archive-de.com » DE » W » WEISSENFELSTOURIST.DE

Total: 349

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V.
    erstreckt sich das Weißenfelser Land Das Weißenfelser Land bietet alles was der Mensch zum Leben braucht fischreiche Gewässer fruchtbare Böden für den leckeren Saale Unstrut Wein Wälder Wiesen und ein mildes Klima Noch heute bezeugen Schlösser aus verschiedenen Epochen und historische Gebäude aus dem 17 und 18 Jahrhundert den Wohlstand einst herrschender Landesherren Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e V Touristinformation Weißenfels Markt 3 06667 Weißenfels Telefon 03443 30 30 70 Fax

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Herzlich Willkommen im Weißenfelser Land
    sich das Weißenfelser Land Das Weißenfelser Land bietet alles was der Mensch zum Leben braucht fischreiche Gewässer fruchtbare Böden für den leckeren Saale Unstrut Wein Wälder Wiesen und ein mildes Klima Noch heute bezeugen Schlösser aus verschiedenen Epochen und historische Gebäude aus dem 17 und 18 Jahrhundert den Wohlstand einst herrschender Landesherren Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e V Touristinformation Weißenfels Markt 3 06667 Weißenfels Telefon 03443 30 30 70 Fax 03443

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/texte/seite.php?id=20750&lang=de (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Welcome in our beautiful region Weissenfelser Land
    is situated in the southernmost part of the county Saxony Anhalt right in the middle of Germany close to Leipzig Halle Jena and Weimar Weissenfels is a cultural tourist attraction as well as an entrance to the scenic valley of the river Saale including the district Saale Unstrut well known for its vineyards Taking a journey along the Saale Radwanderweg a national cycling route leading through Weissenfels and the region Weissenfelser Land the visitor explores the beautiful landscape on the one hand and a variety of cultural attractions on the other Modern hotels and B B s provide sufficient accommodation and museums and exhibitions will make your stay in the region a pleasant experience We are in the making to present an English version of our website Please do visit us again For any questions you may have please do not hesitate to contact us Fremdenverkehrsverein Weissenfelser Land visitor centre Weissenfels Markt 1 06667 Weissenfels Germany Telefon 49 0 3443 30 30 70 Fax 49 0 3443 239472 Email info at weissenfelstourist de Internet www weissenfelstourist de Opening hours Monday to Friday 9 am 6 pm Saturday 9 12 am zurück Suche Werbung Onlinebuchung Kein Menü gefunden Veranstaltungen Bahnhofsführung zum

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/texte/seite.php?id=76065&lang=en (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Wir über uns
    Weißenfelser Land Schauen Sie doch einfach bei uns vorbei Unser umfassendes Angebot an Informationsmaterial touristischer Literatur Souvenirs Radwanderkarten sowie Veranstaltungskarten lässt keine Wünsche offen Wir bieten Ihnen Zimmervermittlung Öffentliche Stadtführungen Tipps für eine erlebnisreiche Urlaubsgestaltung Andenken und Geschenke Vorverkauf von Entrittskarten für das Kulturhaus Weißenfels Basketballkarten den Vergnügungspark Belantis www belantis de und vieles mehr Neu Ticketverkauf über CTS eventim Tickets für jeden Geschmack Rock Pop Classic Sport und Show

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/seite/32086/wir-%C3%BCber-uns.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Weißenfels
    mit dem Jahr 1185 In diesem Jahr wurde Weißenfels vom Markgraf Otto dem Reichen von Meißen gegründet Der Schutz der Burg ein Flussübergang und die Kreuzung wichtiger Handelsstraßen waren ausschlaggebend für die Standortentwicklung von Weißenfels Durch das Testament des sächsischen Kurfürsten Johann Georg I wurde Weißenfels im Jahr 1656 zur Residenz der kursächsischen Nebenlinie Sachsen Weißenfels die jedoch bereits im Jahr 1746 wieder ausstarb Dies gilt als Blütezeit und prägt bis heute das barocke Aussehen der Altstadt Auch das kulturelle Leben am Hofe florierte so dass das Schloss Neu Augustusburg eng mit Komponisten und Musikern wie Johann Sebastian Bach Georg Friedrich Händel Johann Phillip Krieger sowie Johann Beer verbunden ist Das Talent des jungen Händel wurde an der Orgel der bedeutenden Weißenfelser Schlosskirche entdeckt Johann Sebastian Bach hatte den Titel des Weißenfelser Hofkappellmeisters von Hause aus inne Im Jahr 1713 wurde die von ihm komponierte Jagdkantate im heutigen Hotel Jägerhof in seinem Beisein uraufgeführt Der Vater der deutschen Musik Heinrich Schütz verbrachte in Weißenfels seine Kindheit sowie seinen Lebensabend Sein Alterssitz in Weißenfels ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des Komponisten Erwähnt sei auch Friedrich Ladegast der in Weißenfels seine Werkstatt hatte und zu den bedeutendsten Orgelbaumeistern des 19

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=54414 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Hohenmölsen
    Historische von großer Bedeutung ist die Schlacht bei Milzin Hohenmölsen im Jahre 1080 Wie so oft in der deutschen Geschichte standen die Fürsten gegen die Zentralgewalt des Königs oder Kaisers Dieses Schicksal teilte auch König Heinrich IV Die Streitigkeiten zwischen König Heinrich IV und dem Papst und einigen Fürsten gipfelten in der Ernennung von Rudolf von Rheinfelden auch Rudolf von Schwaben genannt zum Gegenkönig durch schwäbische und sächsische Herzöge Nach mehreren Kämpfen kam es am 15 Oktober 1080 zum Aufmarsch der beiden Heere bei Hohenmölsen im Sumpfe der Grunau Rudolf mit seinen Anhängern siegte schließlich Rudolf bekam in der Schlacht eine tiefe Wunde in den Unterleib und es wurde ihm die rechte Hand im Gemenge abgeschlagen Im Sterben soll er gesagt haben Seht dies ist die Hand mit der ich meinem König die Treue schwur Die abgeschlagene Hand ging im Laufe der Zeit als Schwurhand in die Geschichte ein Den Krieg konnte König Heinrich IV jedoch noch für sich entscheiden obwohl er die Schlacht verloren hatte Hohenmölsen wurde 1091 erstmalig urkundlich unter dem Namen Burgward Milzin erwähnt Während des 30Jährigen Krieges fiel Hohenmölsen bis auf ein Haus den Flammen zum Opfer Die Entwicklung des Bergbaus im Jahre 1855 zog viele

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=54410 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Lützen
    Gostau Starsiedel mit OT Kölzen Zorbau mit OT Gerstewitz OT Nellschütz und OT Zörbitz Fläche 9 648 ha Bürgermeister Dirk Könnecke Am 9 Juni 1269 wurde die Stadt Civitas Lützen Lucin erstmals urkundlich erwähnt Lucin bedeutet soviel wie Leute die im Wiesengrund wohnen Bereits 1291 wird in Lützen ein Gerichtsstuhl erwähnt In seiner über 700jährigen Geschichte haben mehrfach die Pest und Feuersbrünste gewütet Das jedoch bedeutendste Ereignis durch das Lützen bekannt geworden ist ist die gleichnamige Schlacht im Dreißigjährigen Krieg Am 6 16 November 1632 standen sich vor den Toren Lützens die Truppen Albrecht von Wallensteins Katholiken und die Gustav II Adolfs Protestanten gegenüber Nach der 6stündigen Schlacht waren 9000 Tode zu beklagen darunter der schwedische König Gustav II Adolf Die Ausstellung im Schlossmuseum und die Gustav Adolf Gedenkstätte erinnern an dieses Ereignis Seit 2006 wird das Schlachtfeld von 1632 archäologisch untersucht Viele tausend Funde wurden schon geborgen von denen sind einige die der Schlacht zugeordnet werden können im Museum ausgestellt Nicht nur aufgrund seiner Geschichte ist ein Besuch Lützens lohnenswert Besonders die Atmosphäre der Innenstadt und das weitläufige Gelände des Martzschparks mit Tiergehegen laden zu Spaziergängen ein Lützen liegt in der Leipziger Tieflandsbucht in der Nähe der A9 und

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=71978 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fremdenverkehrsverein Weißenfelser Land e.V. - Teuchern
    erneuert bzw erweitert Nach dem Befreiungskrieg 1815 verlor das Königreich Sachsen einen Teil seines Besitzes und Teuchern wurde preußisch Obwohl es den Einwohnern von Teuchern nicht leicht gefallen war nach über 700 jähriger Herrschaft des Hauses Wettin nun ein Muss Preuße zu sein vollzog sich die Umstellung leichter als viele befürchteten In dieser Zeit begann sich die Stadt immer weiter zu entwickeln Die Landwirtschaft und das Handwerk begannen enorm Fortschritte zu machen In dem noch vorhandenen Kirchenregister werden öfter Torfgräber und Bergleute genannt Im Jahre 1834 wurden die beiden bis dahin immer noch selbständig existierenden Gemeinden Kapitelsgemeinde und Gassengemeinde vereinigt Nur das Rittergut bildete noch eine Gemeinde für sich Diese Vereinigung bewirkte einen weiteren wirtschaftlichen Aufschwung Darüber hinaus entwickelte sich das Vereinsleben in Teuchern Im Jahre 1840 hatte sich die Einwohnerzahl auf 1399 Bürger um 1750 nur 430 Einwohner erhöht Wegen der sich immer mehr entwickelnden Braunkohleindustrie wurde in dieser Zeit die Weißenfelser Zeitzer Landstraße gebaut Die Entwicklung dieses Industriezweiges trug schließlich auch entscheidend dazu bei dass die Zeitz Weißenfelser Eisenbahn mit dem Knotenpunkt im Jahr 1859 entstand Ein Zeichen des blühenden Aufschwunges Ende des 19 Jahrhunderts in Teuchern war die Entstehung zahlreicher stark verzierter Häuser die teilweise heute noch stehen Viele von denen wurden in den letzten Jahren wieder schön hergerichtet Zu dieser Zeit hatte Teuchern ca 5 500 Einwohner In den beiden Weltkriegen wurde den Teucherner Bürgern sehr viel körperliches Leid zugefügt glücklicherweise wurde aber die Stadt nicht zerstört Durch die Zuwanderung zahlreicher Umsiedler nach dem 2 Weltkrieg stieg die Einwohnerzahl auf über 8 000 Diese pendelte sich mehrere Jahre später auf etwa 5500 Bürger ein Nach der Wende im Jahre 1989 90 reduzierte sich die Einwohnerzahl auf derzeitig ca 3 300 Heute wird die Kleinstadt von einem neu gestalteten Marktplatz mit Rathaus Ratskeller und Marktbrunnen geziert Zahlreiche Häuser in diesem Bereich wurden saniert und strahlen im neuen Glanz Hier befindet sich auch das Geburtshaus des bekanntesten Sohnes Teucherns des 1674 geborenen Komponisten und Kapellmeisters Reinhard Keiser an den die darin befindliche Gedenkstätte erinnert Ein Wahrzeichen von Teuchern ist die 1610 12 erbaute evangelische Kirche St Georg Durch die zahlreichen Restaurationsarbeiten der letzten Jahre ist es gelungen sie vor dem Zerfall zu retten Zu den Schätzen der Kirche zählen die an der südlichen Wand befindlichen Bünauschen Grabsteine aus der ersten Hälfte des 16 Jahrhunderts der achtseitige Taufstein aus dem Jahre 1542 sowie die im Stil der Spätrenaissance erbaute sogenannte Herrschaftsloge Die Glocken befinden sich nicht wie allgemein üblich im Kirchturm sondern im Glockenhaus auf dem Glockenberg nahe der Kirche Unweit von hier im Steinweg baute die katholische Glaubensgemeinschaft 1993 ihre Heilig Kreuz Kirche eine Kirche moderner Prägung Das vor etwa 10 Jahren entstandene neue Wohngebiet Das Mittelfeld das mit ca 70 Eigenheimen bebaut wurde trug wesentlich dazu bei dass die Einwohnerzahl von Teuchern bereinigt durch die Eingemeindung in den letzten 15 Jahren wesentlich geringer sank als in anderen Orten unserer Region Teuchern kann auf eine über 500 jährige Schultradition verweisen Während anfangs die Schüler im Pfarrhaus bzw durch

    Original URL path: http://www.weissenfelstourist.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=20648 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •