archive-de.com » DE » T » TOSKANAFRAKTION.DE

Total: 13

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Joschka Fischer | Die Toskanafraktion
    von den Monte de Chianti im Nordosten herunterkommen und zahlreichen Bächen die in der heißen Jahreszeit jedoch kaum mehr als mühselige Rinnsale sind In der Crete werden vor allem Getreide und Sonnenblumen angebaut dann und wann sieht man einen Weiler oder einen Hof mit Garten und einem Olivenhain ansonsten dominiert die Schafzucht Berühmt ist deshalb auch der Schafskäse der Crete ein wunderbarer Peccorino der sowohl frisch und jung wie auch als staggionato als gereifter Käse hervorragend schmeckt Die Crete wird durch wenige geteerte Landstraßen und durch zahlreiche unbefestigte Wege den strade biance durchzogen die in der Hitze des Sommers vom Staub weiß grau gefärbt sind und auch wenn die Hügel der Crete nicht besonders hoch sind so wurden vor allem die unbefestigten Wege doch ziemlich steil angelegt ohne große Serpentinen eben gerade so wie früher die Ochsen die Karren über den Berg gezogen haben Steigungen von 14 18 Prozent und über einen Kilometer Länge sind keine Seltenheit und im August kann man in der Regel von Temperaturen zwischen 32 und 38 Grad Celsius auch noch um 5 Uhr nachmittags ausgehen Freilich können die Sommer sehr unterschiedlich sein d h kühle Sommer mit Regen dann und wann können durch richtige Backofenhitze in anderen Jahren abgelöst werden Die Entfernung zwischen Asciano und Torre a Castello betrug etwa 12 Kilometer und sinnigerweise beginnt dieser Weg an einem Friedhof und endet an einem ebensolchen Nun wußte ich daß der zweite Teil der Strecke nämlich von Monte Sante Marie bis zum Friedhof von Asciano wesentlich steiler und demnach härter war als der erste Teil den ich mittlerweile als meine Hausstrecke begriff und in und auswendig kannte Mich ließ nun der Gedanke nicht los wenigstens einmal die ganze Strecke zu laufen und zwar wollte ich mich von Freunden mit dem Auto nach Asciano bringen lassen und

    Original URL path: http://www.toskanafraktion.de/joschka-fischer.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Gerhard Schröder | Die Toskanafraktion
    Mit dabei neben dem Gastwirts Ehepaar Vittorio Galgani der Präsident der Handelskammer Siena Jedenfalls hat es Schröder gefallen Ein Jahr später 2004 verbrachte er seinen kurzen Osterurlaub erneut an den gleichen Schauplätzen Am 7 April feierte er seinen 60 Geburtstag im Kreis von Freunden in der Osteria Le Logge und im Castello di Orgiale Bernd Gisy Weinhändler aus Hannover hat vor einigen Jahren das herunter gekommene Castello di Orgiale gekauft und aufwändig renoviert Es ist heute ein Ferien Refurgium genau das Richtige für Gerhard Schröder Das Castello liegt einen Kilometer westlich des Zentrums von Castelnuovo Berardenga Gisy schreibt selber Die Geschichte beginnt um das Jahr 1000 mit Einsetzung der langobardischen Familie dei Berardenghi auf diesem senesischen Territorium Es war eine Zeit verbissener Kämpfe zwischen Florenz und Siena Im Jahre 1070 errichteten die ersten Besitzer einen Wachturm gegen den Erzfeind Florenz Die mächtigen Mauern des Turms wurden später in das landwirtschaftliche Anwesen integriert Wir haben die behauenen Steine und damit die beeindruckende Vergangenheit sorgfältig freigelegt und wiederbelebt Am Castello im historischen Gemäuer umrahmt von großen Cipressi erwarten Sie acht wunderschöne Appartements eingerichtet im klassischen toscanischen Stil jedes für drei bis sechs Gäste Wir fanden in dem Buch I Castelli del Senese

    Original URL path: http://www.toskanafraktion.de/gerhard-schroder.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Dokumente der 90er Jahre | Die Toskanafraktion
    neuen Buch Es heißt Leben in der Toscana bietet Erfahrungen aus dem Alltag für Realisten und Träumer und hat alle Chancen zur Bibel der Toskana Fraktion zu werden Der Autor ist ein 54jähriger Deutscher der seit 18 Jahren mit Frau Hunden Katzen Eseln Hühnern und Gänsen zwischen Grosseto und Livorno auf neun Hektar Toskana lebt und seine Erfahrungen mit dem Satz resümiert Einen Traum hatte ich nie Aber ich habe ihn realisiert Seither hat sich das Haus in ein Idyll verwandelt Außen Terrakotta Töpfe auf Trockenmauern Zitronenbäumchen und Zypressen innen Ziegelfußböden alte Möbel viele selbstgemalte Bilder und unter dem Dach ein Atelier in dem der Hausherr ebenso gern an der Staffelei steht wie aus dem Fenster schaut Weit geht der Blick über die eigenen Rebstöcke die ihn mit zweitausend Liter Wein pro Jahr versorgen über Olivenbäume aus deren Früchten er mehrere hundert Liter Extra Vergine preßt hin zu den Hügeln hinter denen der Golf von Baratti liegt wo im Sommer sein Badeplatz ist Ein Leben das frei aussieht vielfältig und genußvoll Also doch die Toskana das real existierende Paradies Das ist der Film der in den Köpfen abläuft sagt der Hausherr Hügel Zypressen Wein gutes Essen raus aus dem Alltag rein in die Harmonie Mit der Wirklichkeit hat das natürlich überhaupt nichts zu tun In der Wirklichkeit gibt es häßliche Dörfer und Hühner KZs Hornissenplagen und Hitze Holzwürmer und haufenweise Jäger die Nachtigallen abknallen In der Wirklichkeit gibt es auch einen Winter an den keiner denkt wenn er in die Toskana zieht Man verfällt ihr im Frühjahr wenn Deutschland noch kahl und grau ist und die Heizungen und Nasen um die Wette laufen Dann explodieren hier plötzlich Blüten und Farben und Düfte Peter Sandmayer im Stern vom 15 10 1998 Wenn Volker Schlöndorff sich auf sein Landgut bei Florenz zurückzieht dann läßt er den Alltag und das Regiegeschäft weit hinter sich Er pflegt das Gespräch mit ortsansässigen Bauern kümmert sich um seine Olivenbäume und Weinstöcke Und am Abend macht er lange Spaziergänge genießt die Natur diese einzigartige Mischung aus Kargheit und jahrtausendelanger landwirtschaftlicher Prägung Die landschaftliche Schönheit der Toskana wirkt besonders auf deutsche Prominente immer noch wie ein Magnet Politiker wie Joschka Fischer Oskar Lafontaine und Otto Schily Schauspieler wie Fritz Wepper oder Schriftsteller wie Elke Heidenreich sie alle zieht es in die Region die seit Jahrzehnten als Synonym für Lebensgenuß steht Und die in Deutschland sogar einen neuen Begriffprägte die Toskana Fraktion vorwiegend bestehend aus SPD Politikern die guten Wein italienische Küche und die 23000 Quadratkilometer große Region zwischen La Spezia und Chianciano Terme lieben Vor allem für Künstler ist die Toskana eine traditionelle Zweitheimat Der Komponist Hans Werner Henze verbringt seit zwei Jahrzehnten die Sommer in der idyillschen mittelalterlichen Stadt Montepulciano Dort hat er ein Musikfestival gegründet in dem die Bewohner Montepulcianos mitwirken und das den Jahreshöhepunkt bildet Nicht weit davon zwischen dem Trasimenischen See und der hoch über dem Chianatal thronenden Stadt Cortona hat sich der Maler Markus Lüpertz zusammen mit Künstlerkollegen einen alten Baurnhof gekauft Mehrmals

    Original URL path: http://www.toskanafraktion.de/dokumente-vor-1997.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Dokumente 2000 bis 2004 | Die Toskanafraktion
    ihrem Urlaub am 4 Juli ihren 60 Geburtstag feiert Und zu den Nudeln gibt es einen guten Rotwein Süddeutsche Zeitung 27 Juni 2003 Die Sehnsucht und die Zuneigung zum Land jenseits der Alpen ist den Deutschen traditionell zu eigen wie keine andere Nation haben wir die kulturellen Werte und den Lebensstil in unseren Alltag integriert Die Urlauber des Wirtschaftswunders und nach 1968 die Genussmenschen schufen ein Deutschland das mediterran sein will Wo sonst hätte sich eine Toskana Fraktion bilden können Berliner Morgenpost 18 Juni 2003 Piazza al Serchio in den Bergen der Nordtoskana an einem lauen Aprilabend Fünfzehn jüngere deutsche Sozialdemokraten sitzen in einer der beiden lokalen Pizzerien die an der einzigen Piazza des Ortes und sind satt Nach insalata mista con tonno und Pizza con ruccola e prosciutto crudo und reichlich vino rosso setzt spätestens beim Café coretto Espresso mit Grappa wörtlich korrekter Kaffee langsam aber immer lauter vernehmlich der Gesang von Arbeiterliedern ein Bis tief in die Nacht wird getrunken und gesungen und je näher der Morgen rückt desto deutlicher zeigt sich Auch die letzte Bastion der inzwischen nicht mehr ganz so jungen sozialdemokratischen Enkelgeneration wird von den Urenkeln übernommen Die Generation Berlin erobert die Toskana Nicht direkt eine feindliche Übernahme ist das Dennoch sind deutliche Unterschiede zum Gebaren der Politpaten von heute festzustellen Die Helden des letzten Jahrhunderts ziehen sich hierher zurück ins rote Herz Italiens Abseits des Pöbels und der Probleme daheim vergewissern sie einander der Richtigkeit ihrer ehernen Ansichten Vielleicht veranstalten sie Dia Abende mit den schönsten Bildern ihrer Revolution Nicht so ihre Kinder Die haben zwar gelernt dass man ohne ein bisschen dolce vita so wird wie Guido Westerwelle Die kultivierte Behäbigkeit der Ruhestätten ihrer Eltern interessiert sie aber nicht mehr als Heiner Bremers Nachtjournal das man hier ohnehin nicht empfängt Insofern passen die Jungen deutlich besser zur Toskana als die weißhaarigen Polit Opas die sich Anfang der Achtziger im südlichen Teil der Toskana mit Immobilien eindeckten Berliner Republik 3 2003 Goethes Sehnsuchtseufzer Kennst du das Land wo die Zitronen blühn trifft heute kaum noch die Sehnsüchte der anspruchsvolleren deutschen Italienreisenden An die Stelle von Goethes Kampanien ist längst die Toskana getreten nach der frivole Politiker sogar eine parteiübergreifende Abgeordnetenschar im deutschen Bundestag mit Außenminister Joschka Fischer an der Spitze nennen die Toskana Fraktion Sobald die Parlamentsferien beginnen wird sie aktiv und setzt sich in Marsch in das Land in dem die Oliven blühn wenn auch eher unscheinbar Die deutsche Volk ist dann schon da Ganze Dörfer in der Toskana haben sich in den zurückliegenden Jahrzehnten in deutsche Kolonien verwandelt denn hier vermitteln Natur und Kultur in geradezu idealer Mischung ein einzigartiges der deutschen Mentalität entgegenkommendes Lebensgefühl Pressemitteilung des Baedeker Verlages zur Neuaulage des Toskana Führers Frühjahr 2003 Die Toskanafraktion lebt Ihre beiden prominentesten Mitglieder im Bundeskabinett Joschka Fischer und Otto Schily genossen aus Anlass der Internationalen Tourismus Börse südliche Freuden Sie folgten der Einladung des Präsidenten der Handelskammer Siena Vittorio Galgani und des ältesten Bankhauses der Welt Monte dei Paschi di Siena zu einem toskanischen Abendessen im Restaurant Malatesta am Gendarmenmarkt Es gab mit Schaftsquark gefüllt Gnocchi und Fleisch von Lamm und Rind das Fischer allerdings verschmähte um sich ein vegetarisches Gericht servieren zu lassen Der Außenminister verzichtet zwar nach wie vor auf Fleisch und Alkohol ansonsten gehören Fasten und Fitnesskult aber der Vergangenheit was man ihm auch ansieht Über Politik wurde nicht gesprochen sondern über den nächsten Urlaub zwischen Pinien und Zypressen Rheinischer Merkur Nr 11 vom 13 März 2003 WamS Sind hedonistische Politiker in Deutschland überhaupt wählbar Siebeck Na ja besonders goutiert wird Genussfreude sicher nicht Aber wenn sie als Abgeordneter nicht gerade mit umgebundener Serviette vor den Reichstag treten und das Budget erklären dann geht das heute wohl schon Immerhin haben wir ja auch die Toskanafraktion ganz gut verdaut nicht wahr Herr Lafontaine Lafontaine Sicher und das ist sowieso von Landstrich zu Landstrich besonders in Deutschland verschieden Der Süden ist einfach sinnenfroher Ein Politiker in Bayern oder dem Saarland kann sich eher als barocker Genießer outen als zum Beispiel einer aus Niedersachsen Die Welt am 6 11 02 Gespräch mit Oskar Lafontaine und Wolfram Siebeck Schröder muss in die Toskana und dort bleiben CSU Generalsekretär Thomas Goppel im Bundestagswahlkampf 9 9 02 Ende 2000 wurde Kirst in seiner Villa in der Toskana verhaftet und kurz darauf nach Deutschland ausgeliefert Viele Jahre waren die Ehepaare Kirst und Hoffmann eng befreundet Mehrfach war Hoffmann zu Gast in Kirsts Villa in der Toskana Auch andere SPD Promis entspannten gern mal am Pool des noblen Anwesens bei Lucca einer der Keimzellen der sozialdemokratischen Toskana Fraktion die es sich bei Rotwein Carpaccio und Pecorino unter südlicher Sonne gut gehen ließ Der Spiegel am 13 Mai 2002 über die Affäre um den Saarbrücker OB Hajo Hoffmann SPD Die Wahl seines Urlaubsorts beweist dass der kantige Kandidat vor politischen Schablonen noch weniger Angst hat als Bush vor leeren Bänken Ausgerechnet in der Toskana erholt sich der Herausforderer in einem italienischen Landstrich also der so gar nicht als Lieblingsrevier asketischer Machtmenschen gilt Ganz im Gegenteil Weil die frugale Gegend mit ihren berühmten Rotweinen für die andauernde Lebensgier der Spät 68er in der rot grünen Regierung stand wurde sogar der Begriff der Toskana Fraktion geprägt Frage Gehört nun auch Stoiber zur Toskana Fraktion Antwort So wenig wie Jürgen Trittin zur Ballermann Fraktion gehÜrt Der Umweltminister nämlich der beim Bush Auftritt auf der Regierungsbank fehlte war vor acht Tagen mit dem Urlaubsflieger nach Mallorca gestartet Schwarze in der Toskana Grüne auf Mallorca an was soll man sich nur halten wenn die letzten Gewissheiten deutscher Politik einfach über den Haufen geschmissen werden Hans Monath im Tagesspiegel vom 6 5 02 über Edmund Stoiber Die Zersplitterung der deutschen Nation ließe sich im Gegensatz zur Einheitssucht als die eigentliche Erfolgsgeschichte erzählen in der die Beweglichkeit der Toskana Fraktion der Paris Fans oder der Skandinavien Flüchtlinge als glückliche Erfahrung der Teilbarkeit auftauchen müsste Freitag 3 5 2002 Gehört auch Tony Blair zur Toskana Fraktion Bestimmung eines Begriffs www toskanafraktion de aus den späten 80er Jahren humorvolle Sonderseiten für Toskana Freunde mit umfangreichem Montepulciano Special die tageszeitung taz am 9 3 2002 Margarethe von Trottas vierter Film war ein Schlüsselwerk der neuen Frauenbewegung eine komplexe elegant und ungeheuer dicht inszenierte Geschichte in der es weniger um Selbstverwirklichung geht als um die Frage wie Frauen zueinander stehen ob sie in ihren Beziehungen neue Formen der Intimität und der Solidarität leben können Mit zwanzig Jahren Abstand betrachtet erscheint Heller Wahn auch als Gesellschaftssatire eine hellsichtige Karikatur der Toskana Fraktion der ehemals linken oder alternativen intellektuellen Szene die in den 80 ern politisch eingemeindet wurde Margarethe von Trotta zum 60 Geburtstag 14 2 2002 Programmvorschau Und so fliehen die beiden schließlich in dessen Region in dessen Licht in die Toskana Kaum in Montepulciano angekommen lassen sich beide die Schädel rasieren mit bloßen Köpfen in Jeans und weißem T Shirt sind sie sich schließlich so ähnlich dass selbst Filippos Vater der kommt um ihnen zu helfen sie kaum unterscheiden kann Italien als das Stereotyp der immerwährenden Gleichzeitigkeit von Korruption und Familienliebe jener zwei Seiten der einen italienischen Medaille wird dann selbst Bestandteil der Inszenierung Nur im Traumland Toskana kann sich der Wandel von größter Schuld in reinste Unschuld vollziehen Bevor sich die beiden Geliebter und Geliebte Brüderchen und Schwesterchen Hänsel und Gretel Adam und Eva ihre Himmelfahrt erschleichen vereinigen sie sich im Sonnenuntergang auf einem Hügel unter einem Baum Sie sind zurückgekehrt ins Paradies unter den Baum der Erkenntnis der keine Früchte trägt und anstatt sich zu bedecken entkleiden und lieben sie sich wie Adam und Eva vor dem Beginn der Zeit Man mag darin den Kitsch mit grobem Strich gezeichnet sehen doch ist es der Kitsch der deutschesten aller Sehnsüchte den Heaven entwirft und die uns noch in der regierenden Toskanafraktion wiederbegegnet Freitag am 8 2 2002 über Tom Tykwers Film Heaven Nach fünf Wochen Studio Dreh in Bottrop und drei Wochen in Turin siedelte das Filmteam schließlich in die Toskana um Turin ist eine sehr attraktive Filmstadt die jedoch sehr geometrisch und labyrinthisch wirkt wie ein Moloch Die Toskana besitzt dagegen eine beruhigende geradezu hypnotische Weite meinte Tykwer ZDF Heute Magazin 6 Februar 2002 über Tom Tykwers Filrm Heaven Ebenso leidenschaftlich wurde um die Hauptstadt gestritten Bonn oder Berlin Das nicht schmeichelhaft gemeinte Wort von der Toskana Fraktion gehÜrt seitdem zum deutschen Sprachschatz Michael Stürmer am 31 1 02 in der Welt Deutschland hat heute die höchste Neuverschuldung in Europa Das was früher italienische Verhältnisse waren haben wir dank der Toskana Fraktion jetzt in Deutschland Das darf nicht so weitergehen Edmund Stoiber am 4 12 2001 auf dem CDU Parteitag in Leipzig Ein Landhaus mit Zypressenallee jenseits der Alpen das wünschen sich laut Forschungsinstitut Empirica 350 000 Deutsche Für die meisten muss der Wunsch unerfüllt bleiben In der Toskana der Aussteiger und Erholungsregion für gehobene Ansprüche treiben weinselige Studienräte mit Blick auf die Frühpensionierung längst die Preise in fast unerschwingliche Höhen Gerade im Dreieck Florenz Siena Arezzo sind die Immobilien nicht mehr zu bezahlen Spitzenreiter innerhalb dieses Dreiecks ist die Region Chianti Wohnungen werden dort nicht unter 200 000 Euro gehandelt Villen sind nicht unter 390 000 Euro zu haben Erdbeben haben indes die Preisanstiege in Umbrien und in der Region Marken stark gebremst und liegen im Schnitt jetzt deutlich unter dem Toskana Niveau STERN vom 31 10 2001 Die Toskanafraktion trifft sich jeden Samstagmittag im schicken Vinum an der Danckelmannstraße um den neuesten italienischen Rotwein zu kosten oder zum Austernessen für 2 45 das Stück Berliner Zeitung 23 10 01 Waren die 80er Jahre von der Polarisierung zwischen Yuppietum und Betroffenheit geprägt bildete sich in den 90ern eine Art moralischer Mischkultur heraus die auch die Gegenwart noch stark bestimmt Auf der linken Seite des politischen Spektrums übernahm die alte Toskana Fraktion das Ruder Die aggressive Maxime Erst kommt das Fressen dann die Moral der die gestressten Yuppies so demonstrativ skrupellos hinterherzuleben suchten wurde gastronomisch und moralisch gleichermaßen gemildert Das angeberische Fressen in hektischen und überteuerten Läden begleitet von plärrenden Zynismen die sich gegenseitig zu übertrumpfen suchten verwandelte sich in gepflegtes Speisen im ruhigen Ambiente einer verantwortungsvollen Konversation Bruno Preisendörfer Fressen und Moral DeutschlandRadio Berlin 13 10 2001 Ohnehin scheint die Toskana und vor allem deren hügeliges Innere eine leicht narkotisierende Wirkung auf Menschen aus aller Welt auszuüben Noch nie gab es so viele Touristen in dieser Region nicht nur die Städte und ihre Sehenswürdigkeiten sind überfüllt Auch die Ferienwohnungen auf dem Lande waren den Sommer über fast alle ausgebucht Agriturismo heißt das Zauberwort Ferien in alten Bauernhäusern in Villen in ausgebauten Scheunen Und alle scheinen sie glücklich zu sein die Vermieter und die Mieter letztere vorwiegend Deutsche die in Shorts im Supermarkt nach formatschio und tschianti anstehen und mit hochroten Köpfen und seligem Gesichtsausdruck auf dem Fahrrad über Berg und Tal strampeln Süddeutsche Zeitung vom 9 10 2001 Viele Deutsche lieben es sich in der Toskana durch Marmor zu meißeln um ein kreatives Gefühl zu bekommen Seit den achtziger Jahren hat der Berliner Veranstalter Peter Rosenzweig sein Domizil im Bergdorf Azzano stetig ausgebaut Ein Dutzend Aussteiger und Künstler bevölkert den Campus und unterrichtet die Kreativ Urlauber Grinsend begutachten sie die Werke der Hobby Bildhauer und feiern sich gegenseitig auf weinseligen Vernissagen Toskana Fraktion fragt einer erstaunt nein das sind die mit den Weinbergen Die sind weiter im Landesinneren Wir sind Künstler die Italiener lieben uns sagt er und verweist auf seine toskanische Freundin Süddeutsche Zeitung 16 10 2001 Schmid stand immer zu seinem DuzFreund Gerhard Schröder Nun zahlt sich Loyalität aus Und Schily weiß dass er auf seinen Freund aus der Toskana Fraktion bauen kann Welt am Sonntag 5 8 2001 über Albert Schmid Leiter des Bundesamts zur Anerkennung ausländischer Flüchtlinge So kann man etwa bei passionierten Mitgliedern der Toskana Fraktion ein seltsames Sympathisieren mit den paramilitärischen Ritualen der italienischen Polizei beobachten Gottfried Knapp in der Süddeutschen Zeitung vom 4 8 2001 Warum verstecken Sie Ihre Frau Warum sind Sie bei diesem Thema so gereizt Warum soll man darüber nicht reden So hakte der Mahr Hansi im Exclusiv Investigativen Frauke Ludowig Stil Hat Naddel einen Neuen nach Weil Sie das nichts angeht antwortete der Außenminister Letzte Frage Was ist das nächste Ziel Bundespräsident Antwort Das nächste Ziel ist der Urlaub Immerhin ein Ergebnis der hartnäckigen Recherche Die Toskana Fraktion lebt Und sonst Der Spiegel 3 8 2001 über das RTL Sommerinterview mit Joschka Fischer Regierungschefin Simonis SPD bekennt sich unbeirrt zur Toskana Fraktion In wenigen Tagen wartet auf sie für drei Wochen ein Ferienhaus in der Nähe von Pisa Die Welt vom 25 7 2001 über Heide Simonis Apropos Italien Außenminister Joschka Fischer und Ehefrau Nicola ziehen sich wieder nach Asciano bei Siena zurück dort wo auch Innenminister OttoSchily sein Anwesen hat Grünen Chefin Claudia Roth bevorzugt Jahr für Jahr die südliche Toskana Küste Nicht genug der Toskana Fraktion CSU Landesgruppenchef Michael Glos der in Bad Reichenhall ausspannt verriet er der MOPO Ich lebe ständig in der Toskana Wie das Mein Heimatort in Franken gehörte mal zum Großherzogtum Toskana Hamburger Morgenpost 14 7 2001 Schily greift immer wieder auf das Reservoir des Bürgertums zurück mal auf das autoritäre mal auf das feinsinnige wenn er etwa mit Tochter Jenny einer Schauspielerin bei einer gemeinsamen Lesung auftritt Und er gehört der so oft geschmähten Toskana Fraktion in seiner Partei an standesgemäß Er besitzt in Italien ein ansehnliches Gut Süddeutsche Zeitung 10 Juli 2001 Sein Reiseziel Italien Genauer gesagt Die Toskana Das schönste Exil für alle Genießer die eine unstillbare Sehnsucht in das Hügelland zwischen Apeninn und tyrrhenischer Küste treibt die internationale Toskana Fraktion Das uralte Kulturland liegt voll im Trend bei rastlosen Bossen aus Wirtschaft und Politik Hier finden sie Entspannung Ruhe und Lebensfreude Wie sagte der Außenminister einmal anläßlich des Empfangs zum Tag der Deutschen Einheit in Rom Seit 25 Jahren verbringe ich regelmäßig meinen Urlaub in der Toskana Ich habe mich dort wie überall in Ihrem Land immer sehr wohl gefühlt Einige meiner großen Leidenschaften gelten Italien seiner großartigen Kultur und Geistesgeschichte seiner wunderbaren Oper und nicht zuletzt der exquisiten Küche der ich mich allerdings leider nur noch sehr eingeschränkt hingeben kann Auch in diesem Sinne bleibt alles wie es ist Und Joschka Fischer wird davon kann man ausgehen auch wie üblich seine morgendlichen Laufrunden durch zypressenbestandene Hänge drehen Joschka Fischers genauer Urlaubsort ist geheim RTL WORLD Sommer 2001 Otto Schily 68 Bundesinnenminister SPD wird zur eigenen Überraschung mit Auszeichnungen überhäuft erstaunt war er erst vor kurzem über den Grande Ufficiale OMRI einen der höchsten Orden Italiens der ihm von seinen ehemaligen Innenministerkollegen Enzo Bianco in der italienischen Botschaft in Berlin überreicht worden war Ausschlaggebend waren wohl meine vielfältigen Bezüge zu Italien gewesen so das häufig im Urlaub hart auf seinem prächtigen Gut arbeitende Mitglied der Toskana Fraktion Der Spiegel 9 7 2001 DER IMPERATOR der Toskana Fraktion Der Stern vom 3 Juli 2001 über Otto Schily Meine erste Reise ins wie man früher in der DDR sagte nicht sozialistische Ausland führte mich in die Toskana Das war ein Traum der mich nicht mehr los lässt So wie die Menschen dort in wunderschönen alten Häusern in denen man bei uns allenfalls Museen einrichten würde miteinander leben das ist schon etwas von dem man auch lernen kann Ich werde weiter in die Toskana fahren aber deswegen muss ich mich noch nicht in eine Schublade stecken lassen Die PDS Vorsitzende Gabi Zimmer in der Hamburger Morgenpost 2 7 2001 Bundeskanzler Gerhard Schröder will auch nach Amtsantritt des künftigen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi in Italien Urlaub machen Er werde auch in diesem Sommer dorthin reisen kündigte Schröder am Donnerstag vor ausländischen Korrespondenten in Berlin an Seinen Urlaubsort wollte er nicht verraten dpa 7 6 2001 Immerhin haben wir ja auch die Toskanafraktion ganz gut verdaut nicht wahr Herr Lafontaine Wolfram Siebeck am 3 6 01 in der Welt am Sonntag Bundesinnenminister Otto Schily SPD will im kommenden Jahr erneut für den Bundestag kandidieren und bei einem Wahlsieg im Amt bleiben Voraussetzung sei dass sein Wahlkreis München Land dem zustimme sagte Schily am Montag in Ismaning bei München Bundeskanzler Gerhard Schröder SPD habe ihn gebeten seine erfolgreiche Arbeit über das Ende der Legislaturperiode hinaus fortzusetzen Schily betonte er schulde Schröder diese Loyalität Der Pflicht kann ich mich auch nicht entziehen Er fühle sich trotz seiner 68 Jahre noch fit genug die Belastungen des Amtes tragen zu können Er arbeite mit großer Lust und Freude dpa 21 5 2001 SPIEGEL Wir verstehen dass Sie sich als künftiger EU Ratspräsident zurückhaltend äußern müssen Im Falle Österreichs haben Sie seinerzeit sogar einen Urlaubsboykott emfohlen Nach bella Italia aber dürfen wir weiter fahren Michel Dass ich damals die Belgier vom Skifahren in Östgerreich abhalten wollte war ein Fehler ein temperamentsbedingter Irrtum Ich wünsche mir heute im Gegenteil dass massenweise Europäer und Demokraten nach Italien reisen und dort mit der Bevölkerung diskutieren Der kulturelle Austausch bringt es SPIEGEL Ihr Premierminister Guy Verhofstadt ist ein ausgesprochener Toskana Fan Michel Ja er hat mich für diesen Herbst sogar in die Toskana eingeladen Ich werde also auch dort meinen Urlaub verbringen Interview mit dem liberalen belgischen Außenminister Louis Michel im SPIEGEL vom 21 5 2001 Nicht selten fährt er für Aufträge in die Toskana oder in die Provence da ist das Licht einfach wärmer Das Hamburger Abendblatt 12 5 2001 über den Fotografen Stefan Thurmann In Großbritannien hat die Maul und Klauenseuche dramatische Ausmaße erreicht Noch ist ein Großteil der ländlichen Gegenden der Seuche verschont Weil das nur wenige wissen hat Tony Blair in Zusammenarbeit mit der British Tourist Authority die Kampagne UK is OK ins Leben gerufen Tony Blair hat gerade seinen Urlaub umgebucht Er fährt nicht mehr in die Toskana sondern in den Lake District Süddeutsche Zeitung 17 4 2001 Elton John 54 britischer Popstar hat Solidarität für italienisches Rindfleisch gezeigt Bei einer Auktion in Panzano in der Toskana ersteigerte er per Telefon drei Kilo Bistecca fiorentina für 7000 Mark Ein toskanischer Metzger hatte eine Begräbnisfeier für das Traditionsgericht organisiert Das Fiorentina ist vom 1 April an für neun Monate verboten Wegen seines Wirbelknochens gilt es als

    Original URL path: http://www.toskanafraktion.de/dokumente-2000-bis-2004.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Dokumente 2005 ff. | Die Toskanafraktion
    AKW Temelin um zwei neue Reaktoren erweitern will stellte Neubauer fest Der Skandal um die Toskana Fraktion in Tschechien sei auch ein weiteres Zeichen dafür dass der Austritt aus dem Euratom Vertrag von großer Notwendigkeit sei FPÖ Pressemitteilung vom 8 August 2009 Da wünscht man sich in inszenierungsreiche rot grüne Ferienzeiten zurück Unvergessen wie Joschka Fischer 2001 drei Spiegel Reporter vor einem Landhaus in der Toskana empfing Jeder Journalist erhielt ein Stück eines von Fischer höchstselbst zerteilten Apfels mit einer Scheibe Pecorino Käse ein wenig Olivenöl und gemahlenem bunten Pfeffer Acht Jahre später ist Deutschlands Politik vereint in schockierend öden Urlauben von Alicante bis Bayreuth Kölner Stadt Anzeiger am 31 Juli 2009 über die Ferienpläne der Politiker Die Toskana Fraktion verabschiedet sich Handelsblatt am 2 Juli 2009 über die ausscheidenden Bundestagsabgeordneten Die Mercedes Limousine stoppt nahezu an jeder Straßenkreuzung Orientierungslos kurven Karin und Wolfgang Clement am Mittwochabend über schmale Landstraßen etwa zehn Kilometer südlich von Siena und studieren die italienischen Ortsschilder Sie suchen ein herrschaftliches Landgut mit eigener Kirche ganz am Rande der toskanischen Ortschaft Monteroni dArbia Kurz vor 20 30 Uhr erreichen sie schließlich ihr Ziel Doch die Vorfreude auf einen schönen Sommerabend ist dahin als die Clements von Gutsherr Otto Schily empfangen werden Unmittelbar zuvor hat der ZDFJournalist Martin Schmuck den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister am Handy erreicht und ihm berichtet dass seine Partei die SPD ihn rauswirft Der 68 Jährige ist konsterniert und sprachlos Er kann nicht glauben dass die Genossen ihm nach 38 Jahren das rote Parteibuch nehmen Der Grund Im Januar hatte Clement kurz vor der hessischen Landtagswahl öffentlich zweimal indirekt davor gewarnt die SPD Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti zu wählen weil er mit der Energiepolitik der linken Genossin nicht einverstanden war Focus am 4 August 2008 über den Partei Rauswurf von Wolfgang Clement Das Porträt DIE TOSKANAFRAKTION Unser deutscher Journalist Hajo Kruse nimmt heute eine vergleichende soziologische Studie zu zwei Cliquen vor die eine deutsch die andere französisch Woran kann man waschechte linke oder grüne Politiker erkennen insbesondere altgediente 68 er Weil sie anstelle eines dicken Dienstwagens ein Fahrrad haben Weil sie bio oder grob gestrickte Pullover tragen Kurz an ihrer bescheidenen und ausgesprochen volksnahen Lebensweise So hätten es manche Zeitgenossen gerne Aber die Zeiten haben sich geändert In Frankreich sowie in Deutschland haben sich Look und Lebenstil vieler Linker schon lange verändert was ihnen unweigerlich Spott und Argwohn einträgt In Deutschland werden sie als Mitglieder der sogenannten Toskana Fraktion gebrandmarkt in Frankreich nennt man diese Spezies gauche caviar die Kaviar Linke Zu den prominentesten Figuren der gauche caviar gehören der sonnengebräunte Ex Minister Jack Lang Ex Premierminister Laurent Fabius ein typischer grand bourgeois der versucht sich bei den kleinen Leuten anzubiedern aber auch Künstler und Stars wie Juliette Gréco oder Emmanuelle Béart sowie der schöne Philosoph im weitaufgeknöpften weissen Hemd Bernard Henry Lévy Auch in Deutschland kamen Spott und Schelte über angeblich falsche Linke zunächst aus dem ganz linken Lager erfanden Hardliner die sogenannte Toskana Fraktion Warum kritisierte man da gewisse Genossen In der linken Szene

    Original URL path: http://www.toskanafraktion.de/dokumente-2005-ff.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •