archive-de.com » DE » W » WEILANDFILM.DE

Total: 91

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 2007 - WEILANDFILM
    Dynamic Values Teil 1 eine Sales Communication für einen Global Player aus dem Bereich Wirtschaftsprüfung zum Projekt Tekla Ein Kurzfilm zum Thema Nähe und Distanz Regie Philipp Baben der Erde zum Projekt DEJAVU Kommunikationskampage für die ASP Unternehmensplanungssoftware dejavu heutiger Name 1plan der 1stplan GmbH München zum Projekt fairunterwegs Der Kinowerbefilm Der Gast in einer neuen Bearbeitung zum Projekt Gate e V Der Kinowerbefilm Der Gast wird im Auftrag von

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/referenzen/2007.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • 2006 - WEILANDFILM
    Bildergalerien Filme Projekte 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 Netzwerke 2006 HRSC Imagefilm für einen Global Player aus dem Bereich Wirtschaftsprüfung zum Projekt Status Quo Ein Kurzfilm zum Thema zwischenmenschliche Beziehung Regie Pedram Noutash zum Projekt zurück

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/referenzen/2006.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • 2005 - WEILANDFILM
    2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 Netzwerke 2005 Stühle im Schnee Ein Kurzfilm zum Thema Kindesmißbrauch von Regisseur PeeWee Horris Mit Josefine Preuß und Alexander Sternberg in den Hauptrollen zum Projekt Der Gast Kinowerbefilm für respect Institut für integrativen

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/referenzen/2005.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2Fmbl_logo_01.jpg&width=800&height=600m&bodyTag=%3Cbody%20style%3D%22margin%3A0%3B%20background%3A%23fff%3B%22%3E&wrap=%3Ca%20href%3D%22javascript%3Aclose%28%29%3B%22%3E%20%7C%20%3C%2Fa%3E&md5=6e4609c118bbcb55c132b0c60d7e3023 (2016-02-16)


  • Netzwerke & Foren - WEILANDFILM
    Mitglied bei CREATIVE CITY BERLIN www creative city berlin de crew united www crew united com filmcommission berlin brandenburg www bbfc de dreharbeiten de www dreharbeiten de hackermovies www hackermovies com IMBD www imdb com IMBD www imdb de mediabiz www mediabiz de MediaCityBerlin www mediacityberlin de medianet berlinbrandenburg www productionnet bb de regie de www regie de stabliste de www stabliste de teamguide de www teamguide de nach oben

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/netzwerke/netzwerke-foren.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Soziale Netze - WEILANDFILM
    Soziale Netze Soziale Netze Ihnen gefällt unser Engagement Dann zeigen Sie der Welt dass es WEILANDFILM gibt Lassen Sie uns miteinander in Verbindung treten Sie finden WEILANDFILM in folgenden sozialen Netzen Facebook XING Twitter LinkedIn MySpace Flickr Blogspot Google Mr Wong Ihre Flash Version entspricht nicht der benötigten Version für diese Website Aktualisieren Sie Ihr Plugin unter http www adobe com shockwave download Javascript muss in Ihrem Browser aktiviert sein

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/netzwerke/soziale-netze.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Definition Strategie - WEILANDFILM
    die Zieldefinition einer Organisation die grundsätzlichen Entscheidungen auf Organisations Projekt und Marketingebene als auch das Subsystem der Unternehmenskommunikation selbst in dem außer der Kommunikation noch die Bereiche Positionierung und Tätigkeitsschwerpunkte des Unternehmens dessen Angebotspalette und die Interaktion mit den Stakeholdern eine essentielle Rolle spielen Besonders dieser Umfeld Faktor wird in der Strategiedefinition von Prof Volker Riegger sehr deutlich Strategien lassen erkennen wie ein Akteur seine bestehenden und potentiellen Stärken dazu benutzt Umweltbedingungen und deren Veränderungen gemäß den Absichten bzw Ziele zu begegnen Der älteste bekannte und berühmte Stratege Sun Tsu bringt die Wichtigkeit sich auf Andere einzulassen in Die Kunst der Strategie auf den Punkt Vorwissen kann nicht Geistern und Dämonen entlockt werden es kann nicht durch Analogien abgeleitet werden es kann nicht durch Berechnung ermittelt werden Es muß von Menschen erworben werden von Menschen die die Bedingungen beim Gegner kennen 4 bzw Wenn Du den Feind und Dich selbst kennst brauchst Du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten 5 Den wichtigen Sachverhalt der o g alternativen Handlungssequenzen wird etwas ausführlicher von Clausewitz beschrieben Die Strategie ist der Gebrauch des Gefechts zum Zwecke des Krieges sie muß also dem ganzen kriegerischen Akt ein Ziel setzen welche dem Zweck desselben entspricht d h sie entwirft den Kriegsplan und an dieses Ziel knüpft sie die Reihe der Handlungen an welche zu dem selben führen sollen d h sie macht die Entwürfe zu den einzelnen Feldzügen und ordnet in diesen die einzelnen Gefechte an Da sich alle diese Dinge meistens nur nach Voraussetzungen bestimmen lassen die nicht alle zutreffen eine Menge anderer mehr ins einzelne gehender Bestimmungen sich aber gar nicht vorher geben lassen so folgt von selbst daß die Strategie mit ins Feld ziehen muß um das Einzelne an Ort und Stelle anzuordnen und für das Ganze die Modifikationen zu

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/leistungen/kommunikation/definition-strategie.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Definition Kommunikation - WEILANDFILM
    Kommunikation ist so folgt daraus dass man wie immer man es auch versuchen mag nicht nicht kommunizieren kann 3 Des Weiteren bleibt festzuhalten dass im Kommunikationsprozess auch immer die Metainformation der Beziehungsdefinition zwischen Sender und Empfänger ein wichtiger Bestandteil ist Das ist ein interessanter Aspekt in Bezug auf den Wandel der Unternehmenskommunikation Wie ernst wird der Kunde genommen versucht sich ein Unternehmen kommunikativ mit dem Kunden auf Augenhöhe zu bringen handelt es sich um eine ehrliche Kommunikation usw Daraus folgt der Doppelcharakter der Definition bestehend aus Informationsgehalt und Interpretationsgehalt im Weitesten Beziehungsdefinition im engeren Sinne Watzlawick beschreibt Kommunikation mit dem Fokus auf die Wechselwirkungen menschlicher Beziehungen und daher ist seine Definition für die später zu betrachtende Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde von wesentlicher Bedeutung vom Standpunkt der Kommunikationsforschung ist die Einsicht unvermeidbar daß jede Verhaltensform nur in ihrem zwischenmenschlichen Kontext verstanden werden kann und daß damit die Begriffe von Normalität und Abnormalität ihren Sinn als Eigenschaften von Individuen verlieren 4 Niklas Luhmann geht an dieser Stelle in Bezug auf die Medien noch weiter indem er schreibt daß alle Kommunikation auf Kooperation von Bewusstseinssystemen angewiesen ist und deshalb eine wahrnehmbare Form gewinnen muß Als Kommunikation muß sie in Medien möglicher Wahrnehmung sei es akustisch sei es optisch Form gewinnen 5 Das Medium dazu bildet die Sprache Die audiovisuelle Unternehmens Kommunikation ist darauf angewiesen um ihre Botschaft einzugrenzen zu artikulieren auf den Punkt zu bringen in Verbindung mit akustischen optischen haptischen gustatorischen oder olfaktorischen Wahrnehmungsmöglichkeiten Sowohl bei Watzlawick als auch bei Luhmann klingt die Bedeutung von sozialen Konventionen an die zwar nicht völlig losgelöst vom Individuum aber durch Tradierungen und Sozialisationsprozess angenommen verinnerlicht werden Die enorme Ökonomisierung bis in die letzten Kapillaren der menschlichen Gesellschaft die besonders im 20 Jahrhundert nie geahnte Ausmaße angenommen hat und die Mediatisierung sind eng mit den

    Original URL path: http://www.weilandfilm.de/de/leistungen/kommunikation/definition-kommunikation.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •