archive-de.com » DE » U » UMWELT-WAND.DE

Total: 113

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Professional Association for Transparent Insulation (FVTWD e.V.) - Pictures
    wall heating with TI Yearly demand for heating energy per square meter living area depending on the relative coverage with Transparent Insulation South oriented facade of a row house with solar wall heating with TI assumption low temperature heating with oil Savings in heating energy by Transparent Insulation solar wall heating in comparison to an opaque insulated wall U value 0 3 W m 2 K for different climates of

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/ti/press/picdiag.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Austellung von Energieausweisen
    Referenzpreis für die Ölpreisbindung der Gaspreise häufig der Preis für leichtes Heizöl HEL verwendet Um die Entwicklung der Gaspreise im zeitlichen Verlauf zu glätten wird bei Gaslieferverträgen häufig die so genannte 6 1 3 Regelung angewendet 6 Monate Referenzzeitraum 1 Monat Zeitversatz 3 Monate Preisgültigkeit d h der Lieferpreis für die nächsten 3 Monate wird aus dem mittleren Ölpreis 6 Monate des vor einem Monat endenden Halbjahres bestimmt Steigt der Ölpreis wieder so wird der Gasbezugspreis erst noch sinken Wie jedoch die Bezugskosten an die Kunden weitergegeben werden wird durch die Tarife der Gasversorger bestimmt Die tagesaktuellen Heizölpreise finden Sie unter http www tecson de pextern htm Die Wirtschaftlichkeit von langfristigen Investitionen zur Energieeinsparung hängt natürlich zu allererst von der weiteren Entwicklung der Energiepreise über 20 bis 30 Jahre ab Obwohl niemand diese Entwicklung vorhersagen kann gehen doch mittlerweile alle Experten davon aus dass das derzeitige Preisniveau sich wieder wie bereits in den letzten Jahren geschehen deutlich nach oben verändern wird In der Wirtschaftlichkeitsrechnung ist es somit relativ unwichtig wie die aktuellen Preise der nächsten 2 Jahre bei einem Zeitraum von 25 Jahren aussehen Deutlich höheren Einfluss auf die Rentabilität haben langfristig niedrige Zinsen für solche Investitionen Hier bieten die

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl9-1/heizoel.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Austellung von Energieausweisen
    leichte Feststoff einer der besten Wärmeisolatoren der Welt Die Einarbeitung des Aerogels Nanogel der Cabot Corporation in die Makrolon Ambient Platten verbessert die Wärmebilanz erheblich ohne dabei das Gewicht zu erhöhen oder den Einfall natürlichen Lichts zu beeinträchtigen Die Makrolon Ambient weist einzigartige wärmedämmende Eigenschaften auf Der Wärmedurchgangskoeffizient Ug beträgt nur 0 99 W m 2 K Diesen Wert weist die Makrolon Ambient sowohl in horizontaler Lage als auch in vertikaler Lage auf Anders hingegen verhalten sich beispielsweise Doppelverglasungen Hier kann zwar mit superisolierendem Glas vertikal ein annähernd gleicher Ug Wert von 1 1 W m 2 K erreicht werden in horizontaler Lage verschlechtert sich bei einem Ug Wert von 1 7 W m 2 K die wärmedämmende Wirkung jedoch beachtlich Insbesondere für horizontale transparente Überdachungen erweist sich demzufolge die Makrolon Ambient als Material mit der besten Wärmedämmung und prädestiniert sie für den Einsatz im privaten Bereich z B Wintergärten als auch im Industriebau und in Großprojekten Bei einer Fläche von 20 Quadratmetern ergibt sich für die Makrolon Ambient gegenüber der superisolierenden Doppelverglasung eine jährliche Einsparung von bis zu 185 Litern Heizöl bzw 213 Kubikmetern Gas Weitere Vorteile der Platte liegen in dem besonderen Design den Lichtdiffusionseigenschaften die eine angenehme

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl9-1/bayer.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Austellung von Energieausweisen
    das Baukonzept dem Nachhaltigkeitsgedanken entsprach Zielsetzungen waren dabei Gute Rendite bei Mietflächen bzw bei Verkauf Hohe Energieeffizienz durch eine hochgedämmte Gebäudehülle Wenig interner Energieverbrauch Minimaler CO2 Ausstoß Umweltgerechte hochwertige Baumaterialien Hoher Nutzerkomfort Ästhetisch ausgezeichneter Ausdruck Behindertengerechte Ausführung Guter Nutzermix Eine Betonstruktur aus vorfabrizierten Stützen und Deckenelementen und an Ort gegossenen Wänden bildet das Grundgerippe und steht für die statische Stabilität des Two Catchers Ein hoher Grad an Vorfabrikation wurde erreicht An der Ost Fassade sind in der Pfosten Riegel Konstruktion Fenster und Scobatherm Fassadenplatten montiert Wärmebrücken sind durch eine spezielle Holzunterkonstruktion ausgeschlossen Die transluzenten Scobatherm Nanogel Fassadenplatten sind 5cm dick und zeichnen sich durch einen hervorragenden Wärmedämmwert von 0 35 W m 2 K und einem g Wert von 25 aus die Holzmetall Fenster bieten einen U Wert von 1 1 W m 2 K Tageslicht dringt durch beide Elemente ins Gebäudeinnere und bietet einen hohen Komfort der Tageslichtnutzung Bei den anderen Fassadenorientierungen wird mit Holzmodulen im nichttransparenten Bereich gearbeitet Mineralwolle und unterschiedliche Fassadenbekleidungen aus Kautschuk und Stahlnetz bieten Wetter und Brandschutz Mit einem U Wert von 0 12W m 2 K wird damit annähernd Minergie P Standard erreicht Die Haustechnik basiert auf geothermischer Klimatisierung durch Erdsonden in die rohe

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl9-1/scobalit.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Austellung von Energieausweisen
    Gestalten im kommenden Jahrzehnt maßgeblich beeinflussen werden Megacities Energie und Architektur Wohnen heute und morgen Solares Bauen Innovation und Automation in der Architektur Emerging Stars Referenten sind in erster Linie renommierte Architekten Planer und Bauingenieure Unter den jeweiligen Oberthemen gibt es täglich wechselnde Vorträge Bekannte Namen im Forum Zukunft des Bauens sind u a die Architekten Prof Albert Speer geplanter Vortrag Megacities in China Prof Werner Sobek Nachhaltiges Bauen Wolf D Prix BMW Welt Volkwin Marg Infrastructure works of the future Prof Thomas Herzog und David Chipperfield Visionäre Architektur Professor Thomas Herzog gilt auch als einer der Pioniere der Architektur mit transparenter Wärmedämmung Auf den Ständen der Fachverbandsmitglieder kann man sich unter anderem auch zu TWD informieren So präsentiert die Firma Okalux C2 500 eine Verglasung mit Nanogel als Messeneuheit Das unlängst am Markt eingeführte transluzente Fassadenelement OKAGEL bietet eine hervorragende Wärmedämmung bei einem Maximum an Tageslichtnutzung Dafür sorgt ein Nanogel im Scheiben zwischenraum Das hochporöse Silizium Material ist nicht nur leicht sondern auch hochwärme dämmend lichtdurchlässig und schallisolierend Ein weiterer Vorteil des neuen Isolierglassystems ist dass einfallendes Tageslicht gleichmäßig und tief in den Raum gestreut wird Je nach Glasaufbau sind Ug Werte von weniger als 0 3 W m

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl9-1/bau2009.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Anmelden bei der Mailingliste
    mehreren unserer Mailinglisten benützen Sie bitte die nachfolgende Auswahl SUNews Newsletter Abmelden von unseren Mailinglisten powered by phplist v 2 10 8 tincan ltd Fachverband Transparente Wärmedämmung e V Ginsterweg

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/lists/index.php (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Austellung von Energieausweisen
    Sulzer in Oberwinterthur ist schweizweit die erste Null Energie Wohnsiedlung entstanden In der Wohnsiedlung Eulachhof werden 900 qm GLASSXcrystal und 300 qm GLASSXcomfort eingesetzt www glassx ch Die Zürcher Firma GLASSX verwandelt die Glasfassade damit in ein Klimatisierungselement mit nachhaltiger Energiebilanz Die Wärmeversorgung des Gebäudes wird zum großen Teil durch die konsequente Ausnutzung der solaren Strahlung an der Südfassade mit GLASSXcrystal gewährleistet Die Solarspeichergläser GLASSXcrystal und GLASSXcomfort sind das Herzstück des passivsolaren Energiekonzepts Sie absorbieren das Sonnenlicht bei jeder Witterung sehr effizient speichern dieses und geben es zeitverzögert als angenehme Strahlungswärme an den Innenraum wieder ab Die fünfgeschossigen Hauptbaukörper plus Dachgeschoss sind auf dem Grundstück so angeordnet dass die Eigenverschattung minimal gehalten wird Die Sonneneinstrahlung und Belichtung aller Geschosse soll auch am 21 Dezember zum niedrigsten Sonnenhöchststand gewährleistet sein um die passivsolaren Fassadenelemente zu aktivieren und die Räume natürlich zu belichten 80 Prozent der Solarstrahlung trifft im Winter auf die Südfassade 20 Prozent auf das Dach mit der Photovoltaikanlage Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach versorgt das Gebäude mit Elektrizität Um saisonale Schwankungen zu kompensieren wird das öffentliche Netz als Pufferspeicher benutzt Die notwendige Heizwärme wird durch eine Wärmepumpenanlage mittels Wärmerückgewinnung aus der Abluft der Wohnungen und Nutzung der Erdwärme über

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl8-1/glassx.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Austellung von Energieausweisen
    und Funktionalität Das Herzstück ist die Solarwabe aus Zellulose die mit Hilfe des einfallenden Lichtes einen Klimazonenpuffer erzeugt ein warmes Luftpolster Somit wird eine warme und energetisch beinahe verlustfreie Wand kreiert Während im Winter die Sonnenstrahlen tief in die Waben eindringen und die Zellulosefaser erwärmen führt die im Sommer steil einfallende Strahlung zur selbstständigen Verschattung der Solarwabe Die gap Hülle ist eine opake Glasfassade deren eingebettete Wabenstruktur interessante Effekte eröffnet Neben dem hohem Gestaltungsspielraum durch die individuelle Farbgebung bietet sie zusätzlich hervorragende effektive U Werte bis zu 0 02 W m2 K Das gap effektpaneel wird zum Eye Catcher jeder Gebäudehülle Die Solarwabe ist hier in eine Drei Scheiben Isolierverglasung integriert Zwischen den beiden äußeren Ebenen wird eine Zellulosewabe eingelegt Mit zunehmendem Abstand bietet das gap effektpaneel Durchsicht während sich der Blick aus schrägem Winkel in der Wabe fängt Die Struktur der Solarwabe die in allen RAL Farben erhältlich ist bietet dadurch Sichtschutzmaßnahmen ohne das Gefühl der Abschottung Das Fassadenelement mit Durchblick ist auch als Zwei Scheiben Version erhältlich und kann als Brüstungselement oder als Raumteiler verwendet werden Das gap akustikpaneel ist ein Beitrag zur Raumakustik und verhindert störende Nebengeräusche und Halleffekte die Folgen hoher geradliniger Architektur Mit dem gap

    Original URL path: http://www.umwelt-wand.de/newsletter/nl8-1/gap.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •