseite und der Chat werden ohne vorherigen Hinweis in neuen Fenstern geöffnet Die korrekte Beschriftung von Formularelementen ermöglicht die einfache Verwendung assistiver Technologien Lediglich im Chat fehlt eine solche Beschriftung am Eingabefeld einer neuen Nachricht Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien Standardmäßig werden keine anderen Formate als XHTML in Ilias genutzt Werden Inhalte in einem anderen Format wie beispielsweise Word oder PDF eingesetzt so geben die Detail Informationen zu der jeweiligen Datei anhand des Typ Feldes Auskunft über das Format Auf allen Seiten finden sich veraltete Attribute sowie nur für bestimmte Elemente veraltete Attribute so dass es hier

    Original URL path: http://wob11.de/iliasshowall.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems Ilias 3.9.1 - Beschreibung der Software
    Kurses wird in Ilias in einzelne Lernmodule die wiederum aus einer beliebigen Anzahl von Kapiteln bestehen abgebildet Insgesamt ergeben alle Lernmodule gemeinsam den Lernpfad des Kurses Jedes Lernmodul stellt sich als eine durch Frames aufgeteilte Webseite dar Im linken Teil sind die einzelnen Kapitel des Lernmoduls der Reihe nach aufgeführt im rechten Teil wird das aktuell ausgewählte Kapitel ebenfalls als Webdokument angezeigt Durch eine zusätzliche Navigation im rechten Bereich ist eine Schritt für Schritt Navigation durch die Kapitel wie in einem klassischen Lehrbuch möglich Der Lernende hat die Möglichkeit für sich persönlich zu jedem Kapitel individuell Notizen hinzuzufügen um für sich selber eine Protokollierung des Lernfortschritts nachzuhalten Ausführliche Informationen zum Funktionsumfang des Softwaresystems sind zu finden unter http www ilias de Hauptseite bzw http www ilias de docu goto php target lm 392 client id docu Dokumentation in englischer Sprache Nutzerverwaltung Für die Nutzerverwaltung stellt Ilias in der Administration verschiedene Werkzeuge zu Verfügung Standardmäßig gibt es in Ilias fünf verschiedene Rollen Administrator Anonymus Gast Benutzer und Tutor Jede Rolle umfasst individuelle und durch den Administrator modifizierbare Rechte Daneben ist auch die Definition neuer Rollen möglich Je nach Konfiguration ist es Teilnehmenden möglich sich selbst einen Benutzer Account anzulegen oder durch einen Administrator Kursleiter einen Account anlegen zu lassen Auch ein temporärer Zugang der ausschließlich während eines definierten Zeitraums nutzbar ist ist möglich Kursmanagement In Ilias können beliebig viele Kurse angelegt werden Jeder Kurs ist zwecks Strukturierung in einer Kategorie eingebettet Auch Kategorien können in einer beliebigen Anzahl und beliebig tief verschachtelt durch einen Administrator angelegt werden Je nach Konfiguration können Teilnehmende sich entweder direkt für einen Kurs anmelden oder sie benötigen einen Kursschlüssel Einzelne Kursteilnehmer kann der Kursleiter mit besonderen Rollen bzw Rechten ausstatten um so bspw Unterstützung in der Moderation des Kurs Forums o ä Aktivitäten zu erlangen Innerhalb

    Original URL path: http://wob11.de/iliasseite2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems Ilias 3.9.1 - Darstellung der Testergebnisse
    nach unten und ist daher intuitiv nachvollziehbar Verwendbarkeit älterer assistiver Technologien In Ilias werden Hyperlinks größtenteils im selben Fenster geöffnet wodurch verhindert wird dass der Anwender durch eine u U große Zahl von Browser Fenstern verwirrt wird und sich stattdessen auf das Lernen konzentrieren kann Einzig HTML Inhaltsseiten auf der Kursstartseite und der Chat werden ohne vorherigen Hinweis in neuen Fenstern geöffnet Die korrekte Beschriftung von Formularelementen ermöglicht die einfache Verwendung assistiver Technologien Lediglich im Chat fehlt eine solche Beschriftung am Eingabefeld einer neuen Nachricht Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien Standardmäßig werden keine anderen Formate als XHTML in Ilias genutzt Werden Inhalte in einem anderen Format wie beispielsweise Word oder PDF eingesetzt so geben die Detail Informationen zu der jeweiligen Datei anhand des Typ Feldes Auskunft über das Format Auf allen Seiten finden sich veraltete Attribute sowie nur für bestimmte Elemente veraltete Attribute so dass es hier zu einer Abwertung beim entsprechenden Prüfschritt kommt Kontext und Orientierungsinformationen In Ilias werden Frames sowohl für Inhaltsseiten als auch im Chat verwendet Das Framesetting ist schwer verständlich da nur ein englischsprachiger Name aber keine Beschreibung zur Funktion der einzelnen Frames angegeben wird Problematisch sind zudem fehlende Strukturierungen von Formularen durch fieldset Elemente und fehlende Verknüpfungen von Labeln mit den entsprechenden Formularelementen Insgesamt erschweren diese Mängel die Bedienung der diversen Formularelemente Gestaltung von Navigationsmechanismen Auf einigen Seiten existieren mehrere gleich lautende Linktexte deren Bedeutung vom jeweiligen Kontext abhängen Sie dienen teilweise der Durchführung administrativer Aktionen wie z B der persönlichen Gestaltung des virtuellen Schreibtischs auf den Schreibtisch oder dem Verändern von Inhalten Bearbeiten Die Dokumenttitel sind nicht immer sinnvoll strukturiert bzw sind sie teilweise z B auf der Startseite gar nicht vorhanden Zur besseren Orientierung oder auch zur einfacheren Verwaltung von Lesezeichen im Browser sollte dies geändert werden Ebenfalls zur Verbesserung der Orientierung verfügt Ilias in der Kursstartseite über eine Übersicht über alle Elemente die diesem Kurs zugeordnet sind Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf das jeweilige Element Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine Baumansicht zuzuschalten die die Struktur noch besser aufbereitet darstellt Förderung des allgemeinen Verständnisses Die Verwendung einfacher Sprache ist immer abhängig von der Zielgruppe an die sich die jeweilige Internetseite wendet Daher kann diese Anforderung erst beim Vorliegen von Inhalten abschließend beurteilt werden Für die Evaluation von Ilias wurden alle Seiten mit der Wortliste des BITV Tests http www bitvtest de wortliste html überprüft Dabei wurden einige Wörter gefunden die vielleicht zu ersetzen sind z B Chat und Thread im Kontext des Forums und der Prüfschritt ist daher mit eher erfüllt bewertet Barrierefreiheit der Kommunikationswerkzeuge Neben den Anforderungen der BITV gibt es noch weitere Aspekte die bei der barrierefreien Gestaltung von Kommunikationswerkzeugen wie Chat Forum oder Glossar zu berücksichtigen sind Diese sind in den Ausführungen zum Evaluationskonzept dokumentiert Einige dieser Anforderungen lassen sich direkt auf BITV Anforderungen abbilden Zusätzlich dazu wurde überprüft ob die Reihenfolge der Nachrichten im Chat verändert werden kann Beispielsweise ist es beim Einsatz einer Bildschirmlupe von Vorteil wenn die neueste Nachricht direkt über der Eingabezeile für eigene Nachrichten

    Original URL path: http://wob11.de/iliasseite3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems moodle
    von Formularelementen im Internet Explorer nicht vergrößert was zu einer Abwertung führt In der Kursstartseite ist bereits bei einer Fenstergröße von 800 600 die rechte Navigationsspalte nicht mehr vollständig zu sehen Während in der Studierendensicht sowohl bei einer Bildschirmgröße von 800 600 als auch bei 640 480 alle Inhalte zu sehen sind ist dies in der Lehrendensicht nicht der Fall Bei der Nutzung des Firefox passt der Editor bei 640 480 nicht mehr vollständig in das Browserfenster Die Kursstartseite passt bei 800 600 im Internet Explorer nicht mehr vollständig in das Fenster und die rechte Navigationsspalte wird abgeschnitten Alle Seiten sind mittels Überschriften und Listen strukturiert Zitate kommen standardmäßig nicht vor Alleine die JavaScript Varianten des Chats und des internen Nachrichtensystems nutzen keine Überschriften was zu einer Abwertung führt Kenntlichmachung sprachlicher Besonderheiten Durch die vollständige Übersetzung der Bedienoberfläche ist in der Standardinstallation praktisch kein fremdsprachiges Wort oder fremdsprachiger Abschnitt zu finden Die Hauptsprache bei fast allen HTML Seiten ist korrekt angegeben und fehlt nur in der JavaScript Variante des Nachrichtensystems Zudem ist es mit dem Editor möglich einzelne fremdsprachige Worte und Absätze auszuzeichnen Nutzung und Beschreibung von Tabellen In der Studierendensicht finden sich Datentabellen lediglich bei der Darstellung der Beitragliste im Forum Diese Datentabelle ist korrekt aufgebaut und Tabellenzellen können durch das scope Attribut einander zugeordnet werden Layouttabellen finden sich auf der Kursübersichtsseite der Navigation sowie beim Chat und Nachrichtensystem Diese Tabellen sind aber alle linearisierbar und nicht mit Strukturmarkup ausgezeichnet Kontrolle zeitgesteuerter Änderungen des Inhalts Hier ist lediglich die automatische Aktualisierung der Nachrichtenliste bei der JavaScript Variante des Chats zu bemängeln Es gibt keine Möglichkeit diese automatische Aktualisierung zu unterbinden Stattdessen kann die Chat variante ohne JavaScript verwendet werden dort wird die Nachrichtenliste manuell aktualisiert Zugänglichkeit von Benutzerschnittstellen Es sind keine programmierten Objekte in Moodle enthalten Auf den Editor wird an anderer Stelle detailliert eingegangen Unabhängigkeit der Funktionen von Ein und Ausgabegeräten Das Lernmanagementsystem Moodle ist durchgängig ohne Maus bedienbar alle Links und sonstigen Bedienelemente sind mit der Tastatur erreichbar und der Editor bietet für alle Funktionen Tastaturkürzel Die Reihenfolge bei der Tastaturbedienung ist sinnvoll und logisch Allerdings wird der aktuelle Fokus von Links anders dargestellt als beim Überfahren von Links mit der Maus Dies führt zu einer deutlichen Abwertung bei allen Seiten Verwendbarkeit älterer assistiver Technologien Generell wird auf das Öffnen von neuen Fenstern und Popups verzichtet Lediglich das interne Nachrichtensystem sowie der Chat werden in einem neuen Fenster geöffnet dies wird aber nicht angekündigt was zu einer Abwertung führt Inhaltsseiten können wahlweise im gleichen oder in einem neuen Fenster geöffnet werden Werden Inhaltsseiten in einem neuen Fenster geöffnet dann wird dies nicht angekündigt Die Formularfelder des JavaScript basierten Chats und der JavaScript Variante des Nachrichtensystems sind nicht beschriftet der entsprechende Prüfschritt ist daher nicht voll erfüllt da zumindest in den JavaScript freien Varianten die Formularfelder beschriftet sind Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien Standardmäßig werden keine anderen Formate als HTML genutzt Werden Inhalte in einem anderen Format wie zum Beispiel Word oder PDF eingesetzt dann werden diese mit

    Original URL path: http://wob11.de/moodleshowall.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems moodle - Beschreibung der Software
    erstellen sowie einzelne Kurse oder das gesamte Lernmanagementsystem zu verwalten Neben den zur Verfügung stehenden Rollen können weitere Rollen mit individuell konfigurierbaren Rechten erstellt werden Teilnehmende können selber ein Nutzerkonto für eine Moodle Plattform erstellen oder die Zugänge werden zentral verwaltet wobei auch die Anbindung an verschiedene Authentifizierungsserver möglich ist Außerdem besteht die Möglichkeit in einem Batchverfahren beliebig viele Nutzerkonten zu erstellen Kursmanagement In Moodle können beliebig viele Kurse angelegt werden Kurse werden wiederum in größeren Kategorien bspw Semester Fächer Jahrgangsstufen etc zusammengefasst Die Teilnehmenden eines Kurses werden entweder durch die Lehrperson zu einem Kurs hinzugefügt oder sie erhalten einen Schlüssel mit dem sie sich für den zugehörigen Kurs freischalten Innerhalb eines Kurses können noch Gruppen angelegt und verwaltet werden Jede Aktivität und jeder Inhalt kann dafür in den Gruppenmodus geschaltet werden so dass die jeweilige Aktivität oder der ausgewählte Inhalt nur bestimmten Gruppen zugänglich ist Somit ist es möglich Materialien oder Aktivitäten nur einzelnen Gruppen bereitzustellen Grundlagenliteratur oder ein gemeinsames Forum aber für alle Gruppen gemeinsam zu öffnen Für die Kursmaterial und Aufgabenverwaltung stehen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung mit denen neue Materialien in eine Kursumgebung eingestellt und vorhandene Aktivitäten und Materialien verwaltet bearbeitet und kontrolliert werden können Die Lern und Arbeitsergebnisse werden mit einem kursintegrierten Berichts und Bewertungssystem verwaltet Mittels der Berichte können alle Aktivitäten einzelner oder aller Teilnehmenden nachgehalten und überwacht werden das Bewertungssystem ermöglicht eine Benotung oder Beurteilung von einzelnen Aktivitäten der Teilnehmenden und stellt somit eine Hilfe für die Kursbetreuung bei der abschließenden Bewertung der Studierenden dar Kommunikation Es stehen Möglichkeiten zur synchronen und zur asynchronen Kommunikation zur Verfügung Moodle bietet z B Chat Forum und ein internes Nachrichtensystem Außerdem können zusätzliche Module eingebunden werden mit denen beispielsweise E Mail Listen bedienbar sind Aktivitäten und Medien Moodle bietet standardmäßig eine ganze Reihe an Aktivitäten die in

    Original URL path: http://wob11.de/moodleseite2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Barrierefreiheit des Lernmanagementsystems moodle - Darstellung der Testergebnisse
    und der Editor bietet für alle Funktionen Tastaturkürzel Die Reihenfolge bei der Tastaturbedienung ist sinnvoll und logisch Allerdings wird der aktuelle Fokus von Links anders dargestellt als beim Überfahren von Links mit der Maus Dies führt zu einer deutlichen Abwertung bei allen Seiten Verwendbarkeit älterer assistiver Technologien Generell wird auf das Öffnen von neuen Fenstern und Popups verzichtet Lediglich das interne Nachrichtensystem sowie der Chat werden in einem neuen Fenster geöffnet dies wird aber nicht angekündigt was zu einer Abwertung führt Inhaltsseiten können wahlweise im gleichen oder in einem neuen Fenster geöffnet werden Werden Inhaltsseiten in einem neuen Fenster geöffnet dann wird dies nicht angekündigt Die Formularfelder des JavaScript basierten Chats und der JavaScript Variante des Nachrichtensystems sind nicht beschriftet der entsprechende Prüfschritt ist daher nicht voll erfüllt da zumindest in den JavaScript freien Varianten die Formularfelder beschriftet sind Öffentlichkeit und Dokumentation verwendeter Technologien Standardmäßig werden keine anderen Formate als HTML genutzt Werden Inhalte in einem anderen Format wie zum Beispiel Word oder PDF eingesetzt dann werden diese mit einem entsprechenden Symbol sowie einem Hinweis im Linktext gekennzeichnet Die Anmeldeseite das Nachrichtensystem und der JavaScript basierte Chat verwenden veraltete Elemente oder Attribute In der Bearbeitungsansicht der Inhaltsseite Lehrendensicht werden vom Editor veraltete Elemente genutzt Die jeweiligen Seiten wurden entsprechend bewertet Grundsätzlich gibt es in Moodle nur eine Version für alle eine separate Textvariante von einzelnen Seiten ist nicht vorgesehen Kontext und Orientierungsinformationen Frames finden sich nur in der JavaScript Variante des Chats und des Nachrichtensystems Diese Framsets sind nur durch name Attribute beschrieben Zudem ist der Aufbau des Framesets und des Chats sehr komplex und ohne ausführliche Beschreibung nur schwer nachzuvollziehen daher kommt es hier zu einer Abwertung Alle Seiten sind hinreichend und logisch gegliedert Vorhandene Label sind mit den entsprechenden Formularelementen verknüpft Lediglich die JavaScript Varianten des Chats und des Nachrichtensystems wurden abgewertet Hier fehlen die Beschriftungen zum Teil oder sind nicht mit dem entsprechenden Formularelement verknüpft was die Bedienung erschwert Gestaltung von Navigationsmechanismen Alle vorhandenen Links sind kontextunabhängig aussagekräftig genug Lediglich Links die auf das Nutzerprofil verweisen stellen dies nicht deutlich genug dar Entsprechende Links finden sich im Forum sowie auf den Seiten des Chats und des Nachrichtensystems diese Seiten wurden entsprechend bewertet Die Dokumententitel sind sinnvoll strukturiert und gliedern sich in einen festen und einen flexiblen Bestandteil Deutlicher als die vorhandene Gliederung wäre allerdings eine Unterteilung die den Aufbau der Seite widerspiegelt bspw Moodle Kursname Aktivität Inhalte Diese Art der Gliederung findet sich aber in der Brotkrumen Navigation wieder weshalb dies nicht negativ bewertet wird Aufgrund der Komplexität einer vollständigen Moodle Installation macht eine Sitemap als Orientierungshilfe keinen Sinn Stattdessen gibt es zahlreiche Übersichtsseiten bspw eine Übersichtsseite zu allen Kursen und innerhalb eines Kurses Übersichtsseiten zu allen zur Verfügung stehenden Aktivitäten und Materialien Förderung des allgemeinen Verständnisses Die Verwendung einfacher Sprache ist immer abhängig von der Zielgruppe an die sich die jeweilige Internetseite wendet Daher kann diese Anforderung erst beim Vorliegen von Inhalten abschließend beurteilt werden Für die Evaluation von Moodle wurden alle Seiten mit der Wortliste

    Original URL path: http://wob11.de/moodleseite3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive