archive-de.com » DE » V » VISUMEXPRESS.DE

Total: 84

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Visum express GmbH - Internationaler Visum Konsularservice & Visumbeschaffung - Visum Konsulat Russland China Ukraine Belarus Indien Vietnam
    PIN Eingabe Kreditkarten werden nicht akzeptiert Partner von Visumexpress Hotelreservierung über HRS Häufig gestellte Fragen Regelung für Unionsbürger EU und EWR Staaten Nachweis des Wohnsitzes bei Visumbeantragung Wegfall der EU Freizügigkeitsbescheinigung Nach Wegfall der Freizügigkeitsbescheinigung existieren 2 Formen des Aufenthaltsnachweises Bitte entsprechende Karte besorgen EU oder EWR Staaten Belgien Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Island Italien Lettland Liechtenstein Litauen Luxemburg Malta die Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien die Tschechische Republik Ungarn und Zypern Bestimmte Familienangehörigen aus Drittstaaten erhalten eine Aufenthaltskarte wenn sie sich noch nicht fünf Jahre ständig rechtmäßig im Bundesgebiet aufhalten Daueraufenthaltskarte nach einem Aufenthalt ab 5 Jahren Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Wann ist mein Pass abgelaufen Ihr Pass ist abgelaufen wenn er nur noch 6 Monate oder weniger gültig ist Mit einem solchen Pass bekommen Sie i d R in keinem Konsulat ein Visum Wohin kommt das Visum Das Visum wird auf freie Seiten im Pass geklebt oder gestempelt Die Seiten 5 32 und 33 sind nicht für Visa da sie bedruckt sind Visa werden niemals über Ein und Ausreisestempel oder gar andere Visa geklebt Wie bekomme ich schnell einen neuen Pass In Ihrer Meldebehörde können Sie einen neuen Pass beantragen Für Menschen die nicht warten möchten wurde der Expresspass erfunden Sie haben Ihren Pass in 3 4 Tagen oder können ihn sofort mitnehmen Hinweis Es gibt einen Pass mit mehr Seiten Wer also viel reist sollte diesen Pass beantragen Passfotos von Visumexpress Passfotos sind nicht immer zur Hand Oft ist der Weg zum Fotografen oder Automaten lästig Manchmal fehlt die erforderliche Menge an Fotos Wir fertigen Ihre Passfotos hier für Sie an Wir duplizieren Ihr zugesandtes Foto oder fotografieren Sie bei Abgabe der Unterlagen Falls Sie zusenden Achten Sie immer darauf dass die Foto Datei möglichst groß ist der Hintergrund neutral weiß ist die fotografierte Person neutral in die Kamera schaut nicht lächelt und der Kopf gerade zur Kamera gehalten wird Sie erhalten Passfotos in verschiedenen Formaten auch 5x5 cm Wir berechnen 15 Euro pro Person Fotomustertafel des Bundesministeriums des Inneren Visumexpress mit DHL Der bequeme Service für Ihre Pässe Zustellung vor 12 00 Uhr am nächsten Werktag inklusive auf Wunsch auch vor 10 00 vor 9 00 oder vor 8 00 Uhr in Ballungszentren Transportversicherung bis 2 500 Euro enthalten Abholung und Zustellung auch samstags Statusabfrage Ihrer Sendung jederzeit möglich Expressversand mit Zustellung bei Ihnen DHL Officepack vor 12 Uhr 23 00 Euro vor 10 Uhr 38 00 Euro vor 9 Uhr 54 00 Euro vor 8 Uhr 65 00 Euro Samstagzustellung vor 12 Uhr 47 00 Euro Express Brief DHL Zone 1 78 00 Euro Express Brief DHL Zone 2 92 00 Euro Abholung bei Ihnen und Zustellung bei uns DHL Domestic Express vor 12 Uhr 35 00 Euro vor 10 Uhr 45 00 Euro vor 9 Uhr 64 00 Euro vor 8 Uhr 98 00 Euro Samstag und Zustellung Montag 43 00 Euro Versand mit Nachnahme Bezahlung bei Übergabe EC Karte oder Cash möglich
    http://www.visumexpress.de/ (2016-05-01)

  • Visum Russland Visumbeschaffung Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Russland
    für die Visumerstellung der Länder Belarus Russland Usbekistan Kirgistan und Ukraine besorgen können grundsätzlich nach Bestellung nicht storniert werden und werden auch bei Nichtnutzung berechnet Telefonische Anfragen und Auskünfte sowie E Mail Anfragen zu Visumfragen sind völlig kostenlos Die Auskünfte zu Ihrer telefonischen Anfrage und zu Ihrer E Mail Anfrage werden von uns völlig kostenlos und auf der Basis der uns zur Verfügung stehenden Informationen aus den Konsulaten erteilt Anfragen beantworten wir nur zu den Ländern die wir in unserer Länderdatenbank haben Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen Eine Haftung im Schadensfalle ist ausgeschlossen Aufgrund der Vielzahl der Anfragen ist die Bezugnahme auf ein tatsächlich oder angeblich geführtes Telefongespräch ausgeschlossen E Mail Anfragen werden von uns nur im Rahmen unseres Auftragsformulars beantwortet Anonyme Anfragen und Anfragen unter Alias Namen werden dagegen nicht beantwortet Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehmen wir nicht an Wir weisen darauf hin dass jedes Telefonat automatisch von der Telefonanlage registriert wird Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern Gesetzliche Vorschriften eines Landes können sich ändern ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Landes wird im Zweifelsfall empfohlen Reiseinformationen Russische Förderation 1995 2012 Auswärtiges Amt Stand 05 06 2012 Landesspezifische Sicherheitshinweise Reisebeschränkungen Reisen in den Nordkaukasus Von Reisen nach Inguschetien Tschetschenien Dagestan Nordossetien und Kabardino Balkarien wird dringend abgeraten In den oben genannten Regionen besteht aufgrund von Anschlägen bewaffneten Auseinandersetzungen Entführungsfällen und Gewaltkriminalität ein hohes Sicherheitsrisiko Personen die trotz der hohen Risiken in die oben genannten Regionen reisen können bei einem Notfall nur mit eingeschränkten Hilfsmöglichkeiten der Botschaft Moskau rechnen Kurzfristig verfügte Beschränkungen der Reisefreiheit für Ausländer sind nicht auszuschließen Die Grenzübergänge nach Aserbaidschan Samur und Georgien einschließlich Süd Ossetien und Abchasien sind für Ausländer ohne Sondergenehmigung nicht passierbar Terrorismus Kriminalität Wie verschiedene Anschläge gezeigt haben kann es in Russland auch außerhalb der Kaukasus Region jederzeit zu Attentaten kommen Ein Terroranschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo forderte am 24 Januar 2011 Dutzende Menschenleben über 100 wurden verletzt Am 29 März 2010 ereigneten sich in der Moskauer Metro zwei Sprengstoffexplosionen dabei wurden Dutzende Menschen getötet Die generelle Empfehlung besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht insbesondere beim Besuch von nicht besonders polizeilich geschützten Menschenansammlungen und bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel insbesondere U Bahn Bus walten zu lassen gilt unverändert In St Petersburg ist wie in anderen russischen Großstädten auch vermehrt mit Straßenkriminalität zu rechnen insbesondere in der Nähe touristischer Attraktionen sowie in den Metrostationen der Innenstadt Erhöhte Vorsicht ist vor allem im Bereich des Newskiy Prospekt zentrale Einkaufsstraße geboten Allgemeine Reiseinformationen Hinweise für Pkw Reisende Seit dem 1 Januar 2009 wird die Internationale Grüne Versicherungskarte als internationaler Nachweis der Haftpflichtversicherung auch in der Russischen Föderation anerkannt Geschäftsreisende und Touristen müssen somit bei der Einreise in die Russische Föderation keine zusätzliche Kfz Haftpflichtversicherung mehr abschließen In der Versicherungskarte muss allerdings die Länderbezeichnung Russland bzw das Länderkürzel RUS vermerkt sein Im Fall eines nicht selbst verschuldeten Unfalls ist nicht immer mit einer vollständigen Schadenersatzleistung des Unfallgegners zu rechnen da die Deckungssummen der russischen Haftpflichtversicherung relativ niedrig sind Bei Pkw Reisen in die Russische Föderation wird daher bis auf Weiteres der Abschluss einer Vollkaskoversicherung empfohlen Es wird darauf hingewiesen dass bei der Einreise mit dem Pkw oder mit dem Reisebus an den Grenzübergangsstellen zur Russischen Föderation mehrstündige Wartezeiten entstehen können Deutsche Staatsangehörige die sich vorübergehend im Hoheitsgebiet der Russischen Föderation befinden können mit einem ausländischen internationalen oder nationalen Führerschein fahren Führerscheine ohne Eintragungen in Buchstaben des lateinischen oder des russischen Alphabets müssen ins Russische übersetzt und mit einer russischen notariellen Beglaubigung versehen werden Deutsch russische Doppelstaater gelten in der Russischen Föderation als russische Staatsangehörige und müssen daher einen gültigen russischen Führerschein besitzen Ein ausländischer Führerschein verliert 60 Tage nach Ausstellung einer Daueraufenthaltsgenehmigung für die Russische Föderation seine Gültigkeit Es empfiehlt sich daher möglichst umgehend eine Umschreibung des ausländischen in einen russischen Führerschein zu beantragen Die Umschreibung erfolgt nach Ablegung einer theoretischen Prüfung Reisen über Land Es gibt in der Russischen Föderation eine Vielzahl von Gemeinden und Gebieten die nur mit einer besonderen Erlaubnis der zuständigen staatlichen Organe betreten werden dürfen Dies ist insbesondere bei Reisen in Grenzgebiete der Russischen Föderation z B zur Jagd zum Angeln im grenznahen Bereichen oder bei individuellen Schiffstouren in den Küstengewässern und in den Nordkaukasus zu beachten Hier sind ggf gesonderte Berechtigungsscheine für den Aufenthalt bei den zuständigen Grenzdienst oder Kreisverwaltungen zu beantragen Deutsche Staatsangehörige sollten sich deshalb bei Reisen in entlegene Gebiete vor Reisebeginn bei ihren Einladern z B Reisebüros erkundigen ob Sonderregelungen im Reisegebiet bestehen Zeitumstellung Im Jahr 2011 wurde in der Russischen Föderation die Winterzeit abgeschafft Damit erhöht sich der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der Russischen Förderation im Winter um eine Stunde Besondere Zollvorschriften Kraftfahrzeuge Besonderes Augenmerk sollte auf den Gültigkeitszeitraum der Zolleinfuhrbescheinigung für das Kfz gelegt werden Wenn ein längerer Aufenthalt als in der Gültigkeit angegeben geplant ist so muss die Zolleinfuhrerklärung vor Ablauf ihrer Gültigkeit bei der jeweils örtlich zuständigen Zollbehörde verlängert werden Ohne gültige Einfuhrerklärung ist eine Kfz Wiederausfuhr grundsätzlich nicht möglich Fahren ohne gültige Zolldokumente kann zudem eine empfindliche Zollstrafe Fahrzeugwert als grobe Richtlinie dieser wird von den russischen Stellen ermittelt nach sich ziehen Ein bzw Ausfuhr von Devisen Nach derzeit gültigen Devisenvorschriften müssen lediglich Beträge ab einer Höhe von 10 000 USD bei der Einreise deklariert werden lückenloses Ausfüllen des Zoll Anmeldeformulars Benutzung des roten Zollkorridors Siegelung des Formulars durch den Zoll Bei der Einfuhr von geringeren Beträgen kann jeweils der grüne Zollkorridor benutzt werden Bei der Ausreise können Devisen im Wert von bis zu 3 000 USD frei ausgeführt werden Liegt der auszuführende Betrag zwischen 3 000 und 10 000 USD reicht eine einfache Deklarierung beim Zoll aus Benutzung des roten Zollkorridors Lediglich bei Beträgen über 10 000 USD ist zusätzlich zur Deklarierung entweder die vorherige Einfuhr des Betrages mittels gesiegelter Zolldeklaration oder Überweisungsbescheinigung einer Bank nachzuweisen Devisenschmuggel nicht deklarierte Ausfuhr von Devisen bleibt strafbar und kann neben der
    http://www.visumexpress.de/russland-reisen/russland.htm (2016-05-01)

  • Visum China Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat China
    zu stellen Aufenthaltsdauer Bis zu 3 Monaten Konsulargebühren Stand 11 03 2016 pro Visum Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anzahl Einreisen Preise in pro Visum Gebühren für Deutsche und Schengen Staaten ein zwei mehrmalig einheitlich 60 00 Gebühren für USA ein zwei mehrmalig einheitlich 115 00 Gebühr des Servicecenters pro Visum 65 45 inkl MwSt Das Servicecenter stellt für das Konsulat das Visum aus Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang dass für Personen mit einer anderen Staatsangehörigkeit eine Aufenthaltsgenehmigung oder aktuelle Meldebescheinigung EU Länder beilegen müssen Nicht EU Staatsbürger müssen Ihre Anträge selbst im Konsulat stellen Ausnahme US Amerikaner Gebühren von Visumexpress pro Visum Stand 11 03 16 Bearbeitungzeit Preise in pro Visum 7 Tage und mehr Normalbearbeitung 68 00 4 Tage Expressbearbeitung 75 00 Bürokosten Sonderleistungen Expressversand mit Zustellung bei Ihnen DHL Officepack Versand Preis in DHL Officepack vor 12 Uhr 23 00 DHL Officepack vor 10 Uhr 38 00 DHL Officepack vor 9 Uhr 54 00 DHL Officepack vor 8 Uhr 78 00 DHL Officepack Samstagzustellung vor 12 Uhr 47 00 Express Brief DHL Zone 1 78 00 Express Brief DHL Zone 2 92 00 Abholung bei Ihnen und Zustellung bei uns DHL Domestic Express DHL Domestic Express vor 12 Uhr 35 00 DHL Domestic Express vor 10 Uhr 45 00 DHL Domestic Express vor 9Uhr 64 00 DHL Domestic Express vor 8 Uhr 98 00 DHL Domestic Express Abholung bei Ihnen Samstag und Zustellung Montag 43 00 Versand mit Nachnahme Bezahlung bei Übergabe EC Karte oder Cash möglich zum Aufpreis 20 00 Alle Preise enthalten 19 Mwst Einschreiben mit der Deutschen Bundespost 8 50 Hinweis Einschreiben sind bei Verlust nicht versichert Sie erhalten von der Deutschen Post auf Antrag 25 00 Euro Einschreiben unterliegen keinem Laufzeitlimit Wenn Ihr Einschreiben nach 5 oder 14 Tagen ankommt ist das bedauerlich aber noch O K Die Deutsche Post teilt dazu mit Einschreiben werden in der Regel nach 1 2 Tagen zugestellt Expressbriefe können aufgrund äußerer Umstände auch mehrere Tage unterwegs sein Weder DHL noch Visumexpress haften für Laufzeitschäden z B durch Schneechaos Möchten Sie den aktuellen Status Ihrer Sendung sehen so kommen Sie hier zur Tracking Seite von DHL Versendung in frankiertem Kundenumschlag möglich Bitte beifügen Ohne Gewähr auf Zustellung Die Rechnung wird nach Ihren Angaben ausgestellt Hierzu wird ein Kundendatensatz von uns erstellt Änderungswunsche nach Zusendung Ihrer Rechnung nehmen wir gerne vor müssen Ihnen aber den Zeitaufwand und unsere Material und Portokosten in Höhe von 5 00 Euro berechnen Wartezeitgebühren Bei angemeldeten Kurierzustellungen für eilige Expressvisa wartet unser Kurier auf Ihre Sendung Hierfür berechnen wir 2 00 Euro Minute Die gleiche Vereinbarung gilt für die Abholung von Pässen nach 16 Uhr Ablehnung der Visierung eines Passes durch das Konsulat Wird die Erteilung eines Visums vom Konsulat abgelehnt fallen unsere in Rechnung gestellten Kosten an da wir unsere Leistung erbracht haben Nachfragen in Konsulaten Sonderfahrten in Konsulate Auf Kundenwunsch fragen wir in den Konsulaten nach dem Bearbeitungsstand des Visums Sofern hierfür eine Sonderfahrt in das Konsulat notwendig war berechnen wir hierfür mindestens 31 00 Euro Ergänzende Anforderung von Unterlagen im Einzelfall Soweit im Rahmen der Ausstellung Ihres Visums von Seiten der Konsulate die Beibringung weiterer Antragsunterlagen aufgegeben wird berechnen wir für diese zusätzlichen Fahrten mindestens 31 00 Euro Kundenstorno während der Visumbeantragung Soweit wir Leistungen wie die Erstellung von Einladungen die Vorbereitung Ihrer Antragsunterlagen für die Visierung sowie die Antragstellung im Konsulat vollzogen haben werden nur die anteiligen Kosten nach Bearbeitungsstand berechnet Konsulargebühren werden grundsätzlich von den Konsulaten nicht erstattet Einladungen die wir für die Visumerstellung der Länder Belarus Russland Usbekistan Kirgistan und Ukraine besorgen können grundsätzlich nach Bestellung nicht storniert werden und werden auch bei Nichtnutzung berechnet Telefonische Anfragen und Auskünfte sowie E Mail Anfragen zu Visumfragen sind völlig kostenlos Die Auskünfte zu Ihrer telefonischen Anfrage und zu Ihrer E Mail Anfrage werden von uns völlig kostenlos und auf der Basis der uns zur Verfügung stehenden Informationen aus den Konsulaten erteilt Anfragen beantworten wir nur zu den Ländern die wir in unserer Länderdatenbank haben Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen Eine Haftung im Schadensfalle ist ausgeschlossen Aufgrund der Vielzahl der Anfragen ist die Bezugnahme auf ein tatsächlich oder angeblich geführtes Telefongespräch ausgeschlossen E Mail Anfragen werden von uns nur im Rahmen unseres Auftragsformulars beantwortet Anonyme Anfragen und Anfragen unter Alias Namen werden dagegen nicht beantwortet Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehmen wir nicht an Wir weisen darauf hin dass jedes Telefonat automatisch von der Telefonanlage registriert wird Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern Gesetzliche Vorschriften eines Landes können sich ändern ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Landes wird im Zweifelsfall empfohlen Reiseinformationen China 1995 2009 Auswärtiges Amt Stand 10 12 2008 Unverändert gültig seit 04 12 2008 Landesspezifische Sicherheitshinweise Reisen über Land Von Reisen in das an Pakistan Afghanistan und Tadschikistan grenzende Pamir Gebiet in der Autonomen Region Uighur Xinjiang wird abgeraten Kriminalität In den letzten Jahren gab es in China vereinzelte Gewaltdelikte gegen Touristen von denen auch Deutsche betroffen waren Reisenden wird empfohlen sich ständig mit gebotener Aufmerksamkeit zu bewegen Selbst an gutbewachten Plätzen wie dem Tian anmen Platz wurde ein Überfall der einen Krankenhausaufenthalt nach sich zog bekannt Unbekannten Personen sollte kein Zugang ins Hotelzimmer gewährt werden unter welchem Vorwand auch immer im Zweifel bei der Hotelrezeption rückfragen Personenansammlungen und jede Art von Gedränge sind wegen der Gefahr von Taschendiebstählen zu meiden Es wird empfohlen Passkopien und Flugtickets im Hotel sicher zu deponieren und den Pass mit gültigem Visum stets mitzuführen um sich bei Polizeikontrollen ausweisen zu können Mit der Visitenkarte des Hotels kann der Taxifahrer für den sicheren Rücktransport sorgen auch wenn man über keine chinesischen Sprachkenntnisse verfügt Allgemeine Reiseinformationen Mittlerweile dürfen sich Ausländer bis auf die Autonome Region Tibet in China ohne besondere Erlaubnis bewegen Örtlich verhängte Sperren sind jedoch überall möglich Tibet Reisen nach Tibet sind seit 25 Juni 2008
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/china.htm (2016-05-01)

  • Visum Libanon Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Libanon
    der öffentlichen Ordnung sind jedoch nicht ausgebildet und wenig berechenbar Jeder Aufenthalt in Libyen erfolgt auf eigene Verantwortung Dringende Sicherheitshinweise Gefahr von Entführungen und Anschlägen In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern wächst die Gefahr des islamistischen Terrorismus und krimineller Übergriffe Sowohl kriminelle Banden als auch Al Qaida im Maghreb AQM suchen derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung in Algerien Niger Mali und Mauretanien kam es auch in jüngster Zeit zu Entführungen Wirksame Gegenmaßnahmen gegen diese Terrorgruppe zeichnen sich nicht ab Es ist wie aktuelle Hinweise bestätigen jederzeit mit weiteren Entführungen westlicher Staatsangehöriger zu rechnen Gerade auch deutsche Staatsangehörige sind einer deutlich ansteigenden Anschlags und Entführungsgefahr ausgesetzt Das Auswärtige Amt rät von Reisen in entlegene nicht hinreichend durch wirksame Polizei oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab Deutlich erhöhte Anschlags und Entführungsrisiken bestehen u a für touristische Ziele an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren In einigen Gebieten insbesondere in der Sahel Sahara Region sind Sport und Kulturveranstaltungen wie Wüsten Rallyes oder Musikfestivals mit erheblichen Anschlags und Entführungsrisiken verbunden Die Sicherheitsrisiken für Reisende differieren von Land zu Land und sind regelmäßig selbst innerhalb eines Landes unterschiedlich zu bewerten Das Auswärtige Amt rät daher dringend immer auch die landesspezifischen Sicherheitshinweise zu beachten Landesspezifische Sicherheitshinweise Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Libyen Die Lage im ganzen Land ist weiterhin unübersichtlich Bewaffnete Auseinandersetzungen finden vereinzelt weiterhin statt und sind jederzeit möglich Besondere Zollvorschriften Dem Auswärtigen Amt liegen noch keine Erkenntnisse vor wie die libysche Übergangsregierung in dieser Angelegenheit verfahren wird Bisher galten die folgenden Bestimmungen Die Einfuhr von alkoholischen Getränken Drogen und Schweinefleischprodukten ist verboten Bei Zuwiderhandlung muss mit der Abnahme des Reisepasses einer längeren Gerichtsverhandlung und einer Geldstrafe gerechnet werden Die Einfuhr von Propagandamaterial Zeitschriften ist verboten Die Einfuhr und Ausfuhr von libyschen Dinaren ist verboten Devisen müssen bei Einfuhr deklariert werden siehe auch Einreisebestimmungen Umtauschbelege sollten aufbewahrt werden um die bei der Ausreise erlaubte Menge an Devisen bei der Einreise angegebener Betrag abzüglich der nachgewiesenen umgetauschten Menge nachweisen zu können Antiquitäten auch Steine Tonscherben u ä und Stücke von Meteoriten dürfen nicht außer Landes gebracht werden Sollten Sie weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren benötigen so müssten Sie diese bitte direkt bei der Botschaft Ihres Ziellandes erfragen Nur dort können Sie eine rechtsverbindliche Auskunft erhalten Besondere strafrechtliche Bestimmungen Dem Auswärtigen Amt liegen noch keine Erkenntnisse vor wie die libysche Übergangsregierung in dieser Angelegenheit verfahren wird Bisher galten die folgenden Bestimmungen Der Besitz von Drogen wird streng geahndet Ehebruch außerehelicher Geschlechtsverkehr und Homosexualität sind in Libyen strafbar Das Sammeln der Erwerb und die Ausfuhr von Steinen Tonscherben u ä sind verboten Kritik an politischem System Regierung und Verwaltung galt bislang als Verbrechen Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden Häfen Flughäfen militärischen Anlagen und Fahrzeugen Industrieanlagen Brücken Botschaftsgebäuden Uniform und Dienstkleidungsträgern sowie Innenansichten von Moscheen und Grabstätten ist untersagt Bei Zuwiderhandlung kann es zu einer Verhaftung kommen Die Haftbedingungen in Libyen entsprechen nicht deutschem Standard Medizinische Hinweise Impfschutz Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/libyen.htm (2016-05-01)

  • Visum Belarus Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Belarus
    Telefonische Anfragen und Auskünfte sowie E Mail Anfragen zu Visumfragen sind völlig kostenlos Die Auskünfte zu Ihrer telefonischen Anfrage und zu Ihrer E Mail Anfrage werden von uns völlig kostenlos und auf der Basis der uns zur Verfügung stehenden Informationen aus den Konsulaten erteilt Anfragen beantworten wir nur zu den Ländern die wir in unserer Länderdatenbank haben Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen Eine Haftung im Schadensfalle ist ausgeschlossen Aufgrund der Vielzahl der Anfragen ist die Bezugnahme auf ein tatsächlich oder angeblich geführtes Telefongespräch ausgeschlossen E Mail Anfragen werden von uns nur im Rahmen unseres Auftragsformulars beantwortet Anonyme Anfragen und Anfragen unter Alias Namen werden dagegen nicht beantwortet Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehmen wir nicht an Wir weisen darauf hin dass jedes Telefonat automatisch von der Telefonanlage registriert wird Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern Gesetzliche Vorschriften eines Landes können sich ändern ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Landes wird im Zweifelsfall empfohlen Reiseinformationen Belarus 1995 2014 Auswärtiges Amt Stand 31 03 2014 Unverändert gültig seit 04 02 2014 Landesspezifischer Sicherheitshinweis Für Belarus Weißrussland besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis Allgemeine Reiseinformationen Verhaltensgrundsätze Trotz der geographischen Nähe zur Europäischen Union begegnen Reisende in Belarus Weißrussland einem System eigener Wertvorstellungen sowie gesetzlicher und administrativer Bestimmungen die oft erheblich von westlichen Vorstellungen abweichen Reisende sollten sich daher besonders intensiv auf den Aufenthalt in Belarus vorbereiten Das Auswärtige Amt weist zunächst und mit besonderer Deutlichkeit darauf hin dass Reisende nach Belarus in ihrem eigenen Interesse strikt alle dort geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten sollten Rechtsvorschriften und Strafmaß entsprechen häufig nicht Regelungen in den Staaten der Europäischen Union Dies gilt insbesondere für Rauschgift und Sexualdelikte aber auch beim Führen eines Kfz durch Personen die das Fahrzeug bei der Einreise nicht selbst deklariert haben Ausländische Staatsangehörige insbesondere Angehörige der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union unterliegen der besonderen Aufmerksamkeit staatlicher Organe Gesellschaftliche Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ist noch nicht vorhanden Reisen über Land Aufgrund unzureichender notärztlicher Versorgung und hoher Unfallgefahr empfiehlt sich eine besonders vorsichtige Fahrweise Von nächtlichen Autofahrten über Land wird wegen teilweiser schlechter Straßenverhältnisse abgeraten Bitte informieren Sie sich über die Besonderheiten der Berechtigung zum Führen eines Kfz im belarussischen Straßenverkehr Ein deutscher Führerschein EU Format und ältere Führerscheine berechtigt für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten zur Teilnahme am Straßenverkehr in Belarus Der Aufenthalt in militärischen Sperrgebieten oft in Grenznähe gelegen ist nur mit einer Sondergenehmigung erlaubt Bitte erkundigen Sie sich im Zweifel bei Ihrem Gastgeber Ein und Ausreise mit Pkw Bei der Ein und Ausreise mit dem Pkw über aus und nach Polen bzw Litauen kann es zu sehr langen Wartezeiten an der Grenze kommen Schleuser bieten immer wieder an gegen Bezahlung den Grenzübertritt zu beschleunigen Bei Problemen an der Grenze kann man unter einer zentralen Hotline Nummer bei den belarussischen Grenztruppen in Minsk anrufen 375 17 216 2281 russischsprachig
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/belarus.htm (2016-05-01)

  • Visum Indien Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Indien
    und in polio infizierte Länder reisen Impfschutz Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber Endemie Gebiet gefordert siehe www who int Bei direkter Einreise aus z B Deutschland besteht keine Impfnotwendigkeit gegen Gelbfieber Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus Diphtherie Pertussis Keuchhusten und Polio Kinderlähmung ggf auch Masern Mumps Röteln MMR und gegen Influenza Grippe und Pneumokokken Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Gefährdung auch gegen Hepatitis B Tollwut Meningokokken Meningitis ACWY und Japanische Encephalitis empfohlen Malaria Die Übertragung der Malaria erfolgt durch den Stich blutsaugender nachtaktiver Anopheles Mücken Unbehandelt verläuft insbesondere die gefährliche Malaria tropica verursacht durch Plasmodium falciparum bei nicht immunen Europäern häufig tödlich Die Erkrankung kann auch noch Wochen nach dem Aufenthalt in Endemiegebieten ausbrechen Die Beschwerden bei einer Malaria Fieber Schüttelfrost Kopf und Gliederschmerzen Durchfall u a sind meist uncharakteristisch und von einer Grippe oder einer ähnlichen Erkrankung nicht zu unterscheiden Bei rechtzeitiger Diagnosestellung kann auch die Malaria tropica zuverlässig behandelt werden ohne dass es zu bleibenden Schäden oder Beschwerden kommt Malaria tritt ganzjährig mit saisonalen Schwankungen auf Außer in Höhenlagen über ca 1500 Meter besteht in Indien ganzjährig ein mittleres Übertragungsrisiko für Malariaerkrankungen mit saisonalen Schwankungen besonders in den Monaten während und nach der Regenzeit steigen die Fallzahlen an In Indien sind die großen Städte davon nicht ausgenommen Insbesondere in Mumbai und in Delhi waren in der letzten Saison zunehmende Malaria Erkrankungen zu verzeichnen Auch in Rajasthan gab es 2010 überdurchschnittlich viele Malaria Fälle Das Risiko ist im Tiefland im Nordosten und im Bundesstaat Orissa am höchsten und nimmt vom Norden und den zentralen Landesteilen nach Süden hin ab Dabei handelt es sich landesweit in über der Hälfte der Fälle um die potentiell lebensbedrohliche durch Plasmodium falciparum verursachte Malaria tropica Es gibt keinen absolut sicheren Schutz vor einer Malariaerkrankung Ein ausreichender Schutz vor Stechmücken Expositionsprophylaxe insbesondere während der Dämmerung und nachts ist der wichtigste Schutz vor einerMalariaerkrankung Das Tragen langer heller und gegen Insekten imprägnierter Bekleidung im Freien Das konsequente Einreiben aller Hautflächen mit einem geeigneten Repellent und Das Benutzen imprägnierter Moskitonetze während der Nacht oder Der Aufenthalt in Mücken geschützten Räumen Fliegengitter Klimaanlagen vermindern das Risiko einer Übertragung deutlich und schützen auch vor anderen stechmückenübertragenen Erkrankungen wie Dengue Fieber Chikungunya und Japanischer Enzephalitis Die vorbeugende Einnahme von Medikamenten Chemoprophylaxe wird nicht generell empfohlen und ist nur in Ausnahmefällen zu erwägen Aufgrund des Risikos in Indien gefälschte Medikamente zu erwerben ist das Mitführen eines verschreibungspflichtigen Malariamittels zur so genannten Notfalltherapie angeraten Die individuelle Auswahl des Medikaments und mögliche Nebenwirkungen beziehungsweise Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten müssen entsprechend dem Reiseverlauf und persönlichen Umständen mit einem Tropen oder Reisemediziner vor Ausreise besprochen werden Beim Auftreten von Fieber nach einem Aufenthalt in Indien ist eine umgehende Vorstellung beim Arzt mit dem Hinweis auf den Aufenthalt in einem Malariagebiet immer notwendig Durchfall und Darmerkrankungen Oberflächengewässer sind häufig mit fäkalen Keimen und ggf mit chemischen Schadstoffen kontaminiert auch wenn sie in der landwirtschaftlichen Produktion verwendet werden Durchfallerkrankungen sind überall im Land ganzjährig häufig Leitungswasser auch in den Städten hat keinesfalls Trinkwasserqualität Es wird empfohlen nur originalverpackte Getränke in Flaschen oder Dosen zu konsumieren oder Wasser vor dem Genuss gründlich abzukochen zu filtern oder chemisch zu desinfizieren Für das Waschen von Obst und Gemüse oder zum Zähneputzen sollte ebenfalls nur Trinkwasser verwendet werden Auf den Verzehr roher ungekochter und ungeschälter Produkte sollte verzichtet werden Fleisch sollte vor dem Verzehr ebenfalls gut durchgebraten worden sein Das Infektionsrisiko für Salmonellen Shigellen und Typhuserkrankungen Amöben Lamblien und Wurmerkrankungen Hepatitis A und E besteht landesweit Allgemeine Hygienemaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen oder Händedesinfektion nach dem Toilettengang und vor dem Essen und das Fernhalten von Fliegen von Nahrungsmitteln können die Gefahr einer Infektion vermindern Cholera tritt in Indien immer wieder auf ist in aller Regel für Touristen und bei Beachtung der üblichen Hygieneregeln aber keine Bedrohung Eine Impfung gegen Cholera steht zur Verfügung wird aber nicht generell empfohlen Tollwut Bei der Tollwut handelt es sich um eine regelmäßig tödlich verlaufende Infektionskrankheit die durch Viren verursacht wird welche mit dem Speichel infizierter Tiere oder Menschen übertragen werden durch Biss Belecken verletzter Hautareale oder Speicheltröpfchen auf den Schleimhäuten von Mund Nase und Augen Landesweit besteht ein hohes Risiko an Bissverletzungen durch streunende Hunde und Übertragung einer Tollwut auch in den Städten Affen können ebenfalls Tollwut übertragen und sollten niemals gefüttert werden Die notwendigen medizinischen Maßnahmen nach Bissverletzungen eines Ungeimpften sind in Indien außerhalb der Großstädte z B auch auf den Trekkingrouten im Norden nicht immer möglich eine ununterbrochene Kühlkette der Impfstoffe kann nicht überall gewährleistet werden Einen zuverlässigen Schutz vor der Erkrankung bietet die Impfung vor einem Biss Deshalb kommt einer vorbeugenden Tollwutimpfung für Reisen nach Indien eine besondere Bedeutung zu Sie sollte unbedingt vor Reiseantritt abgeschlossen sein Die auch nach einem Biss notwendige unverzügliche Auffrischung kann dann meist vor Ort z B in den großen Kliniken der Metropolen erfolgen Tuberkulose Die Tuberkulose kommt landesweit wesentlich häufiger als in Mitteleuropa vor Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch über Tröpfcheninfektion oder enge Kontakte Durch unsachgemäße oder abgebrochene Behandlungen gibt es zunehmend resistente und multiresistente Tuberkuloseerreger Das Tragen eines chirurgischen Mundschutzes schützt nicht vor einer Ansteckung HIV AIDS Geschlechtskrankheiten Durch sexuelle Kontakte bei intravenösem Drogenmissbrauch unsaubere Spritzen oder Kanülen durch Tätowierungen oder Piercings und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich das Risiko einer HIV und einer Hepatitis B Infektion Die Benutzung von Kondomen wird deshalb insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften und kommerziellem Sex dringend empfohlen In Indien ist in den letzten Jahren die Zahl der Infektionen hauptsächlich durch heterosexuellen Geschlechtsverkehr sprunghaft angestiegen Dengue Fieber Dengue Fieber wird durch den Stich tagaktiver Mücken übertragen Fieber Kopf und Gliederschmerzen und ein Hautausschlag kennzeichnen den Verlauf und können mit den Beschwerden einer Malaria oder Grippe verwechselt werden In Einzelfällen können schwere Verläufe mit ernsthaften Gesundheitsschäden oder Todesfolge auftreten Es gibt keine Impfung und keine wirksamen Medikamente gegen
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/indien.htm (2016-05-01)

  • Visum Iran Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Iran
    Nepal Nicaragua Niger Oman Pakistan Philippinen Russische Föderation Sambia Somalia Sudan Tadschikistan Taiwan Tansania Thailand Tschad Turkmenistan Uganda Ukraine Usbekistan Vietnam Zentralafrikanische Republik Formulare PDF Alphabetische Länderliste Visumanträge Äthiopien Berlin Äthiopien Frankfurt Afghanistan Algerien Angola Argentinien Armenien Bangladesh Bangladesh Vollmacht Belarus Weißrussland Benin Burkina Faso China A China B China Legalisierung Beglaubigung Cote d Ivoire Elfenbeinküste Eritrea Gabun Georgien Ghana Visumformular Ghana Guidelines Guinea Irak Iran Indien Berlin Jemen Jordanien Kambodscha Kamerun Kap Verde Kasachstan Katar Kenia Kirgistan Kongo Demokratische Republik Kongo Republik Brazzaville Kuweit Laos Libanon Libyen Madagaskar Mali Mauretanien Mongolei Mosambique Myanmar Burma Business Myanmar Burma Tourist Nepal Nicaragua Niger Pakistan Berlin Pakistan Berlin Details Philippinen Russische Föderation Sambia Somalia Sudan Tadschikistan Taiwan Tansania Thailand Turkmenistan Uganda Ukraine Usbekistan E Visumantrag Vietnam Zentralafrikanische Republik Visumanträge Einreisebestimmungen u Preise Sonderleistungen Reiseinformationen u Hinweise d Auswärtigen Amtes Hotelreservierung HRS Konsulate Linkliste Legalisation von Dokumenten Kontakt u Bankverbindung Auftragsformular Visum Auftragsformular Legalisation Allg Geschäftsbedingungen AGB Anfahrt Karte Impressum Kundeninformation Nicht abgeholte Pässe Home Visumexpress GmbH Internationaler Konsularservice Visumbeschaffung Rather Mauspfad 56 51107 Köln Zentrale Auftragsannahme und Antragstellung 0221 690 65 99 0 Auftragsannahme Visumexpress 0221 690 65 990 Hinweis an die Anrufer mit unterdrückter Rufnummer Wenn Sie Ihre Kennung einschalten geht
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/iran.htm (2016-05-01)

  • Visum Vietnam Reiseinformation - Visumexpress GmbH - Internationaler Konsularservice & Visumbeschaffung - Konsulat Vietnam
    Mekong Delta im Süden und einzelne Provinzen im Delta des Roten Flusses bzw in der Nähe von Hanoi im Norden des Landes Von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen gilt als Übertragungsweg weiterhin der direkte Kontakt mit infiziertem Geflügel Derzeit besteht kein Grund zu Reisebeschränkungen Bei Reisen im Land sollte jedoch auf jeden Kontakt mit Vögeln und Geflügel verzichtet werden insbesondere auch auf den Besuch von Geflügelmärkten Informationen zur Vogelgrippe des Auswärtigen Amtes Durchfallerkrankungen gehören zu den häufigsten Reiseerkrankungen Durch entsprechende Hygiene bei Speisen frisch zubereitete oder gekochte Speisen nichts Aufgewärmtes kein rohes Gemüse und Getränken gekocht oder Flaschengetränke kann die Gefahr einer eventuell auch schwereren Durchfallerkrankung oder anderer Darminfektion weitgehend gesenkt werden Malaria stellt ein bedeutendes Gesundheitsproblem im Land dar Wichtigste Maßnahme zur Malariavorbeugung ist der Schutz vor Mückenstichen mit angepasster Kleidung Verwendung von mückenabweisenden Hautmitteln evtl Moskitonetzen etc Für die medikamentöse Prophylaxe sind verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente z B MalaroneR Doxycyclin LariamR im Handel Notwendigkeit Auswahl individuelle Dosierung Nebenwirkungen und eventuelle Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten sollten vor der Reise unbedingt mit einem Tropen oder Reisemediziner besprochen werden Malariavorkommen Übertragungsrisiko im gesamten Land höher im äußersten Süden im Norden mit jahreszeitlichen Schwankungen im Süden ganzjährig überwiegend Malaria tropica Als malariafrei gelten die großen Stadtzentren das Delta des Roten Flusses und die Küste nördlich Nha Trang Jährlich erkranken ca 100 000 Menschen in Vietnam an Denguefieber das jedoch nur in wenigen Fällen ca 0 3 zum Tode führt Die Krankheit tritt landesweit vorwiegend allerdings in Südvietnam auf Nach Angaben des vietnamesischen Gesundheitsministeriums erkranken jährlich ca 1 000 Menschen an Japanischer Enzephalitis Reisende können sich gegen Japanische Encephalitis impfen lassen Auch bei diesen beiden von Moskitos übertragenen Viruserkrankungen stellt der Mückenschutz eine wichtige Vorbeugemaßnahme dar Die Zahl der mit Aids infizierten Personen steigt dramatisch Eine vorsichtige Schätzung geht von 350 000 Infizierten aus Die
    http://www.visumexpress.de/laenderinfos/vietnam.htm (2016-05-01)