archive-de.com » DE » T » TSSTEINFURT.DE

Total: 173

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schulkooperation
    Schulleben Schöppinger Verbundschüler und ITAs arbeiten am simple walker 18 Zehntklässler aus der Verbundschule Schöppingen nutzten die Räume und das Knowhow der Schüler und Lehrer an den Technischen Schulen Steinfurt um ihre eigenen simple walker zu bauen Für die Ansteuerung von kleinen Motoren wurde eine Platine gelötet Diese war früher von den ITAs der Schule erstellt worden und konnte nun als Bauplan genutzt werden In der kommenden Woche wird Lehrer

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/115-schulkooperation (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Heimann Villa
    des Kreises Steinfurt Arbeitsauftrag für die Informationstechnischen Assistenten vergeben Die Heimann Villa im Stadtteil Borghorst ist ein Thema in Steinfurt welches schon seit Jahren für erhitzte Gemüter sorgt Abriss der Villa und Bau eines Parkplatzes an der Stelle Erhaltung der Villa als Gedenkstätte Erhaltung der Fassade und Anbau der Feuerwehrwache Alle Ideen ließen sich aber in dieser Form nicht umsetzen sodass jetzt angedacht ist eine 8 Meter lange und 5m Breite Ecke der Villa mit einem Gedenkbereich zu erhalten Eine solch freistehende Häuserecke muss aber wie andere historische Gebäude in der heutigen Zeit mit einem QR Code ausgestattet werden um interessierten Besuchern neben einer Infotafel weitere Informationen über die Verlinkung mit einer Homepage zu geben Aus diesem Grund wandte sich Herr Hoge auf Anregung von Herrn Theile an die Technischen Schulen Steinfurt die eine Vielzahl von Berufs und Schulabschlüssen anbietet Hierzu gehört auch die vollzeitschulische Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten mit Fachhochschulreife ITA In der Mittelstufe dieses Bildungsganges lernen die Schülerinnen und Schüler u a wie eine Homepage entwickelt und gestaltet wird Dementsprechend war es nahliegend den schulischen Alltag mit der Lösung einer solchen nicht alltäglichen Aufgabe zu betrauen Gleichzeitig muss die Aufgabe die neben den Informationen zur Villa Heimann auch

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/114-heimann-villa (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kanuwanderfahrt
    Die TGM12 die schon ein Jahr Erfahrung vorzuweisen hat stand für Fragen aller Art zur Seite Bis 56 Personen in 4er Kanus verteilt und zu Wasser gelassen wurden dauerte es einige Zeit doch dann ging es los Unsere Tour verlief 13 km mit der Strömung in Richtung Greven durch ein zum großen Teil renaturiertes Naturschutzgebiet Alle Kanuten waren in der Lage das Gleichgewicht zu halten wenn auch einige Boote Schwierigkeiten

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/112-kanuwanderfahrt (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013
    den Technischen Schulen des Kreises Steinfurt auf Initiative von Schülern und Politiklehrern stattfand Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien stellten sich den Fragen der acht stellvertretenden Diskutanten aus der Schülerschaft des Berufskollegs Insgesamt verfolgten knapp 190 Neuwähler die Debatte zu diesen Themengebieten Arbeit Probleme der jungen Generation Umwelt Energie und NSA Abhörskandal Eine besonders interessante und konträre Diskussion gab es zum Thema Arbeit Hier wurden kritische Fragen zu Mindestlohn Frauenquote

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/111-podiumsdiskussion-zur-bundestagswahl-2013 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Abiturentlassung 2013
    Fototermin und der Begrüßung durch Abteilungsleiter Technisches Gymnasium Karl August Valk überbrachte Pfarrer Edgar Wehmeier ein Grußwort der evangelischen und katholischen Kirche Er leitete von der biblischen Darstellung von der Nachfolge Jesu über zum Märchen von der traurigen Traurigkeit Damit ermutigte er die Schüler auch nach schweren manchmal schicksalhaften Erfahrungen nach vorne zu schauen und das Leben mutig anzupacken Schulleiter Thomas Dues ging in seiner Rede auch auf schwierige Situationen in der Schulzeit ein Dann beglückwünschte er die Absolventen zu ihrer außergewöhnlichen Leistung in den Abiturprüfungen Sie seien fachlich weitergekommen und auch menschlich gereift Damit seien die wesentlichen Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft für die meisten zunächst in einem technischen Studiengang gegeben In seinem Grußwort ging Prof Stephan Behr als Dekan des Fachbereichs Maschinenbau an der FH Münster auch auf die glänzenden Berufsperspektiven der Studiengänge und Berufsfelder im MINT Bereich ein Stellv Landrat Jürgen Coße stellt seine Glückwünsche für den Kreis Steinfurt als Schulträger in einen europäischen Kontext in dem sich die Absolventen demnächst fachlich gut behaupten könnten Als Vertreterin der Elternschaft ging Frau Bröker auf viele Highlights des Schullebens in den vergangenen drei Jahren ein und brachte auch ihren Dank für die gute Betreuung durch die Lehrer zum Ausdruck Eine hervorragende Klassengemeinschaft und viele prägende Erlebnisse im Unterricht auf Klassenfahrten und bei vielfältigen Anlässen machten für die Schüler der Klasse Ramon Averbeck und Marius Artmann in ihrem Rückblick deutlich der von witzigen Fotoeinblendungen der Gymnasialzeit untermalt wurde Musikalisch gestaltet wurde die Feier durch den Schüler des Technischen Gymnasiums Tobias Jeske der Lieder von Robert Schumann Mondnacht und Charles Gounod Arie des Valentin aus der Oper Faust in Begleitung von Gisela Schweppenstedde am Klavier in beeindruckender Weise präsentierte Nach der Zeugnisausgabe der Reifezeugnisse im Technischen Gymnasium und Überreichen eines Geschenks an jeden Absolventen wurde Tobias Jeske als Klassenbester mit einem

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/110-abiturentlassung-2013 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • FH-Kooperation
    ganz gezielt Schüler profitieren um ihnen den Übergang in einen technischen Studiengang zu erleichtern erklärte FH Vizepräsident Prof Dr Richard Korff Mit der Vertragsunterzeichnung würde der ohnehin schon gute Kontakt der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche auf dem Steinfurter Campus zum Berufskolleg vor Ort weiter vertieft Die Kooperation macht Sinn weil wir das Potential das in der Schule ruht verstärkt anstoßen und auch die Möglichkeiten des dualen Studiums ausbauen möchten sagte Prof Dr

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/aktuelles/109-fh-kooperation (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Du bist eine Kartoffel!
    des Curriculums in den Partnerländern Die norwegischen Kollegen hatten zum Austausch eingeladen und es wurden schnell die unterschiedlichen Vorgehensweisen in den einzelnen Ländern deutlich So wird das Niederländische Bildungszentrum ROC Midden Nederland die Zusatzqualifikation weitgehend online über ein sogenanntes Black Board ein virtuelles Klassenzimmer auf freiwilliger Basis anbieten Die Franzosen genauer die Compagnons du Devoir der renommierten französischen Gesellenvereinigung die neben Wanderschaften für Gesellen auch Fortbildungen für ausgebildete Handwerker organisiert werden hingegen die Zusatzqualifikation verbindlich in ihr Fortbildungskonzept aufnehmen Das Berufskolleg Borgund Vidaregaande Skole aus Alesund in Norwegen wiederum will es in Tagesform unterrichten und als Zusatzqualifikation ihren Auszubildenden anbieten Daneben war es für den Vertreter der Technischen Schulen des Kreises Steinfurt Dr Lars Flügge interessant zu erfahren wie z B das norwegische Curriculum im Bereich social studies welches u a die Fächer Politik Geschichte und Geographie umfasst aufgebaut ist Im Gegensatz zur deutschen Struktur geht das norwegische Curriculum von der ersten bis zur Abschlussklasse im Abitur oder an der Berufsschule sodass jede Lehrerin bzw jeder Lehrer an den weiterführenden Schulen ziemlich genau einschätzen kann was die Lernenden an Vorwissen mitbringen und dies komprimiert auf gut 8 Seiten Mit Hilfe dieser kompakten Information konnten die Unterrichtsinhalte leicht mit dem internationalen

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/europa/europa-projekte/79-dubisteinekartoffel (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Bilaterale Comeniusprojekte Holztechnik
    CAD Software Das Münsterland gilt als Hochburg des Speckbrettspiels Wie der dazu nötige Schläger mit Hilfe eines Computerprogramms hergestellt werden kann lernten in der Zeit 10 bis zum 20 November 2009 insgesamt 22 Azubis aus Litauen in den Technischen Schulen des Kreises Steinfurt Die Herstellung dieses vor allem für die Berufsschüler aus Litauen ungewöhnlichen Produkts ist der Kern einer so genannten Comenius Partnerschaft zwischen der litauischen Technik Berufsschule ATVM in Alanta und dem Steinfurter Berufskolleg an der Liedekerker Straße Zuerst waren im Mai die deutschen Tischler Azubis zwölf Tage in Litauen Dort wurden etwa 40 Speckbrettschläger in 17 Schritten noch mit Zirkel und Geodreieck konstruiert Der erste Schritt war das Zeichnen eines Rechtecks Schritt 17 war das Bemalen des Schlägers Die gesamte Handarbeit wurde dokumentiert In der Zeit vom 10 bis zum 20 November 2009 fand der Gegenbesuch in Steinfurt statt Die litauischen Lehrlinge mussten jedoch nun das Speckbrett mit Hilfe einer CAD Software am Computer konstruieren Allerdings habe ich mir etwas einfallen lassen müssen damit unsere Gäste die innerhalb des Programms dargestellten Symbole überhaupt deuten konnten erklärt Projektkoordinator Guido Hermes Der Tischlermeister und Berufsschullehrer erstellte kurzerhand eine Symbolbibliothek als verständliche Gebrauchsanweisung in den Sprachen Deutsch Englisch und Litauisch Dass

    Original URL path: http://www.tssteinfurt.de/index.php/europa/europa-projekte/76-bilaterale-comeniusprojekte-holztechnik (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •