archive-de.com » DE » W » WICKEDE-FRAUENFUSSBALL.DE

Total: 286

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ann-Kathrin Düser sichert U-13 Sieg – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    Shops Ann Kathrin Düser sichert U 13 Sieg Mrz 24th 2012 by Anja Mit tollen Paraden rettete Torfrau Ann Kathrin Düser ihrem Team im gestrigen Meisterschaftsspiel gegen SG Neuengeseke Sassendorf den 2 1 Sieg Immer wieder war sie für das junge Team ein sicherer Rückhalt musste sich lediglich beim unberechtigten Handelfmeter 15 Minuten vor Schluss geschlagen geben Doch da führte das Team durch zwei Treffer in der ersten Halbzeit von Larissa Mazreku bereits mit 2 0 So wurde es zwar nach dem Anschlusstreffer nochmal hektisch die Mädels brachten den Sieg aber über die Zeit eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter 2 1 Sieg für die U13 Mädels Unsere U15 Mädels verloren ihre Partie hingegen knapp mit 1 3 gegen die Jungs der SG Schwefe Borgeln Auch die U17 II konnte heute nach langer Siegesstrecke mal einmal nicht punkten mussten sich zu Hause dem Höinger SV ersatzgeschwächt mit 0 1 geschlagen geben Posted in Mädchen Tagged Meisterschaft Erste siegt im Derby U17 schlägt Drolshagen Zweite siegt im Derby Erste in Holzwickede Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Name E Mail Website Kommentar Du kannst folgende HTML Tags benutzen a href title

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1817 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Frauen mit Niederlagen – B-Mädels 4:3 in Borchen – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    durch flankte präzise und die Gäste Stürmerin brauchte nur noch den Fuß hinhalten 0 1 zur Pause Im zweiten Durchgang änderte sich der Spielverlauf zunächst ein wenig aber die Gästeabwehr kam kaum in Verlegenheit die Angriffe unserer TuS Frauen waren heute einfach zu einfältig Die Einwechslungen von Sabrina Weingarten und Larissa Tober sorgten dann für Belebung und Wickede machte Druck leider auch zu weit offen so dass Freudenberg in der 70 Minute einen Konter nutzte und zum 0 2 traf Jetzt setzte das Team von Trainer Hötte alles auf eine Karte hatte Freudenberg in ihre Hälfte gedrängt und folglich fiel auch der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Anschlußtreffer 80 Min von Jana Gropengießer nach Flanke von Maren Lemke Maren Lemke hätte dann in der 87 Minute noch fast den Ausgleich erzielt doch ihr Schuss aus der Drehung ging mehr als knapp am langen Pfosten vorbei Alles in allem war der Sieg der Gäste nicht unverdient sie waren heute spielerisch die stärkere Mannschaft und konnten die 3 Auswärtspunkte aus dem Ohl entführen Weiter gehts mit einem Heimspiel gegen ESV Herne Anstoss ist um 15 Uhr im Wickeder Ohl Auch für unsere Zweite Frauen war an diesem Sonntag gegen Tabellenführer SuS Reiste nichts zu holen Sah die Partie im zweiten Abschnitt der ersten Halbzeit noch sehr ausgeglichen aus musste auch unsere Zweite vor der Halbzeit den 0 1 Gegentreffer hinnehmen Im zweiten Durchgang wurden dann zu viele gravierende Abwehrfehler gemacht und die Gäste damit eingeladen ihr Torkonto zu erhöhen Am Ende hieß es gar 0 6 für SuS Reiste Lediglich unsere U 17 Mädels konnten an diesem Sonntag 3 Punkte holen Knapp aber verdient so fielt das Fazit von Trainer Wolfgang Bertram aus In Unterzahl drehten sie am Ende die Parite noch und bejubelten den Siegtreffer in allerletzter Minute Bereits nach 6

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1669 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Hinrunde: 12 Spiele-12 Siege, auch Mädels gewinnen – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    vor der Pause zum verdienten 4 0 Halbzeitstand Negativer Moment war sicherlich das brutale Foul an Youngster Sabrina Weingarten die von hinten von den Beinen geholt werden musste die Gegenspielerin sah rot und zur Halbzeit mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden musste Gute Besserung auf diesem Wege In Überzahl kontrollierten die Ohl Frauen die Partie im zweiten Durchgang nach Belieben Maren Lemke machte das halbe Dutzend voll ehe Dröschede einen umstrittenen Strafstoß zum 1 6 verwandelte Trainer Rüdiger Hötte hob die starke Leistung von Thamar Fischer heraus die Dröschedes Spielmacherin Sina Haase hervorragend ausschaltete Mit dem letzten Aufgebot musste unsere Zweite die Auswärtsfahrt nach Peckeloh antreten Durch krankheits und berufsbedingte Absagen fuhr das Team von Andreas Schober nur mit 11 Spielerinnen zum Tabellenvierten Co Trainerin Andrea Rüter feierte sogar ihr Comeback in der 57 Minute musste Lara Struckmeyer doch verletzungsbedingt ausgewechselt werden Die Reserve hielt bis zur Pause das 1 1 Unentschieden Nach der 1 0 Führung durch Britta Dransfeld lag sogar kurzfristig ein Überraschung in der Luft doch musste man sich dem Gegner in der zweiten Halbzeit unterlegen geben verlor am Ende noch mit 1 5 Bis auf die mangelnde Chancenauswertung konnte Trainer Wolfgang Bertram seinem U 17 Team nichts vorwerfen gewannen Sie am Ende hochverdient mit 4 0 gegen Tabellennachbarn SpVg Brakel Nach vielen vergebenen Chancen war es endlich Lena Peuler die ihre Mannschaft in der 18 Minute in Führung brachte Erneut Peuler war es die direkt nach Wiederbeginn zum 2 0 traf Damit war die Partie gelaufen Die Mädels spielten auf ein Tor manchmal zu kompliziert manchmal mit Pech Captain Anna Spitthoff freute sich daher umso mehr über ihr 3 0 umkurvte sie alleine die Brakeler Abwehr und schoss überlegt zum 3 0 ins lange Eck ein 52 Stürmerin Shaylean Sowade die die ersten beiden Treffer aufgelegt hatte

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1399 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Meisterschaft – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    I Juniorinnen beim ungeschlagenen Tabellenführer Fortuna Freudenberg Das Zakaryan Team musste eine 0 6 Klatsche hinnehmen und zog das Fazit Außer Spesen nichts gewesen So gehts auf dem 5 Platz in die Herbstferienpause Die B II Juniorinnen konnten das Spitzenspiel gegen Germania Hovestadt mit 6 1 für sich entscheiden Beste Torschützin war Dieka Hendriks mit 3 Treffern Hier überherbstet das Müller Team auf dem zweiten Tabellenplatz mit 2 Punkten Rückstand auf MFFC Soest bei einem Spiel weniger Auch unsere C Juniorinnen konnten ihren ersten Sieg einfahren Mit 5 3 besiegte das Neubüser Team beim SV Bachum Bergheim und freute sich über die ersten 3 Punkte 06 10 13 Erste mit 1 0 Sieg in Holzwickede Okt 7th 2013 by Anja No comments yet Sieg Remis und zwei Niederlagen so lautet das Fazit des vergangenen Wochenendes Die 1 Frauen konnte den Dreier in Holzwickede einfahren Maren Lemke erzielte das Tor des Tages in der 26 Minute Die Zweite muss leider weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten verlor ihr Gastspiel in Obereving mit 0 1 Der Gegentreffer fiel in der 40 Minute Unsere B I Mädels haben es gegen Aufsteiger SC Borchen spannend gemacht In einer überlegen geführten Partie mussten sie zweimal einem Rückstand hinterherlaufen trafen erst 2 Minuten vor Ende durch die eingewechselte Annika Rubarth zum 3 3 Remis Zuvor trafen noch Lina Filter und Jenny Leutner Die B II Mädels verloren ihr Meisterschaftsspiel arg ersatzgeschwächt gegen TuS Bremen mit 0 3 29 09 13 B Mädels mit 2 1 in Siegen Frauen Remis Sep 30th 2013 by Anja No comments yet Mit einem verdienten 2 1 Sieg im Gepäck kehrten unsere B Juniorinnen gestern aus dem fernen Siegen zurück Unnötig spannend haben unsere Mädels das Spiel gemacht so das Fazit von Trainer Vrej Zakaryan Alina Wiemhoff traf in der 18 Minute nach einem tollen Angriff über Marie Grothe und Neuzugang Hannah Schulte zum 1 0 Nach dem Seitenwechsel glichen die SF Siegen überraschend zum 1 1 aus doch Lina Filter brachte mit ihrem Treffer in der 64 Minute zum 2 1 den Sieg unter Dach und Fach Auch unsere 1 Frauen reiste nachmittags zu den Sportfreunden Siegen Ersatzgeschwächt kamen sie dort allerdings nicht über ein 2 2 hinaus Dana Seketa glich in der 50 Minute die frühe 1 0 Führung 4 der Gastgeber aus In der 71 Minute gab es dann den erneuten Rückstand den Youngster Anne Tankink in der 80 Minute zum 2 2 egalisierte Das war auch der Endstand in einer nicht zufriedenstellenden Partie für Trainer Andreas Schober der Laufbereitschaft und Körpersprache vermisste Am Donnerstag im Spitzenspiel gegen Waldesrand Linden muss eine deutliche Leistungssteigerung folgen Die 2 Frauen holte den von Trainer Sascha Palzhoff geforderten Punkt beim Gastspiel in Dortmund Brambauer Auch hier hieß es am Ende 2 2 Unentschieden Auch hier gab es bereits in der 4 Minute den 1 0 Führungstreffer der Gastgeber doch Shaylean Sowade drehte die Partie mit ihren zwei Toren zur 2 1 Führung 31 73 BV Brambauer traf dann in der 77 Minute zum 2 2 Endstand Erfolgreich brachte unsere U 17II ihr Spiel nach Hause Gegen die A Juniorinnen aus Erwitte die außer Wertung in der Liga mitspielen dürfen gab es einen 8 0 Heimsieg Die Tore teilten sich Hannah Neuhaus 2 Dieka Hendriks 3 Ann Kathrin Schacke 2 und Caroline Schilling Unsere C Juniorinnen verloren ihre Partie bereits am Freitag Abend gegen Favorit TuS Sundern mit 0 12 Gegen die meist ein Kopf größeren Gäste aus dem Sauerland hatte unser Jungjahrgang leider nicht viel zu bestellen Kopf hoch 22 09 13 Punkte bleiben Im Ohl DANKE Anna Sep 26th 2013 by Anja No comments yet In ihrem vorerst letzten Meisterschaftsspiel trumpfte unsere Nummer 10 nochmals voll auf und schoss beim Kantersieg über ESV Herne 4 Tore Danke Anna für die schöne Zeit und Alles Gute im Studium 14 0 hiess es am Ende für unsere 1 Frauen und der Sieg war auch in der Höhe vollauf verdient Die weiteren Treffer in der sehr einseitigen Partie schossen Laura Gördes Maren Lemke 2 Jenny Wilczek 3 Paula Peck per Foulelfmeter Dana Seketa und Jana Gropengießer bei einem Eigentor Unsere Zweite zeigte im Gegensatz zu den Vorwochen ein ganz anderes Gesicht Einsatz Kampfgeist und auch das spielerische Element waren gegen Tabellenführer DJK SF Nette wieder zurück auf dem Platz Zudem erwischte Torfrau Mara Hinrichs einen Sahnetag so dass man dem überlegenen Gast aus dem Dortmunder Vorort am Ende verdient einen Punkt abringen konnte Kirsten Pittke traf in der 73 Minute zur 1 0 Führung Nette glich in der 81 Minute zum 1 1 Endstand aus Auch unsere B Juniorinnen holten ihren ersten Dreier in der noch jungen Westfalenliga Saison und besiegten die Warendorfer SU am Ende mit 2 0 Spannend war es bis zur letzten Minute denn die 1 0 Führung aus der 8 Minute durch Alina Wiemhoff hatte bis kurz vor Ende Bestand War die Spielverteilung in der ersten Halbzeit noch recht ausgeglichen drängte Warendorf im zweiten Abschnitt auf den Ausgleich Hunderprozentige Torchancen blieben allerdings Mangelware so dass Torfrau Magdalena Hof die haltbaren Schüsse sauber parieren konnte Entlastungsangriffe wurden hektisch vertändelt Erst Gina Brandner konnte in der 2 Minute der Nachspielzeit Gegenspielerin und Torfrau mit einem satten 18 Meter Schuss überwinden und traf zum umjubelten 2 0 Endstand Unsere B II Mädels besiegten Germania Hovestadt II mit 9 1 In die Torjägerliste durften sich Dieka Hendriks 4 Leonie Kraning Hannah Neuhaus Marlien Bell und Ann Kathrin Schacke eintragen 15 09 13 Niederlagen für Frauen und Mädels Sep 16th 2013 by Anja No comments yet Das vergangene Wochenende war nicht das der TuS Frauen und Mädels Freitag verloren bereits die B I Mädels samstags die C Mädels und sonntags schlossen sich auch noch beide Frauenteams an die Niederlagenserie an Lediglich die B II Mädels konnten ihr Saisonauftaktspiel souverän mit 7 0 gewinnen Mit 2 4 musste sich die Erste gestern bei der SG Lütgendortmund geschlagen geben Bereits nach 14 Minuten führte LüDo mit 1 0 in der Folge traf Maren Lemke nur den Innenpfosten und Paula Peck verschoss einen Elfmeter Zu allem Überfluss erzielte der Gastgeber mit dem Pausenpfiff das 2 0 Die Mannschaft kam hochmotiviert aus der Halbzeitpause wollte den schnellen Anschlußtreffer doch ein Konter machte dies zu Nichte in der 49 Minute traf Lütgendortmund zum 3 0 Das 4 0 73 konnten Jenny Wilczek 80 und Paula Peck 86 noch korrigieren zum Sieg reichte es leider nicht Arg ersatzgeschwächt trat unsere Zweite das Auswärtsspiel bei Westfalia Huckarde an und verlor am Ende ohne große Gegenwehr mit 0 5 0 3 Auch die starke Torfrau Mara Hinrichs konnte die Niederlage nicht verhindern Im nächsten Heimspiel gegen Spitzenreiter DJK SG Nette steht das Palzhoff Meyer Team schon unter Zugzwang müssen die ersten Punkte endlich eingefahren werden Bereits am Freitag starteten unsere B II Mädels in ihre dritte Westfalenligasaison Wieder einmal ging es zum Auftakt zu Arminia Ibbenbüren wieder einmal kam nichts Zählbares dabei raus doch wieder einmal war es knapp Am Ende hieß es 2 1 für den Gastgeber Unsere Mädels verschliefen die Anfangsphase und lagen bereits nach 8 Minuten mit 1 0 zurück Nach 20 Minuten fing sich das Zakaryan Team stand in der Folge sicher in der neuformierten Viererkette und spielte sich selber Chancen heraus doch Alina Wiemhoff traf nur die Latte Auf der Gegenseite fiel kurze Zeit später das 2 0 34 Marie Grothe verkürzte in der 2 Halbzeit per Freistoß zwar auf 2 1 58 doch weitere Torchancen zum Ausgleich wurden vergeben So blieb es am Ende bei der knappen Niederlage Der einzige Sieger des Wochenendes waren unsere B II Mädels die ihr Heimspiel gegen den MFFC Soest I klar und verdient mit 7 0 gewannen Leonie Kraning Dieka Hendriks Caroline Schilling Ann Kathrin Schacke 2 und Kira Schnettler trafen bei einem Eigentor der Gegner für die TuS Mädels Unsere C Mädels traten ersatzgeschwächt beim Titelanwärter SG Mellen Balve Garbeck an und zahlten am Ende deutlich Lehrgeld Die Partie endete zweistellig 0 18 Im nächsten Heimspiel gegen TuS Sundern hoffen die Trainer Neubüser Schröder wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen zu können 08 09 13 Sieg und Niederlage für Frauenteams Sep 10th 2013 by Anja No comments yet In den Heimspieldebuts der neuen Saison gab es für unsere Frauenmannschaften am vergangenen Sonntag Sieg und Niederlage Die Erste konnte gegen Westfalia Hagen mit 4 1 gewinnen die Zweite verlor mit 1 4 gegen Eintracht Dorstfeld Unsere Erste hatte wieder einen Start nach Mass kam hellwach aus der Kabine und setzte Hagen sofort unter Druck Anne Tankink ließ mit einem platzierten Schuss ins Eck der Hagener Torhüterin nicht die geringste Abwehrmöglichkeit Damit nutze die Mannschaft in der 16 Minute endlich die dritte Möglichkeit im Spiel zur Torausbeute Bis zu dem Tor passte alles danach wurde das Fußballspielen eingestellt ärgerte sich Trainer Andreas Schober noch nach Abpfiff Die Fehler wurden allerdings erst direkt nach Wiederanpfiff bestraft der Ausgleich fiel in der 46 Minute Das war Gott sei Dank der Weckruf denn im Anschluß lief der Ball wieder Anna Spitthoff überwand die Gästetorfrau mit einem platzierten Schuss ins Eck zum 2 1 54 Erneut Youngster Anne Tankink aus dem Gewühl 75 und Anna Spitthoff 86 machten den Sieg perfekt Nicht so gut lief der Saisonauftakt der Zweiten Genossen sie am ersten Spieltag noch spielfrei mussten sie in ihrem ersten Saisonspiel sofort gegen Mitfavorit Eintracht Dorstfeld antreten und am Ende eine 1 4 Niederlage einstecken Neutrainer Sascha Palzhoff war sichtlich bedient von der guten Vorbereitung war nichts zu sehen Kurz vor dem Seitenwechsel fiel das 0 1 das 0 2 fiel per Freistoß nach einem lt Schiedsrichter Rückpass es war allerdings ein Pressschlag Dem 0 3 ging ein Abseits voraus Britta Dransfeld verkürzte auf 3 1 doch Dorstfeld stellte kurz vor Ende den alten Abstand wieder her Erfolgreich waren auch unsere B Juniorinnen die in der 1 Pokalrunde auf Kreisebene den MFFC Soest mit 14 0 besiegten Hier geht es bereits am morgigen Mittwoch 11 09 in Runde 2 zu Germania Hovestadt Anstoss ist dort um 19 Uhr 01 09 13 Saisonauftakt beim 5 2 über Oesbern Sep 4th 2013 by Anja No comments yet Unsere 1 Frauen feierte beim Saisonauftakt im Nachbarschaftsduell beim SV Oesbern einen auch in der Höhe verdienten 5 2 Erfolg Bereits nach 8 Minuten hatte das Schober Team die Weichen gestellt führte durch Treffer von Anna Spitthoff 5 und Laura Gördes 8 mit 2 0 Von dem kleinen Aschenplatz der dem Team sonst die Jahre schonmal Probleme bereitet hatte blieb das Team unbeeindruckt man ließ Ball und Gegner laufen Oesbern hatte kaum Entlastungsangriffe einzig die Chancenverwertung blieb das Manko im weiteren Verlauf der 1 Halbzeit Aus dem Nichts fiel dann mit dem Halbzeitpfiff der Anschlußtreffer zum 1 2 Nicht ganz so konzentriert wie zu Beginn der Partie starteten unsere Frauen die zweite Halbzeit Oesbern war besser im Spiel doch nach 10 Minuten hatten unsere Frauen wieder alles im Griff und Stürmerin Jana Gropengießer traf zum 3 1 55 Minute Mit einem direkt verwandelten 20 Meter Freistoß ins untere Eck ließ Paula Peck der Oesberner Torfrau keine Chance und erhöhte in der 62 Minute auf 4 1 Das 4 2 der Gastgeberinnen in der 68 Minute war nur Ergebniskorrektur Jana Gropengießer mit ihrem 2 Treffer stellte 6 Minute vor Ende der Partie den alten Torabstand wieder her und der 5 2 Sieg war unter Dach und Fach Weiter gehts am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Westfalia Hagen 15 Uhr Dann greift auch unsere 2 Frauen ins Meisterschaftsrennen ein die am ersten Spieltag bereits spielfrei hatten Um 13 Uhr gehts zu Hause gegen Eintracht Dorstfeld 19 12 12 Tolle Leistung der B Mädels beim 2 1 Sieg Dez 20th 2012 by Anja No comments yet Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung und einem 2 1 Sieg über die Warendorfer SU im gestrigen Nachholspiel verabschieden sich unsere B Juniorinnen in die kurze Weihnachtspause Sichtlich stolz waren Trainer Eltern und Verantwortliche nach dem Spiel wie das Team den 0 1 Rückstand wettkämpfte und das Ergebnis am Ende drehte Damit rutscht man vorerst auf Platz 4 der Tabelle der zur Qualifikation in die Aufstiegsrunde zur Bundesliga reichen würde Bereits nach 30 Sekunden hatte Stürmerin Isabelle Besong den Führungstreffer auf dem Fuß scheiterte leider freistehend an der Gästetorfau Die Anfangsphase war geprägt von Nervösität und hektischen Aktionen auf beiden Seiten ehe erneut Besong knapp am langen Pfosten vorbeischoss Aber auch Warendorf kam immer wieder zu guten Vorstößen Torfrau Madalena Hof war hellwach und hielt ihren Kasten sauber In der 17 Minute hatte sie dann keine Abwehrmöglichkeit als die Warendorfer Stürmerin den Ball an ihr vorbeispitzelte Davon unbeeindruckt spielten sich unsere Mädels weiter gute Möglichkeiten heraus Anne Tankink per Distanzschuß Isabelle Besong und Marie Grothe per Kopf nach Ecke ließen weitere gute Chancen liegen Kurz vor der Halbzeit nutze Lina Filter dann einen langen Ball und lupfte ihn über die herausstürmende Torfrau aus 16 Meter ins Tor 1 1 zur Halbzeit Hellwach kamen unsere Mädels dann aus der Pause Stürmerin Alina Wiemhoff brachte Schwung ins Spiel gab keinen Ball verloren und legte hervorragend quer auf Marie Grothe aber die Warendorfer Torfrau hielt brilliant aus kurzer Distanz In der 52 Minute war es dann erneut Captain Marie Grothe die ein Zuspiel über links am kurzen Pfosten direkt ins kurze Eck setzte und damit die 2 1 Führung markierte Im Anschluß wurde es wieder eine hektische Partie Warendorf holte sich Feldvorteile wenn auch keine großen Chancen bei raussprangen Die Lücken die sich für unsere Offensive auftaten blieben vorerst ungenutzt In der Schlußphase wurde es dann nochmal spannend als Warendorf alles nach vorne warf und Torfrau Hof zweimal glänzend herauskam und die Torchancen vereitelte Alina Wiemhoff hatte kurz vor Ende nochmals die größte Möglichkeit als sie alleine aufs Tor zu lief leider der Tofrau in die Arme schoss Die 2 Minuten Nachspielzeiten konnten unbeschadet überstanden werden und die Freude war groß als der Abpfiff des guten Schiedsrichters ertönte Das Nachholspiel gegen Fortuna Freudenberg wurde neu terminiert auf Samtag 12 01 2013 um 13 Uhr in Freudenberg 16 12 12 B Mädels siegen 1 0 in Bielefeld Dez 17th 2012 by Anja No comments yet Mit einem nicht unverdienten 1 0 Sieg kehrten unsere B Juniorinnen am gestrigen Sonntag aus dem verregneten Bielefeld zurück Bei unangenehmen Wetterverhältnissen tat sich das Bertram Team schwer ins Spiel zu finden aber auch der Gastgeber Arminia Bielefeld war nicht überlegen so dass es bis Mitte der ersten Halbzeit dauerte ehe die Mädels richtig im Spiel waren Bis zur Halbzeit passierte allerdings nicht allzu viel so dass man torlos zur Pause ging Kurz nach dem Seitenwechsel war es dann Lina Filter die das goldene Tor des Tages erzielte Weitere Chancen von Isabelle Besong und Marie Grothe blieben ungenutzt aber auch unsere Ersatztorfrau Ann Kathrin Düser hatte Glück als der Schiedsrichter ein Bielefelder Tor mit Abseits zurückpfiff Zudem parierte sie in der Schlußphase nochmals glänzend gegen die Bielefelder Stürmerin Weiter gehts bereits am Mittwoch um 19 Uhr zu Hause im Nachholspiel gegen die Warendorfer SU 02 12 12 Frauen mit Sieg Remis zum Jahresabschluß Dez 4th 2012 by Anja No comments yet Mit einem 4 1 Sieg verabschiedete sich unsere 1 Frauen am Sonntag im letzten Heimspiel des Jahres gegen SV Höntrop in die Winterpause Bereits nach 8 Minuten gingen unsere TuS Frauen mit 1 0 in Führung Eine Ecke von Speedy Weingarten konnte die Gästetorfrau nur abklatschen der Ball sprang an den Rücken von Jenny Wilczek und trudelte danach ins Tor Ein kurioser Treffer der dem Team Sicherheit brachte Weitere gute Angriffe und Tormöglichkeiten blieben allerdings in Folge ungenutzt So kam Höntrop Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und hatte etwas Feldvorteil Bis auf zwei Chancen einmal war es Abseits einmal hielt Caro Henze sicher kam dann aber doch nicht viel Offensivfußball von den Gästen Zur Halbzeit stand es somit weiterhin 1 0 Im zweiten Durchgang legte das von Maren Lemke gecoachte Team los wie die Feuerwehr Jana Gropengießer nahm einen langen Ball auf und setze ihn aus 18 Meter an den Querbalken nur 2 Minuten später hatte unsere Stürmerin mehr Glück und schoss zum 2 0 ein Chancen im Minutentakt wurden sich herausgespielt Die starke Speedy Weingarten scheitere zweimal knapp an der Torfrau ehe Paula Peck in der 60 Minute nach toller Drehung zum 3 0 traf Nach einer Ecke legte Jana Gropengießer noch einen drauf 4 0 in der 61 Minute In der 63 Minute fiel dann doch der Anschlußtreffer für Höntrop Wickede reklamierte kurz da der Ball nicht mit vollem Umfang über der Linie war doch der Schiri zeigte auf den Punkt Zum Ende der Partie blieben weitere gute Einschußmöglichkeiten von Nicole Hennig Paula Peck und Anna Spitthoff ungenutzt so dass es am Ende ein verdienter 4 1 Sieg war und Platz 3 gefestigt werden konnte Unsere Zweite Frauen kam im Kreisderby gegen SuS Scheidingen nicht über ein 0 0 hinaus ein torloses Remis der besseren Sorte so waren sich beide Trainer einig In einer intensiv geführten Partie blieben in der ersten Halbzeit die Torchancen Mangelware Nach der Halbzeitpause erhöhten beide Teams die Schlagzahl suchten öfter den Abschluß Pia Pennekamp scheiterte mit zwei Distanzschüssen auf der Gegenseite konnte Torfrau Sarah Bukmakowski einen Schuß der Scheidinger Torfrau noch um den Pfosten lenken Ein Freistoß von Klaudia Kosmalska strich nur um Zentimeter am Scheidinger Pfosten vorbei und Pia Pennekamp schoß in der 87 Minute freistehend der Scheidinger Torfrau nur in die Arme Eine Eckenserie unserer Frauen in der Schlußphase brachte leider auch nichts mehr ein So blieb es beim am Ende gerechten 0 0 Unentschieden Das Spiel unserer B I Juniorinnen fiel dem Wetter zum Opfer Freudenberg musste am Sonntag Morgen schneebedingt absagen Der Nachholtermin findet bereits am Mittwoch 05 12 um 18 30 Uhr im fernen Siegerland statt 24 11 12 B II Mädels sicher für A Kreisliga qualifiziert Nov 26th 2012 by Anja No comments yet Mit einem klaren 3 0 Sieg 0 0 sicherten sich unsere B 2 Juniorinnen in der Qualifikationsrunde mit nur einem Punkt Rückstand auf Bezirksliga Absteiger Germania Hovestadt den zweiten Tabellenplatz und qualifizierten sich damit sicher für die

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/tag/meisterschaft/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • 09.09.12: Frauen und B-Mädels siegen auswärts – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    Spitthoff verkürzte mit einem 23 Meter Schuss in der 38 Minute zum 1 2 Nach deutlicher Leistungssteigerung und Umstellungen lief es im 2 Durchgang besser Jenny Wilczek glich kurz nach der Pause aus dem Gewühl 49 aus Christine Vollenberg schoss mit einer direkt verwandelten Ecke das goldene Tor zum 3 2 Siegtreffer 75 Nicht so gut lief der Saisonstart unserer Zweiten Frauen im Auswärtsspiel beim SV Herbern denen man sich am Ende mit 1 2 geschlagen geben musste Co Trainerin Christine Meyer sah einen verdienten Sieg der Gastgeber wartete vergeblich auf eine Leistungssteigerung ihres Teams Zwar brachte Britta Dransfeld unser Team nach 38 Minuten mit 1 0 in Führung doch bereits in der 46 Minute glich Herbern aus und erzielte in der 78 Minute den Führungstreffer den sie verdient über die Zeit brachten Besser machten es unsere B Juniorinnen beim letztjährigen Westfalenligameister Heike Rheine bezwangen diese nach starker kämpferischer Leistung mit 1 0 Torschützin des einzigen Tores war Nachwuchsstürmerin Alina Wiemhoff auf Zuspiel von Jenny Leutner Rheine war zwar feldüberlegen kam aber kaum gefährlich bis zum Wickeder Tor durch in dem Ersatztorfrau Ann Kathrin Düser ein sicherer Rückhalt war in der Schlußphase noch einmal glänzend parierte So konnten unsere Mädels nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Ibbenbüren ihren ersten Dreier einfahren Auch unsere B II Juniorinnen starteten gestern endlich in ihre Meisterschaftssaison Gegen den Bezirksliga Absteiger Germania Hovestadt fand sich das Team von Johannes Müller lange auf Augenhöhe wieder In einem an Torchancen armen Spiel musste sich das junge Team am Ende aber doch mit 0 1 geschlagen geben Der einzige Treffer fiel 10 Minuten vor Ende nach einer Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung Hanna Neuhaus hatte dann in der letzten Minute noch den Ausgleich auf dem Fuß doch die Hovestädter Torfrau reagierte glänzend Unsere D Juniorinnen kommen immer besser in Fahrt

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/2102 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • 02.09.12: Saisonauftakt missglückt – nur U13 gewinnt – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    FC Finnentrop erarbeiten In einer auf beiden Seiten intensiv geführten Partie kam es nur hier und da zu Torchancen meist durch Fernschüsse oder Standardsituationen So war das 0 0 zur Pause ein gerechtes Ergebnis Im 2 Durchgang hatte Finnentrop zwar etwas mehr vom Spiel doch Wickede agierte mit gefährlichen Kontern ehe eine Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung das Dilemma einläutete unser Team konnte nicht richtig klären und die Gästestürmerin traf in der 70 Min zum 0 1 Finnentrop setzte nach und erhöhte per Doppelschlag in der 72 und 73 Minute gar auf 0 3 Der Anschlußtreffer von Sabrina Weingarten keine 2 Minuten später machte dem Hötte Team Hoffnung doch die Kräfte schwanden so dass nicht zwingend nachlegt werden konnte In der 82 und 85 Minute fielen dann noch die Gegentreffer 4 und 5 und die 1 5 Niederlage war besiegelt Knapp und unglücklich fiel die 0 1 Niederlage unserer jungen neuformierten B Juniorinnen Mannschaft gegen Arminia Ibbenbüren aus Der Gegentreffer fiel unglücklich in der 36 Minute als Jenny Leutner einen gegnerischen Freistoß über die herauseilende Torfrau Magdalena Hof verlängerte der sich unhaltbar in die eigenen Maschen senkte 36 Min Bis dahin hätte unser Team schon 3 0 führen können doch die Chancenauswertung war noch das Manko im gestrigen Spiel Im zweiten Durchgang verwährte der Schiedsrichter unserem Team einen klaren Handelfmeter eine weitere gute Chance von Alina Wiemhoff konnte die Ibbenbürer Torfrau halten Am Ende brachten die Gäste die knappe Führung über die Zeit Den einzigen Sieg am Wochenende konnten unsere D Juniorinnen erzielen Im Heimspiel gegen SV Schmerlecke stand es am Ende verdient 6 2 Larissa M war die gefeierte Heldin des Tages erzielte die ersten 4 Treffer für ihr Team Nach den Anschlußtreffern zum 2 4 trafen noch Celina V und Lienne W mit ihrem ersten Tor für Wickede und

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/2070 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Vorfreude auf Saisonstart 2012/2013 – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    30th 2012 by Anja Unsere weiblichen Fußballerinnen fiebern dem Saisonstart am kommenden Wochenende entgegen Nach 6 wöchiger Vorbereitung geht es für unsere Erste in der Landesliga 2 endlich wieder auf Punkte und Torejagd Noch eine Woche warten muss hingegen unsere Zweite die direkt am ersten Spieltag spielfrei hat Auch unsere B Juniorinnen starten am Sonntag in ihr 3 Westfalenligajahr Die D Juniorinnen können endlich wieder gegen gleichaltrige Mädchen spielen weil der Kreis Soest diese Saison wieder eine D Mädchen Kreisliga stellen kann und die B II Mädels genießen aufgrund einer ungeraden Staffel noch spielfrei Die Spiele im Überblick Freitag 31 08 18 Uhr D Juniorinnen TuS Wickede SV Schmerlecke Sonntag 02 09 11 Uhr B I Juniorinnen TuS Wickede Arm Ibbenbüren Sonntag 02 09 13 Uhr Zweite Frauen TuS Wickede RSV Meinerzhagen Test Sonntag 03 09 15 Uhr Erste Frauen FC Finnentrop Wir wünschen auf diesem Wege einen guten Saisonstart und einen erfolgreichen verletzungsfreien und tollen Saisonverlauf Posted in Frauen Tagged Meisterschaft TuS Familientag am Samstag 25 August 2012 02 09 12 Saisonauftakt missglückt nur U13 gewinnt Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Name E Mail Website Kommentar Du kannst

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/2060 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Erste verspielt Meisterschaft in Freudenberg – TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung
    goldrichtig stand und zum 2 0 abstaubte So ging es in die Halbzeit Mit offensiverer Ausrichtung kamen unsere Frauen besser aus der Pause Direkt nach Wiederanpfiff versenkte Paula Peck einen 35 Meter Freistoß direkt unter die Latte ein Wembleytor Der Ball tickte hinter die Linie und wieder raus Freudenberg protestierte vergebens der Schiedsrichter gab berechtigterweise den 1 2 Anschlußtreffer Danach waren wir Wickederinnen dran Zwei super Angriffe über die rechte Seite führten zu tollen Schüssen von Jana Gropengießer und Paula Peck doch aus kürzester Distanz hielt die Torfrau einmal mit tollem Reflex ein zweites Mal konnte eine Spielerin noch vor der Linie zur Ecke retten Freudenberg kam immer wieder mit schnellen Angriffen in die Wickeder Hälfte und das Spiel stand auf Messers Schneide Die Spannung war allen Beteiligten anzumerken Unseren Frauen versuchten den Druck zu erhöhen leider unterliefen immer mal wieder Fehlpässe so auch in der 67 Minute als sich Freudenberg wieder über ihre starke rechte Seite durchsetzte den Ball in die Mitte flankte und dieser unglücklich an Hennigs Hand sprang Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter keine Diskussion wenn auch nicht absichtlich ein klares Handspiel Den fälligen Handelfmeter verwandelte Freudenberg zum 3 1 sicher Danach versuchte das Team nochmal alles Hötte wechselte eine dritte Stürmerin ein warf alles nach vorne Leider reichte es nicht mehr Am Ende blieb es beim 1 3 enttäuscht schlichen die Spielerinnen vom Feld ein Remis wäre durchaus möglich und leistungsgerecht gewesen Auch unser e Zweite konnte am letzten Spieltag keine Punkte mehr einfahren Nachdem sie ihre Positionen gelost hatten spielte man beim designierten Meister SuS Reiste einen besseren Sommerkick Die beiden Gegentore zur 0 2 Niederlage fielen in der 30 und 88 Minute Im Anschluß ging es zurück zum Wickeder Sportplatz zum Abschlußgrillen und leider auch zur Verabschiedung unseres Wickeder Urgesteins Andrea Schabbi Rüter die

    Original URL path: http://wickede-frauenfussball.de/archives/1998 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •