archive-de.com » DE » V » VERBAND-WOHNEIGENTUM.DE

Total: 1044

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Verträge richtig verhandeln - Teil 2 | Verband Wohneigentum e.V.
    nah beieinander spricht einiges dafür dass die Werte realistisch sind Liegen die Werte deutlich auseinander gezielt nachfragen Wie wurden die Werte ermittelt Wie zuverlässig ist die Schätzung Anhand der Antworten kann man oft erkennen wer sich Mühe gegeben hat und wer nicht Bevor man sich zu intensiv mit dem Thema beschäftigt sollte man kurz überschlagen welche wirtschaftliche Bedeutung die Mengenabweichung für die Gesamtleistung hat Geht es um Größenordnungen von 1 oder 2 Prozent der Gesamtleistung lohnt der Aufwand meist nicht weil weitere Variablen den erzielbaren Vorteil oft neutralisieren Nicht zu vergessen sind übrige Faktoren wie Einheitspreise Diese sind wichtiger als die geschätzten Mengen weil sich hier später der tatsächliche Preisunterschied festmacht Übersteigen die abgerechneten Mengen die angebotenen deutlich sollte man sich diese nachweisen lassen z B durch ein gemeinsames Aufmaß Hierbei werden die Mengen durch Messung oder Zählung vor Ort durch die Vertragsparteien gemeinsam ermittelt Sofern die Leistung nicht mehr sichtbar ist z B hinter der Wand verborgene Leitungen kann man vom Auftragnehmer eine Skizze und eine Berechnung der erbrachten Arbeiten verlangen Ihm obliegt es nämlich die Leistungserbringung nachzuweisen Empfehlenswert ist die Ausführung im Auge zu behalten zumindest stichpunktartige Kontrollen durchzuführen entweder persönlich oder durch einen Bauleiter Bauteile die später verschlossen werden sollten möglichst nach Fertigstellung fotografiert werden um den Zustand zu dokumentieren Wehrt sich der Unternehmer gegen eine Fotodokumentation sollte dies misstrauisch stimmen Leistungsänderungen Es ist zu unterscheiden zwischen Leistungsänderungen bzw Zusatzleistungen die tatsächlich erforderlich sind aber bei Angebotserstellung nicht aufgeführt waren und jenen die objektiv überflüssig sind Der zweite Fall ist einfacher zu lösen Eine weder vereinbarte noch erforderliche Leistung muss nicht vergütet werden Der Unternehmer muss sie auf Verlangen wieder entfernen und den vereinbarten Zustand herstellen ohne eine zusätzliche Vergütung fordern zu können Nicht immer ist es allerdings offensichtlich ob eine Leistung erforderlich war oder nicht Bei Zweifeln sollte man den Unternehmer möglichst vor Zeugen um Erklärung bitten Verbleiben danach begründete Zweifel kann es helfen die Handwerkskammer um eine Schlichtung zu bitten Alternativ erteilen Sachverständige Auskunft wobei deren Inanspruchnahme erst ab einer gewissen Größenordnung des streitigen Betrags ratsam ist da sonst die Sachverständigenkosten den Streitwert schnell übersteigen Die Untergrenze kann man bei etwa 500 Euro ansetzen Sofern man sich überwiegend sicher ist dass die Zusatzleistung für die Vertragserfüllung entbehrlich war kann man es darauf ankommen lassen sich vom Auftragnehmer verklagen zu lassen Schwieriger ist hingegen die Situation einer im Angebot vergessenen jedoch erforderlichen Position Sofern nicht ausnahmsweise ein Pauschalpreisvertrag geschlossen wurde hat der Bauherr keinen Anspruch darauf dass die zusätzliche Leistung unentgeltlich erbracht wird Allerdings haftet der Unternehmer auf Schadensersatz sofern das unvollständige Angebot auf Fahrlässigkeit beruht und die Leistung für den Bauherrn bei vollständigem Angebot woanders günstiger gewesen wäre In Ausnahmefällen nämlich wenn die Mehrkosten dazu führen dass die Gesamtmaßnahme nicht mehr wirtschaftlich nutzbar wäre kann der Schadensersatzanspruch auch dazu führen dass der Unternehmer die bis dahin erbrachte Leistung zurückbauen muss und keine Vergütung erhält In vielen Fällen wird man aber letztlich keinen spürbaren Schaden haben da die erforderliche Zusatzleistung bei jedem Unternehmer angefallen wäre Stundenlohn

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on52107 (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Verträge mit Handwerkern richtig verhandeln – Teil 1 | Verband Wohneigentum e.V.
    oft ausschließlich vom Angebotspreis abhängig machen Damit ist der Betrag gemeint der am Ende des Angebotes ausgewiesen ist Je nach Wissensstand des Bauherrn wird er die Leistungsbeschreibung des Angebotes nur eingeschränkt oder gar nicht zur Kenntnis nehmen Vielmehr geht er davon aus dass das Angebot alle erforderlichen Leistungen beinhaltet Diese Erwartungshaltung wird nicht selten enttäuscht Zum besseren Verständnis eine kurze Darstellung einiger für Bauleistungen üblichen Vergütungsarten Einheitspreis EP Entgegen landläufiger Ansicht handelt es sich bei dem EP um die Standardvergütung Der Unternehmer bietet eine bestimmte Leistung zu einem Preis pro Einheit an Gegenstand der Vereinbarung ist die beschriebene Leistung und der EP nicht jedoch die geschätzte Menge auch Massen genannt oder der Positionspreis Beispiel Malerarbeiten Wand einfach streichen 25 je qm x 40 1 000 Stellt sich später heraus dass nicht 40 qm sondern 50 qm zu streichen waren erhöht sich der Positionspreis entsprechend Pauschalpreis Der Pauschalpreis wird häufig mit dem EP verwechselt weil der Bauherr glaubt er würde exakt den am Ende des Angebotes ausgewiesenen Betrag schulden Das ist jedoch nur dann der Fall wenn die Parteien sich darauf geeinigt haben dass die gesamte Leistung unabhängig von Massenänderungen zu einem festen Preis erbracht wird Beispiel Malerarbeiten Fußleisten abnehmen und wieder anbringen pauschal 100 Selbstverständlich kann man auch eine zunächst auf EP Basis angebotene Leistung einvernehmlich auf einen Pauschalpreis umstellen Im Streitfall muss der Bauherr im Einzelnen vortragen wann wie und unter welchen Umständen man sich auf welche Pauschale geeinigt hat Der Unternehmer muss dann beweisen dass kein Pauschalpreis vereinbart wurde Stundenlohn Leistungen im Stundenlohn werden angeboten wenn der Aufwand schwer vorhersehbar ist und somit EP oder Pauschalpreise nicht zuverlässig kalkuliert werden können Manche Angebote enthalten einen Schätzwert für die aufzuwendenden Stunden Dieser ist allerdings regelmäßig unverbindlich Im vorstehenden Beispiel wird kein Positionspreis genannt weil es sich um eine so genannte Bedarfsposition handelt die nicht in jedem Fall notwendig wird Beispiel Malerarbeiten etwaige Putzschäden nach Entfernung der vorhandenen Tapete ausbessern je Stunde 40 Der Bauherr sollte dem Stundenlohnvertrag mit gesundem Misstrauen begegnen weil er dazu verleiten kann nicht zügig zu arbeiten Daher ist es wichtig dass Stundenlohnarbeiten überwacht werden Zu beachten ist dass der Bauherr die aufgeführte Stundenzahl anerkennt wenn er den Stundenlohnzettel unterzeichnet Lediglich deren Erforderlichkeit kann danach noch in Abrede gestellt werden Auch für die zum Teil erheblichen Differenzen zwischen Angebotspreis und Rechnungsendbetrag gibt es verschiedene Ursachen Einige Beispiele 1 Die Mengen erhöhen sich gegenüber dem Angebot Beim EP Vertrag kommt es darauf an im welchem Umfang eine vereinbarte Leistung erbracht wurde Weichen die tatsächlichen Mengen von dem für das Angebot geschätzten Wert ab kann dies zu einer erheblichen Kostensteigerung führen Der umgekehrte Fall nämlich dass tatsächlich geringere Mengen verwendet werden ist selten In der Praxis soll es durchaus vorkommen dass die Mengen im Angebot bewusst gering angesetzt werden um über einen niedrigen Angebotspreis den Auftrag zu erhalten 2 Zusätzliche oder geänderte Leistungen sind erforderlich Bei Bauleistungen keineswegs ungewöhnlich ist dass man bei Angebotsabgabe noch nicht alle relevanten Umstände kennt sodass es bei der Ausführung notwendig wird vom

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on51168 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Schwachstelle Fenster | Verband Wohneigentum e.V.
    Seiteninhalt Wenn ein Zug durch Fenster düst Schwachstellen am Haus Wer etwas für mehr Klimaschutz tun und dabei Energiekosten einsparen möchte kann sein Haus mit Hilfe staatlicher Förderung fit für die Zukunft machen Doch den Weg zur sanierten Immobilie empfinden viele Hausbesitzer als komplex Um die ersten Schritte zu erleichtern gibt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU im Rahmen ihrer Kampagne Haus sanieren profitieren Tipps für Selbsttests um einen Eindruck über den Zustand des eigenen Hauses zu bekommen Dieses Mal stehen die Fenster auf dem Prüfstand Wenn es im Winter kalt durch die Fensterfugen zieht wird es ungemütlich Obwohl die alten Rahmen verschlossen sind schlüpft zu viel warme Luft nach draußen Eine Folge Über die Fenster gehen rund 15 Prozent Energie verloren Dabei könnten durch Sanierungen sowohl der Geldbeutel als auch das Klima geschont werden betont Dr Fritz Brickwedde Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Auch ungedämmte Rohrleitungen seien Schwachstellen am Haus Hier einige Tipps wie Hauseigentümer die Dichte ihrer Fenster kinderleicht aber wirkungsvoll selbst überprüfen können Wie viel Scheiben hat das Fenster Eins zwei oder drei Wie viele Scheiben das Fenster hat und ob die Zwischenräume mit Edelgasen befüllt noch zusätzlich isolieren das können Hausbesitzer mit dem Feuerzeugtest schnell überprüfen Dann heißt es Die tanzende Flamme beobachten rät Energieberater Andreas Skrypietz von der DBU Kampagne Haus sanieren profitieren Wer am Abend das Feuerzeug vor die Scheibe hält erkennt die Reflexion auf dem Glas Zwei Doppel Flammen also insgesamt vier Spiegelungen deuten auf eine Zweifachverglasung hin Ist eine Reflexion nicht orange sondern rot hat die Scheibe eine zusätzliche Isolierung Bei einer modernen Wärmeschutzverglasung ist im Zwischenraum kein Vakuum sondern Edelgas wie etwa Argon so Skrypietz Wer glaube die alte Thermopanescheibe sei noch Stand der Technik der irre Moderne Wärmeschutzverglasungen würden im Schnitt drei Mal besser isolieren Wie gut hält das Fenster

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on51169 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Wenn die „Drücker“ klingeln | Verband Wohneigentum e.V.
    sähen sie natürlich unverbindlich auf dem Dach nach dem Rechten Das Ergebnis ist vorprogrammiert In nahezu allen Fällen kommen die vermeintlich hilfsbereiten Handwerker zu dem Schluss dass das komplette Dach erneuert werden muss Und wie es der Zufall will haben diese Herrschaften dann auch gleich einen Vertrag oft als Sonderangebot deklariert dabei Innungen alarmiert Handwerkerinnungen schlagen Alarm Denn nicht nur sind diese Verkaufsmethoden aggressiv sie sind in fast allen Fällen auch mit Betrug gekoppelt Die hausierenden Dachdecker auch als Dach Haie verschrien tragen oft kaputte Schindeln oder geborstenes Holz bei sich und zeigen diese Beweise für ein schadhaftes Dach dann dem Hausbesitzer Der vollkommen überraschte Eigenheimer unterzeichnet dann vorschnell und stimmt so einer überteuerten Dachsanierung zu Auch das bei Haustürgeschäften gesetzlich garantierte 14 tägige Rücktrittsrecht wird oft hinfällig da die Arbeiten meist noch am gleichen spätestens aber am nächsten Tag beginnen Und die angebotenen Leistungen sind nicht nur zu teuer Häufig werden sie auch noch dilettantisch durchgeführt Die Betriebe die sich der Verkaufstaktik an der Haustür bedienen sind im Regelfall keine Innungsmitglieder Ihre Arbeiter sind meist ungelernt kennen die notwendigen Bestimmungen und gesetzlichen Regeln wie z B die Energieeinsparverordnung nicht Das Ergebnis der Sanierung ist dann oft schlechter als der Zustand vor Beginn der Arbeiten Ein Pfusch der den Hauseigentümer teuer zu stehen kommt Vorsicht Kamera Doch nicht nur mit dem Dach eines Hauses werden unlautere Geschäfte gemacht Auch Abwasserrohre sind ein beliebtes Ziel für betrügerische Machenschaften Hier wird den arglosen Hauseigentümern an der Tür weisgemacht dass sie gesetzlich verpflichtet wären Dichtheitsüberprüfungen mit einer Kanalkamera durchführen zu lassen Tatsächlich müssen Eigenheimer in manchen Bundesländern bis Ende 2015 eine Dichtheitsprüfung ihrer Abwassersysteme vornehmen lassen Ausnahme Steht das Haus in einem Wasserschutzgebiet muss die Prüfung bis Ende 2009 geschehen sein Doch trotz des terminlichen Drucks sollte man sich nicht auf Haustürgeschäfte einlassen

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on36974 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Leben schenken | Verband Wohneigentum e.V.
    Garten Info Telefon für Mitglieder Mitgliederservice Immobilienbewertung Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online Immobilen Bewertung von Sprengnetter24 für 25 45 Euro Die Preise für Vor Ort Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24 Gartenberatung Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum Zeitschrift für Haus und Garteneigentümer Leserreisen für Mitglieder Zum Seitenanfang drucken Zurück zu Startseite Verbraucherinformation Soziales Seiteninhalt Leben schenken Im Trubel der Adventszeit hetzen wir von Geschäft zu Geschäft oder surfen das Internet leer auf der Jagd nach dem tollsten Geschenk und vergessen dabei die Nächstenliebe Jetzt ist die Zeit um kurz inne zu halten und an jene Menschen auf dieser Welt zu denken denen es nicht so gut geht Menschen die täglich um das eigene Leben und das ihrer Kinder kämpfen Menschen die sich um die nächste Mahlzeit oder eine lebensrettende Impfung sorgen Diese für uns so selbstverständlichen Dinge sind in vielen Teilen der Welt bitter notwendige Mangelware Viele Hilfsorganisationen rufen derzeit zu Aktionen wie Spenden statt Schenken auf Nikolaus hilft UNICEF DT 2013 Argueta Dabei muss man ja gar nicht komplett auf Geschenke für die Lieben verzichten Schon wenige Euro können viel bewirken Zum Beispiel kann UNICEF für nur 9 Euro

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on208335 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Alle fünf Jahre zum "Testaments-TÜV" | Verband Wohneigentum e.V.
    Kooperationswebsite von Sprengnetter24 Gartenberatung Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum Zeitschrift für Haus und Garteneigentümer Leserreisen für Mitglieder Zum Seitenanfang drucken Zurück zu Startseite Verbraucherinformation Soziales Seiteninhalt Alle fünf Jahre zum Testaments TÜV Laut dem Deutschen Forum für Erbrecht e V sollte man ein bestehendes Testament nicht gleich zu den Akten legen Ein regelmäßiger Check kann sinnvoll sein Das Verfassen eines Testaments ist der wichtigste Schritt zu einer durchdachten Nachfolgeplanung Viele Menschen sind froh wenn sie diesen Punkt abgehakt haben und sich nicht mehr mit dem Gedanken an den eigenen Tod und die Sorge um die Hinterbliebenen beschäftigen müssen Ein einmal verfasstes Testament wird deshalb häufig vom Erblasser zu den Akten gelegt oder in die amtliche Verwahrung gegeben und dann einfach vergessen ein Verhalten das zwar verständlich aber nicht ratsam ist Rainer Sturm pixelio de Denn neue Lebensumstände können dazu führen dass das vor vielen Jahren aufgesetzte Testament plötzlich gar nicht mehr dem Letzten Willen des Erblassers entspricht Ein Beispiel Der erwachsene Sohn heiratet eine Frau die sein Vater für verschwenderisch hält Er möchte auf keinen Fall dass sie im Wege der Erbfolge einmal Anteil an seinem Mietshaus hat das die nächsten Generationen in der Familie bleiben soll Doch in einem Testament das der Vater bereits errichtet hat als der Sohn noch ein Kind war ist dieser zum Alleinerben eingesetzt Stirbt nun zunächst der Vater und dann der Sohn der wiederum seine Ehefrau als Erbin eingesetzt hat geht die Immobilie zunächst an den Sohn und dann an die Schwiegertochter Alle fünf Jahre prüfen Gegen solche unerwünschten Folgen hilft ein so genannter Testaments TÜV Jedes einmal verfasste Testament sollte mindestens alle fünf Jahre gründlich geprüft werden ob es noch den Vorstellungen und Lebensumständen des Erblassers entspricht oder entsprechend geändert werden muss Mit Hilfe eines Fachmanns für Erbrecht wird der Vater

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on204846 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Recht auf Unterkunft | Verband Wohneigentum e.V.
    Sitemap Impressum Kontakt Zum Seitenanfang Zusätzliche Informationen Info Telefon Mitglieder Service Über das kostenlose Info Telefon des Bundesverbands vermitteln wir Mitgliedern den Kontakt zum richtigen Ansprechpartner im Verband Wohneigentum für Ihre Fragen rund um Haus und Garten Info Telefon für Mitglieder Mitgliederservice Immobilienbewertung Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online Immobilen Bewertung von Sprengnetter24 für 25 45 Euro Die Preise für Vor Ort Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24 Gartenberatung Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum Zeitschrift für Haus und Garteneigentümer Leserreisen für Mitglieder Zum Seitenanfang drucken Zurück zu Startseite Verbraucherinformation Soziales Seiteninhalt Recht auf Unterkunft Am 3 Oktober ist Welt Habitat Tag Alljährlich am ersten Montag im Oktober ist Welt Habitat Tag Welttag des Wohn und Siedlungswesens 1986 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen mahnt er das grundlegende Recht der Menschen auf eine angemessene Unterkunft an Ein Mann beim Versuch sein überflutetet Haus zu verlassen UN HABITAT Pakistan Der Welt Habitat Tag der am 3 Oktober 2011 im mexikanischen Aguascalientes stattfand führte die Kluft zwischen den Wohnsituationen in Industrie und Entwicklungsstaaten deutlich vor Augen Das diesjährige Motto Cities and Climate Change Städte und Klimawandel fokussierte den Klimawandel der als weltweit größte entwicklungspolitische Herausforderung des 21 Jahrhunderts gilt In einer Zeit in der ein Großteil der Weltbevölkerung in Städten lebt sollte daran erinnert werden dass die Katastrophen die aus dem Klimawandel resultieren können ihren Ursprung in den Großstädten haben Und in den Städten leben auch die meisten Betroffenen einer Naturkatastrophe besonders hart trifft es die Ärmsten der Armen in Slums oder illegalen Ansiedlungen Luxusgut Umweltschutz Laut den Vereinten Nationen produzieren Großstädte gewaltige Mengen an CO2 und sind damit für bis zu 70 Prozent der weltweiten Umweltverschmutzung verantwortlich Auf der anderen Seite bieten die Metropolen dieser Welt auch große Möglichkeiten durch das versammelte

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on53324 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Jugend träumt vom eigenen Haus | Verband Wohneigentum e.V.
    Mitglieder Zum Seitenanfang drucken Zurück zu Startseite Verbraucherinformation Soziales Seiteninhalt Jugend träumt vom eigenen Haus LBS Umfrage Trotz Krisendebatten und Staatsverschuldung blickt die heutige Jugend positiv in die Zukunft Das geht aus der repräsentativen Online Umfrage von Nordlight Research im Auftrag der Landesbausparkassen LBS hervor Auf die Frage wo man später einmal wohnen will entschieden sich 77 Prozent für Wohneigentum nur 9 Prozent für die Miete Unabhängigkeit der Wert der eigenen Immobilie auch als Altersvorsorge und die höhere Lebensqualität in eigenen vier Wänden sind auch für junge Menschen schlagende Argumente vgl Grafik LBS Die optimistische Grundstimmung hat nach Auskunft von LBS Research handfeste Gründe in der Gegenwart 62 Prozent der Befragten sind nämlich bereits mit ihrer aktuellen Lebenssituation zufrieden nur 9 Prozent unzufrieden Weitere 29 Prozent zeigten sich immerhin einigermaßen zufrieden Dies ist umso bemerkenswerter als die befragte Altersgruppe recht heterogen zusammengesetzt ist Die Hälfte sind Schüler oder Studenten knapp 30 Prozent berufstätig und 14 Prozent in einer Ausbildung Nur 40 Prozent leben noch bei den Eltern überwiegend stehen sie dagegen auf eigenen Füßen allein mit einem Partner oder in einer Wohngemeinschaft Dabei messen nach der Studie die jungen Leute der Vorsorge fürs Alter große Bedeutung zu Sogar in der jüngeren Gruppe der Teenager ist dies bereits für mehr als 80 Prozent wichtig heben die LBS Experten hervor Den Befragten ist durchaus bewusst dass sie aktiv werden müssen denn nur ein Viertel ist optimistisch was die eigene finanzielle Situation im Rentenalter angeht Die Mehrheit fühlt sich vielmehr mit Blick aufs Alter nicht ausreichend versorgt Auch für junge Menschen stehen beim Vermögensaufbau nach der Umfrage Aspekte wie Sicherheit Flexibilität Transparenz und Rendite ganz oben Für mehr als 80 Prozent ist dabei das Ziel Wohneigentum von Bedeutung Nur zum Teil ist dies nach Auskunft von LBS Research darauf zurückzuführen dass die Mehrheit

    Original URL path: http://verband-wohneigentum.de/bv/on53323 (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •