archive-de.com » DE » U » UWE-STEINIGER.DE

Total: 449

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rhabarber – barbarisch gut! - Rezepte - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    hohen Kaliumgehalt zum perfekten Entschlackungsmittel Genau wie beim Sauerampfer ist die Säure in normalen Mengen unbedenklich Wer unter Gicht und Nierenerkrankungen leidet der muss sich allerdings hierbei etwas zurücknehmen Rhabarber Pizza 370 g Mehl Type 550 275 ml Milch 1 2 Würfel Hefe 50 g Zucker 50 g Butter 1 2 Zitrone unbehandelt Prise Salz 400g Rhabarber 125 g Honig 1 Vanilleschote 250 g Creme fraîche 100 g brauner Rohrzucker 50 g Mandelblättchen Mehl in eine Schüssel geben Hefe in lauwarme Milch bröckeln und mit dem Zucker verrühren Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen Die Schale der halben Zitrone fein abreiben und mit der Hefemilch Butter und 1 Prise Salz zum Mehl geben Mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten elastischen Teig verkneten Den Teig ca ½ Stunde gehen lassen Inzwischen Rhabarber waschen schälen und in dünne Scheibchen schneiden In eine Schüssel geben und mit dem Honig vermischen Vanilleschote längs halbieren das Mark heraus kratzen und die Creme fraîche in einer kleinen Schüssel mit dem Rohrzucker und dem Vanillemark glattrühren Den Teig mit den Händen kurz durchkneten in mehrere Stücke teilen Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu Pizzen ausrollen Ein Backblech mit Backpapier auslegen die Pizzen darauf verteilen mit der Vanille Creme fraîche bestreichen und gleichmäßig mit Rhabarber belegen Mandelblättchen darüber streuen Im vorgeheizten Backofen bei 250 C Umluft 220 C Gas höchste Stufe auf der mittleren Schiene 8 10 Minuten backen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können Ähnliche Beiträge Schneckenlecker auf Französisch Sommerfrisch Apfelküchle Joghurt Himbeer Torties Herbst Zopf Kartoffel Schokokuchen Dieser Beitrag wurde am Mittwoch den 13 April 2011 um 13 37 Uhr veröffentlicht und unter Rezepte abgelegt Sie können die Kommentare zu diesem Beitrag durch den RSS 2

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/rezepte/rhabarber-barbarisch-gut.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Joghurt-Beeren-Terrine - Rezepte - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    Die Gelatine in einem Topf auflösen und unter den Joghurt rühren Auf das Beerengelee geben und das Ganze nochmals im Kühlschrank gelieren lassen Schritt 4 Zum Servieren die Terrinen Form ganz kurz in warmes Wasser stellen dann vorsichtig auf ein Schneidbrett stürzen in Scheiben schneiden und mit Beerenobst oder auf Fruchtmark servieren Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können Ähnliche Beiträge Joghurt Himbeer Torties ein Bierchen zum Dessert Von wegen Frühjahrsmüdigkeit Schön aus dem Quark kommen Duett von Spargel mit Erdbeer Vinaigrette Spargel Honigmousse auf Rhabarbergrütze Dieser Beitrag wurde am Dienstag den 11 Januar 2011 um 15 53 Uhr veröffentlicht und unter Rezepte abgelegt Sie können die Kommentare zu diesem Beitrag durch den RSS 2 0 Feed verfolgen oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten Tags dieses Beitrags Beeren Joghurt Terrine 2 Reaktionen zu Joghurt Beeren Terrine Armin am 13 Januar 2011 Inspirierender Artikel Ich habe ein paar frische Denkanstoesse bekommen Freue mich schon auf neue Posts zum Thema Uwe Steiniger am 16 Januar 2011 Auf Molkereiprodukte könnte ich nur schlecht verzichten Guter Käse frischer Quark und herrlicher Joghurt hmm Damit kann man arbeiten oder Einen Kommentar dazu schreiben Name

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/rezepte/joghurt-beeren-terrine.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Torties - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    3 Den Teig auf das Backblech geben mit einer Palette glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 C Umluft 180 C Gas Stufe 3 8 10 Minuten backen Vom Blech nehmen und mit dem Papier nach oben auf eine mit 1 TL Zucker ausgestreute Fläche legen Das Papier mit etwas Wasser einpinseln und abziehen Schritt 4 Mit einem runden Ausstecher 10 cm Ø 6 Kreise aus dem Biskuit ausstechen in Frischhaltefolie wickeln und beiseitelegen Schritt 5 Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen Restliche Eier trennen und Eidotter mit 50 g Zucker schaumig schlagen Milch aufkochen etwas abkühlen lassen und nach und nach unter die Ei Creme rühren Schritt 6 Ei Milch Mischung in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren erhitzen bis sie cremig geworden ist Gelatine gut ausdrücken unter Rühren in der heißen Ei Milch Mischung auflösen und die Masse 5 Minuten abkühlen lassen Schritt 7 Limette heiß abspülen trockenreiben und die Schale fein abreiben Limette halbieren und auspressen Limettenschale Limettensaft und Joghurt unter die Creme rühren Etwa 45 Minuten kalt stellen bis die Creme beginnt fest zu werden zwischendurch einmal umrühren Schritt 8 Die ausgestochenen Biskuitscheiben in Ringausstecher à 10 cm Ø legen Himbeeren verlesen und mit den Öffnungen nach unten auf die Biskuitscheiben legen einige Früchte für die Garnitur zurückbehalten Schritt 9 Eiklar mit dem restlichen Zucker steifschlagen Sahne ebenfalls steifschlagen Erst die Sahne dann den Eischnee unter die Ei Joghurt Mischung heben Creme auf den Beeren verteilen glattstreichen und für 2 3 Stunden kalt stellen Törtchen aus den Ringen lösen Mit den beiseitegelegten Himbeeren und nach Belieben mit geraspelter weißer Schokolade und gehackten Pistazien garnieren Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/tags/torties (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Kartoffel-Schokoladenkuchen - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    Bestäuben Für die Glasur 1 Eiklar 150 Gramm Puderzucker 2 EL Kakao 3 Esslöffel Rum Zubereitung Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben das Wasser dabei ausdrücken Beiseite stellen Schokolade auch reiben und in einem Schälchen beiseite stellen Weiche Butter mit Zucker Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren Die übrigen Gewürze zugeben und nacheinander die Eier unterrühren Gemahlene Haselnüsse Mehl und Backpulver mischen Mehlmischung und Milch verrühren Zum Schluss Kartoffeln und Schokolade untermischen Eine 24 cm lange Kastenform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben Teig reinfüllen und die Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen Backzeit 55 Minuten bei 180 Grad Ober und Unterhitze Kuchen etwas abkühlen lassen und vorsichtig auf einen Kuchendraht stürzen Für die Glasur das Eiweiß leicht schlagen Puderzucker und Kakao einrühren dann den Rum dazugeben Den noch warmen Kuchen damit großzügig überziehen Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober 2013 1 September 2013 3 August 2013 13 April 2013 4 März 2013 5 Populäre Artikel Kalbsbrühe mit Zwiebacksklößchen Schnittlauchpesto Das Siegtaler Dream Team zieht s zum Rost Dem Karneval entfliehen TV

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/tags/kartoffel-schokoladenkuchen (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Landleben - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    Bestäuben Für die Glasur 1 Eiklar 150 Gramm Puderzucker 2 EL Kakao 3 Esslöffel Rum Zubereitung Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben das Wasser dabei ausdrücken Beiseite stellen Schokolade auch reiben und in einem Schälchen beiseite stellen Weiche Butter mit Zucker Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren Die übrigen Gewürze zugeben und nacheinander die Eier unterrühren Gemahlene Haselnüsse Mehl und Backpulver mischen Mehlmischung und Milch verrühren Zum Schluss Kartoffeln und Schokolade untermischen Eine 24 cm lange Kastenform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben Teig reinfüllen und die Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen Backzeit 55 Minuten bei 180 Grad Ober und Unterhitze Kuchen etwas abkühlen lassen und vorsichtig auf einen Kuchendraht stürzen Für die Glasur das Eiweiß leicht schlagen Puderzucker und Kakao einrühren dann den Rum dazugeben Den noch warmen Kuchen damit großzügig überziehen Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober 2013 1 September 2013 3 August 2013 13 April 2013 4 März 2013 5 Populäre Artikel Kalbsbrühe mit Zwiebacksklößchen Schnittlauchpesto Das Siegtaler Dream Team zieht s zum Rost Dem Karneval entfliehen TV

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/tags/landleben (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Brennessel-Knödel - Rezepte - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    Margarine und die Haselnussblättchen sämtliche Zutaten zu einem Knödelteig verkneten Kleine Knödel formen in leicht kochendendem Salzwasser etwa 10 Minuten ziehen lassen Die Haselnussblättchen in geschmolzener Butter schwenken leicht salzen und pfeffern anschließend über die Brennesselknödel geben Schauen Sie bitte auch unter Presse nach Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können Ähnliche Beiträge Ein richtig guter Miesepeter Herbst Zopf Jetzt schon in den Gaumen Urlaub Am Anfang war das Feuer Yin und Yang Dieser Beitrag wurde am Dienstag den 1 März 2011 um 17 08 Uhr veröffentlicht und unter Rezepte abgelegt Sie können die Kommentare zu diesem Beitrag durch den RSS 2 0 Feed verfolgen oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten Tags dieses Beitrags Brennessel Knödel Einen Kommentar dazu schreiben Name erforderlich eMail wird nicht veröffentlicht erforderlich Webseite Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober 2013 1 September 2013 3 August 2013 13 April 2013 4 März 2013 5 Populäre Artikel Kalbsbrühe mit Zwiebacksklößchen Schnittlauchpesto Das Siegtaler Dream Team zieht s zum Rost Dem Karneval entfliehen TV

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/rezepte/brennessel-knoedel.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Herzhaft - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    auf leicht geöltes Pergamentpapier spritzen Bei 170 C langsam frittieren Die Krapfen sollten auf das Doppelte aufgehen Anschließned die Krapfen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen Mit Petersilie garnieren Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober 2013 1 September 2013 3 August 2013 13 April 2013 4 März 2013

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/tags/herzhaft (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Krapfen - Uwe Steiniger - Gastronomische Dienstleistungen
    auf leicht geöltes Pergamentpapier spritzen Bei 170 C langsam frittieren Die Krapfen sollten auf das Doppelte aufgehen Anschließned die Krapfen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen Mit Petersilie garnieren Suche Kategorien Presse 58 Rezepte 68 Termine 29 Neueste Artikel Herbst Zopf Landcafé goes Schwarzwald Zickige Melone vom Rost Zeit die Zwetschgen zu pflücken Jonny Malekians Pilzpfännchen Monatsarchiv Oktober 2013 1 September 2013 3 August 2013 13 April 2013 4 März 2013

    Original URL path: http://www.uwe-steiniger.de/tags/krapfen (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •