archive-de.com » DE » T » TUS-JOELLENBECK.DE

Total: 285

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • TuS Jöllenbeck e. V. - TuS Jöllenbeck e. V.
    Tischtennis Turnen Leichtathletik TuS Jöllenbeck e V Vorstand Dokumente Formulare Fanartikel Historie Unser Angebot Aquaball Callanetics deepwork Ballett Basketball Bokwa Eltern Kind Turnen Fitness Gymnastik für Männer Fußball Frauenturnen Handball Judo Jugger Kinderturnen Koronarsport Kunstturnen Laufgruppe Leichtathletik Linedance Pilates Schwimmen Seniorenturnen Step Aerobic Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Yoga Zumba Zumba Gold Sabine Scholz Turnen Leichtathletik Kontakt Abteilungsleiterin Turnen Leichtathletik Übungsleiterin Line Dance 05206 1239 Kontaktformular Eine E Mail senden
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/component/contact/contact/22-turnen-leichtathletik/4?Itemid=101 (2016-05-02)


  • TuS Jöllenbeck e. V. - Leichtathletik - Timo Northoff stößt die Kugel auf 16 Meter
    Turnen für Frauen Gymnastik Senioren Judo Jugger Kinderturnen Kunstturnen Laufgruppen Leichtathletik Line Dance Pilates Faszientraining Step Aerobic Bokwa Callanetics Tanzen Senioren Volleyball für Männer Yoga Zumba Anfahrt zu den Sportstätten Termine Sonstiges Zur Zeit keine Termine Leichtathletik Timo Northoff stößt die Kugel auf 16 Meter Perfekter Saisonauftakt Timo Northoff hat die Kugel in Dortmund auf genau 16 Meter gestoßen so weit wie noch kein anderer Bielefelder U 18 Athlet vor
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/turnen-leichtathletik/325-leichtahtletik-timo-northoff-stoesst-die-kugel-auf-16-meter (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - Exklusiv-Interview mit Charline Hartmann im Turnier-Magazin
    Hartmann war vor allem die Erkenntnis dass die Bundesliga sich immer mehr zum Profitum verändert hat Und damit sind weniger die Finanzen als die Einstellung der Vereine und Spielerinnen gemeint Charline Hartmann muss es wissen denn sie ist schon seit 14 Jahren mit dabei startete einst als 15 jährige mit einer Sondergenehmigung in der Bundesliga Damals war vieles in der Bundesliga noch anders alles war viel langsamer alles war noch nicht so pro fessionell wie heute erinnert sie sich und es haben viele in der Bundesliga gespielt die heute gar keine Chance mehr hätten Obwohl sie seit mehr als zwei Jahren in der Bundesliga der stärksten Liga der Welt auf allerhöchstem Niveau spielt und das nicht nur als Torjägerin son dern auch als spielstarke Antreiberin und Vorbereiterin wurde sie bislang von Bundestrainerin Silvia Neid ignoriert egal wie schwer sich die Nationalmann schaft damit tat Tore zu erzielen Chancen zu verwerten Dabei hat Hartmann immer wieder beweisen dass sie diejenige ist die so etwas beheben kann wie einst Conny Pohlers Inka Grings Birgit Prinz oder Martina Müller Am Alter kann es nicht liegen denn mit frischen 29 am 26 Dezember hatte sie Geburtstag würde sie bei Weltmeister USA noch zu den Jüngeren im Kader gehören Ich denke es liegt vieles daran dass ich ein Typ bin der sagt wenn ihm was nicht passt mutmaßt sie Eine mündige Spielerin vielleicht auch mal unbequem auf der anderen Seite ist es aber auch genau das was sich jeder Trainer in der Mannschaft wünscht Vor allem wenn eine solche Füh rungsspielerin auf dem Platz mit gutem Beispiel vorangeht Für mich ist der Zug wohl schon abgefahren fürchtet sie mit Blick auf die Nationalmann schaft Andererseits Selbst wenn Silvia Neid sie auch im Vorfeld der Olympischen Spiele von Rio 2016 nicht einladen sollte danach wird es
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/nachrichten/324-exklusiv-interview-mit-charline-hartmann-im-turnier-magazin (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - TuS Jöllenbeck erreicht das Finale
    den SC Bielefeld zur Pause nicht irritieren ließ in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielte und im Neun Meter Schießen dann das Glück des Tüchtigen für sich in Anspruch nehmen konnte kam es zu einem Halbfinale dass sicher kaum jemand auf seinem Zettel hatte Die Jürmker gerieten zwischenzeitlich gegen TuS 08 Senne zwar mit 0 1 in Rückstand konnten aber schnell kontern und sich letzlich ungefährdet klar mit 4 1 durchsetzen In den anderen Viertel und Halbfinalbegegnungen setze sich der VfL Theesen zunächst gegen den Oberligsten DSC Arminia Bielefeld II und dann gegen den ebenfalls im Turnierverlauf sehr stark aufspielenden VfB Fichte durch Das Traumendspiel der Lokalrivalen Jöllenbeck und Theesen stand fest Nach vielen torarmen Endspielen in der Vergangenheit ging es diesmal von Anfang an richtig zur Sache Die frühe Theesener Führung konnte der TuS sofort ausgleichen danach erspielte sich der VfL eine deutliche 4 1 Führung Der TuS steckte nicht auf und erzielte zur Pause noch den Anschlusstreffer zum 2 4 Nach dem Seitenwechsel hatte der TuS dann noch zwei gute Möglichkeiten den Abstand zu verkürzen Theesen gelang es aber mit zwei weiteren Treffern alles klar zu machen Das letzte Turniertor 2015 erzielte dann wieder der TuS Jöllenbeck zum 3 6 Endstand Insgesamt war der VfL im Finale die bessere Mannschaft und der Sieg verdient Eines der schönsten Turniertore hätte aus Jöllenbecker Sicht gerne in einem anderen Spiel fallen können die 1 0 Führung erzielte Memos Süzer per Rabona Tor Dabei überkreuzt das Schussbein von hinten das Standbein eine Technik die man sonst eher bei Stars wie Thomas Müller oder Christiano Ronaldo sieht Als Mit Ausrichter der 19 Bielefelder Hallen Fußball Stadtmeisterschaft kann der TuS Jöllenbeck stolz auf seine Leistung sein sowohl auf dem Platz als auch im Hintergrund Die Jöllenbecker haben nicht nur während der Vor und Zwischenrunde
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/nachrichten/322-tus-joellenbeck-erreicht-das-finale (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - TuS Jöllenbeck erreicht die Endrunde der 19. Bielefelder Hallen-Fußball-Stadtmeisterschaft
    Theesen VfR Wellensiek und TuS Brake Der TuS startete mit einem 3 2 Sieg über VfR Wellensiek in die Zwischenrunde Im zweiten Spiel wurde dann die Tür zur Seidenstickerhalle mit einem 11 1 über den TuS Brake der sein erstes Spiel gegen FC Hilal Spor nach 3 0 Führung überraschend mit 3 4 noch aus der Hand gab weit aufgestoßen Da der VfL Theesen bis dahin seiner Favoritenrollen gerecht wurde und seine Spiele klar gewann hatten die Jöllenbecker es selbst in der Hand mit einem Sieg über FC Hilal Spor den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen Nach dem in der ersten Hälfte der Pfosten und die Latte die Jöllenbecker Führung noch verhinderte gelang kurz nach dem Seitenwechsel die 1 0 Führung die dann in der Folge noch auf 3 0 ausgebaut werden konnte Die Endrundenteilnahme war sicher Im letzten Gruppenspiel traten die Jürmker dann noch gegen Turnierfavorit VfL Theesen an die nach drei Siegen ebenfalls bereits für die Endrunde qualifiziert waren In einem packenden Spiel trennte man sich schließlich mit 3 3 was für unsere Bielefelder Nachbarn den Gruppensieg und das Viertelfinalspiel gegen Oberligist DSC Arminia Bielefeld II bedeutete Insgesamt hat sich der TuS gegenüber der Vorrunde stark verbessert präsentieren
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/nachrichten/321-f-ausrichter-tus-2016-live-3 (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - Fortuna Köln gewinnt 38. D-Juniorenturnier
    Verl war zuvor in den Überkreuszspielen als einziger Mannschaft ein Tor gegen den favorisierten Nachwuchs von Hannover 96 gelungen Für die Han noveraner war dieses Gegentor sehr unglücklich blieb ihnen dadurch doch letztlich nur der fünfte Platz obwohl ansonsten alle anderen Spiele ohne weiteres Gegentor souverän gewonnen wurden Der U13 des Gastgebers die am Ende den vierten Rang erkämpfte gelang in der Vorrunde als einziger Mannschaft das Kunststück dem späteren Turniersieger mit einem 2 2 einen Punkt abzuringen Die 38 Auflage des Jöllenbecker D Juniorenturniers konnte mit einem hochklassigen Teilnehmerfeld aufwarten neben Hannover 96 Fortuna Köln und dem SC Verl reisten die Jungs vom TSV Havelse VfB Oldenburg und von Rot Weiß Ahlen an Alle Ergebnisse der Spiele finden sich hier Bei der Siegerehrung strahlten dann alle Nachwuchskicker Auch die Jungs von der U12 des TuS Jöllenbeck die am Ende den achten Platz belegten aber dennoch bei ihren Spielen viele tolle Offensivaktionen zeigen konnten und denen es in der ein oder anderen Aktion vielleicht auch ein bisschen am Glück gefehlt hat Ein ganz besonderer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und die Eltern der Gastgeberteams die für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt haben und sich am Turniertag
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/nachrichten/316-f-d-turnier-20151223 (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - Erfolge beim DTG-Pokal und Landeskadernominierung
    Beim diesjährigen Dortmunder Pokalturnen starteten als einzige Bielefelder Vereine neben dem TUS 08 Senne 1 mit sieben Mädchen noch der TUS Jöllenbeck mit zehn Mädchen Insgesamt waren aus ganz Westfalen an zwei Tagen ca 130 Turnerinnen in verschiedenen Alters und Leistungsklassen am Start Laura Marie Hagemann ging in der schwierigsten und größten Altersklasse LK 1 15 Jahre und älter an die Geräte Sie turnte einen guten Wettkampf und konnte im vorderen Feld der 20 Turnerinnen mit dem 6 Platz mehr als zufrieden sein In der LK 3 war es für Elena Motycka ein Debut auf westfälischer Ebene Sie turnte als Jüngste im Feld der 12 17 jährigen und wurde 10 In der LK 2 starteten im JG 04 05 Sophy Fadeev 9 und Lena Gehring 15 Im JG 01 03 zeigten Veronika Epifanov 7 und Christina Miller 8 einen sehr guten Wettkampf Veronika überzeugte besonders am Balken und Boden und Christina am Balken Alicia Heyduck 12 und Nele Duvnjak 14 hatten am Balken etwas Schwierigkeiten dafür hatte Nele am Sprung kaum Abzüge und Alicia punktete mit einer ausdruckstarken Bodenübung Außerdem gingen die Wertungen der sechs LK 2 Turnerinnen als Ergebnis in die Entscheidung der Westfälischen Mannschaftsmeisterschaft mit ein dort konnten
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/turnen-leichtathletik/315-erfolge-beim-dtg-pokal-und-landeskadernominierung (2016-05-02)

  • TuS Jöllenbeck e. V. - Kunstturnen - Jöllenbeck bleibt Verbandsligist
    Line Dance Pilates Faszientraining Step Aerobic Bokwa Callanetics Tanzen Senioren Volleyball für Männer Yoga Zumba Anfahrt zu den Sportstätten Termine Sonstiges Zur Zeit keine Termine Kunstturnen Jöllenbeck bleibt Verbandsligist Verbandsliga Relegation Turnen 1 Mannschaft TUS Jöllenbeck in Kamen Bei den Relegationswettkämpfen der Westfälischen Turnligen schaffte die 1 Mannschaft vom TUS Jöllenbeck mit dem 3 Platz den Klassenerhalt Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung turnte die Mannschaft mit Nele Duvnjak Laura Marie Hagemann Alicia und Stefanie Heyduck sowie Lisa und Julia Erhorn einen guten Wettkampf Die Mannschaft begann am Sprung hier eröffnete Laura Marie Hagemann den Wettkampf mit einem sauberen Überschlag 12 20 Pkt Zudem trug Stefanie Heyduck mit der zweithöchsten Wertung 12 60 Pkt aller Starterinnen zum zweitbesten Ergebnis aller acht Mannschaften teil Am Stufenbarren turnten alle Mädchen gut durch und landeten im Mittelfeld Hier überzeugte abermals Stefanie Heyduck mit einer hohen Wertung 11 40 Pkt wie auch Nele Duvnjak 10 10 Pkt Danach folgte der Schwebebalken dort entscheidet sich oft ein Wettkampf durch sichere und saubere Übungen Routiniert zeigten alle Jöllenbeckerinnen Nervenstärke Julia Erhorn erhielt mit 12 65 Pkt die zweithöchste Wertung des Gesamtklassement und Lisa Erhorn mit 12 50 Pkt die dritthöchste Wertung Dazu trugen sie zum besten Ergebnis aller
    http://tus-joellenbeck.de/index.php/turnen-leichtathletik/314-kunstturnen-joellenbeck-bleibt-verbandsligist (2016-05-02)