archive-de.com » DE » W » WEILANDFILM.DE

Total: 91

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Eschenfelder Imagefilm - WEILANDFILM
    Javascript muss in Ihrem Browser aktiviert sein um den Inhalt anzeigen zu können Vollbild Klick auf den Film Qualität für ein gutes Leben das ist das Credo der Firma Eschenfelder GmbH Mit dem Ziel möglichst vielen Menschen funktionelle ökologische Küchengeräte für eine vitalstoffreiche Ernährung anzubieten erreichen die Produkte einen hohen Gebrauchswert und eine lange Haltbarkeit Das ist lebendige Nachhaltigkeit Auf der Vitalkostmesse Rohvolution 2012 in Berlin entstand für die Firma

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/eschenfelder-imagefilm.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Rohköstlich Messefilm - WEILANDFILM
    leistet Aufklärungs und Überzeugungsarbeit auf ganz hohem Niveau Salatgurke Kopfsalat Karotten und Tomaten Sie denken Rohkost ist Kaninchenfutter langweilig und in der Küche arbeitsaufwendig Falsch Rohkost ist viel viel mehr Ob Fingerfood Dips Suppen Pizza Desserts und Kuchen oder Gourmet Gerichte alles roh zubereitet ist für mich rohköstliche Ernährung die schmeckt Rohkost ist Vitalität Ausgeglichenheit Lebensfreude und Energie Ich zeige Ihnen wie man unkompliziert leckere Speisen mit vitalen Lebensmitteln gestaltet

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/rohkoestlich-messefilm.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Urs Hochstrasser Interview - WEILANDFILM
    den Film Das Mandelpüree ist ein Geschenk des Himmels an die Menschen sagt der vegane Rohköstler Urs Hochstrasser auf der Vitalkostmesse Rohvolution 2012 Und wer es einmal probiert hat stimmt in dieses Lob mit ein Berühmt ist Urs Hochstrasser auch wegen seiner Position als Gourmet Chef in Sachen pflanzlicher Rohköstlichkeiten Seine Bücher seine DVD sein Mandelpüree und seit neustem auch sein rohköstlicher Apfeldicksaft erfreuen sich international größter Beliebtheit Auf der

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/urs-hochstrasser-interview.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Keimling-Messefilm - WEILANDFILM
    muss in Ihrem Browser aktiviert sein um den Inhalt anzeigen zu können Vollbild Klick auf den Film Das Ziel von Keimling Naturkost ist die natürliche Gesundheit der Menschen Daher begeistern sie möglichst viele Menschen in Europa für die Rohkost Premiumqualität in Sachen Küchengeräte und bio Lebensmittel in Rohkostqualität sind bei Keimling die Pfeiler der Nachhaltigkeit Auf der Vitalkostmesse Rohvolution 2012 in Berlin entstand für die Firma Keimling Naturksot dieser Messeclip

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/keimling-messefilm.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Karlheinz Baumgartl: Der erste Schritt aus dem Teufelskreis - WEILANDFILM
    niemals durch andere gesundheitliche Maßnahmen ersetzt werden kann Quelle Walter Sommer Das Urgesetz der natürlichen Ernährung 6 Auflage 1991 Tierische und erhitzte Produkte sowie gekochte Getreidespeisen und Brot sieht Walter Sommer als gesundheitsschädlich an Die einzigen zulässigen Heilmittel sieht er in lebensfrischer natürlich gewachsener Nahrung frischem Wasser Sonnenlicht frischer Luft sportlicher Betätigung und ausreichend Schlaf Als seine Frau Elisabeth 1967 im Alter von 75 Jahren starb sieht Walter Sommer im langjährigen Verzehr von Brotgetreide die Todesursache Walter Sommer selbst starb im Alter von 98 Jahren am 22 November 1985 Er war weder finanziell noch durch einen akademischen Abschluss abgesichert doch dadurch bewahrte er sich seine Unabhängigkeit und Kompromisslosigkeit Er war der radikalste unter den Vegetariern er ging den Dingen wahrlich auf den Grund und formulierte die unpopulärsten Konsequenzen Er entwarf das erste vegane Lebenskonzept als noch niemand daran dachte Auch Walter Sommer wie viele Vertreter von Rohkost Ernährungsformen sieht in dieser Nahrungsweise eine Möglichkeit für eine positive geistig seelische Veränderung und für Friede Freude und Geselligkeit Quelle Walter Sommer Das Urgesetz der natürlichen Ernährung 6 Auflage 1991 Walter Sommer war mehr als nur ein Vordenker er war Vorbild in geistiger und in gesundheitlicher Ganzheitlichkeit Mit seiner 60jährigen Naturkost hat er gezeigt dass der Mensch ohne erhitzte Nahrung und tierische Proteine gute leben kann Zitate aus den Hausnachrichten von Walter Sommer Walter Sommer mit seiner Frau Hanna September 1980 Der Aufgabenkreis den ich mir in diesen Heften gestellt habe besteht nicht nur darin wie bisher die Lebensgesetze in Bezug auf die Ernährungsgewohnheiten der Menschen sondern in Erweiterung der Einsichten auch die Gesetze der Lebensordnung der Menschen zu ergründen Im Zusammenhang mit der landesüblichen Ernährung sollen die Ursachen der Verelendung großer Volksgruppen in allen Ländern und Erdteilen im Gegensatz zu den wenigen Begüterten aufgedeckt werden Wenn das was die Menschen heute essen für ihre Organe ihr Blut und ihre Knochen für die Entwicklung der inneren Säfte das Richtige wäre dann müßten sich alle Menschen in prächtiger Gesundheit entwickeln sie müßten alle ohne Ausnahme ein hohes und zufriedenes Alter erreichen Sie würden dann nicht wie es heute ist vorzeitig sterben am Versagen der Organe sondern an einem normalen Alterstod Unsere germanischen Vorfahren haben sich bis zum Einbruch der Römer von wildwachsenden Kräutern und den Erzeugnissen ihrer Gärten ernährt Rinder wurden nur als Zugtiere gebraucht Wenn unsere Altertumsforscher das nicht wahrhaben wollen so liegt das an der Tatsache daß der Mensch gar zu leicht von sich auf andere schließt und da die Wissenschaftler durchwegs Fleischesser sind so können sie sich nicht vorstellen daß man sich auch anders als heute landesüblich ernähren kann Lesen wir nicht oft genug in Zeitungen Berichte mit etwa folgendem Inhalt Bei der anhaltenden Bevölkerungsexplosion wird die Fläche der Erde nicht mehr ausreichen um genügend Nahrung für alle zu erzeugen Über die wirkliche Ursache dieser als Zukunftserscheinung an die Wand gemalten Bilder einer verhungernden Menschheit wird dabei kaum gesprochen Man stellt mit anderen Worten eine Behauptung in den Raum ohne die wirkliche Ursache der Entartung in Bezug auf die Ernährung der

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/karlheinz-baumgartl-der-erste-schritt-aus-dem-teufelskreis.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Walter Sommer - WEILANDFILM
    Sonnenschein und Regen in Form von krautigen Blattgewächsen und saftigen Wurzelgemüsen von Beerenobst Früchten und Nüssen aller Art Das ist die uns von Gott und der Natur zugedachte Nahrung Quelle Walter Sommer Hausnachrichten Nr 114 Walter Sommer zum 90jährigen Geburtstag 1977 Die in roher Nahrung gebundene Sonnenkraft der Charakter der Feinstofflichkeit der Nahrung geht nach Sommer durch die Einwirkung von Hitze verloren und die organisch gebundenen Mineralien werden durch Erhitzung ausgefällt Sie bilden dann im Kochwasser harte unlösliche Salze und können die Zellmembranen schlechter passieren Nach den Angaben Drews aß er Früchte und Gemüse nicht mehr zusammen in einer Mahlzeit kombinierte aber grüne Blattsalate sowie Wurzelgemüse mit Nüssen jeglicher Art Diese neue Kombination der roh verzehrten und veganen Lebensmittel brachten Walter Sommer Gesundheit und Lebensfreude in einem Maße das er schon nicht mehr für möglich gehalten hatte Motiviert von seinen positiven Erfahrungen am eigenen Körper übersetzte er das Buch von Drews ins Deutsche mit Ergänzung der eigenen Erfahrungen Und so erschien 1927 das Werk Die natürliche Ernährung Licht Luft Sonne und natürliche Ernährung bringen dem Menschen dauernde Gesundheit Lebensfreude Kraft und Schönheit Der Kochtopf bringt den Tod Bereits 1925 gründete Walter Sommer ein Versandgeschäft mit dem er Äpfel und Birnen Nüsse und Samenfrüchte Speiseöle und aufgrund der starken Nachfrage seiner Feunde auch Honig sowie seine Hausnachrichten verkaufte Bis 1940 brachte er monatlich noch die Zeitschrift Lichtheilgrüße mit tiefgründigen Aufsätzen zu der fragwürdigen Ernährung der Menschen heraus Weitere Werke waren Das Spiegelbild der Weltgeschichte aus göttlicher Sicht Die Gottesbotschaft der Schöpfungsgeschichte vereint mit dem Entwicklungsgesetz der Kulturvölker Die Jungmühle Das Bad der Blutwäsche durch die Dauerbrause Walter Sommer 1976 Ahrensburg Nach dem zweiten Weltkrieg brachte er die Walter Sommer Nachrichten heraus Darin ging es im wesentlichen um den Versand seiner Artikel 1952 erschien dann endlich sein Hauptwerk das Buch Das Urgesetz der natürlichen Ernährung Darin beschreibt er dass der menschliche Körper nicht dazu in der Lage sei gekochte Nahrung zu verarbeiten Rohkost sei die grundlegende Voraussetzung für die Gesundheit des Volkes die niemals durch andere gesundheitliche Maßnahmen ersetzt werden kann Quelle Walter Sommer Das Urgesetz der natürlichen Ernährung 6 Auflage 1991 Tierische und erhitzte Produkte sowie gekochte Getreidespeisen und Brot sieht Walter Sommer als gesundheitsschädlich an Die einzigen zulässigen Heilmittel sieht er in lebensfrischer natürlich gewachsener Nahrung frischem Wasser Sonnenlicht frischer Luft sportlicher Betätigung und ausreichend Schlaf Als seine Frau Elisabeth 1967 im Alter von 75 Jahren starb sieht Walter Sommer im langjährigen Verzehr von Brotgetreide die Todesursache Walter Sommer selbst starb im Alter von 98 Jahren am 22 November 1985 Er war weder finanziell noch durch einen akademischen Abschluss abgesichert doch dadurch bewahrte er sich seine Unabhängigkeit und Kompromisslosigkeit Er war der radikalste unter den Vegetariern er ging den Dingen wahrlich auf den Grund und formulierte die unpopulärsten Konsequenzen Er entwarf das erste vegane Lebenskonzept als noch niemand daran dachte Auch Walter Sommer wie viele Vertreter von Rohkost Ernährungsformen sieht in dieser Nahrungsweise eine Möglichkeit für eine positive geistig seelische Veränderung und für Friede Freude und Geselligkeit Quelle Walter Sommer Das Urgesetz der natürlichen Ernährung 6 Auflage 1991 Walter Sommer war mehr als nur ein Vordenker er war Vorbild in geistiger und in gesundheitlicher Ganzheitlichkeit Mit seiner 60jährigen Naturkost hat er gezeigt dass der Mensch ohne erhitzte Nahrung und tierische Proteine gute leben kann Zitate aus den Hausnachrichten von Walter Sommer Walter Sommer mit seiner Frau Hanna September 1980 Der Aufgabenkreis den ich mir in diesen Heften gestellt habe besteht nicht nur darin wie bisher die Lebensgesetze in Bezug auf die Ernährungsgewohnheiten der Menschen sondern in Erweiterung der Einsichten auch die Gesetze der Lebensordnung der Menschen zu ergründen Im Zusammenhang mit der landesüblichen Ernährung sollen die Ursachen der Verelendung großer Volksgruppen in allen Ländern und Erdteilen im Gegensatz zu den wenigen Begüterten aufgedeckt werden Wenn das was die Menschen heute essen für ihre Organe ihr Blut und ihre Knochen für die Entwicklung der inneren Säfte das Richtige wäre dann müßten sich alle Menschen in prächtiger Gesundheit entwickeln sie müßten alle ohne Ausnahme ein hohes und zufriedenes Alter erreichen Sie würden dann nicht wie es heute ist vorzeitig sterben am Versagen der Organe sondern an einem normalen Alterstod Unsere germanischen Vorfahren haben sich bis zum Einbruch der Römer von wildwachsenden Kräutern und den Erzeugnissen ihrer Gärten ernährt Rinder wurden nur als Zugtiere gebraucht Wenn unsere Altertumsforscher das nicht wahrhaben wollen so liegt das an der Tatsache daß der Mensch gar zu leicht von sich auf andere schließt und da die Wissenschaftler durchwegs Fleischesser sind so können sie sich nicht vorstellen daß man sich auch anders als heute landesüblich ernähren kann Lesen wir nicht oft genug in Zeitungen Berichte mit etwa folgendem Inhalt Bei der anhaltenden Bevölkerungsexplosion wird die Fläche der Erde nicht mehr ausreichen um genügend Nahrung für alle zu erzeugen Über die wirkliche Ursache dieser als Zukunftserscheinung an die Wand gemalten Bilder einer verhungernden Menschheit wird dabei kaum gesprochen Man stellt mit anderen Worten eine Behauptung in den Raum ohne die wirkliche Ursache der Entartung in Bezug auf die Ernährung der Menschen zu gedenken Oder setzt man im vorhinein die Voraussetzung als gegeben die Bevölkerungsexplosion sei die Ursache der bestehenden oder kommenden Welthungersnot All dieses durch die irrsinnige landesübliche Ernährung der Menschen auf dem ganzen Erdenrund erzeugte Elend ist nicht etwa die Folge einer Fehlkonstruktion des Menschen durch den Schöpfergeist göttlichen Wirkens wie jetzt so oft zu lesen ist sondern die lebensgesetzliche Folgewirkung der Abweichung von der dem Menschen von der Natur aus zugedachten Ernährung Die Natur bringt in unvorstellbaren Mengen eßbare Kräuter und Wurzeln Beerenobst und Früchte aller Art hervor Die Viehzucht aber erfordert zur Erzeugung von Schlachtvieh und Milchvieh etwa die 10 bis 15fache Fläche an Bodennutzung um die auf Tierleichenfleisch toten Fischen Milch und Eier versessene Menschheit zu ernähren Um nun Weideland für die wachsende Herde von Schlachvieh und Milchvieh zu gewinnen rodete der Viehzüchter den Wald Er riß den Boden auf und pflügte ihn um um das Saatgut für die benötigten Futterpflanzen einzubringen Dadurch wurde das Land zur Steppe denn nach der Rodung des Baumbestandes sackte

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/walter-sommer.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Siegfried Pagel Das Gehemis der Sonnenkost - WEILANDFILM
    wie wirkungsvoll die Sonnenkost sich auf die Gesundheit auswirkt Zudem beschreibt Pagel die erreichbaren positiven Veränderungen der Gsundheit aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz Wer die Sonnennahrung ganz naturbelassen lebt und sie mit ausreichend Bewegung verbindet wird mit sonniger Gesundheit belohnt Laufzeit ca 195 Minuten Der Preis der DVD beträgt 19 90 zzgl 3 00 Versand Alle Preise verstehen sich inklusive 19 MWSt Die DVD ist hier bestellbar Über den Sonnenköstler Siegfried Pagel Siegfried W F Pagel selbst ist ein Urgewächs der Rohkostbewegung Schon in den 80er Jahren als Helmut Wandmaker die Natural Hygiene von Amerika nach Deutschland gebracht hatte war Siegfried Pagel auf dem alljährlichen Sonnenkost Kongress als Redner vertreten Bis heute wird Siegfried Pagel zu vielen Vortragsreden eingeladen u a 2011 ins Rohkost Restaurant gesund sündig Während dieser Veranstaltung ist eine einmalig inspirierende Vortrags DVD des Sonnenkost Autors entstanden auf der Pagel auf spannende und humorvolle Weise Parallelen zwischen dem Kosmos und der lichtvollen Rohkost zieht Dabei werden Gebiete der Quantenphysik ebenso berührt wie die Botschaft der Nahrung das Schwingungsfeld der Erde und Sonnenkost als Pfad der Erleuchtung Wir sind alle Kinder der Sonne verkündet der langjährige Rohköstler auf seinen Vorträgen Siegfried W F Pagel erblickte am 24 Mai 1936 in Stolpmünde einem Fischerort in Pommern als Sohn des Schneidermeisters Willy Pagel und seiner Ehefrau Erna das Licht der Welt Nach der Heilung einer Totallähmung und der Flucht mit etwa 12 Jahren besuchte er in Travemünde die dortige Mittelschule und den Technischen Oberbau in Hamburg Rahlstedt Nach seinem Schulabschluss absolvierte er die Ausbildung zum Außenhandelskaufmann im Hamburger Hafen Doch es zog ihn hinter den Horizont er wollte Länder und Menschen die er bislang nur von seinem Schreibtisch aus kannte persönlich kennenlernen Und so trat er im 1957 in die Bundesmarine ein eine Verbindung die 35 Jahre währte Siegfried W F

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/siegfried-pagel-das-gehemis-der-sonnenkost.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Rohvolution Messe-Teaser 2012 - WEILANDFILM
    Sie Ihr Plugin unter http www adobe com shockwave download Javascript muss in Ihrem Browser aktiviert sein um den Inhalt anzeigen zu können Vollbild Klick auf den Film Die Rohvolution ist die vegane Rohkost Messe für alle Menschen die sich gesund ernähren wollen Sie ist der Aufbruch für ein friedfertiges Miteinander auf unserem Planeten WEILANDFILM produzierte den neuen Messe Teaser dazu Die Dreharbeiten fanden zur Messe am 24 und 25

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/filme-projekte/rohvolution-messe-teaser-2012.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •