archive-de.com » DE » V » VFDMM.DE

Total: 293

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Impressum
    Impressum Verein zur Förderung des Mineralogischen Museums e V Grindelallee 48 20146 Hamburg http www vfdmm de info at vfdmm de 49 40 42838 9073 2051 Der Verein zur Förderung des Mineralogischen Museums e V ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg Er wird durch den Vorsitzenden vertreten Vorsitzender Dr Axel Baermann Eintrag im Vereinsregister Amtsgericht Hamburg 69 VR 12171 Anerkennung der Gemeinnützigkeit Steuernummer 17 450 03318 vom Finanzamt

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/impressum (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Haftungsausschluß
    Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten verknüpften Seiten die nach der Linksetzung verändert wurden Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern Diskussionsforen Linkverzeichnissen Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind Für illegale fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen haftet allein der Anbieter der Seite auf welche verwiesen wurde nicht derjenige der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist 3 Urheber und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder Grafiken Tondokumente Videosequenzen und Texte zu beachten von ihm selbst erstellte Bilder Grafiken Tondokumente Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken Tondokumente Videosequenzen und Texte zurückzugreifen Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf durch Dritte geschützten Marken und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind Das Copyright für veröffentlichte vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken Tondokumente Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet 4 Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/disclaimer (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM
    Home Wir über uns Aktuelles Wissenswertes Sponsoren Lange Nacht der Museen Sammlerinfo Mineralienbörsen Buchtipps Bilderausstellung Archiv Bildergalerien Suche Suchen nach Ergebnisse 0 Copyright by VFDMM Home Kontakt Impressum Haftungsausschluß nach

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/search (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Wir über uns
    Sinne der 51 ff AO dient Mit seinen mehr als 90 Mitgliedern unterstützt er als ideeller Verein das Mineralogische Museum der Universität Hamburg auf dem Gebiet der mineralogischen Wissenschaften und der Volksbildung Durch die Mitgliedsbeiträge und finanziellen Zuwendungen Dritter ist es ihm möglich zur Komplettierung der Belegsammlung Belegstücke sind Gesteinsstücke oder bessergesagt Mineralstufen mit aufgewachsenen artspezifischen Mineralen und in bescheidenem Maße auch zur Beschaffung von Ausstellungsstücken beizutragen Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Mineralogischen Museums der Universität Hamburg mit dem Ziel a durch Erwerb von wissenschaftlich interessanten Mineralstufen und Gesteinen die Sammlungen für wissenschaftliche Forschungszwecke auf den aktuellsten Stand zu bringen um interessierten in und ausländischen Wissenschaftlern und Studenten Vergleichs und Lehrmaterial zur Verfügung zu stellen b durch Beschaffung geeigneter Beleuchtungseinrichtungen Dekorations und Ausstellungsmaterial die schönsten Mineralstufen und Gesteine im Museum optimal darzustellen c durch Austausch mit anderen Museen Sonderaustellungen durchzuführen d durch populärwissenschaftliche Vorträge Vorführungen und Publikationen das Museum einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen Es war schon immer unser erklärtes Ziel langfristig eine Sonntagsöffnung des Mineralogischen Museums der Universität Hamburg zu erreichen um der arbeitenden Bevölkerung wie auch interessierten Wochenendbesuchern Hamburgs die Möglichkeit zum Besuch dieses schönen Museums zu bieten Durch die großzügige Unterstützung nachfolgend aufgeführter

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleview/2/1/18/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Historie
    abgelehnt Daraufhin wurde vom Naturwissenschaftlichen Verein eine Wohnung ein großer Raum mit zwei Nebenräumen angemietet die aber aufgrund der vielen Spendeneingänge schnell zu eng wurde Nach zähen Verhandlungen mit dem Scholarchat die durch den großen Hamburger Brand 5 8 Mai 1842 unterbrochen wurden gelang dem Verein durch die Abtretung der eigenen Sammlung am 17 Mai 1843 die Gründung eines städtischen Naturhistorischen Museums Nun standen auch zur Ausstellung der Objekte vorerst ausreichend Räume zur Verfügung die dann aber durch die vielen eingehenden Spenden und Schenkungen ebenso schnell überfüllt waren wie alle bisher benutzten Räumlichkeiten Hier sorgten nun Senat und Bürgerschaft für großzügige Abhilfe indem die auf Hamburg entfallende 1 2 Millionen Mark Kriegskostenentschädigung für den Bau eines Naturhistorischen Museums am Schweinemarkt heutiges Gelände des Saturn Kaufhauses eingesetzt werden sollte Als man in das neue Gebäude einzog schien alles sehr großzügig angelegt und sehr geräumig zu sein Es kamen enorm viele Besucher in das Museum 125 000 a und mit ihnen stieg auch die Zahl der gespendeten Naturalien Das wiederum hatte zur Folge daß wegen der alsbald eintretenden Platznot die mineralogischen geologischen und palaeontologischen Sammlungen im Jahre 1907 in einem eigenen Gebäude dem Mineralogisch Geologischen Institut am Lübecker Tor untergebracht wurden Hier

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleview/10/1/18/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Satzung
    nur aus wichtigem Grunde z B wegen vereinsschädigenden Verhaltens erfolgen und bedarf der Einstimmigkeit des Vorstandes Gegen den Beschluß kann innerhalb eines Monats nach Zustellung beim Vorstand schriftlich Beschwerde erhoben werden über welche die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit entscheidet 4 Finanzierung 1 Zur Bestreitung der Kosten sowie den in 2 genannten Zweck nimmt der Verein a Beiträge b freiwillige Geld und Sachspenden c öffentliche Zuwendungen entgegen 2 Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben Jahresbeitrag Einzelpersonen 20 Euro Ehepaare 30 Euro Firmen 60 Euro Schüler Studenten 10 Euro Bankverbindung Hamburger Sparkasse KtoNr 1238 126146 BLZ 200 505 50 5 Organe des Vereins Die Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung 6 Der Vorstand 1 Der Vorstand setzt sich aus folgenden vier Personen zusammen a dem Vorsitzenden b dem stellvertretenden Vorsitzenden c dem Schriftführer d dem Schatzmeister Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung mit einfacher Stimmenmehrheit und jeweils für die Dauer eines Jahres gewählt Sie bleiben bis zur Neuwahl im Amt Wiederwahl ist zulässig 2 Der Vorsitzende soll alle Vorstandsmitglieder regelmäßig möglichst schriftlich unter Angabe der Tagesordnung einladen Auf Antrag eines Vorstandsmitgliedes hat er zu einer außerordentlichen Sitzung innerhalb von vierzehn Tagen seit Zugang des Antrages einzuladen Die Beschlußfähigkeit setzt die Anwesenheit von mindestens drei Vorstandsmitgliedern voraus 3 Einer Vorstandssitzung bedarf es nicht wenn schriftliche Abstimmung zwischen den Vorstandsmitgliedern erfolgt 4 Der Vorstand entscheidet mit Stimmenmehrheit Bei Stimmengleichheit entscheidet der Vorsitzende 5 Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins Er bereitet die Mitgliederversammlung vor Der ordentlichen Mitgliederversammlung legt er Tätigkeitsberichte und den Kassenbericht für das vergangene Geschäftsjahr sowie einen Entwurf des Geschäftsplanes für das laufende Geschäftsjahr vor 6 Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den Vorsitzenden vertreten Der Vorstand kann einzelne Vorstandsmitglieder zur Vertretung des Vereins in bestimmten Geschäften oder bestimmten Arten von Geschäften ermächtigen 7 Ein Vorstandsmitglied oder mehrere Vorstandsmitglieder können im Rahmen ihrer Vertretungsmacht weitere Personen zur Vertretung des Vereins schriftlich bevollmächtigen 8 Erklärungen durch die der Verein verpflichtet werden soll bedürfen der schriftlichen Form 7 Mitgliederversammlung 1 Die Mitgliederversammlung besorgt die Angelegenheiten des Vereins soweit die Besorgung nicht dem Vorstand zugewiesen ist Sie hat insbesondere folgende Aufgaben a Entgegennahme der Tätigkeitsberichte und des Kassenberichts sowie Entlastung des Vorstandes b Feststellung eines jährlichen Geschäftsplanes c Beschlußfassung über etwaige Satzungsänderungen d Aufnahme und Ausschluß von Mitgliedern soweit das nach 3 Abs 2 und 4 notwendig wird 2 Die Mitgliederversammlung wird durch den Vorsitzenden des Vorstandes einberufen und geleitet Die Einberufung hat durch schriftliche Einladung der Mitglieder unter Mitteilung der Tagesordnung mit einer Frist von drei Wochen zu erfolgen Anträge und Anfragen an den Vorstand sind spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich einzureichen 3 Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich einmal statt Sie hat mindestens folgende Tagesordnungspunkte a Bericht des Vorstandes über die Tätigkeit im vergangenen Geschäftsjahr b Kassenbericht des Schatzmeisters für das vergangene Geschäftsjahr c Entlastung des Vorstandes d Beschlußfassung über den vom Vorstand vorzuschlagenden Geschäftsplan für das laufende Geschäftsjahr 4 Eine außerordentliche Mitgliederversammlung hat innerhalb von vier Wochen stattzufinden a sobald der Vorstand dies für erforderlich

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleview/13/1/18/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Der Verein informiert...
    Februar 2006 Mitgliederversammlung Am Dienstag den 07 Februar 2006 findet um 17 00 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Mineralogischen Museums e V im Mineralogischen Museum der Universität Hamburg statt Überblick 2005 9 11 Dezember 2005 28 Internationale Börse mineralien 2005 hamburg Sonderschauen Russland Kristallschätze der Zaren Fossilienland Schweden Türkis Der heilige Stein der Indianer auf dem Hamburger Messegelände St Petersburger Str 1 20355 Hamburg Öffnungszeiten freitags 12 18 Uhr samstags und sonntags 10 18 Uhr Weitere Informationen unter www mineralien hamburg de 13 November bis 28 Dezember 2005 Bilderausstellung im Mineralogischen Museum der Universität Hamburg HARTMUTH EBERT mit Landschaften in Acryl und Mischtechnik auf Leinwand weitere Informationen 28 Mai 2005 5 Lange Nacht der Museen im Mineralogischen Museum der Universität Hamburg Grindelallee 48 20146 Hamburg Motto Finden Färben Funkeln Zum Programm 15 Februar 2005 Mitgliederversammlung Am Dienstag den 15 Februar 2005 findet um 17 00 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Mineralogischen Museums e V im Mineralogischen Museum der Universität Hamburg statt Überblick 2004 3 5 Dezember 2004 27 Internationale Börse mineralien 2004 hamburg auf dem Hamburger Messegelände Sonderschauen China Kristallschätze aus dem Reich der Mitte Der versteinerte Wald Perlen Tränen der Ozeane St Petersburger Str 1 20355 Hamburg Öffnungszeiten freitags 12 18 Uhr samstags und sonntags 10 18 Uhr Weitere Informationen unter www mineralien hamburg de 4 Oktober 2004 Warum fallen Steine vom Himmel Vortrag im Rahmen des Semesterprogramms der 2 Kinder Uni für Kinder von 8 bis 12 Jahren von Herrn Dr Jochen Schlüter um 16 00 Uhr im Audimax Ab und zu hört man es in den Nachrichten Felsbrocken sind mit Getöse und feurigen Lichterscheinungen vom Himmel gefallen und auf die Erdoberfläche gestürzt Solche Steine nennt man Meteorite In dieser Vorlesung könnt ihr erfahren woher diese außerirdischen Besucher kommen ob sie für uns gefährlich sind und warum Wissenschaftler in den entlegensten Regionen der Erde Jagd auf sie machen Anlässlich der Vorlesung am 4 Oktober 2004 gibt es im Foyer des Audimax einen kleine Ausstellung mit Exponaten aus dem Mineralogischen Museum der Universität Hamburg Weitere Informationen über die 2 Kinder Uni erhalten Sie unter www stiftung koerber de 15 Mai 2004 4 Lange Nacht der Museen im Mineralogischen Museum der Universität Hamburg Grindelallee 48 20146 Hamburg Motto Schätze der Erde Gold Zum Programm Die Hamburger ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ermöglicht erweiterte Öffnungszeiten im Mineralogischen Museum Hamburg Ab dem 25 April 2004 ist die Schausammlung des Mineralogischen Museums der Universität Hamburg nunmehr auch sonntags in der Zeit von 10 00 17 00 Uhr geöffnet Auf Initiative des Vereins zur Förderung des Mineralogischen Museums e V hat die ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt um eine Sonntagsöffnung zunächst für ein Jahr zu ermöglichen Das Mineralogische Museum präsentiert auf 500 Quadratmeter Ausstellungsfläche Mineralien aus aller Welt mit zusätzlichen Schwerpunktvitrinen zu Tsumeb und Erongo Namibia Kuruman Südafrika St Hilaire Kanada Ramsbeck Sauerland und Pegmatitmineralien Norwegens Es werden Edel und Schmucksteine ihren Doppelgängern aus Natur und Industrie gegenübergestellt und seltene

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleview/3/1/25/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Das Mineralogische Museum der Universität Hamburg präsentiert:
    geben Einblicke in die Welt der Kristalle und Gesteine der Edelsteine und Meteoriten Gleich im Eingangsbereich erwartet den Gast eine der größten Antimonit Kristallgruppen der Welt 1888 aus Japan nach Hamburg gekommen Unter der Plexiglaskuppel erstrahlen große Gipskristalle in reinem Weiß daneben steht ein 125 cm hoher Bergkristall In der Meteoritenabteilung erregen außerirdische Besucher aus dem Asteroidengürtel und vom Mars das Interesse Unter ihnen befindet sich ein 424 kg mächtiger Eisenmeteorit aus Namibia der größte seiner Art in Deutschland Auf der Empore der Schausammlung besteht die Möglichkeit einen Blick in die Welt der Edel und Schmucksteine zu werfen und dabei die vielfältigen Verwechslungsmöglichkeiten durch natürliche Doppelgänger zu erkennen In diesem Zusammenhang besteht ein viel genutzter Service des Museums für die Öffentlichkeit in der Echtheitsprüfung von Edelsteinen Schmucksteinen und insbesondere von Perlen Auch die eigene Forschungsarbeit des Museums findet den Weg in die Öffentlichkeit mit einer Ausstellung neu entdeckter zuvor unbekannter Minerale In einem Seitenraum vervollständigt die Sonderausstellung zu Nordischen Glazialgeschieben so werden die Findlinge und Steine in Hamburgs Umgebung unter Fachleuten bezeichnet eine Einführung in die Welt der Gesteine Im Mineralogischen Museum der Universität bekommen sie einen vielseitigen und unterhaltsamen Einblick in die Welt der Mineralogie Wir würden uns freuen

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleview/141/1/37/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive