archive-de.com » DE » V » VDGG.DE

Total: 217

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Griechische Partner | VDGG
    Dimopoulos Vosikis Massalias Str 24 GR 10680 Athen Fax 0030 210 361 2288 Internet www dkiz gr E Mail deutscheskontaktzentrum at gmail com Deutsch Griechischer Verein Philadelphia Präsident G Besi Monemvasias Kriezi 62 64 15125 Maroussi Tel 0030 210 6848 009 Fax 0030 210 6813 902 Internet www philadel club gr E Mail philadel at otenet gr Drucken Suchen Februar 2016 M D M D F S S Jan 1

    Original URL path: http://www.vdgg.de/mitglieder-der-vdgg/griechische-partner/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Fördermitglieder | VDGG
    Stiftung Estia Agios Nikolaos Sassen 36110 Schlitz Mechtild Rothe MdEP Burgstr 2 33175 Bad Lippspringe Hubert Just Graf Kard Galen Str 34 45468 Mülheim an der Ruhr Dr Ingrid und Armin Beck Paulinenstr 37 73312 Geislingen Rita Mertens Nüßstr 14 71065 Sindelfingen Harald Schartau Wilhelmstr 84 49076 Osnabrück Gisela Strube Brüderweg 18 44135 Dortmund Dr Karin Braun Giselherstr 16 5 80804 München karin braun at online de Dr Johannes Baar Lauensteinstr 36 21339 Lüneburg Dr Johannes Erpenbeck Lonweg 2 52072 Aachen Brigitta Knauer Liebfrauenstr 3 44137 Dortmund Bert Rauwald Von Orsbeck Str 29 53919 Weilerswist Parl Staatssekretär Thomas Rachel MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin Parl Staatssekretärin Elke Ferner MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin Maria und Prof Dr Jörg Schäfer Oberer Rainweg 71 69118 Heidelberg KJS69118 at aol com Despina Kazantzidou c o Fa Unisolo GmbH Gaußstr 7 38106 Braunschweig Rita Krieg Mühlenfeld 105 40670 Meerbusch morkrieg at t online de Bernd Joemann Theodorstr 35 45968 Gladbeck Chryssoula Gierich Boufidou Orchideenweg 14 53123 Bonn Ehepaar Dorothea und Wolfgang Lenz Lechnerstr 23 A 82067 Ebenhausen Brigitte Spuller Fischbacher Hauptstr 208 90475 Nürnberg Drucken Suchen Februar 2016 M D M D F S S Jan 1 2 3 4

    Original URL path: http://www.vdgg.de/mitglieder-der-vdgg/fordermitglieder/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Veranstaltungen | VDGG
    und ihre Nachbarn Seit der Antike haben die Griechen die europäische Kultur maßgeblich beeinflusst selbst aber auch Elemente der materiellen und geistigen Kultur ihrer Nachbarn übernommen die das Bild des heutigen Griechenland geformt haben Die wechselvolle Geschichte der Beziehungen der Griechen zu ihren Nachbarn wird von friedlichen Handelsverbindungen sowie von kriegerischen Auseinandersetzungen bestimmt Das Seminar behandelt Weiterlesen TAGUNG UND PODIUMSDISKUSSION Faire Mobilität 4 Dezember 2015 Düsseldorf Arbeitnehmerfreizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit gehören zu den Grundfreiheiten der Europäischen Union Seit Januar 2014 gelten diese Freiheiten ohne Einschränkungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aller EU Staaten Zum Schutz der Beschäftigten aus den osteuropäischen Mitgliedsländern hat der Deutsche Gewerkschaftsbund 2011 das Projekt Faire Mobilität gegründet Das besondere Augenmerk dieser Tagung gilt der neuen griechischen Arbeitsmigration seit Beginn Weiterlesen Mitgliederversammlung und Ehrenringverleihung 20 22 03 2015 in Mülheim an der Ruhr In diesem Jahr findet die Mitgliederversammlung der Vereinigung der Deutsch Griechischen Gesellschaften VDGG vom 20 22 03 2015 in Mülheim an der Ruhr statt Im Mamorsaal der Stadthalle wird am Freitag der Ehrenring der Vereinigung verliehen ein Kulturpreis der alle zwei Jahre an eine Persönlichkeit vergeben wird die sich in besonderer Weise um die deutsch griechischen Beziehungen verdient Weiterlesen Seite 1 von 8 1 2

    Original URL path: http://www.vdgg.de/Aktuelles/veranstaltungen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • HELLENIKA 10 ist erschienen! | VDGG
    Griechenland zur aktuellen Lage der Jugend in Griechenland und zur Krise in dem Land Buchbesprechungen und ein Register aller Beiträge in den ersten 9 Bänden der Neuen Folge der HELLENIKA ergänzen das Spektrum Vorwort In der in diesem Jahr zum zehnten Mal erscheinenden Neuen Folge der HELLENIKA findet der Leser wieder das angestrebte breite Spektrum von Themen zu Griechenland so dass jeder an Griechenland Interessierte für sich etwas Lesenswertes in dem Jahrbuch finden sollte Aktuelles und Historisches Geographie Geschichte Kultur und viele Rezensionen zu Büchern die Griechenland betreffen Alle Beiträge stammen aus der Feder ausgewiesener Griechenland Kenner Wie jedes Mal so ist auch diesmal wieder allen Autoren zu danken die uns ihre Beiträge ohne ein Honorar dafür zu erhalten zur Verfügung stellten Ganz besonderer Dank geht an Prof Dr Jan Murken Ottobrunn der die Mehrkosten für die Farbabbildungen in seinem Beitrag zum 200 Geburtstag von König Otto übernahm Danken möchte ich auch Horst Dieter und Barbara Blume für die kritische Durchsicht der Manuskripte Viele Menschen spendeten wieder z T sehr großzügig auf das Konto der VDGG für Projekte in Griechenland Ihnen gilt unser besonderer Dank Wir hoffen mit diesem philhellenischen Jahrbuch neue Leser und Freunde für Griechenland zu gewinnen Cay

    Original URL path: http://www.vdgg.de/2016/01/hellenika-10-ist-erschienen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Dankesschreiben von Metropolit Varnavas aus Thessaloniki | VDGG
    Thessaloniki Er bedankte sich für die Spenden unserer Vereinigung zugunsten der Suppenküchen seines Bistums Neapolis und Stavroupolis Gerne gebe ich den Dank an unsere Mitglieder und die Spender weiter Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich besonders bei Günter Leussler unserem Geschäftsführer sowie Bernhard Vester dem Schatzmeister der VDGG für ihre unermüdliche Arbeit an dem Projekt Griechenland braucht unser Hilfe bedanken Ihre Sigrid Skarpelis Sperk Drucken Suchen Dezember 2015 M D

    Original URL path: http://www.vdgg.de/2015/12/dankesschreiben-von-metropolit-varnabas-aus-thessaloniki/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bericht und Kommentar über die Tagung: “Faire Mobilität” am 4. Dezember 2015, Düsseldorf | VDGG
    zu einem nicht geringen Teil Ärzte Ingenieure IT Experten Wirtschafts und Naturwissenschaftler und exzellente Juristen Erziehungs und Pflegepersonal Der Anteil der Auswanderer mit Hochschulabschluss erreiche 89 48 seien unter 30 Jahre weitere 49 zwischen 31 bis 49 Jahre alt Ihre Hoffnung liege aber auch darin dass bei einer denkbaren zukünftigen Rückkehr der jetzt einwandernden Griechen nach Griechenland diese dort den Wiederaufbau der Wirtschaft und einen systematischen und dringend nötigen Neuaufbau der Institutionen leisten wie nach der Diktatur Abschließend warnte Frau Skarpelis Sperk davor die Arbeits und Sozialbedingungen in Deutschland weiter zu verschlechtern und die neueren Errungenschaften wie die Einführung des Mindestlohnes und die bestehenden Arbeitsverträge für die Neuankömmlinge zu unterlaufen Ähnlich sah es Frau Annelie Buntenbach Mitglied des DGB Bundesvorstandes Sie hoffe dass die Broschüre mit dazu beitragen kann die griechischen Migranten vor Ausbeutung zu schützen Wir wissen von vielen Arbeitsverhältnissen von Menschen die neu nach Deutschland zugewandert sind die unproblematisch verlaufen Allerdings erfahren wir immer wieder von Beschäftigungsverhältnissen bei denen neuzugewanderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und dies betrifft in jüngster Zeit auch vermehrt Griechinnen und Griechen zu nicht akzeptablen Bedingungen arbeiten müssen und ausgebeutet werden In Deutschland haben wir einen Arbeitsmarkt mit manchmal problematischen Arbeitsverhältnissen Es gibt Jobs die sehr schlecht bezahlt In vielen Fällen gibt es Verletzung der gültigen Arbeitsverträge Die erste Diskussionsrunde Leben und Arbeiten in Deutschland Ausbeutung oder neue Chance Beispiele aus verschiedenen Branchen wurde von Miltiadis Oulios Funkhaus Europa geleitet Mit dabei waren Stella Kirgiane Gastronomie Gundula Lasch Kunst und Kultur Dominique John Leiter des Projekts Faire Mobilität und Aliki Gkerlioti Studentin in Berlin Es wurden verschiedene Negativbeispiele benannt und ein Bericht des NDR mit einem Beispiel Lohndumping nicht bezahlter Arbeit und Sozialleistungen sowie mangender Unterkunft gezeigt Ohne Lohn Ausbeutung griechischer Arbeiter Panorama 3 vom 12 08 2014 Thematisiert wurden verschiedene Formen der Anwerbung und Leiharbeit Vor allem führten mangelnde Sprachkenntnissen zu Problemen bei der Arbeitssuche aber auch zu Lohndumping und Diskriminierung Da viele Beschäftigte sich erst gar nicht bei den Beratungsstellen melden ist die Dunkelziffer in den klassischen Branchen Fleischerhandwerk Gastronomie Landwirtschaft und Bau eher hoch Hier kämen auch Angst und der Zwang zur Schwarzarbeit hinzu Die Schlussrunde unter dem Titel Neue Migration aus Griechenland Herausforderung und Chancen Gestaltungsmöglichkeiten der Politik wurde von Thorben Albrecht Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales Angelica Schwall Düren Europaministerin NRW a D Annelie Buntenbach Sigrid Skarpelis Sperk und Aris Radiopoulos Leiter der Konsularabteilung Botschaft der Hellenischen Republik in Berlin besetzt Die Leitung hatte Christos Katsioulis von der Friedrich Ebert Stiftung Athen inne Die Runde bewegte sich bald auf der allgemeinen Ebene der deutsch griechischen Politik Alles was hier an konkreten Hilfen getan werden könne sei so etwas wie ein Tropfen auf den heißen Stein Schlagwortartig bewegten sich die Diskutanten durch das knapp einstündige Gespräch Marschallplan Arbeitsplätze Beschäftigungsprogramme Qualifikation duales Ausbildungssystem Zurzeit seien nur Kleinstprogramme möglich war die Feststellung von Frau Angelica Schwall Düren Der Bedarf an einem wirklich wirksamen europäischen Programm gegen die Massenarbeitslosigkeit für junge Menschen bis 35 Jahren trat deutlich hervor Dennoch so Frau Skarpelis Sperk

    Original URL path: http://www.vdgg.de/2015/12/bericht-und-kommentar-ueber-die-tagung-faire-mobilitaet-am-4-dezember-2015-duesseldorf/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Verleihung des Ehrenrings der VDGG an Georg Albrecht am Freitag, 20. März 2015 | VDGG
    des Arbeitskreises für eine bessere medizinische Versorgung der Ausländer die Georg Albrecht initiierte und vor allem an den Informationsbrief Ausländerrecht den es noch heute mit Georg Albrecht als Mitherausgeber gibt Georg Albrecht der 1930 in Piräus als Sohn einer griechischen Mutter und deutschen Vaters geboren wurde stamme aus einer Generation für die Frieden und ein friedliches Zusammenleben nichts Selbstverständliches ist kein gottgegebenes Erbe sondern nur aus gemeinsamer Verantwortung und Bemühung wächst Eindringlich erinnerte sie gerade wegen der erbärmlichen Auseinandersetzungen und Beschimpfungen die heute das deutsch griechische Verhältnis zumindest in den Medien und in der großen Politik auf einen beiderseitigen Tiefpunkt gebracht haben an diese Zeit solidarischen Handelns Sigrid Skarpelis Sperk beendete ihre Ansprache mit einem Dank an die Diakonie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die damals wie heute auf diesem Gebiet wichtige sichtbare und hervorragende Arbeit leisten Es war an Pfarrer Prof Dr Uwe Becker Vorstand der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe die Laudatio auf Georg Albrecht zu halten Die Eckdaten der Kindheit und Jugend des 1930 in Piräus als Sohn eines deutschen evangelisch lutherischen Vaters und einer griechisch orthodoxen Mutter geborenen Georg Albrecht nannte er beeindruckend und ernüchternd zugleich Und ging dabei auch auf die damalige besondere politische Situation in Griechenland der Metaxas Diktatur und des nationalsozialistischen Deutschlands ein So starb der Vater 1943 als deutscher Reserveoffizier an der Front so dass Georg Albrecht seiner Mutter das Lnd verlassen musste In Deutschland wurde er noch in den letzten Kriegsmonaten im Rahmen der Frontmobilisierung der Hitlerjugend an die Ostfront geschickt wo man ihn bald wegen Wehrkraftzersetzung anklagte Es folgten Flucht vor den Häschern des nationalsozialistischen Regimes Kriegsgefangenschaft und Durchgeschlagen nach Griechenland 1953 mit 23 Jahren Rückkehr nach Deutschland und zum Studium nach Köln um an der Fachschule für Werkkunst und Grafik den Beruf des Grafikers zu erlernen Es müsse aber nicht wundern so Herr Uwe Becker dass das dies für Georg Albrecht nicht seine letzte berufliche Entscheidung gewesen sei Georg Albrecht war für das Politische empathisch für das Leiden anderer und zugleich analytisch klug sich angesichts dieses Leides nicht nur der Sorge für andere sondern auch der Anklage gegenüber den Verursachern des Leides streitbar und couragiert zu widmen Und deshalb folgerichtig auch seine Ausbildung zum Sozialarbeiter folgte Auch Herr Uwe Becker würdigte die Jahre der griechischen Militärdiktatur von 1967 bis 1974 in denen Georg Albrecht zahllosen Griechen mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe und die erste Demonstration gegen die Junta beginnend im Vorhof der Melanchthon Akademie Köln organisierte an der auch der spätere Staatspräsident Karolos Papoulias teilgenommen habe Er sei unbequem unbeirrbar und nicht korrumpierbar bei der Verfolgung Ihrer Ziele einer humanitären und rechtlichen Flankierung griechischer Exilanten gewesen Neben den schon von Sigrid Skarpelis Sperk erwähnten Initiativen verschiedener Arbeitskreise erinnerte er auch an den Arbeitskreis Muttersprachlicher Unterricht sowie an Albrechts Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung des ersten internationalen Symposions im Gedenken an den ersten Genozid des 20 Jahrhunderts an den Armeniern Dass sein Engagement stets sachorientiert streitbar gewesen sei habe er in der Makedonienfrage auch in einem Brief

    Original URL path: http://www.vdgg.de/2015/03/verleihung-des-ehrenrings-der-vdgg-an-georg-albrecht-am-freitag-20-marz-2015/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Mitgliederversammlung und Ehrenringverleihung, 20. – 22.03.2015 in Mülheim an der Ruhr | VDGG
    Jahr ist Herr Georg Albrecht der als Sozialarbeiter beim Diakonischen Werk Rheinland tätig war und sich dort über den normalen Dienst hinaus insbsondere für griechische Gastarbeiter und für das Ausländerrecht eingesetzt hat Die Laudatio wird Pfarrer Prof Dr Uwe Becker Vorstand der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe e V halten Die gastgebende Gesellschaft der Deutsch Griechische Verein Mülheim bietet ein inteerssantes Rahmenprogramm für dieses Wochenende an Es beginnt am Freitag um 15 30 Uhr mit einem kurzen Stadtrundgang der am Mülheimer Kunstmuseum Alte Post endet wo die Museumsleiterin Frau Dr Beate Reese durch die Picasso Ausstellung führen wird Nach der Ehrenringverleihung die um 18 30 Uhr im Marmorsaal der Stadthalle stattfinden wird endet der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein im Tagungshotel Handelshof Friedrichstraße 15 19 Am Samstag treffen sich die Jugendbeauftragten der Mitgliedsgesellschaften und der VDGG um 8 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück im Tagungshotel bevor dann um 9 Uhr dort die eigentliche Mitgliederversammlung beginnt die unterbrochen von einer Mittagspause bis 15 30 Uhr dauern soll Parallel zur Mitgliederversammlung haben begleitende Gäste die Möglichkeit das Ikonenmuseum in Recklinghausen sowie den Gasometer in Oberhausen mit der Ausstellung Der schöne Schein zu besuchen Am Abend wird dann das 50 jährige Bestehen des Deutsch

    Original URL path: http://www.vdgg.de/2015/02/mitgliederversammlung-und-ehrenringverleihung-20-22-03-2015-in-mulheim-an-der-ruhr/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •