archive-de.com » DE » U » UNI-AUGSBURG.DE

Total: 975

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    Online Auskunft Besuchen Sie die UB auf Facebook Index A Z Lageplan der UB Sitemap English Ihre Meinung ist uns willkommen Webformular Universitätsbibliothek Salzmann Autoren Elias Canetti VERFEMT VERBOTEN VERBRANNT Startseite Autorenübersicht Elias Canetti Hier folgt demnächst eine Kurzbiographie Titelzitat

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Canetti_E.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • MAN MUSS SICH EBEN ENTSCHEIDEN: GUTES GESCHÄFT - ODER GUTES GEWISSEN? ICH BIN FÜR DAS ZWEITE - AUF JEDE GEFAHR HIN, SELBST AUF DIE EINER EMIGRATION, FALLS DER BRAUNE ZAUBER AUCH BEI UNS EINMAL FUSS FASSEN SOLLTE
    AUF DIE EINER EMIGRATION FALLS DER BRAUNE ZAUBER AUCH BEI UNS EINMAL FUSS FASSEN SOLLTE Startseite Autorenübersicht Franz Theodor Csokor 6 9 1885 Wien 5 1 1969 Wien Der Sohn eines Medizinprofessors ungarischer Abstammung verfasste seine frühen Theaterstücke in einem von Strindberg beeinflussten Expressionismus und arbeitete als Dramaturg Als Nazigegner trat Csokor 1933 auf dem PEN Kongress in Ragusa auf worauf seine Werke in Deutschland verboten wurden Seiner humanistisch pazifistischen

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Csokor.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • WIR KENNEN DEUTSCHLAND: KEIN GEIST HAT UNS VERTRIEBEN, SONDERN DER URALTE EINGEBORENE FEIND DES FREIEN SCHRIFTSTELLERS, DER STAAT...
    und SPD Mitglied 1921 Er schrieb seine Romane neben einer Arbeit als Nervenarzt Der Roman Berlin Alexanderplatz wurde sein größter Erfolg Döblin floh 1933 über die Schweiz nach Frankreich 1936 französische Staatsbürgerschaft und 1940 weiter in die USA wo er 1944 den Aurora Verlag mit begründete 1941 konvertierte er zum Katholizismus 1946 kam er nach Deutschland zurück und gründete die Zeitschrift Das goldene Tor bis 1951 Da der literarische Erfolg

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Doeblin.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    schlagartig zu einem Protagonisten dieser literarischen Strömung Neben weiteren Novellenbänden erwies er sein Talent zum Programmatiker auch in z T extrem plakativen theoretischen Schriften Der Expressionismus in der Dichtung 1917 worin er Elemente wie das visionäre schöperische Ich in übersteigerter Form propagierte und sich von gesellschaftlichen und politischen Problemen ebenso wie von der bürgerlichen Zivilisation distanzierte In seinen Romanen der 1920er Jahre mischten sich in den heroischen Grundton gelegentlich auch

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Edschmid.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    Universitätsbibliothek Salzmann Autoren Lion Feuchtwanger VERFEMT VERBOTEN VERBRANNT Startseite Autorenübersicht Lion Feuchtwanger 7 7 1884 München 21 12 1958 Pacific Palisades Calif studierte zum Dr phil und wurde einer der erfolgreichsten Romanautoren der Weimarer Zeit mit pazifistischer und sozialistischer Haltung Da er sich 1933 auf einer Vortragsreise befand ging er nach Südfrankreich 1936 1939 gab er die Zeitschrift Das Wort mit heraus 1940 interniert konnte er 1941 auf abenteuerlichem Weg

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Feuchtwanger.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    wurde erzogen um zu gehorchen Prägend wurde ihre Jugend in der kleinbürgerlichen Enge eines katholischen Elternhauses Während ihres Studiums förderte Brecht ihren Zugang zur Literatur inszenierte 1929 ihr Stück P ioniere in Ingolstadt in Berlin war aber nicht dauerhaft an ihr interessiert Der Theaterskandal machte Fleißer in ihrer Heimat zu einer Ausgestoßenen Die Beziehungen in denen die Autorin Sicherheit suchte hemmten lange ihren schriftstellerischen Weg außerdem wurde sie von den

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Fleisser.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    Exil Danach hielt er sich in mehreren Ländern auf und reiste 1937 in die USA wo er sich bald wieder mit Thomas Mann im kalifornischen Weimar am Pazifik zusammenfand Franks Werk prägt eine pazifistisch orientierte Ethik Als Erzähler und Dramatiker zeigt er moralisches Verhalten vor allem an historischen Figuren Mehrere Werke ranken sich um Friedrich den Großen Tage des Königs 1924 Trenck 1926 Zwölftausend 1927 Mit der pazifistischen Politischen Novelle

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Frank_B.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • VERFEMT - VERBOTEN - VERBRANNT
    Würzburger Schreinersohn wuchs in einfachen Verhältnissen auf kam aber dann wegen seines künstlerischen Talents nach München um Malerei zu studieren Dort schloss er sich einem Kreis von Literaten und Bohemiens an mit Johannes R Becher freundete er sich an und Otto Gross förderte ihn in seinen literarischen Neigungen Nach der Übersiedlung nach Berlin 1910 erschien 1914 sein erster Roman Die Räuberbande Als überzeugter Pazifist emigrierte er von 1915 bis 1918 nach Zürich U a in den Weißen Blättern schrieb er vehement gegen Militarismus und Krieg 1933 musste er erneut in die Schweiz flüchten wurde in Deutschland ausgebürgert und teilte dann das Schicksal vieler Exilierter auf dem Weg in die USA über die französische Internierung und in Amerika in die vorübergehende Anstellung als Drehbuchautor in Hollywood 1950 kehrte er aus New York nach Deutschland zurück stieß aber in der Heimat auf Ablehnung Bereits in den frühen autobiographisch geprägten Werken hatte Frank eine sehr kritische Haltung zu Deutschland exemplarisch dargestellt an seiner Heimatstadt Würzburg gezeigt verbunden mit dem durchgängigen Thema der Sehnsucht nach der Fremde und dem gleichzeitigen Verhaftetsein in der Heimat In seinen letzten Jahren bekräftigte er in der romanhaften Autobiographie Links wo das Herz ist 1952 die Kritik an den

    Original URL path: http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/salzmann/autoren/Frank_L.html (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •