archive-de.com » DE » W » WISTEV.DE

Total: 255

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 02.11.2012
    Sie herzlich ein zu einer Vortrags und Diskussionsveranstaltung über die strafrechtliche Verantwortung von Unternehmensleitern Am Freitag den 2 November 2012 14 00 17 15 Uhr Moot Court Bucerius Law School Hamburg In den letzten Jahren hat sich eine komplexe höchstrichterliche Rechtsprechung zu der Strafbarkeit von Unternehmensleitern entwickelt In bestimmten Bereichen ist der Übergang von der zulässigen Entscheidung zur strafbaren Untreue unscharf Außerdem wurden Garantenpflichten zur Verhinderung betriebsbezogener Straftaten bestätigt Gegen das Windowdressing wird schnell der Vorwurf der Bilanzmanipulation erhoben Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der WiJ und für die Internetauftritte von WisteV und WiJ verantwortlich Einladung back to top Aktuelles WisteV Preisträger 2015 Der WisteV Preis 2015 wurde an Dr Jörg WisteV Preisträger 2014 Der WisteV Preis 2014 wurde an Mag Dr Johannes

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/97-freitag-02-november-2012-hamburg (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • 10.10.2012
    Zahl und Umfang von Unternehmensrichtlinien sind ebenso bemerkenswert wie die Bereitschaft vor und während eines Straf oder Bußgeldverfahrens eigene Ermittlungen anzustellen Die Beteiligung der Unternehmen geht damit schon längst über die des bloßen Einziehungs und Verfallsbeteiligten hinaus Eine rechtliche Anerkennung steht indessen noch aus Programm 18 00 Uhr Begrüßung und Einführung Ole Mückenberger Rechtsanwalt Regionalgruppe Mitte der WisteV 18 10 Uhr Ein neuer Strafverteidigertyp Der Unternehmensanwalt als Unternehmensverteidiger und die Compliance Diskussion im deutschen Wirtschaftsstrafrecht Prof Dr Matthias Jahn RiOLG Friedrich Alexander Universität Erlangen 19 00 Uhr Die Unternehmensrichtlinie Norm Weisung oder moralische Kommunikation Überlegungen zur Dogmatik der betrieblichen Regelsetzung Dr Christian Wagemann LL M Illinois Rechtsanwalt Arbeitskreis Compliance Fraud und Investigations der WisteV 19 30 Uhr Zusammenfassung und Diskussion 20 00 Uhr Ende der Veranstaltung Ausklang bei Getränken und Snacks Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/125-10102012 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 01.10.2012
    Fortbestand der Überschuldung als Insolvenzgrund Beleuchtet werden zudem die Effektivität der Insolvenzgründe und die Strafwürdigkeit ihrer Missachtung Programm 16 00 Uhr Begrüßung und Einführung RA Dr HANNO DURTH Darmstadt für WisteV VorsRiBGH CLEMENS BASDORF Bundesanwalt PROF DR HARTMUT SCHNEIDER 16 30 Uhr Die Zukunft des Insolvenzrechts Ministerialdirektorin MARIE LUISE GRAF SCHLICKER BMJ Berlin 17 15 Uhr P A U S E 17 30 Uhr Funktion und Legitimität der Insolvenzgründe Überschuldung drohende Zahlungsunfähigkeit oder solvency test WP StB CHRISTOPH HILLEBRAND Köln 18 00 Uhr Podiumsdiskussion Sozialkontrolle durch Insolvenzstrafrecht Ministerialdirektorin MARIE LUISE GRAFSCHLICKER BMJ Berlin WP StB CHRISTOPH HILLEBRAND Köln LOStA FOLKER BITTMANN Dessau Roßlau und RA DR PHILIPP GEHRMANN Berlin Moderation RA CHRISTOF PÜSCHEL Köln Arbeitskreis Insolvenzstrafrecht der WisteV anschl Gespräche Imbiss Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/120-01102012 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 05.09.2012
    Stand des Steuerabkommens Deutschland Schweiz und die aktuellen strafverschärfenden Regelungen des klassischen Selbstanzeigerechts auf Programm 17 00 Uhr Begrüßung und Einführung durch Rechtsanwalt DR THOMAS NUZINGER 17 15 Uhr Steuerabkommen Deutschland Schweiz aktueller Stand HEIKO KUBAILE Leiter German Tax und Legal Center Direktor StB dt Rechts MBA Int Taxation KPMG AG Zürich 18 30 K A F F E E P A U S E 18 50 Uhr Praktische Problemfelder des neuen Selbstanzeigerecht s LRD MAX RAU Vorsteher für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Köln 19 50 Uhr Beratungspraxis Altes bewährt sich Rechtsanwältin DR ALEXANDRA SCHMITZ Kanzlei Dr Schmitz Stuttgart Moderation Rechtsanwalt DR THOMAS NUZINGER Arbeitskreis Steuerstrafrecht der WisteV Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der WiJ und für die Internetauftritte von WisteV und WiJ verantwortlich

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/118-05092012 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 01.06.2012
    und Diskussionsveranstaltung über aktuelle Entwicklungen im Korruptionsstrafrecht bei niedergelassenen Vertragsärzten ein Freitag 1 Juni 2012 um 15 00 Uhr s t Justizakademie NRW August Schmidt Ring 20 45665 Recklinghausen In zwei jüngst ergangenen Vorlagebeschlüssen haben der 3 und 5 Strafsenat des BGH dem Großen Strafsenat die bislang offene und hoch streitige Frage vorgelegt ob Vertragsärzte Kassenärzte Amtsträger oder hilfsweise Beauftragte eines geschäftlichen Betriebs sind Die praktischen Folgewirkungen im Gesundheitswesen wären erheblich wenn der Große Strafsenat die Beauftragtenund oder Amtsträgerstellung und damit die Anwendbarkeit der Korruptionsdelikte bejahen sollte Die Veranstaltung soll Forum für einen offenen Gedanken und Erfahrungsaustausch sein und Gelegenheit zu freiem Diskurs bieten Dieser kann im Anschluss bei einem Imbiss noch im kleinen Kreise fortgesetzt werden Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise gem 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der WiJ und für die Internetauftritte von WisteV und WiJ verantwortlich Einladung back to top Aktuelles WisteV Preisträger 2015 Der WisteV Preis 2015 wurde an Dr Jörg

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/83-freitag-01-juni-2012-recklinghausen (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 07.03.2012
    deutlich Ob Konzertbesuche Geschäftsessen Betriebsbesichtigungen oder Delegationsreisen in Behörden und Unternehmen besteht inzwischen ein ausgeprägtes Bewusstsein für die Grenzen zulässiger Kontaktpflege Zugleich aber wird die Unschärfe der strafrechtlichen Verbotstatbestände auch für viele Nicht Juristen sichtbar und für die Wirtschaftsteilnehmer zu einem Reputationsrisiko Ist eine juristische Fundierung möglich Wir laden Sie zu unserer Vortrags und Diskussionsveranstaltung zum Thema Hospitality herzlich ein Mittwoch 7 März 2012 18 00 Uhr House of Finance Raum E 20 DZ Bank Campus Westend der Universität Frankfurt Grüneburgplatz 1 60323 Frankfurt am Main Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunde oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise gem 15 FAO werden erteilt Weiter Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der WiJ und für die Internetauftritte von WisteV und WiJ verantwortlich Einladung back to top Aktuelles WisteV Preisträger 2015 Der WisteV Preis 2015 wurde an Dr Jörg WisteV Preisträger 2014 Der WisteV

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/66-732012-hospitality (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 09.02.2012
    im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts beklagt Als Ursachen für diesen Mißstand werden vielfach die stetige Ausweitung des Wirtschaftsstrafrechts durch Gesetzgeber und Gerichte sowie die unzureichende Ausstattung der Justiz mit den für die Aufklärung komplexer Sachverhalte notwendigen Ressourcen genannt Bisweilen wird auch darauf hingewiesen dass gut ausgebildete und mit entsprechenden Mitteln ausgestattete Verteidiger die zügige Aufklärung wirtschaftsstrafrechtlicher Sachverhalte erschweren würden Mit unseren Referenten wollen wir über Ursachen überlanger Verfahrensdauern und mögliche Abhilfen hiergegen diskutieren und laden Sie hierzu herzlich ein Donnerstag 9 Februar 2012 um 16 30 Uhr PricewaterhouseCoopers AG Potsdamer Platz 11 17 Etage 10785 Berlin Im Anschluss an Vorträge und Diskussion sollen die Gespräche bei einem kleinen Imbiss fortgesetzt werden Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise gem 15 FAO werden erteilt Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e V WisteV sowie Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der WiJ und für die Internetauftritte von WisteV und WiJ verantwortlich Einladung Veranstaltungsbericht back to top Aktuelles WisteV Preisträger 2015 Der WisteV Preis 2015 wurde an Dr Jörg WisteV Preisträger 2014 Der WisteV Preis 2014 wurde an Mag Dr Johannes Oberlaber

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/68-veranstaltung-am-922012-in-berlin (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 09.12.2011
    zunehmend intensiver verfolgt und steuerunehrliches Verhalten schärfer sanktioniert werden Die jüngste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs insbesondere aber die aktuellen gesetzgeberischen Aktivitäten haben diesen Eindruck bestätigt Programm 15 00 Uhr Begrüßung und Einführung PROF DR ROMAN SEER Kompetenzzentrum Steuerrecht der Ruhr Universität Bochum DR MARKUS ADICK Rechtsanwalt Arbeitskreis Steuerstrafrecht der WisteV 15 20 Uhr Der neue 371 AO STEFAN ROLLETSCHKE Ltd RegDir Staatliches Rechnungsprüfungsamt für Steuern Münster 15 40 Uhr 398a AO Auslegung und Verfahrenspraxis DR DANIEL HUNSMANN RiLG Landgericht Aurich 16 00 Uhr Kompass für die Selbstanzeige Der Umgang der Finanzverwaltung mit der gesetzlichen Vorgabe MARC ARMBRUSTER Oberregierungsrat Oberfinanzdirektion Münster nach einer Kaffeepause Podiumsdiskussion mit den Referenten sowie DR MARKUS ADICK Rechtsanwalt Flick Gocke Schaumburg Bonn Moderation PROF DR ROMAN SEER 18 00 Uhr Ende der Veranstaltung Es besteht ausreichend Gelegenheit Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung bei Getränken und Snacks zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren Die Teilnahme ist kostenlos Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen Von Milena Piel Milena Piel ist Fachanwältin für Strafrecht und seit 2005 als Strafverteidigerin tätig insbesondere im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und in strafrechtlichen Revisionen Sie ist Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsstrafrechtlichen

    Original URL path: http://www.wistev.de/index.php/de/veranstaltungen/archiv/item/145-09122011 (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •