archive-de.com » DE » V » VBWR.DE

Total: 257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familienrecht in Mainz | vwbr
    die detaillierte Kenntnis der jeweiligen Rechtsprechung unerlässlich ist Die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Familienrecht der kanzlei Vollmer Bock Windisch Renz Lymperidis sind am Kanzleistandort Mainz erster Kontakt für Angelegenheiten des Familienrechts Vertrauen Sie einer Kanzlei mit Geschichte regionaler Kompetenz im Rhein Main Gebiet und großem Erfahrungsschatz im Familienrecht Das Familienrecht stellt sehr große Ansprüche an psychologisches und taktisches Geschick eine Anwaltes und an die Kooperationsfähigkeit eines hoch spezialisierten Teams Schwerpunkte Kindesentführung Verfahren nach dem HKÜ nichteheliche Lebensgemeinschaft Eheverträge Scheidung Trennungsfolgenvereinbarungen Scheidungsfolgenvereinbarungen Unterhalt für Ehegatten minderjährige und volljährige Kinder elterliche Sorge Umgang Besuchsrecht Zugewinnausgleich Vermögensauseinandersetzung z B gemeinsame Immobilie Geldguthaben Hausrat und Ehewohnung Versorgungsausgleich Ausgleich der Rentenanwartschaften Unterhaltsansprüche des betreuenden Elternteils eines nichtehelichen Kindes Vaterschaftsrecht Elternunterhalt Unterhaltsansprüche von Eltern gegenüber Kindern Großelternunterhalt Ansprüche von Kindern gegenüber ihren Großeltern Wichtige Fragen im Überblick Was kostet eine Scheidung Der so genannte Gegenstandswert ist die Grundlage für die Berechnung der Scheidungskosten Man berechnet das Netto Einkommen beider Ehepartner innerhalb der vergangenen 3 Monate und multipliziert das mit 3 Das ist dann der Gegenstandswert Je geringer der Gegenstandswert desto geringer sind auch die Scheidungskosten Es ist unser Ziel diesen Gegenstandswert so gering wie möglich zu halten Zum Vergleich Ein Ehepaar mit 4000 Euro Einkommen muss etwa 2000 Euro für eine Scheidung bezahlen Anwaltskosten und Gerichtskosten Wie viel Unterhalt muss ich zahlen Wieviel Unterhalt man an seinen Ehegatten zu zahlen hat hängt von den Einkommensverhältnissen beider Eheleute ab und wie hoch der Lebensbedarf des Unterhalt begehrenden Ehegatten ist Sind diese hoch muss auch viel Unterhalt gezahlt werden Für Kinder zu zahlender Unterhalt kann aus der Düsseldorfer Tabelle errechnet werden die alle zwei Jahre angepasst wird Dem Unterhalt Zahlenden verbleibt aber immer ein Selbstbehalt also eine Summe die man zum Leben braucht und die unantastbar ist Was muss ich bei einem Ehevertrag beachten Das Aushandeln eines Ehevertrages

    Original URL path: http://www.vbwr.de/anwalt/familienrecht-mainz (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Familienrecht in Wiesbaden | vwbr
    die detaillierte Kenntnis der jeweiligen Rechtsprechung unerlässlich ist Die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Familienrecht der kanzlei Vollmer Bock Windisch Renz Lymperidis sind am Kanzleistandort Wiesbaden erster Kontakt für Angelegenheiten des Familienrechts Vertrauen Sie einer Kanzlei mit Geschichte regionaler Kompetenz im Rhein Main Gebiet und großem Erfahrungsschatz im Familienrecht Das Familienrecht stellt sehr große Ansprüche an psychologisches und taktisches Geschick eine Anwaltes und an die Kooperationsfähigkeit eines hoch spezialisierten Teams Schwerpunkte Kindesentführung Verfahren nach dem HKÜ nichteheliche Lebensgemeinschaft Eheverträge Scheidung Trennungsfolgenvereinbarungen Scheidungsfolgenvereinbarungen Unterhalt für Ehegatten minderjährige und volljährige Kinder elterliche Sorge Umgang Besuchsrecht Zugewinnausgleich Vermögensauseinandersetzung z B gemeinsame Immobilie Geldguthaben Hausrat und Ehewohnung Versorgungsausgleich Ausgleich der Rentenanwartschaften Unterhaltsansprüche des betreuenden Elternteils eines nichtehelichen Kindes Vaterschaftsrecht Elternunterhalt Unterhaltsansprüche von Eltern gegenüber Kindern Großelternunterhalt Ansprüche von Kindern gegenüber ihren Großeltern Wichtige Fragen im Überblick Was kostet eine Scheidung Der so genannte Gegenstandswert ist die Grundlage für die Berechnung der Scheidungskosten Man berechnet das Netto Einkommen beider Ehepartner innerhalb der vergangenen 3 Monate und multipliziert das mit 3 Das ist dann der Gegenstandswert Je geringer der Gegenstandswert desto geringer sind auch die Scheidungskosten Es ist unser Ziel diesen Gegenstandswert so gering wie möglich zu halten Zum Vergleich Ein Ehepaar mit 4000 Euro Einkommen muss etwa 2000 Euro für eine Scheidung bezahlen Anwaltskosten und Gerichtskosten Wie viel Unterhalt muss ich zahlen Wieviel Unterhalt man an seinen Ehegatten zu zahlen hat hängt von den Einkommensverhältnissen beider Eheleute ab und wie hoch der Lebensbedarf des Unterhalt begehrenden Ehegatten ist Sind diese hoch muss auch viel Unterhalt gezahlt werden Für Kinder zu zahlender Unterhalt kann aus der Düsseldorfer Tabelle errechnet werden die alle zwei Jahre angepasst wird Dem Unterhalt Zahlenden verbleibt aber immer ein Selbstbehalt also eine Summe die man zum Leben braucht und die unantastbar ist Was muss ich bei einem Ehevertrag beachten Das Aushandeln eines Ehevertrages

    Original URL path: http://www.vbwr.de/anwalt/familienrecht-wiesbaden (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mängelbeseitigung - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    Online Erbrecht Online Erbrecht Online Scheidung Online Home Rechtstipps Immobilienrecht Mängelbeseitigung Rechtsgebiet Immoblienrecht Autor Vollmer Datum 2009 12 Mängelbeseitigung Auch Umsatzsteuer kann für fiktive Mängelbeseitigungskosten gefordert werden Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat mit einem Urteil vom 25 06 2009 I 21 U 01 08 für die Geltendmachung von fiktiven Mängelbeseitigungskosten eine wichtige Entscheidung getroffen In dem vom Oberlandesgericht Düsseldorf entschiedenen Fall hatte ein Werkunternehmer eine mangelhafte Werkleistung erbracht Trotz Aufforderung des Bauherren beseitigte das Unternehmen die Mängel nicht woraufhin der Bauherr den Unternehmer auf Ersatz der Mangelbeseitigungskosten im Wege einer Schadenersatzklage in Anspruch nahm Eine Mängelbeseitigung ließ der Bauherr zunächst nicht durchführen weshalb er die für die ordnungsgemäße Herstellung erforderliche Summe einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer auf der Grundlage einer Sachverständigenbegutachtung geltend machte Der Unternehmer berief sich auf 249 Abs 2 S 2 BGB Umsatzsteuer ist bei der Beschädigung einer Sache nur dann als Schadenersatz zu leisten wenn sie auch tatsächlich angefallen also bezahlt wurde Das Oberlandesgericht hat in der genannten Entscheidung diesem Einwand des Bauunternehmers eine Absage erteilt Die genannte Norm des Bürgerlichen Gesetzbuches beschränkt sich auf die Fälle der Beschädigung einer Sache was bei einer mangelhaften Bauleistung nicht der Fall ist Ein Schadenersatzanspruch wegen mangelhafter Werkleistung unterfällt daher nicht den

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/maengelbeseitigung.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Architektenhonorar - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    AGB Scheidung Online Erbrecht Online Erbrecht Online Scheidung Online Home Rechtstipps Immobilienrecht Architektenhonorar Rechtsgebiet Immoblienrecht Autor Vollmer Datum 2009 11 Architektenhonorar Akquise oder Honoraranspruch In einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Heidelberg vom 01 10 2009 3 O 334 07 hatte sich das Gericht mit einer immer wiederkehrenden Problematik zu beschäftigen die Architekten und Bauherren gleichermaßen betrifft In welchem Umfang kann ein Architekt von ihm erbrachte Leistungen gegenüber dem Bauherren als vergütungspflichtige Tätigkeiten abrechnen und wo endet die akquisitorische Tätigkeit In dem zur Entscheidung anstehenden Fall forderte der Architekt für von ihm erbrachte Entwurfsplanungen Honorar Er war der Auffassung die Tätigkeit für das geplante Projekt vergütet erhalten zu müssen Die in Anspruch genommene Beklagte verweigerte die Zahlung mit der Begründung der Architekt sei lediglich akquisitorisch tätig geworden ein Vertrag liege nicht vor Das Landgericht hat die Honorarforderung des Architekten zurückgewiesen und auf die Beweislast des Auftragnehmers verwiesen die den Vertragsschluss selbst betrifft Bestehen Zweifel ob überhaupt ein Auftrag erteilt wurde geht dies zu Lasten des Architekten Auch über die Vermutungsregel des 623 Abs 1 BGB konnte der Architekt keinen Erfolg haben Danach gilt eine Vergütung als vereinbart wenn die Herstellung des Werkes den Umständen nach nur gegen Vergütung zu erwarten ist

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/architektenhonorar.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Aufklärungspflichten - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    2009 11 Aufklärungspflichten beim Hauskauf Das Oberlandesgericht Rostock hat in einer aktuellen Entscheidung 10 09 2009 3 U 229 08 über eine durchaus häufiger vorkommende Situation zu entscheiden Auf einem Grundstück wird ein Gebäude errichtet Die Fertigstellung des Gebäudes gerät ins Stocken woraufhin das Bauvorhaben über eine längere Zeit im Rohbau verharrt Im konkreten Fall wurden erst einige Jahre später die Bauarbeiten beendet und die Immobilie dann verkauft Der Verkäufer

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/aufklaerungspflichten.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Plan beim Hausbau - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    Keinen Plan beim Hausbau Rechtsgebiet Immoblienrecht Autor Vollmer Datum 2007 01 Keinen Plan beim Hausbau Häufiger Streitpunkt bei der Ausführung von Bauvorhaben namentlich nach deren Abschluss ist die Frage ob ein Bauunternehmer verpflichtet ist die von ihm gefertigten Ausführungspläne und gegebenenfalls statischen Nachweise herauszugeben Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer jüngst ergangenen Entscheidung vom 26 10 2006 hier zu Lasten der Auftraggeber Bauherren entschieden Nach Ansicht des Oberlandesgerichts

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/plan-beim-hausbau.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Grundstücksschenkungen - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    Scheidung Online Home Rechtstipps Immobilienrecht Grundstückssschenkungen Rechtsgebiet Immoblienrecht Autor Renz Datum 2006 11 5 vor 12 Situation bei Grundstücksschenkungen Das noch geltende System der Besteuerung von Schenkungen und Erbschaften bei Grundstücken steht vor einer gravierenden Änderung Bis zum Ende des Jahres 2006 wird ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts erwartet Dann soll Schluss sein mit der Ungleichbehandlung von Immobilien oder Unternehmen auf der einen Seite und der Übertragung von Bargeld bzw Wertpapieren auf der anderen Seite Derzeit werden bei der Ermittlung der Schenkungs bzw Erbschaftssteuer lediglich 60 des Verkehrswerts eines Grundstücks angesetzt Die Basis soll auf 100 angehoben werden Folgendes Beispiel soll die Auswirkungen verdeutlichen Wenn eine Familie zurzeit ein Haus mit einem Verkehrswert von 300 000 00 auf ein Kind übertragen möchte werden nach derzeitiger Rechtslage davon ungefähr 60 bei der Schenkungssteuer angesetzt d h es wird ein Wert von 180 000 00 angesetzt der somit unter dem Freibetrag der Steuerklasse I liegt Eine Steuer entsteht nicht Nach der zu erwartenden Neuregelung wird nicht mehr der Bedarfswert in Höhe von 60 angesetzt sondern der volle Verkehrswert und somit 300 000 00 Der Freibetrag der Steuerklasse 1 wird um 95 000 00 überstiegen anzuwenden ist ein Steuersatz von 11 Infolge dessen entsteht

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/grundstuecksschenkungen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Haftungsrisiken - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis, Mainz, Frankfurt, Wiesbaden, Rechtsanwalt
    Datum 2005 03 Steuerliche Haftungsrisiken beim Grundstückskauf Ausländische Investoren machen es vor Mehr und mehr ist der deutsche Immobilienmarkt für Kapitalanleger interessant Die Preise für deutsche Immobilien sind günstig namentlich für Vermietungsobjekte Allerdings beinhaltet der Erwerb einer Vermietungsimmobilie erhebliche Haftungsrisiken nachdem die Rechtssprechung den Immobilienerwerber für Steuerschulden des Veräußerers in Anspruch nimmt Nach 75 der Abgabenordnung haftet derjenige der ein Unternehmen oder einen Teilbetrieb erwirbt für die Steuern die auf den Betrieb des Unternehmens begründet sind Diese Formulierung lässt nicht den Eindruck entstehen als würde bei einem Immobilienerwerb daraus ein Haftungsrisiko begründet Allerdings wird von der herrschenden Meinung der Unternehmensbegriff weit ausgelegt Auch Wirtschaftseinheiten also Immobilien bei denen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt werden werden hiervon erfasst Immobilien die vollständig oder zumindest weitgehend vermietet sind stellen daher Unternehmen dar Steuern die auf den Betrieb dieser Vermietungsimmobilie begründet sind müssten notfalls vom Erwerber der Immobilie bezahlt werden Darunter fallen insbesondere Gewerbesteuern Lohnsteuern Kapitalertragssteuern sowie auch die Bauabzugssteuer Hat daher der Veräußerer beim Finanzamt hieraus Steuerschulden so zahlt der Erwerber nicht nur den Kaufpreis für die Immobilie im ungünstigsten Fall haftet er auch für die Betriebssteuern des Veräußerers und hat gegebenenfalls sogar Vorsteuer zu erstatten die der Veräußerer zuvor geltend gemacht

    Original URL path: http://www.vbwr.de/rechtstipps/rechtstipps-immobilienrecht/haftungsrisiken.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •