archive-de.com » DE » W » WICKEDE-FRAUENFUSSBALL.DE

Total: 286

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Auf geht’s zum Showdown nach Freudenberg – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    gehts bereits um 12 Uhr mit dem Bus ins Siegener Land Wir freuen uns auf das Spiel und drücken ganz fest die Daumen Toi toi toi und Viel Erfolg Auch unsere zweite Frauen spielt heute ihr letztes Meisterschaftsspiel auswärts beim designierten Meister SuS Reiste Leider wollte Reiste das Spiel nicht um eine Stunde vorlegen so dass man der Ersten im Anschluß nicht mehr zur Unterstützung nach Freudenberg nachreisen kann Schade

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1992 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • 1. Frauen mit Bus zum Endspiel nach Freudenberg – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    zum Endspiel nach Freudenberg Jun 13th 2012 by Anja Am Sonntag k ommt es bekanntlich zum finalen Spiel zwischen unserer 1 Frauen und SV Fortuna Freudenberg Es ist DAS Endspiel um den Aufstieg in die Westfalenliga Die TuS Damen liegen aktuell mit 1 Punkt Vorsprung vor Verfolger Freudenberg auf dem 1 Platz der Landesliga Gruppe 2 wollen im letzten Meisterschaftsspiel nochmals alle Kräfte mobilisieren um die Sensation perfekt zu machen Hierfür wurde bereits ein Bus gechartet und die TuS Frauen würden sich über viel Unterstützung freuen Freunde Fans Familie Gönner und TuS Mitglieder sind eingeladen mitzufahren und unsere Damen in ihrem wichtigsten Spiel des Jahres zu unterstützen Die Abfahrt ist um 12 Uhr am Sportplatz Die Rückfahrt ist für ca 17 30 Uhr geplant Für alle die eigenständig anreisen wollen hier die Adresse der Freudenberger Platzanlage In der Wending Wendinger Str 57258 Freudenberg Der Anstoss auf dem Kunstrasenplatz erfolgt um 15 Uhr Wir freuen uns auf Eure Unterstützung Posted in Frauen Tagged Meisterschaft Erste mit 1 1 Remis Endspiel in Freudenberg Saisonabschlußfeier der Mädchenteams Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Name E Mail Website Kommentar Du kannst folgende HTML Tags

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1981 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Erste mit 1:1 Remis – Endspiel in Freudenberg – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    über reichlich Unterstützung freuen Das Hötte Team war von der ersten Minute hellwach fand gut in die Partie was fehlte waren zwingende Tormöglichkeiten Erst Mitte der ersten Hälfte setzte sich Larissa Tober über rechts gut durch flankte und Jana Gropengießer verpasste den Ball nur knapp Auf der Gegenseite klärte Torfrau Henze einen Fernschuss von Sina Haase sicher Ein Schuss von Sabrina Weingarten ging knapp am Tor vorbei ein Kopfball der ehemaligen Wickederin Sube ging nach Dröscheder Ecke über das Tor In der 32 Minute setzte Nicole Hennig das Leber nur knapp ins Außennetz Besser machte es erneut Tober die sich über rechts durchtankte flach in die Mitte passte und mit Speedy einen Abnehmer fand 1 0 in der 38 Minute So ging es in die Halbzeitpause aus der beide Teams gut herauskamen Wickede hatte zwar etwas Feldvorteil doch Dröschede kam immer wieder zu gefährlichen Kontern so auch in der 55 Minute als Sina Haase unhaltbar für Caro Henze ins lange Eck schoss Wickede wollte den Führungstreffer und setzte alles auf eine Karte doch auch im 2 Durchgang ließen die echten Torchancen auf sich warten Gropengießer 62 und Hennig 71 verfehlten das Ziel nur knapp und in der 87 Minute kam auch noch Pech ins Spiel köpfte Paula Peck eine Ecke von Vollenberg ins lange Eck doch der Ball konnte auf der Linie von einer Dröscheder Abwehrspielerin geklärt werden So blieb es beim 1 1 Unentschieden und dem damit verbundenen Endspiel in Freudenberg Hierzu wird ein Bus eingesetzt Alle Interessierten die mitfahren wollen sind herzlich eingeladen Abfahrt ist um 12 Uhr am Wickeder Sportplatz Meldungen bitte bei Andi Lemke oder Anja Niggemann siehe Kontaktdaten Unsere Zweite siegte gegen SC Peckeloh unerwartet deutlich aber verdient mit 6 0 Gleich drei Treffer gingen auf das Konto von Britta Dransfeld je einmal trafen Pia

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1975 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Frauen-Siege in Oesbern und Wormeln – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    vor dem Tor nur um Millimeter Auf der Gegenseite landete Torfrau Caro Henze nach einer Ecke zwar in der Riesenpfütze doch hielt sie den Schuß der Gästestürmerin mit Bravour Nach dieser turbulenten Anfangsphase ging ein 40 Meter Pass von Libero Chrissie Schmidt genau in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr Jana Gropengießer lief in die Gasse nahm den Ball auf umspielte die Oesberaner Torfrau und schob ins leere Tor Der Jubel war groß und die 1 0 Führung brachte noch mehr Sicherheit ins Spiel Mit dem 1 0 im Rücken ging es in die Halbzeit aus der unsere Frauen hellwach herauskamen In der 47 Minute dann der Auftritt von Youngster Paula Peck die sich kurz hinter der Mittellinie das Leder schnappte einen unwiderstehlichen Sololauf startete 4 Spielerinnen ausspielte und unhaltbar zum 2 0 ins lange Eck traf In der Folge gab es einen Pfostenschuss von Vollenberg ehe nach einer Ecke der Anschlußtreffer zum 2 1 wie aus dem Nichts kam Davon ließ das Team sich aber nicht beirren suchte immer wieder den Weg nach vorne Zuerst blieb ein Schuß von Gropengießer noch in der Pfütze liegen doch in der 72 Minute reagierte sie nach einem Freistoß von Larissa Tober am schnellsten und drückte das Leder halbhoch über die Linie Das 3 1 war dann auch der Endstand in einer im wahrsten Sinne des Wortes Schlammschlacht Auch unsere Zweite bleibt auf der Erfolgsspur und brachte 3 Punkte und einen 4 1 Sieg aus dem weit entfernten Wormeln mit nach Hause Wickedes Trainer Andreas Schober freute sich mit seinem Team über die couragierte Leistung auf dem nassen Rasenplatz und den auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg Stefanie Kortmann brachte ihre Mannschaft nach gut 25 Minuten mit 1 0 in Führung In der 40 Minute musste man zwar den Ausgleich durch einen unberechtigten Freistoß

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1968 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Zweite gewinnt Turnier in Günne – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    am Freitag abend das Turnier in Günne Im entscheidenden letzten Spiel gegen Belecke musste das Team zunächst den ersten Gegentreffer des Wettbewerbs wegstecken drehte dann aber das Spiel mit zwei schnellen Tore Das kurzfristige Einspringen unserer Mannschaft honorierten die Gastgeber mit einer Gratisrunde Cocktails Danke Posted in Frauen 1 Platz für C Mädels in Altenberge Frauen Siege in Oesbern und Wormeln Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1962 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Zweite besiegt Scheidingen im Drama-Derby – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    auf und drehte mit einem Kraftakt innerhalb von 20 Minuten die Partie Für das Anschlusstor sorgte Anna Shorty Krenz Den Ausgleich markierte Chris Rösner in unnachahmlicher Art und Weise mit einem direkt verwandelten Freistoß Britta Dransfeld war an der Strafraumgrenze gefoult worden Den Schlusspunkt setzte die Gefoulte selbst nach super Vorarbeit von Schalle Schon am Sonntag geht es weiter mit dem Auswärtsspiel in dem 120 Kilometer entfernten Wormeln Posted in

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1951 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Neustart nach Gewitter-Spiel – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    Scheidingen Das Meisterschaftsspiel musste aufgrund eines schweren Gewitters vor zwei Wochen verschoben werden Während Wickede im Mittelfeld der Liga nur noch Ergebniskorrektur betreiben kann braucht der Nachbar noch dringend Punkte um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten Der Anpfiff erfolgt um 19h Posted in Frauen Tagged Meisterschaft 1 Frauen verspielen Matchball 0 1 gegen FC Ebenau Zweite besiegt Scheidingen im Drama Derby Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1948 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • 1. Frauen verspielen Matchball – 0:1 gegen FC Ebenau – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    ein 1 1 Remis gegen Dröschede hinaus schafften So bleibt ein Dreipunktevorsprung bei noch 3 ausstehenden Partien Hier ist allerdings eine gehörige Leistungssteigerung von Nöten um das Nahziel Aufstieg zu realisieren Das Spiel gegen Ebenau lief von Beginn an nicht rund diverse Fehlpässe und überhastete Abspiele prägten die Anfangsphase Zwar nahmen die Wickederinnen das Heft sofort in die Hand und hatten klaren Ballbesitz und Feldüberlegenheit doch standen die Gäste in ihren Abwehrreihen gut und machten die Räume eng Erste Torchancen gab es nach ca 10 Minuten Eine scharf hereingegebene Ecke von Christine Vollenberg verfehlte nur knapp das Ziel Jana Gropengießer setzte das Leder aus 5 Meter freistehend über die Latte Den muss man machen Ein Schuß von Jasmin Lino dos Santos die bereits nach 20 Minuten für die bis dahin starkte Nicole Hennig ins Spiel kam die mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden musste ging knapp am langen Pfosten vorbei Die Gäste beschränkten sich auf ihre Defensivarbeit und kamen kaum gefährlich vor das Tor von Torfrau Henze Gleiches Bild auch in der zweiten Halbzeit Wickede hatte wieder viel Ballbesitz das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte von Ebenau statt doch kopflos wurde nach vorne agiert Die Laufbereitschaft ohne Ball fehlte Beste Möglichkeit war ein Fernschuß von Henrike Dörholt den die Gästetorfrau gerade noch um den Pfosten lenken konnte und ein Pfostenschuss von Klaudia Kosmalska Immer weiter offen machte das Hötte Team was zu Kontern der Gäste führte Den ersten konnte Henze halten beim zweiten war sie machtlos schoss die Stürmerin unhaltbar ins lange Eck Kurze Zeit später setzte sich Vollenberg auf der rechten Seite durch passte vor das Tor wo die eingewechselte Lara Struckmeyer nur noch den Fuß hinhalten musste doch auch dieser Ball ging aus 5 Meter über das Tor das wars Am Ende blieb es bei der ärgerlichen

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1944 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •