archive-de.com » DE » V » VERKEHRSWACHT-COBURG.DE

Total: 156

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Verkehrskadetten bilden sich fort
    Bilder und Videos Das sind wir Leitung Links Mach mit Referenzen Über uns Verkehrskadetten bei Facebook Veranstalter Anfrage Medien Bilder Presse Bilder und Videos der Jugendverkehrswacht Links Pressemitteilungen Nachrichtenarchiv Facebook Termine Was steht an Start Aktuelles aus der Verkehrswacht Coburg Verkehrskadetten bilden sich fort Verkehrskadetten bilden sich fort Die Arbeit der Verkehrskadetten Coburg Jugendgruppe der Kreisverkehrswacht Coburg e V spielt sich zu einem Großteil auf Parkplätzen und Straßen in und um Coburg ab Daneben gibt es noch viele Freizeiten Aber auch Seminare und die Weiterbildung unserer Jugendlichen ist uns wichtig Eine Mischung aus Einsatz und Weiterbildung fand am vergangenen Wochenende auf Kloster Banz statt Los ging es am 3 Oktober mit der Betreuung des Parklatzes auf Kloster Banz Zum Tag der Deutschen Einheit fand dort eine Gedenkveranstaltung statt Wir sorgten für einen reibungslosen Ablauf und koordinierten den Verkehr Anschließend startete unser Seminar mit dem Hauptthema Wie präsentiere ich mich Wie spreche ich frei vor dem Publikum Begonnen wurde mit einer kleinen Führung durch die Gemäuer von Kloster Banz durch den Hausherren Michael Möslein Anschließend verschaffte uns Udo Skrzypczak im Rahmen unseres Nebenthemas einen kurzen Einblick in die Arbeit und Ausbildung der Polizei Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Themas Rhetorik Auch in diesem Jahr konnten wir wieder Frau Hartlieb als Referentin gewinnen Zum Abschluss am Sonntag haben wir uns dann mit der Arbeit eines Bundestagsabgeordneten befasst Hierzu haben wir Emmi Zeulner MdB gewinnen können Mehr Bilder finden Sie hier Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten in Oberfranken 2014 auf Rekordtief Verkehrswachten im Regierungsbezirk wollen Radfahren noch sicherer machen Mehr Sicherheit für die ABC Schützen Verkehrskadetten leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit Schon in den Ferien an den Schulweg denken Achtung Geisterfahrer Mehr Tote

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/390-verkehrskadetten-bilden-sich-fort (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Verkehrswacht bei der Schultütenparty
    Veranstalter Anfrage Medien Bilder Presse Bilder und Videos der Jugendverkehrswacht Links Pressemitteilungen Nachrichtenarchiv Facebook Termine Was steht an Start Aktuelles aus der Verkehrswacht Coburg Verkehrswacht bei der Schultütenparty Verkehrswacht bei der Schultütenparty Coburg Einen dicht umlagerten Infostand und großes Interesse an der Gesichtsfelddemonstration von Kindern erlebte die Kreisverkehrswacht bei der Teilnahme an der Schultütenparty am 22 02 15 im Coburger Kongresshaus Die richtige Sicherung von Kindern in Kraftfahrzeugen mögliche gemeinsame Vorbereitungen von Eltern und Kindern auf den zukünftigen Schulweg die Wahl der Bekleidung unter dem Aspekt der besten Erkennbarkeit alles das und Vieles mehr interessierte mehrere Hundert Besucher der zwischenzeitlich über die Region hinaus bekannten Veranstaltung Auf dem Foto erklärt Verkehrskadett Tim Zetzsche den von der Elementarbeauftragten der KVW Coburg Tanja Puff aufgebauten Wahrnehmungsparcour der insbesondere den Eltern verdeutlichen sollte dass Kinder bei weitem noch nicht das Gesichtsfeld besitzen wie Erwachsene und deshalb auch anders an die Gefahren des Straßenverkehrs herangeführt werden müssen Bild Wolfgang Desombre Coburg Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten in Oberfranken 2014 auf Rekordtief Verkehrswachten im Regierungsbezirk wollen Radfahren noch sicherer machen Mehr Sicherheit für die ABC Schützen Verkehrskadetten leisten einen

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/412-verkehrswacht-bei-der-schultuetenparty (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Was tun bei Wildwechsel?
    Termine Was steht an Start Aktuelles aus der Verkehrswacht Coburg Was tun bei Wildwechsel Was tun bei Wildwechsel Berlin 08 Oktober 2014 Im vergangenen Jahr verunglückten nach Angaben des Statistischen Bundesamts destatis 2 639 Personen im Straßenverkehr durch Wild auf der Fahrbahn Sieben davon starben Am häufigsten fanden die Unfälle auf Landstraßen statt Wildtiere sind aufgrund ihrer Fellfärbung an Waldrändern kaum zu sehen An Gefahrenstellen oder in Gegenden mit einer hohen Wilddichte mahnt das Gefahrenzeichen Wildwechsel zur Vorsicht Aber auch wenn kein Schild aufgestellt ist ruft die Deutsche Verkehrswacht DVW alle Autofahrer zu besonderer Vorsicht bei Waldstücken auf Seien Sie gerade in den Dämmerungsstunden bremsbereit reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit und fahren Sie besonders aufmerksam rät Prof Kurt Bodewig Präsident der DVW und Bundesminister a D Ein Wild kommt selten allein Wer sieht wie ein Tier die Fahrbahn überquert sollte abbremsen und beobachten ob weitere Tiere folgen Wenn die Verkehrsverhältnisse es zulassen gilt es abzubremsen zu hupen und abzublenden damit die Scheinwerfer die Tiere nicht blenden und sie fliehen können Von einem Ausweichmanöver rät die DVW ab Der Pkw Fahrer kann dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlieren gegen einen Baum prallen oder in den Gegenverkehr geraten Die Unfallfolgen können dann weitaus schwerwiegender ausfallen als bei einem Wildunfall Bei einer unvermeidlichen Kollision ist es ratsam so stark wie möglich abzubremsen Nach einem Unfall muss die Unfallstelle abgesichert und die Polizei und Forstdienststelle informiert werden Dies gilt auch wenn das Tier lediglich verletzt ist oder wieder im Wald verschwindet Ein getötetes Tier mitzunehmen gilt als Wilderei und kann mit einer Freiheits oder Geldstrafe geahndet werden Pressebericht Deutsche Verkehrswacht e V www deutsche verkehrswacht de Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten in Oberfranken 2014 auf Rekordtief Verkehrswachten im

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/392-was-tun-bei-wildwechsel (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Zahl der Verkehrstoten in 2014 gestiegen
    Verkehrswacht Coburg Zahl der Verkehrstoten in 2014 gestiegen Zahl der Verkehrstoten in 2014 gestiegen WIESBADEN 3 368 Menschen starben im Jahr 2014 auf deutschen Straßen Wie das Statistische Bundesamt Destatis nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt waren dies 29 Getötete oder 0 9 mehr als im Jahr 2013 Insgesamt lag die Zahl der Getöteten aber immer noch auf dem zweitniedrigsten Stand seit 1950 Die Zahl der Personen die schwer oder leicht verletzt wurden erhöhte sich 2014 gegenüber dem Vorjahr um 4 0 auf etwa 389 000 Die Gesamtzahl der polizeilich aufgenommenen Unfälle nahm im Jahr 2014 jedoch leicht ab und lag bei rund 2 40 Millionen 0 7 Dieser Rückgang ist auf Unfälle mit ausschließlich Sachschaden zurückzuführen die um 1 3 auf 2 10 Millionen zurückgingen Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden stieg dagegen um 3 8 auf rund 302 000 an Die Zahl der Verunglückten insgesamt nahm im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr um 3 9 zu Ein wesentlicher Grund dafür waren die Witterungsbedingungen Insbesondere die relativ milden Wintermonate und ein sehr warmer trockener Frühling haben zu mehr Getöteten und Verletzten geführt Bei günstigen Witterungsbedingungen wird mehr und häufig schneller gefahren Zudem sind mehr ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Zweiradfahrer unterwegs Dadurch steigt die Schwere der Unfälle Gemessen an der Einwohnerzahl war das Risiko im Straßenverkehr zu sterben in Sachsen Anhalt mit 61 Todesopfern je 1 Million Einwohner am größten Aber auch Mecklenburg Vorpommern 58 sowie Niedersachsen und Brandenburg jeweils 57 hatten wesentlich höhere Werte als der Bundesdurchschnitt der im Jahr 2014 bei 42 Getöteten je 1 Million Einwohner lag Mehr Informationen Quelle https www destatis de DE PresseService Presse Pressemitteilungen 2015 02 PD15 065 4 6 241 html Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/411-zahl-der-verkehrstoten-in-2014-gestiegen (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Zusatzschild mit Schneeflocke gilt auch ohne Schnee
    die Verkehrskadetten Aktuelles Bilder und Videos Das sind wir Leitung Links Mach mit Referenzen Über uns Verkehrskadetten bei Facebook Veranstalter Anfrage Medien Bilder Presse Bilder und Videos der Jugendverkehrswacht Links Pressemitteilungen Nachrichtenarchiv Facebook Termine Was steht an Start Aktuelles aus der Verkehrswacht Coburg Zusatzschild mit Schneeflocke gilt auch ohne Schnee Zusatzschild mit Schneeflocke gilt auch ohne Schnee Das Zusatzschild Schneeflocke gilt auch wenn es nicht schneit Das hat der Erste Senat für Bußgeldsachen des Oberlandesgerichts Hamm am 4 September unter Bestätigung des erstinstanzlichen Urteils des Amtsgerichts Siegen entschieden Der im Jahre 1991 geborene Betroffene aus Rennerod befuhr im Januar 2014 mit seinem Pkw in Burbach die B 54 Dabei begrenzte ein elektronisch gesteuertes Verkehrszeichen die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 80 km h Unter diesem Verkehrszeichen war das Zusatzschild Schneeflocke angebracht Bei einer polizeilichen Geschwindigkeitskontrolle fiel der Betroffene auf weil er 125 km h fuhr Diese Geschwindigkeitsüberschreitung ahndete das Amtsgericht mit einer Geldbuße in Höhe von 160 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot Der Betroffene hatte daraufhin Rechtsbeschwerde eingelegt da ihm keine Geschwindigkeitsüberschreitung von 45 km h angelastet werden könne weil keine winterlichen Straßenverhältnisse geherrscht hätten Diese Rechtsbeschwerde blieb erfolglos Der Erste Senat des Oberlandesgerichts Hamm hat die Entscheidung des Amtsgerichts bestätigt Mit der Schneeflocke solle die Akzeptanz der angeordneten Geschwindigkeitsbegrenzung erhöht werden sie enthalte anders als das Schild bei Nässe keine zeitliche Einschränkung der angeordneten zulässigen Höchstgeschwindigkeit Kraftfahrer müssten die die Geschwindigkeit begrenzende Anordnung daher auch bei trockener Fahrbahn beachten Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten in Oberfranken 2014 auf Rekordtief Verkehrswachten im Regierungsbezirk wollen Radfahren noch sicherer machen Mehr Sicherheit für die ABC Schützen Verkehrskadetten leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit Schon in den Ferien an den Schulweg denken Achtung Geisterfahrer Mehr Tote und Verletzte auf

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/400-zusatzschild-mit-schneeflocke-gilt-auch-ohne-schnee (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • „Einer drängelt, drei sterben“
    Facebook Termine Was steht an Start Aktuelles aus der Verkehrswacht Coburg Einer drängelt drei sterben Einer drängelt drei sterben Die neue Plakatkampagne der Verkehrswachten in Bayern Die Landesverkehrswacht Bayern stellt gemeinsam mit Ihren Kooperationspartnern Kommunale Unfallversicherung Bayern KUVB Bayer LUK dem Deutschen Verkehrs sicherheitsrat DVR und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern für Bau und Verkehr für die Monate März und April 2015 das neue Landstraßenplakat vor Das Plakatmotiv wurde vom DVR im Jahr 2014 erfolgreich an den deutschen Autobahnen platziert Das Motiv zeigt eine fröhliche und unbeschwerte Szene im Auto Gleichzeitig bricht die Botschaft hart mit der Harmonie in der Bildsprache Einer drängelt drei sterben Die Landesverkehrswacht möchte mit dieser Plakataktion allen Verkehrsteilnehmern verdeutlichen wie folgenreich Fehlverhalten im Straßenverkehr sein kann Eine Statistik des DVR zeigt welche Gefahren von Dränglern auf Autobahnen und Landstraßen ausgehen Weitere Auskünfte erteilt die Landesverkehrswacht Bayern e V Ridlerstraße 35 a 80339 München Telefon 089 54 01 33 0 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Weitere News Sicherheit im Straßenverkehr ein Vortrag für Senioren Jahreshauptversammlung der Verkehrskadetten Jugendliche engagieren sich für die Verkehrssicherheit Zahl der Verkehrstoten in Oberfranken 2014 auf Rekordtief Verkehrswachten im Regierungsbezirk wollen

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/48-aktuelles-von-der-verkehrswacht-coburg/418-einer-draengelt-drei-sterben (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Die Jugendarbeit noch weiter ausbauen
    Darin finden interessierte Verkehrswachten alle wichtigen Tipps zur Gründung einer neuen Jugendgruppe Neben Satzungsfragen Freizeitgestaltung und die Anwerbung von jungen Menschen werden auch Beispiele von bereits praktizierenden Jugendgruppen darin erläutert Das neue Handbuch soll es den Verkehrswachten vor Ort einfacher machen das umfangreiche Thema Jugendarbeit anzugehen sowie umzusetzen sagt Bundessprecher Wolfgang Goeken nach der Sitzung in Coburg Gemeinsam mit der DVW sowie dem Jugendvorstandsausschuss soll das Handbuch nun noch weiter ausgearbeitet werden und spätestens zur Jahreshauptversammlung in Frankfurt im Mai 2015 zur Verfügung stehen Dass den Verkehrswachten Jugendgruppen immer wichtiger werden zeigt das bereits jetzt große Interesse an Informationen zur Neugründung so Goeken weiter Auch in Coburg ist die Gruppe der jungen Verkehrswachtler über die vergangenen Jahre immer mehr angewachsen sagt stellv Bundessprecher Sebastian Straubel Als stellv Vorsitzender der Coburger Verkehrswacht ist er für die Jugendarbeit im Vorstand mitverantwortlich Mittlerweile haben wir 75 aktive Verkehrskadetten die auch bei Verkehrswacht Aktionen immer wichtigere Helfer werden sei es bei Infoständen der Vorstandsarbeit oder bei Aktionen im Elementarbereich so Straubel weiter Er könne jede Verkehrswacht nur ermutigen eine Jugendgruppe zu gründen es lohne sich Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendarbeit in der AG gibt hierzu praktische Tipps und viele Hilfestellungen Sicherheit steht an oberster Stelle Wie erhalten Verkehrskadetten oder Verkehrshelfer im Einsatz die beste Sicherheit Auch darüber wurde bei der AG Tagung in Coburg gesprochen Hierzu referierte Ulrich Bosecker Verkehrssachbearbeiter der Coburger Polizeiinspektion Er gab den Verantwortlichen viele Tipps und referierte zudem über die aktuelle Situation im deutschen Straßenverkehr Ein Vertreter der VBG erläuterte den Anwesenden außerdem die verschiedenen Arten des Versicherungsschutzes bei Unfällen interessant für z B Verkehrskadetten aber auch Verkehrswacht Junior an Infoständen In diesem Zusammenhang wurden auch die weiteren Formen von Versicherungen in den Landesverkehrswachten diskutiert Das Sprecher Team um Wolfgang Goeken wird zudem im Dezember am Jugendvorstandsausschuss in Berlin

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/66-aktuelles-aus-der-jugendverkehrswacht/394-die-jugendarbeit-noch-weiter-ausbauen (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Große Jubiläen bei der Jugendverkehrswacht
    in der Region tätig sein Der Jugendleiter appellierte in diesem Zusammenhang an alle Autorfahrer Die Verkehrskadetten sind ehrenamtlich tätig bei Wind und Wetter vor Ort und müssen sich oft wüste Beschimpfungen anhören Bei einem positiven Miteinander wäre es für alle einfacher Absolut erfreulich sei das bei allen Einsätzen niemand verletzt wurde was uns auch positiv in die Zukunft blicken lasse Der 1 Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Coburg Udo Skrzypczak stellte die Leistung der Verkehrskadetten in seinem Grußwort besonders heraus 261 Einsätze an 365 Tagen würden einen Mittelwert von etwa 5000 Stunden ergeben Dafür gebühre allen Verkehrskadetten ein großes Dankeschön Sie produzieren Sicherheit auf Coburgs Straßen und Parkplätzen so Udo Skrzypczak Ohne den Einsatz der Kadetten würde jeder machen was er will und das würde ein Chaos mit sich bringen Der Präsident des Landesverkehrswacht Bayern Dr Florian Hermann habe die Coburger Verkehrskadetten als ein Musterbeispiel von Jugendarbeit in den bayerischen Verkehrswachten bezeichnet hob Udo Skrzypczak besonders deutlich hervor Die Verkehrskadetten übernehmen Verantwortung und aufgrund der guten Ausbildung würden sich die Risiken deutlich minimieren Tobias Rothaug und Theresa Kräußlein Seit zehn Jahren gehören Tobias Rothaug und Theresa Kräußlein den Verkehrskadetten an und haben sich in zahlreichen Positionen einen Namen gemacht Die Karriere der beiden Jubilare wurde ausführlich gewürdigt und die einzelnen Positionen beleuchtet Theresa haben in den zehn Jahren ehrenamtlicher Arbeit mehr als 1500 Einsatzstunden geleistet und habe sich auch als Jugendsprecherin von 2007 bis 2011 engagiert erinnerte Sebastian Straubel 2 Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Coburg Vom Verkehrskadetten bis hin zum Zugführer hat sich Tobias Rothaug empor gearbeitet Mitte des Jahres 2009 wurde er Einsatzleiter und seit dem Herbst 2014 ist er der Jugendleiter der Verkehrskadetten Sebastian Straubel Aber auch das Engagement von Sebastian Straubel wurde besonders gewürdigt Siebzehn Jahren waren eine tolle Zeit so der 2 Vorsitzende der Verkehrswacht und Bürgermeister der Gemeinde Lautertal Über die Einsätze der Verkehrskadetten von Sport Motorsport Kultur und Schulveranstaltungen bis hin zum Sambafest reichten berichtete die Jugendsprecherin Lena Wunsch An den 29 Freizeiten an 44 Tagen hätten sich 471 Kadetten beteiligt Ehrung für langjährige Mitgliedschaft 5 Jahre Kristin Binner Christian Binner Alina Hochberger Karin Luthardt Vanessa Rothaug und Niels Sinne 10 Jahre Tobias Rothaug und Theresa Kräußlein 15 Jahre Marco Schneider Beförderungen Zum Oberverkehrskadetten Klau Claus Katharina Duffek Sandy Easton Martin Edelman und Rebecca Rohé Zum Hauptverkehrskadetten Johannes Dorn Tim Gottschalk Annalena Klee und Karin Luthardt Zum Untergruppenleiter Annalena Dorn Zum 1 Hauptgruppenleiter Christian Binner Ehrung für die meisten geleisteten Stunden 2014 1 Platz Christian Binner 302 Stunden 2 Tim Gottschalk 171 3 Oliver Pieschel 166 4 Katharina Duffek 162 und 5 Louis Münster 149 Neuwahl des Jugendvorstandes Jugendsprecher Toni Münster Stellvertreter Alexander Porlein Katharina Duffek Nureddin Suzan und Annalena Klee Schriftführer Tim Gottschalk und stellvertretende Schriftführe in Rebecca Rothaug Toni Münster Der 20 jährige Toni Münster wurde zum Jugendsprecher gewählt Seit sieben Jahr ist er bei den Verkehrskadettendabei und ist heute Gruppenleiter An die 1000 Einsatzstunden habe er in der vergangenen Zeit geleistet Ich möchte als Jugendsprecher etwas anderes machen als meine Vorgänger So möchte Toni

    Original URL path: http://www.verkehrswacht-coburg.de/66-aktuelles-aus-der-jugendverkehrswacht/407-grosse-jubilaeen-bei-der-jugendverkehrswacht (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •