archive-de.com » DE » V » VFDMM.DE

Total: 293

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Weinanbaugebiet Mosel - Tonschiefer
    Uhlen Roth Lay reift im Brennpunkt dieser weltberühmten Lage im Terroir der nur 6 ha großen Roth Lay Hier dominiert ein quarzitischer dunkelroter Schiefer der von einer hellrot ockerfarbigen Schicht aus einer weichen kalkigen Sedimentation durchzogen ist Laurenz Ott www weintafel de Chemische Beispielanalyse des Gesteinsfundaments W U W U W U Gew Gew ppm ppm ppm ppm SiO 2 76 70 86 02 Ba 216 196 Sc 7 4 Al 2 O 3 9 20 6 00 Ce 58 31 Sr 41 24 Fe 2 O 3 5 43 2 74 Co 43 52 V 67 31 MnO 0 11 0 10 Cr 197 66 Y 24 16 MgO 1 28 0 20 Cu 28 20 Zn 74 8 CaO 0 20 0 10 Ga 8 8 Zr 182 158 Na 2 O 1 04 0 00 La 30 6 K 2 O 1 34 1 50 Nb 10 8 TiO 2 0 52 0 29 Nd 37 18 P 2 O 5 0 11 0 09 Ni 57 13 SO 3 Pb 18 7 H 2 O 3 04 2 17 Rb 57 47 Gramm pro Tonne W Winninger Röttgen U Uhlen Roth Lay Weingut Heymann Löwenstein Winningen Hier in den Winninger Lagen der Terrassenmosel in der Nähe von Koblenz entstehen charaktervolle trockene Rieslinge in einer Steillagenkultur die ihresgleichen sucht Die Weine von diesem Top Weingut sind an Dichte und Extrakt nicht mehr zu überbieten Reinhard Löwenstein war lange Jahre der Querdenker der Region jetzt erntet er weltweit Erfolge für seine außergewöhnlichen Weine Höchste Ehrungen sind zu Recht zur Normalität geworden Kein anderer als Reinhard Löwenstein prägte den Begriff Terrassenmosel Ein Mikroklima dass durch steile Terrassenhänge geprägt ist und durch seine ökologischen Nischen Heimat für Smaragdeidechsen Nattern Kreuzottern sowie verschiedene mediterrane Pflanzen ist Auf 13 ha werden 80

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleprint/107/-1/27/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Museum Verein Hamburg VFDMM
    Sponsoren Lange Nacht der Museen Sammlerinfo Mineralienbörsen Buchtipps Bilderausstellung Archiv Bildergalerien Suche Blick von der Hermannshöhle auf die Nahe Blick von der Hermannshöhle auf die Nahe Zurück Copyright by VFDMM

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/imagecatalogue/imageview/115/?RefererURL=/article/articleview/100/1/27/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM
    Wir über uns Aktuelles Wissenswertes Sponsoren Lange Nacht der Museen Sammlerinfo Mineralienbörsen Buchtipps Bilderausstellung Archiv Bildergalerien Suche Lage Hermannshöhle Lage Hermannshöhle Zurück Copyright by VFDMM Home Kontakt Impressum Haftungsausschluß nach

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/imagecatalogue/imageview/118/?RefererURL=/article/articleview/100/1/27/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Weinanbaugebiete Nahe - Vulkanischer Untergrund
    20 Zr 164 Na 2 O 3 43 La 38 K 2 O 4 40 Nb 14 TiO 2 0 34 Nd 32 P 2 O 5 0 12 Ni 16 SO 3 0 00 Pb 13 H 2 O 2 89 Rb 220 Gramm pro Tonne Anbaugebiet Nahe Das Anbaugebiet in Deutschland ist nach dem gleichnamigen Fluss Nahe benannt Im Bundesland Rheinland Pfalz beheimatet hat es eine Rebfläche von 4 387 ha Die Nahe wird in ihrem Lauf vom Hunsrück bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen von Weinbergen begleitet An der Nahe finden sich verschiedene Böden Quarzit und Schiefer an der unteren Nahe Porphyr Melaphyr und Sandstein an der mittleren Nahe sowie Verwitterungsböden Sandstein Löss und Lehm bei Bad Kreuznach Milde Temperaturen und viel Sonne bilden ein gutes Klima für die überwiegend weißen Rebsorten 80 Hierbei nimmt der Riesling ca 25 der Rebfläche ein Die Rieslinge der Nahe sind immer etwas milder in der Säure als die Mosel Rieslinge und sind dabei noch nicht so kraftvoll rassig wie die Rheingau Rieslinge Die Lagen des Weinguts Weingut Jakob Schneider Niederhausen Das Weingut Jakob Schneider hat seinen Sitz in Niederhausen an der Nahe Hier wird seit dem Jahr 1575 Weinbau betrieben Ein typisches Familienweingut in dem drei Generationen tätig sind Das Weingut bewirtschaftet eine Fläche von 11 ha und füllt jedes Jahr ca 70 000 Flaschen ab Mit fast zwei HektarAnteil ist das Weingut Jakob Schneider einer der größten Besitzer der weltberühmten Lage Niederhäuser Hermannshöhle Und es ist im Besitz einer großen Auswahl an Spitzenlagen an der Mittleren Nahe Seit Jakob Schneider junior im Weingut mitverantwortlich zeichnet gab es einen immensen qualitativen Aufschwung So urteilt der Gault Millau 2006 der seriöseste Weinführer in Deutschland Jakob Schneider junior studiert in Geisenheim und ist für den qualitativen Aufschwung des Gutes verantwortlich

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleprint/100/-1/27/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Goldwaschen für jedermann unter fachkundiger Anleitung
    Goldflitter werden häufig in den Gebirgsbächen mit dem schnell fließenden Wasser während der Schneeschmelze transportiert In den langsam fließenden Bereichen nach Flussbiegungen oder breiter werdenden Bächen lagert sich dann das Gold in den Kiesen oder Sanden zusammen mit anderen schweren Mineralkörnern ab Hier kann man nun den Kies oder den Sand herausholen und mit einer flachen Schüssel ein richtiger Goldwäscher nennt sie Waschpfanne mit dem Waschen beginnen Durch im Wasser

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleprint/97/-1/27/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Archiv - Archiv: Lange Nacht der Museen -
    der Universität Hamburg präsentiert Das Mineralogische Museum der Universität Hamburg präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Weinhändler Laurenz Ott eine Geschmackserlebnis Tour durch signifikante Weinbergslagen Deutschlands Erfahren Sie den Zusammenhang von Gesteinen der Weinberge und Geschmackseindrücken an edlen Weissweinen der vier herausragenden Weingüter Heymann Löwenstein Mosel Martin Müllen Mosel Egon Schäffer Franken und Jakob Schneider Nahe weiter lesen Wein Begriffsdefinitionen Terroir Realität oder nur ein mystisch philosophischer Begriff In Frankreich geprägter und dort auch weitgehend verinnerlichter Begriff für den Einfluss von Klima und Bodentyp im Zusammenspiel mit den angepflanzten Rebsorten auf die spezielle und unverwechselbare Charakteristik des Weines der dort wächst Das kann nur mangelhaft mit Umwelt übersetzt werden sondern bedeutet viel mehr Auch die Kunst des Winzers spielt eine beträchtliche Rolle indem dieser bei der Wein Bereitung auf die speziellen Gegebenheiten seines Weingartens Rücksicht nimmt Eine sehr schöne Definition stammt vom bekannten französischen Winzer Bruno Prats dem Besitzer des Château Cos d Estournel im Médoc Der ganz und gar französische Begriff Terroir erfasst alle natürlichen Voraussetzungen die die Biologie des Weinstocks und demzufolge die Zusammensetzung der Traube selbst beeinflussen Terroir ist das Zusammentreffen von Klima Boden und Landschaft das Zusammenwirken einer unendlichen Anzahl von Faktoren Nacht und Tages Temperaturen Niederschlags Verteilung Sonnenschein Stunden Hangneigung und Boden Durchlässigkeit nur um einige wenige zu nennen Alle diese Faktoren reagieren miteinander und bilden in jedem einzelnen Teil eines Weinbaugebietes das was der französische Winzer Terroir nennt weiter lesen Weinanbaugebiet Franken Muschelkalk Geologische Übersicht Der dominierende Felsuntergrund der Frankenweine besteht aus kalkigen und mergeligen Schichten des Muschelkalks unter örtlicher Beteiligung von überlagernden Ton und Sandsteinen des Unteren Keupers Die Schichten des Oberen Muschelkalks wie sie im Bereich des Weinguts Egon Schäffer in Volkach Escherndorf anstehen sind vor ca 235 Millionen Jahren als zunächst unverfestigte Ablagerungen eines subtropisch warmen Flachmeeres entstanden dass nur begrenzte Verbindung

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/archive/27/0 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Extraccion
    Sie waren Teil meines alltäglichen Lebens denn ich wurde in Antofagasta geboren wuchs dort auf und ging dort auch zur Universität In der Nähe liegt eine der größten im Tagebau betriebenen Kupferminen der Welt Chuquicamata und viele andere Bodenschätze werden hier aus der Atacama Wüste gewonnen Auf einigen meiner Reisen in die Grenzgebiete zwischen Brasilien und Argentinien konnte ich die Adern von Amethyst und Achat in ihrem Naturzustand bewundern Mir gleichzeitig die beiden Bilder Museum Minen vorstellend ging mir das Wort Extraktion durch den Kopf und obwohl die Themen meiner Bilder nicht notwendig in Beziehung zu setzen sind mit dem Thema Mineralogie drängte sich mir das Wort mit seiner Kraft Aggressivität und Härte auf Der Begriff gefiel mir umso mehr weil sich der Begriff im Spanischen nicht nur in Bezug auf das Entnehmen von Bodenschätzen benutzen lässt sondern auch als Metapher in vielen anderen Bereichen Als Künstlerin beute ich zum Beispiel mein Inneres aus stoße vor in Grenzbereiche Ich hole etwas aus mir und aus anderen Personen heraus ihre Gefühle ihre Wahrnehmungen ihre meine Visionen der Welt und vergegenständliche es in meinen Bildern in einer expressionistischen und surrealistischen Weise Ana Maria Muñoz Sobre la exposición Cuando pensé en el departamento de mineralogía y recordé aquella impresionante muestra de piedras preciosas que su museo contiene no pude dejar de evocar a los mineros de mi tierra allá en el norte de Chile con quienes tuve la experiencia de crecer viéndolos en el preámbulo de sus faenas como mimetizados al paisaje cotidiano de mi vida pues desde mi nacimiento hasta mis estudios superiores viví en Antofagasta ciudad cercana a una de las minas más grandes atajo abierto Chuquicamata y de tantas otras por los alrededores del desierto de Atacama En algunos de mis viajes por zonas limítrofes entre Brasil y Argentina pude

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleprint/74/-1/11/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Museum Verein Hamburg VFDMM - Mineralien aus der Atacama-Wüste Nordchiles
    der Museen 2005 Die Sonderausstellung Mineralien aus der Atacama Wüste Nordchiles präsentiert Mineralneufunde aus den Jahren 2003 und 2004 sowie historisches Sammlungsmaterial aus der wissenschaftlichen Sammlung des Mineralogischen Museums Ein mit Kupfererzen beladener Güterzug in der Atacama Wüste bei Sierra Gorda nordwestlich von Antofagasta Foto J Schlüter Atacama Wüste Nordchiles Gezeigt werden seltene Minerale aus Bergbaurevieren der Atacama Wüste im Norden Chiles Darunter auch jene Minerale die erst kürzlich durch

    Original URL path: http://www.vfdmm.de/article/articleprint/75/-1/11/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •