archive-de.com » DE » W » WEINGUT-THOEMMES.DE

Total: 108

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    darüber gießen und abgedeckt 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen die Kaninchenstücke in 20 g Mehl wenden und in der Butter leicht anbraten das Bratfett mit den restlichen 20 g Mehl zu einer Mehlschwitze verrühren mit dem Wein der Brühe und der Sahne auffüllen und mit einem Schneebesen glatt rühren aufkochen und die Knoblauchzehen und das Lorbeerblatt zugeben 10 Minuten kochen lassen die Sauce in eine Auflaufform füllen und die

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/kaninchen.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    Räucherspeck in Olivenöl anbraten die Zwiebeln und den Knoblauch darin kurz anschwitzen die Pfanne vom Herd nehmen und die feingehackten Kräuter untermischen die Bauchlappen ausbreiten und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen Kaninchenkeulen entbeinen und zwischen Gefrierbeuteln dünn plattieren dann von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen mit der Kräuter Speck Zwiebelmischung bestreichen und dann aufrollen mit einem Zahnstocher die Roulade feststecken die Rouladen von allen Seiten

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/kaniroul.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    Pfeffer Olivenöl Zubereitung die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen Rosmarin und Petersilie fein schneiden und unter die Zwiebeln mischen alles in eine Schüssel geben den Feta in kleine Würfel schneiden und mit den feingehackten Oliven unter die Zwiebeln mischen das Lammfleisch dünn plattieren mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebel Käsemasse darauf verteilen zusammenrollen mit einem Zahnstocher fixieren und mit Olivenöl einpinseln auf dem

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/lammfeta.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    ziehen lassen Den Boden eines Gänsebräters etwa 10 cm hoch locker mit Heu bedecken Dieses Heu mit kaltem Wasser anfeuchten Die Lammkeule auf das Heu in den Bräter legen Wieder etwa 10 cm hoch locker mit Heu bedecken und es wiederum mit kaltem Wasser anfeuchten Den Gänsebräter zudecken und für 40 Minuten in den 200 C vorgeheizten Backofen schieben Nach dieser Zeit den Thermostat auf 80 C stellen und weitere 3 Stunden garen lassen Während der ganzen Garzeit darf der Deckel des Bräters nicht geöffnet werden Nur so überträgt sich der angenehme Geschmack des frischen Heus auf das Fleisch Zutaten für die Soße 1 kg kleingehackte Lammknochen etwas Oel 120 g Zwiebeln 80 g Möhren 60 g Sellerie 100 g frische Champignons 3 ungeschälte Knoblauchzehen 180 g vollreife Tomaten 100 g Lauch schwarze Pfefferkörner 1 Rosmarinzweig 1 Flasche Blauer Spätburgunder Zubereitung Die Lammknochen mit dem Oel in einem Bräter im Backofen hellbraun rösten hin und wieder mit dem Blauen Spätburgunder ablöschen Dann das gewürfelte Gemüse hinzugeben und mit anrösten bis es schön dunkelbraun ist Alles zusammen mit dem Knoblauch dem Lauch den Tomaten den Pfefferkörnern und dem Rosmarin in einen Suppentopf geben mit Wasser und dem restlichen Blauen Spätburgunder auffüllen

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/lamminheu.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    Stiele Petersilie Salz und Pfeffer 2 EL geschlagene Sahne Zubereitung Kalbsschnitzel flach klopfen Butterschmalz erhitzen Kalbsschnitzel pro Seite 1 2 Minuten anbraten und herausnehmen Champignons putzen und vierteln Schalotten pellen und fein würfeln Pilze anbraten Schalottenwürfel dazugeben und mit andünsten mit Trester und Riesling ablöschen kurz aufkochen mit Sahne auffüllen und cremig einkochen Schnitzel dazugeben und in 3 4 Minuten zu Ende garen dabei einmal wenden Weintrauben waschen halbieren und

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/ries-schnitz.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    Tasse Zitronensaft 2 EL Estragonessig 4 gehackte Knoblauchzehen 1 zerriebenes Lorbeerblatt 1 TL Senf Salz Zubereitung die Zwiebel mit Öl anschwitzen den braunen Zucker unter die Zwiebeln mischen und karamelisieren lassen mit dem Rotwein ablöschen Tabascosoße Chilischoten Knoblauch Lorbeerblatt und Senf beigeben Chilisoße Zitronensaft und Essig zufügen auf kleiner Flamme 10 15 Minuten köcheln lassen mit Salz abschmecken die Schälrippchen 2 Tage in die Soße legen die Spareribs zum Braten

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/sparerib.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich an der Mosel
    und den Brühwürfeln aufkochen das Fleisch hineinlegen Es sollte gut bedeckt sein noch einmal aufkochen lassen mit Salz abschmecken 1 Stunden leicht köcheln lassen die Zwiebel würfeln die Knoblauchzehen ebenfalls feinwürfeln oder zerdrücken die Möhren und die Sellerieknolle fein raspeln den Lauch in feine Ringe schneiden alles zu dem Fleisch geben und nochmals 1 Stunde köcheln lassen wenn das Fleisch gar ist das Fleisch aus dem Topf nehmen die Speisestärke

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/weinfleisch.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weingut Thömmes, Wintrich/
    kurz mit anbraten mit Wein ablöschen dann die in Trester eingeweichten Rosinen dazugeben Topf verschließen und das Fleisch schmoren lassen bis es weich ist ca 1 1 5 Stunden das Fleisch herausnehmen die Soße mit dem Trester vom Einweichen und mit der Sahne verfeinern den zweiten Apfel schälen und in Stücke schneiden und in die Soße geben alles noch einmal gut durchkochen Gedämpte Zutaten 1 kg Kartoffeln 3 4 EL

    Original URL path: http://www.weingut-thoemmes.de/REZEPTE/Fleischgerichte/Aeppelfleisch.htm (2016-04-27)
    Open archived version from archive



  •