archive-de.com » DE » W » WEISSENFELSTOURIST.DE

Total: 349

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - cycling tracks
    lakes for bathing open air pools Riverside Biking bike rental cycling tracks Accommodation hotels Guestbook 82008 cycling tracks Saale Radwanderweg Rippach Radweg Nessa Radweg zurück Suche Werbung Onlinebuchung Kein Menü gefunden Veranstaltungen Bahnhofsführung zum Bahnhof Weißenfels 30 04 2016 10 00 Uhr Kleine Führung durchs große Schloss Neu Augustusburg 30 04 2016 12 30 Uhr Ü30 Party Tanz in den Mai 30 04 2016 21 00 Uhr Kleine Führung durchs

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/seite/91069/cycling-tracks.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Weindorf Burgwerben
    romanische Dorfkirche aus der Mitte des 13 Jahrhunderts Von der Kirche hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt Weißenfels und das schöne Saaletal Vor dem angrenzenden Pfarrhaus befindet sich das Grabmal des Schriftstellers und Philosophen Karl Heinrich Heydenreich Begünstigt durch das Klima und die Bodenbeschaffenheit wachsen auf sonnigen Terrassen und Steillagen ausgezeichnete trockene Weine Die Weinberge von Burgwerben der Burgwerbener Herzogsberg und Kriechau zählen zur Weinanbauregion an Saale und

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=33371 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Großkorbetha
    1293 wurde mit dem Bau der Kirche in honorem sancti Martini zu Ehren des heiligen St Martin in Großkorbetha begonnen Während des Dreißigjährigen Krieges wurde der Ort durch schwedische Truppen wegen nicht gezahlter Kontribution in Brand gesteckt Der Bahnhof Großkorbetha wurde im Jahr 1856 in Betrieb genommen Aufgrund seiner Lage etablierte er sich zu einem Knotenpunkt des Personen und Güterverkehrs und war von entscheidender Bedeutung für die weitere Entwicklung des

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=93278 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Leißling
    Besuchern viel Sehenswertes Ein Besuchermagnet ist jährlich am Sonntag nach Pfingsten im Dorfzentrum das Eierbetteln Diese Brauchtumspflege obliegt dem Leißlinger Eierbetteln e V Die 1716 geweihte barocke Bilderkirche lädt zu besinnlicher Einkehr ein In umfangreichen Verschönerungsarbeiten sind sanierte Bauerhäuser Denkmale und Neubauten eingebunden Das neue Wohnungsbaugebiet Am Niederauer Holz und Gorlecke zeigen das Wachsen der Gemeinde Das viel besuchte Einkaufszentrum Schöne Aussicht bietet zusätzlich seinen Kunden mehrmals jährlich kulturelle und sportliche Veranstaltungen Der gut ausgebaute Saaleradwanderweg verbindet Leißling mit Quelle und Mündung unseres Heimatflusses und führt vorbei an touristischen Routen die Straße der Romanik und die Weinstraße an Saale und Unstrut Der zweiblättrige Blaustern und am Weißen Berg des Heidekraut genannt Erika sind botanische Seltenheiten im Süden Sachsen Anhalts Einen reizvollen Abstecher zur Saale Fähre ermöglicht einen Panoramablick auf das Schloß Goseck Gut ausgeschilderte Rad und Wanderwege locken zu einem Besuch der naheliegenden Burgen Schönburg und weiter zur geschichtsträchtigen Rudelsburg Unser schöner Ausflugsort bietet viel kulturelle Geselligkeit in zahlreichen Vereinen und Gemeinschaften Gastronomische Einrichtungen bieten Gästen einen angenehmen Aufenthalt Ein fast vollständig erneuertes Straßennetz bindet Leißling nicht nur regional auch überregional in das Verkehrsnetz von Sachsen Anhalt ein Außerdem verfügt Leißling über einen Haltepunkt der Deutschen Bahn AG Mit der

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=20552 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Markwerben
    nördlich des Dorfes Im 14 15 Jahrhundert war die Gemarkung Markwerben bedeutend größer als heute So gehörten das Gebiet der heutigen Weißenfelser Neustadt und die Brückenmühle zu Markwerben Im Dreißigjährigen Krieg 1618 48 im Siebenjährigen Krieg 1756 63 und während der Befreiungskriege 1813 14 wurde Markwerben durch die durchziehenden Truppen stark in Mitleidenschaft gezogen 1881 wurde der Bergerturm oder auch Mäuseturm durch den Einwohner Friedrich Berger erbaut Schon bald war der Turm ein beliebtes Ausflugsziel von dem man auch heute noch eine wunderschöne Aussicht auf das Saaletal hat Vom Mäuseturm kann man kleine Spaziergänge durch die Markwerbener Schweiz machen eine Parkanlage die durch tiefe Hohlwege durchzogen wird Dabei kann man den 2009 restaurierten Albert Dose Stein betrachten Albert Dose war langjähriger Vorsitzender des Verschönerungsvereins der die Parkanlage anlegte und sich für Verschönerungen der Dorfanlage einsetzte Eines der ältesten erhaltenen Gebäude ist der Kirchenbau Aus der Entstehungszeit hat sich der romanische Chorturm erhalten Das barocke Kirchenschiff stammt aus dem Jahre 1741 An der angerartigen Hauptstraße kann die reizvoll gruppierte Bebauung in Fachwerk und vor allem Lehmbautechnik des 16 bis 19 Jahrhunderts betrachtet werden Dazu zählt auch ein Sitznischenportal aus dem Jahre 1596 Seit 1819 wird ein alter Brauch das Eierbetteln alljährlich

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=94051 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Tagewerben
    Nähe zu Kindergarten und Schule günstige Bedingungen für ihre Kinder gegeben wurden Der Kindergarten befindet sich im Gemeindehaus einem 1928 als Schule erbauten Gebäude Die 1971 am Mühlweg erbaute Grundschule mit Hort bietet mit seiner Sporthalle und Vereinsräumen vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die Einwohner von Tagewerben und Reichardtswerben So trainieren hier neben den Volleyballverein Handballer Freizeitfußballer eine Frauensportgruppe und die Kraftsportler Der Fernsehverein TV Tagewerben e V hat hier auch sein Fernsehstudio für das Dorffernsehen Der weithin bekannte 1 TCV 1 Tagewerbener Carnevalverein hat eine nun mehr 62 jährige Tradition in der Veranstaltung des grundsätzlich nach Aschermittwoch stattfindenden drei tägigen Karnevalspektakels mit Straßenmeile und Tanz auf zwei Sälen Neben dem traditionellen Karneval finden jährlich im Juni Juli das Sommerfest und am 1 Advent der Weihnachtsmarkt statt Neben den genannten Vereinen gibt es noch den Feuerwehrverein einen Geflügelzüchterverein sowie den Brieftaubenverein Rauschende Flügel Im 1996 neu erbauten Feuerwehrgerätehaus treffen sich regelmäßig die Senioren des Dorfes zu ihren Kaffeenachmittagen und anderen Veranstaltungen Der traditionsreiche Helm s Gasthof mit seinen Saal bietet verschiedenste Möglichkeiten für Veranstaltungen und eine gut geführte Küche mit einen deftigen Speiseangebot Mit seinen zwei Gewerbegebieten und den sich dort angesiedelten Firmen wie Baumarkt mehreren Autohäusern und anderen Gewerken im Ortskern

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=96095 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Uichteritz
    des Weißenfelser Klarenklosters mit Uchteritz und acht Abgabepflichtigen urkundlich erwähnt Der Ort Lobitzsch soll 991 erwähnt worden sein dazu fehlt aber der urkundliche Beweis Bedeutende Gebäude des Ortes Uichteritz sind der Wehrturm von anno 1300 und die um 1510 erbaute Kirche mit dem im ländlichen Barockstil verzierten Kanzelaltar dem Taufengel dem romanischen Taufstein und der neugotischen Orgel In unmittelbarer Nähe befindet sich die ehemalige Schule ein neugotischer Ziegelbau mit Blendfeldern und Segmentbodenfenstern Errichtet wurde sie 1881 an der Stelle wo einst das Geburtshaus von Erdmann Neumeister geboren am 12 Mai 1671 stand Er schrieb über 700 Krichenlieder und Kantaten unter anderem für Johann Sebastian Bach Er war Hauptprediger zu Sankt Jacobi in Hamburg wo er am 18 August 1756 starb Ein weiteres Anwesen ist der Pfarrhof mit seinem Wohnhaus von anno 1600 und den beiden Torbögen aus dem 16 Jahrhundert Das ehemalige Brauhaus ist ein markantes Gebäude in Quadratbauweise mit Steildach Im Ort Lobitzsch befinden sich noch die Reste eines Vorwerks des Gosecker Klosters In Lobitzsch wird ein bekanntes Brauchtum gepflegt Die Alt Weibermühle Regelmäßig aller sieben Jahre das nächste mal 2016 werden aus alten Weibern wieder junge Mädchen gezaubert zurück Suche Werbung Onlinebuchung Kein Menü gefunden Veranstaltungen Bahnhofsführung zum

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=94053 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Webau
    nach Chronikaussagen mehr als 900 Jahre alt So wird der Ort Rössuln in einer Urkunde des Kaisers Heinrich III vom 4 Februar 1062 Allstedt als Rosnetici im Burgward Treben Trebeni genannt Das Original dieser Urkunde befindet sich im Staatsarchiv Dresden Über die A 9 Abfahrt Weißenfels und den neu errichteten Schwarzen Weg sind Webau und Hohenmölsen mit seinem Industrie und Gewerbepark in zirka 10 Minuten mit dem Auto erreichbar Das Gemeindegebiet war einst durch die Bergbau und Chemieindustrie drastischen Umweltbelastungen ausgesetzt Mit der Stilllegung der Industrie erhöhte sich die Lebensbedingungen der Einwohner spürbar zum Besseren Auch die Ortsteile durchfließenden Bäche die Rippach und die Nessa zeigen merklich verbesserte Wasserqualitäten Auf neuen Wanderwegen kann man sich das Rippach und das Nessatal erschließen und per Fuß oder Rad so manche seltenen Pflanzen aber auch Wildtiere entdecken Ein Wahrzeichen des Ortes ist das weithin sichtbare moderne Industriekraftwerk der MIBRAG in Wählitz Jeder Ortsteil hat eine evangelische Kirche Während die Kirchen in Rössuln und Webau aufgrund der baulichen Substanz dem Besucher nicht zugänglich sind erfreut sich die ErlebnisKirche Wählitz zur Erlebniskirche durch ihre geistlichen und weltlichen Veranstaltungen einer breiten Bürgerresonanz Die Hotel und Speisegaststätte Gambrinus in Webau lädt mit einer gut bürgerlichen Küche ebenfalls

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=94258 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •