archive-de.com » DE » T » TOURISTINFO-GENTHIN.DE

Total: 389

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Touristinformation Genthin - Tucheim
    2016 18 00 Uhr Frühlingsmarkt in Loburg 30 04 2016 13 00 Uhr mehr Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Tucheim Tucheim Ortsteil der Stadt Genthin PLZ 39307 Vorwahl 039346 www stadt genthin de Im Jahre 965 wurde die Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt Der Ortsname wandelte sich von Tuchime Tucheen zum heutigen Tucheim Die Gemeinde Tucheim liegt im Gebiet des Fiener Bruches das 1009 Fienerwald und 1178 Sumpfwald genannt wurde und ein Rest der Urstromtäler ist 30 km lang ist die Talmulde des Fiener Bruches die von einem Sumpfgebiet ausgefüllt wurde in das Bäche und Gräben des Flämings ihr Wasser führten Im Laufe der Zeit wurde das Sumpfgebiet Fiener trockengelegt und wird überwiegend als Grünland für die hier ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe genutzt Zum heutigen Tucheim gehören die Ortsteile Wülpen Holzhaus und Ringelsdorf Durch den Ort Tucheim führt die Bundesstraße 107 und der Anschluss für die Autobahn A2 Berlin Hannover liegt 7 km entfernt Tucheim ist gelegen am Eingang des Landschaftsschutzgebietes Möckern Magdeburgerforth als Ausläufer des Flämings und kann mit dem Trappenschutzgebiet eine erholsame Umgebung aufweisen Im idyllisch gelegenen Ortsteil Ringelsdorf ist ein Altenpflegeheim im ehemaligen Schloss und Herrenhaus untergebracht Im Tucheimer Schloss das für 9 Familien Wohnung bietet befindet sich eine unter Denkmalschutz stehende Eingangshalle Reste der Burganlage sind ebenfalls vorhanden Der Reiterhof Königsrode unweit von Tucheim bietet allen Gästen die meist mit Kremser Rad oder zu Fuß kommen eine angenehme Erholung bei einem Kurzausflug oder einem Urlaubsaufenthalt Die 1756 errichtete evangelische Kirche ein
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126317 (2016-04-30)


  • Touristinformation Genthin - Paplitz
    00 Uhr mehr Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Paplitz Paplitz Ortsteil der Stadt Genthin PLZ 39307 Vorwahl 039346 www stadt genthin de Der Ort liegt am südlichen Rand der Niederungslandschaft Fiener Bruch umgeben von landwirtschaftlichen Flächen Südwestlich des Ortes beginnen die Waldflächen des Hohen Flämings Zu Paplitz gehört der 2 4 Kilometer südlich gelegene Ortsteil Gehlsdorf Obwohl Paplitz erst 1225 unter der Bezeichnung Popeliz zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde muss die Siedlung bereits spätestens im 10 Jahrhundert n Chr bestanden haben Der Ortsname ist slawischer Herkunft In der genannten Zeit wurde das Jerichower Land von slawischen Stämmen bewohnt Joachim von Byern der bereits Güter in Karow und Parchen besaß erwarb 1574 auch Paplitz Zu dieser Zeit gehörte der Ort schon zum brandenburgischen Herrschaftsbereich und war dem Ziesarschen Kreis zugeordnet Mit der preußischen Kreisverwaltungsreform von 1815 kam Paplitz zum neu gebildeten Kreis Jerichow II mit der Kreisstadt Genthin Mitte des 19 Jahrhunderts wurde die Chaussee Genthin Paplitz gebaut die später nach Ziesar verlängert wurde Bei der Bildung der Amtsbezirke im Jahre 1872 wurde Paplitz dem Amt Tucheim zugeordnet Erst am 2 April 1917 wurde Paplitz mit eigenem Bahnhof an die Eisenbahnstrecke Ziesar Güsen angeschlossen Der ehemals selbständige Gutsbezirk Paplitz wurde 1908 mit rund 30 Einwohnern in die Landgemeinde Paplitz eingemeindet Ab 01 Januar 2010 ist Paplitz Ortsteil der Stadt Genthin Die Dorfkirche Paplitz ist die evangelische Kirche des Ortes Paplitz Das spätbarocke Kirchengebäude wurde 1791 von Wilhelm Blankenhorn aus Ziesar errichtet Die schlichte
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126323%20 (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Schopsdorf mit Gottesforth und Sandforth
    Ausgehen Gaststätten Leckeres aus der Region Disco und Tanz Übernachtung Touristinformation Leistungen Service Pauschalprogramme Souvenirangebot Anfahrt Regionalkarte Gästebuch Aktuelle Veranstaltungen Nächste Veranstaltungen Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 03 04 2016 bis 28 08 2016 11 00 Uhr Maibaum aufstellen in Schlagenthin 29 04 2016 18 00 Uhr Frühlingsmarkt in Loburg 30 04 2016 13 00 Uhr mehr Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Schopsdorf mit Gottesforth und Sandforth Schopsdorf Ortsteil der Stadt Genthin PLZ 39291 Vorwahl 039225 www schopsdorf de www stadt genthin de Schopsdorf liegt ca 20 km südöstlich von Genthin am Rande des Landschaftsschutzgebietes Möckern Magdeburgerforth Der Ort wurde im Jahr 1329 erstmals urkundlich erwähnt Einige Jahrhunderte lag die Ortschaft danach wüst sie wurde von Friedrich dem Großen im Jahre 1763 neu besiedelt Im Zuge der Gemeindegebietsreform in Sachsen Anhalt wurde sie zunächst zum 1 September 2010 in die Stadt Möckern eingegliedert Das Landesverfassungsgericht Sachsen Anhalt hob die Eingemeindung am 31 August 2011 wegen formaler Fehler auf Bei einer Bürgeranhörung am 8 Januar 2012 sprach sich die Mehrheit der Bürger für die Eingemeindung Schopsdorfs mit den Ortsteilen Gottesforth und Sandforth zum 1 Juli 2012 in die Stadt Genthin aus Nach der umstrittenen Erwähnung der Burg zu Scrapstorf Schopsdorf vom 1 Januar 1329 geben keine weiteren Aufzeichnungen Zur Erinnerung an die einstigen Mühlen des Dorfes dreht zwischen Dorfteich einem Arm des Rosenkruger Baches und Wiesengrund in jüngster Zeit ein Wasserrad zur Erinnerung Der Verein Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Schopsdorf
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=129725 (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Gemeinde Elbe-Parey
    Gemeinde Elbe Parey Ferchland Derben Neuderben Bergzow Parey Zerben Güsen Hohenseeden
    http://www.touristinfo-genthin.de/seite/126159/elbe-parey.html?modus=drucken (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Ferchland
    MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Ferchland Ferchland Ortsteil der Gemeinde Elbe Parey PLZ 39317 Vorwahl 039349 www elbe parey de Ferchland ist Ortsteil der Gemeinde Elbe Parey Die westliche Grenze des Ortes ist die Elbe Ferchland wurde am 4 Dezember 1302 zum ersten Mal erwähnt Die umliegende Landschaft hat ihre Gestalt durch die letzte Eiszeit erhalten Das Ferchländer Steilufer mit dem Galgenberg als höchsten Punkt ist ein beliebtes Ausflugziel Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die andere Seite der Elbe von Bittkau bis nach Tangermünde Die jetzige Kirche wurde 1729 durch den Baumeister August Martini als Kreuzkirche erbaut Der Eingang zur und die Anlagen um die Kirche wurden wieder so hergerichtet dass sie zum Verweilen einladen Die Fährstelle die Parkanlage von Herrn Walter Henning und das Steilufer sind einen Besuch wert Freizeitspaß für Schulklassen Vereine Familien sowie Gruppen jeden Alters bietet die Touristenstation Ferchland Auf einem großen und waldreichen Gelände befinden sich Spiel Fuß und Volleyballplatz Tischtennisplatten Grillplatz sowie ein kleines Indianerdorf Ob Kremserfahrten Schifffahrten auf der Elbe oder Angelausflüge wer sich in Ferchland erholen will findet hier die Ruhe Das jährliche Ferchländer Eisbaden im Januar sorgt allerdings doch schon für etwas Trubel denn jährlich kommen mehr Anhänger die an diesem Spektakel im eiskalten Nass teilnehmen wollen Dorfkirche Ferchland Fähre Ferchland Grieben Touristenstation Dorfkirche Hauptstraße Pfarramt Parey Tel 32 1 evangelisches Gotteshaus kreuzförmiger Fachwerkbau 1726 29 mit Walmdach der Kirchturm besteht aus verputztem Mauerwerk und ist mit einem vierseitigen Pultdach versehen das aufgesetzte Uhrengeschoss trägt eine sechsseitige spitze Haube über der Haube ist eine Krone angebracht die der Überlieferung nach ein Geschenk des Preußenkönigs war mit Pastoren
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126363%20 (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Derben
    aktiv Sport und Schwimmhalle Tennis Bowling Kegeln Angeln Kutschfahrten Mühlenfloß Radwandern Wandern Wasserwandern Laser Tec Arena Black Belt Center Sportboothafen Vereine Essen und Ausgehen Gaststätten Leckeres aus der Region Disco und Tanz Übernachtung Touristinformation Leistungen Service Pauschalprogramme Souvenirangebot Anfahrt Regionalkarte Gästebuch Aktuelle Veranstaltungen Nächste Veranstaltungen Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 03 04 2016 bis 28 08 2016 11 00 Uhr Maibaum aufstellen in Schlagenthin 29 04 2016 18 00 Uhr Frühlingsmarkt in Loburg 30 04 2016 13 00 Uhr mehr Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Derben Derben Ortsteil Gemeinde Elbe Parey PLZ 39317 Vorwahl 039349 www elbe parey de Dorfkirche Derben Derben Ortsteil der Gemeinde Elbe Parey liegt im Elbe Havel Dreieck Die wasser und waldreiche Gegend lässt kaum einen Wunsch offen Eine landschaftliche Augenweide bietet sich dem Besucher Ob der Ausblick auf die Elbauen der bei guter Sicht bis Tangermünde reicht oder eine Wanderung an der Alten Elbe von Derben nach Ferchland Die Vielzahl von Gewässern um Derben lassen Anglerherzen höher schlagen Derben ist vom Ursprung her eine wendische Siedlung Sie gehörte seit 948 zum Bistum Havelberg Ende des 14 Jahrhunderts war Derben Pfarrdorf mit königlichem Domänenamt Sehenswert ist die Kirche des Ortes die Anfang des 20 Jahrhunderts mit Ziegelsteinen im neugotischen Stil erbaut wurde und auf dem Derbener Berg steht Dorfkirche Feldstraße Pfarramt Parey Tel 32 1 evangelisches Gotteshaus wurde 1912 als neugotische Kirche aus Backsteinen auf einem Hausteinsockel erbaut Kirchenschiff mit einem Satteldach und seitlichen Strebfeilern
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126364%20 (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Bergzow
    Schwimmhalle Tennis Bowling Kegeln Angeln Kutschfahrten Mühlenfloß Radwandern Wandern Wasserwandern Laser Tec Arena Black Belt Center Sportboothafen Vereine Essen und Ausgehen Gaststätten Leckeres aus der Region Disco und Tanz Übernachtung Touristinformation Leistungen Service Pauschalprogramme Souvenirangebot Anfahrt Regionalkarte Gästebuch Aktuelle Veranstaltungen Nächste Veranstaltungen Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 03 04 2016 bis 28 08 2016 11 00 Uhr Maibaum aufstellen in Schlagenthin 29 04 2016 18 00 Uhr Frühlingsmarkt in Loburg 30 04 2016 13 00 Uhr mehr Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Bergzow Bergzow Ortsteil Gemeinde Elbe Parey PLZ 39317 Vorwahl 039349 www elbe parey de Dorfkirche Bergzow Bergzow ein Ortsteil der Gemeinde Elbe Parey ist nicht nur für Wassersportler ein Geheimtipp Stress und Hektik des Alltags können in der wald und wasserreichen Umgebung schnell vergessen werden Von der Elbe über die Schleuse Parey kommend nur wenige Kilometer auf
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126374 (2016-04-30)

  • Touristinformation Genthin - Parey
    Aktuelle Nachrichten 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 22 04 2016 Bismarck trifft Propst Isfried und das Kloster Jerichow im Spiegel der Zeiten 17 03 2016 Besuch der MS Wissenschaft vom 20 bis 21 Juni 2016 in Genthin 16 03 2016 Josef Prause zum 100 Geburtstag Ausstellung im Kreismuseum Genthin 15 03 2016 mehr Fotos Bilder von Oben Stadtansichten Bilder von Oben mehr Parey Parey Ortsteil der Gemeinde Elbe Parey PLZ 39317 Vorwahl 039349 www elbe parey de Parey ist der größte Ortsteil und Verwaltungssitz der Einheitsgemeinde Elbe Parey die im Jahre 2001 gegründet wurde Parey im Urstromtal an der Elbe gelegen wurde bereits erstmals im Jahre 946 urkundlich erwähnt als Otto I dein neu gegründeten Bistum Havelberg den Wald Poregi und den Ort übereignete Durch dieses Urstromtal in der Eiszeit angelegt kam es zur Ablagerung von Talsand und Kies der abbaugeeignet ist Seit frühester Zeit war dieses Gebiet Besitz derer von Plotho und Parey als Marktflecken bezeichnet Die Kirche Pareys in den Jahren 1697 98 erbaut ist die dritte seiner Ortsgeschichte Niemand vermutet im Innern eine so wertvolle Barockausstattung bei der Altar und Kanzel besonders dominierend sind Unter dem Altarraum befindet sich die Familiengruft derer von Plotho Im besonders beachtenswerten Prunksarkophag vermutlich aus der Döbelschen Schule ist der Erbauer der Kirche Freiherr Werner von Plotho bestattet Die Landschaft um Parey herum wird bestimmt durch die Elbauen mit Stromelbe und Alter Elbe Ein Spaziergang an der Elbe oder in den umgebenden Wäldern hinterlässt stets Wohlbehagen Die bautechnischen Denkmäler Zweikammerschleuse Ringofen der ehemaligen Ziegelei Paltrockmühle und eine Kabelkranbahnanlage sind sehenswert Holzkabelkrananlage Paltrockwindmühle Dorfkirche Parey Zweistufenschleuse Schleusenstraße Tel 51 35 9 mit dem Bau des neuen Elbdeiches und der Veränderung der Kanalanbin dung an die Elbe in den Jahren 1890 91 errichtet alle drei Schleusentore sind Stemmtore mit Torklappen obere Tor wurde 1983
    http://www.touristinfo-genthin.de/texte/seite.php?id=126365%20 (2016-04-30)