archive-de.com » DE » W » WOB11.DE

Total: 879

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Web ohne Barrieren - Checklisten BITV
    des AbI Kongresses Zur Dokumentation Inhalt Ihr Pfad hierher Startseite Gesetze und Richtlinien Bund Checklisten BITV Hinweis zur Aktualität Die Barrierefreie Informationstechnik Verordnung BITV von 2002 des Bundes ist im Jahr 2011 überarbeitet worden Die aktuelle Version finden Sie im Webangebot des Projekts Digital informiert im Job integriert Di Ji Die Version von 2002 steht hier weiterhin online da einige Bundesländer auf diese Version verweisen und die Webseiten des Bundes diese Verordnung während der Übergangsfristen weiterhin erfüllen müssen Checklisten zur Barrierefreien Informationstechnik Verordnung BITV Checklisten BITV In diesem Bereich finden Sie die Anlage der BITV mit ihren Anforderungen und Bedingungen tabellarisch als Checkliste dargestellt Diese Tabelle steht auch als Checkliste gemäß BITV als Word Dokument zur Verfügung Die bei ihrem ersten Auftreten im Text durch Unterstreichung oder Hyperlinks kenntlich gemachten grundlegenden technischen Fachbegriffe sind im zweiten Teil der Anlage zur BITV in einem Glossar erläutert Hyperlinks in den Checklisten führen zu diesem Glossar Zur Überprüfung aller Anforderungen und Bedingungen der BITV bieten sich die vom Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik AbI empfohlenen Testverfahren an Einige Prüfschritte können mit Hilfe von automatischen Prüfwerkzeugen überprüft werden die meisten jedoch nur durch manuelle Prüfungen Checkliste gemäß BITV Priorität I Alle Angebote der Informationstechnik die

    Original URL path: http://wob11.de/checklisten.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Web ohne Barrieren - Anforderung 1
    hierher Startseite Gesetze und Richtlinien Bund BITV Anlage Teil 1 Anforderung 1 Anforderung 1 Für jeden Audio oder visuellen Inhalt sind geeignete äquivalente Inhalte bereitzustellen die den gleichen Zweck oder die gleiche Funktion wie der originäre Inhalt erfüllen Bedingungen für Anforderung 1 Priorität I Für jedes Nicht Text Element ist ein äquivalenter Text bereitzustellen Dies gilt insbesondere für Bilder graphisch dargestellten Text einschließlich Symbolen Regionen von Imagemaps Animationen z B animierte GIFs Applets und programmierte Objekte Zeichnungen die auf der Verwendung von Zeichen und Symbolen des ASCII Codes basieren ASCII Zeichnungen Frames Scripts Bilder die als Punkte in Listen verwendet werden Platzhalter Graphiken graphische Buttons Töne abgespielt mit oder ohne Einwirkung des Benutzers Audio Dateien die für sich allein stehen Tonspuren von Videos und Videos Zum Vergleich 1 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 1 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Für jede aktive Region einer serverseitigen Imagemap sind redundante Texthyperlinks bereitzustellen Zum Vergleich 1 2 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 1 2 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Für Multimedia Präsentationen ist eine Audio Beschreibung der wichtigen Informationen der Videospur bereitzustellen Zum Vergleich 1 3 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 1 3 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Für jede zeitgesteuerte Multimedia Präsentation insbesondere

    Original URL path: http://wob11.de/anlage_bitv_anf1.1.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anforderung 2
    Farbe dargestellten Informationen müssen auch ohne Farbe verfügbar sein z B durch den Kontext oder die hierfür vorgesehenen Elemente der verwendeten Markup Sprache Zum Vergleich 2 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 2 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Bilder sind so zu gestalten dass die Kombinationen aus Vordergrund und Hintergrundfarbe auf einem Schwarz Weiß Bildschirm und bei der Betrachtung durch Menschen mit Farbfehlsichtigkeiten ausreichend kontrastieren Zum Vergleich 2 2 Web

    Original URL path: http://wob11.de/bitv_anf2.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Erläuterungen grundlegender technischer Fachbegriffe
    Benutzeragent Software zum Zugriff auf Internetinhalte dies umfasst grafische Desktop Browser Text Browser Sprach Browser Mobiltelefone Multimedia Player und manche assistive Software Technologien die in Verbindung mit Browsern verwendet werden wie etwa Screenreader Bildschirmlupen und Spracherkennungssoftware Benutzerschnittstellen Ermöglichen Eingaben der Nutzerin des Nutzers und legen deren Darstellung fest Browser Programm dass den Zugriff auf und die Darstellung von Angeboten im Internet erlaubt Button Mittels Grafiken dargestellte Schaltflächen Client clientseitig Software Programm in Netzwerken in der Regel auf dem lokalen Computer der Nutzerin des Nutzers das von Servern bereitgestellte Dienste in Anspruch nimmt Clients fordern entweder Daten von Servern an z B Browser oder versenden Daten an Server z B E Mail Clientseitig ist eine Funktionalität dann wenn sie auf dem Client ausgeführt wird Dynamische Inhalte Sammelbegriff für verschiedenartige Mechanismen Inhalte während ihrer Anzeige dynamisch zu ändern entweder automatisch oder durch Einwirken der Nutzerin des Nutzers Eingabegerät Ermöglicht die Interaktion mit dem elektronischen Medium Beispiele für Eingabegeräte sind Tastaturen Computer Mäuse Blindenschriftgeräte Kopfstäbe oder Mikrophone Event Handler Ereignis Behandler werden meist als Attribute in Befehlen der HTML Programmiersprache notiert und lösen bei Aktivierung durch die Nutzerin den Nutzer eine vordefinierte Reaktion in der Regel ein weiteres Programm z B ein Script aus Frames Definierbare Segmente die den Anzeigebereich eines Browsers aufteilen Jedes Anzeigesegment kann eigene Inhalte enthalten GIF Graphics Interchange Format ein Dateiformat zur Darstellung von Grafiken Animierte GIFs enthalten in einer Datei mehrere Grafiken die nacheinander angezeigt werden und dadurch den Eindruck von Bewegung vermitteln HTML Siehe Markup Sprache Hyperlink Verweis in einem elektronischen Dokument auf ein beliebiges Verweisziel Das Verweisziel kann sich in jeder über den elektronischen Datenaustausch erreichbaren Quelle befinden Imagemaps Verweis sensitive Grafiken Grafiken die in Regionen mit zugeordneten Aktionen unterteilt wurden Die Betätigung einer aktiven Region löst eine Aktion aus Linearisierte Tabelle Ein Verfahren der Tabellendarstellung

    Original URL path: http://wob11.de/glossar.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anforderung 3
    Teil 1 Anforderung 3 Anforderung 3 Markup Sprachen insbesondere HTML und Stylesheets sind entsprechend ihrer Spezifikationen und formalen Definitionen zu verwenden Bedingungen für Anforderung 3 Priorität I Soweit eine angemessene Markup Sprache existiert ist diese anstelle von Bildern zu verwenden um Informationen darzustellen Zum Vergleich 3 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 3 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Mittels Markup Sprachen geschaffene Dokumente sind so zu erstellen und zu deklarieren dass sie gegen veröffentlichte formale Grammatiken validieren Zum Vergleich 3 2 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 3 2 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Es sind Stylesheets zu verwenden um die Text und Bildgestaltung sowie die Präsentation von mittels Markup Sprachen geschaffener Dokumente zu beeinflussen Zum Vergleich 3 3 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 3 3 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Es sind relative anstelle von absoluten Einheiten in den Attributwerten der verwendeten Markup Sprache und den Stylesheet Property Werten zu verwenden Zum Vergleich 3 4 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 3 4 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Zur Darstellung der Struktur von mittels Markup Sprachen geschaffener Dokumente sind Überschriften Elemente zu verwenden Zum Vergleich 3 5 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 3 5 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Zur Darstellung von Listen und Listenelementen

    Original URL path: http://wob11.de/bitvanf3.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anforderung 4
    Anforderung 4 Anforderung 4 Sprachliche Besonderheiten wie Wechsel der Sprache oder Abkürzungen sind erkennbar zu machen Bedingungen für Anforderung 4 Priorität I Wechsel und Änderungen der vorherrschend verwendeten natürlichen Sprache sind kenntlich zu machen Zum Vergleich 4 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 4 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Priorität II Abkürzungen und Akronyme sind an der Stelle ihres ersten Auftretens im Inhalt zu erläutern und durch die hierfür vorgesehenen

    Original URL path: http://wob11.de/bitvanf4.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anforderung 5
    und Richtlinien Bund BITV Anlage Teil 1 Anforderung 5 Anforderung 5 Tabellen sind mittels der vorgesehenen Elemente der verwendeten Markup Sprache zu beschreiben und in der Regel nur zur Darstellung tabellarischer Daten zu verwenden Bedingungen für Anforderung 5 Priorität I In Tabellen die tabellarische Daten darstellen sind die Zeilen und Spaltenüberschriften mittels der vorgesehenen Elemente der verwendeten Markup Sprache zu kennzeichnen Zum Vergleich 5 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 5 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Soweit Tabellen die tabellarische Daten darstellen zwei oder mehr Ebenen von Zeilen und Spaltenüberschriften aufweisen sind mittels der vorgesehenen Elemente der verwendeten Markup Sprache Datenzellen und Überschriftenzellen einander zuzuordnen Zum Vergleich 5 2 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 5 2 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Tabellen sind nicht für die Text und Bildgestaltung zu verwenden soweit sie nicht auch in linearisierter Form dargestellt werden können Zum Vergleich 5 3 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 5 3 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Soweit Tabellen zur Text und Bildgestaltung genutzt werden sind keine der Strukturierung dienenden Elemente der verwendeten Markup Sprache zur visuellen Formatierung zu verwenden Zum Vergleich 5 4 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 5 4 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Priorität II Für Tabellen sind unter Verwendung

    Original URL path: http://wob11.de/bitvanf5.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Web ohne Barrieren - Anforderung 6
    Anforderung 6 Anforderung 6 Internetangebote müssen auch dann nutzbar sein wenn der verwendete Benutzeragent neuere Technologien nicht unterstützt oder diese deaktiviert sind Bedingungen für Anforderung 6 Priorität I Es muss sichergestellt sein dass mittels Markup Sprachen geschaffene Dokumente verwendbar sind wenn die zugeordneten Stylesheets deaktiviert sind Zum Vergleich 6 1 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 6 1 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Es muss sichergestellt sein dass Äquivalente für dynamischen Inhalt aktualisiert werden wenn sich der dynamische Inhalt ändert Zum Vergleich 6 2 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 6 2 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Es muss sichergestellt sein dass mittels Markup Sprachen geschaffene Dokumente verwendbar sind wenn Scripts Applets oder andere programmierte Objekte deaktiviert sind Zum Vergleich 6 3 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 6 3 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Es muss sichergestellt sein dass die Eingabebehandlung von Scripts Applets oder anderen programmierten Objekten vom Eingabegerät unabhängig ist Zum Vergleich 6 4 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 6 4 Zugänglichkeitsrichtlinie für Web Inhalte Dynamische Inhalte müssen zugänglich sein Insoweit dies nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand zu realisieren ist sind gleichwertige alternative Angebote unter Verzicht auf dynamische Inhalte bereitzustellen Zum Vergleich 6 5 Web Content Accessibility Guidelines WCAG 6 5 Zugänglichkeitsrichtlinie für

    Original URL path: http://wob11.de/bitvanf6.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •