archive-de.com » DE » T » TORBO.DE

Total: 242

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Willkommen bei der torbo ENGINEERING KEIZERS GmbH - Feuchtstrahlgeräte
    Events Newsletter Newsletter abonieren Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Impressum Startseite Einsatzbereiche Produkte Referenzen Service Unternehmen Aktuelles Kontakt Anwendungen Strahltechnik Beton Schadstoffsanierung Klinker Fassaden Denkmal Offshore Petrochemie Schiffe Einsatz in Kommunen Sonstiges torbo NEWSLETTER 04 2016 torbo NEWSLETTER 1 2016 12 2015 torbo NEWSLETTER 7 2015 12 2015 torbo NEWSLETTER 6 2015 Produkte torbo Softline torbo M L torbo XL torbo Car AC torbo Sonderanfertigung torbo Zubehöer torbo Gebrauchtgeraete ATEX Maschinen

    Original URL path: http://www.torbo.de/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • torbo - Vielseitig einsetzbar!
    in Kommunen Kunststoff GFK Holz Datenbank Anwendungsbeispiele Anwendungsbeispiele Feucht Sandstrahlen mit torbo Das Prinzip torbo so funktioniert es Für mehr Informationen hier klicken Anwendungsbeispiele nach Einsatzbereichen Beton Schadstoffsanierung Klinker Fassaden Denkmal Offshore Petrochemie Schiffe Einsatz in Kommunen Kunststoff GFK Holz Produkte torbo Softline torbo M L torbo XL torbo Car AC torbo Sonderanfertigung torbo Zubehöer torbo Gebrauchtgeraete ATEX Maschinen Anwendungen Beton Schadstoffsanierung Klinker Fassaden Denkmal Offshore Petrochemie Schiffe Einsatz in

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/0000_Anwendungsbeispiele-Intro.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Das Prinzip torbo – so funktioniert das Feucht-Sandstrahlen von torbo ENGINEERING KEIZERS GmbH
    dosiert werden können ist der Einsatzbereich so weit gespreizt von absolut schonender bis extrem kraftvoller Reinigung Das Prinzip ist in jedem Fall dasselbe Im Arbeitsprozess wird jedes Korn des Strahlmittels bereits im Kessel mit Wasser umgeben Auf diese Art wird der Staubschutz am wirksamsten aktiviert Die Oberflächenspannung des Wassers formt jedes Strahlmittelkorn zu einer perfekten Kugel die sich optimal in den Luftstrom einfügt und für eine optimierte Strömungsgeschwindigkeit sorgt Die Wasserhülle wirkt wie ein Schmiermittel das den Verschleiß von Schläuchen und Düsen des Systems weitgehend verhindert Auf der Oberfläche stoppt das Korn sofort vollständig während die Wasserhülle sich weiter bewegt und so das abprallen des Strahlkorns verhindert Dann öffnet sich die Wasserhülle und zieht das Korn mit nach unten Das Resultat ist eine gereinigte Oberfläche Je nach Strahlmittel eingestelltem Druck und Wasseranteil kann der Strahl so sanft auf die Oberfläche auftreffen dass sie damit ein rohes Ei reinigen können oder aber so kraftvoll sein dass eine dicke Farbschicht wie von selbst abtragen wird Die Vorteile des Feucht Sandstrahlens gegenüber anderen Verfahren stoppt Staubemission 20 Wasser im Kessel binden 95 des Staubes variabler Wasseranteil für schonende Arbeiten bis über 90 einstellbar genau dosierbarer sparsamer Strahlmitteleinsatz von 0 24 bis 6 4 l min Shipyard Ausführung bis 12 8 l min geringer Wasserverbrauch pro Arbeitstag 8 Std bei 62 5 Einsatz Einstellung Wasserverbrauch Tag 0 3 18 Liter 1 60 Liter 5 300 Liter wetterunabhängig bei Temperaturen zwischen 4 C und 50 C auch bei Regen und extremer Luftfeuchtigkeit einsetzbar Höhenunterschiede von 250 m zwischen Kessel und Strahldüse sind kein Problem extrem breite Einsatzpalette von empfindlichsten Oberflächen bis zu robusten Sanierungsaufgaben meist keine oder nur geringfügige Einhausung notwendig arbeitet im 1 Mann Betrieb kein zweiter Mann zum Befüllen des Kessels nötig Strahlmittel muss nicht vorgetrocknet werden Verwendung im feuchten nassen Zustand möglich

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/100_Das_Prinzp_torbo.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Beton || Feucht-Sandstrahlen mit torbo
    Beton Abstrahlen von Betonschlemme Farbentfernung von Betonfassaden und Brücken uvm Welche Beton Objekte bislang schon mit torbo gestrahlt worden sind sehen Sie in unserer Beispieldatenbank Ihre Vorteile mit torbo Steigerung der Produktivität und Oberflächenqualität Reduzierung der Abfall und Betriebskosten bis zu 60 weniger Strahlmittelverbrauch bis zu 90 weniger Staub Um herauszufinden welche Maschine für Ihre Betonarbeiten am besten geeignet ist beraten wir Sie gerne Einfach anrufen oder eine Mail schreiben

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/200_Beton.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Brandschäden und Asbestsanierung || Feucht-Sandstrahlen mit torbo
    und ein penetranter Geruch in den Wandflächen fest und schränken die Nutzbarkeit von Gebäuden drastisch ein Um sie wieder in vollem Umfang nutzen zu können muss eine ebenso gru ndliche wie umfassende Brandschadensanierung vorgenommen werden Mit den Feucht Sandstrahlern der torbo ENGINEERING KEIZERS GmbH können die Ru ckstände von Bränden vollständig entfernt und die behandelten Oberflächen fu r die weitere Bearbeitung optimal vorbereitet werden Das Verfahren ist besonders wirkungsvoll verbraucht vergleichsweise geringe Mengen an Wasser und Strahlmitteln und hinterlässt damit deutlich weniger Bauschutt Eine sensible und gefährliche Aufgabe ist die Asbestsanierung Beim Beseitigen des krebserregenden Materials mu ssen Menschen und Umwelt in besonderer Weise geschu tzt werden Das Feucht Sandstrahl Verfahren von torbo bietet sich fu r diese Aufgabe aufgrund seiner Stärken an Genaue Dosierbarkeit von Druck und Wasser Strahlmittel Gemisch erlaubt den punktgenauen Einsatz auch fu r unterschiedliche Anforderungen auf engem Raum Das Wasser bindet die abgetragenen Partikel und verhindert deren weite Verbreitung in der Luft Durch den geringeren Verbrauch an Wasser und Strahlmittel bleibt am Ende weniger kontaminiertes Material zuru ck das kostenaufwändig entsorgt werden muss Wichtige Vorteile bei der Brandschaden und Asbestsanierung geringer Strahlmittelverbrauch zwischen 48 kg h und 120 kg h geringer Wasserverbrauch zwischen 10 l h und 14 l h trotz der geringen Wassermenge wird ein Maximum an Staub gebunden das reduziert die Entsorgungskosten fu r kontaminiertes Material geringer Verschleiß an Strahldu sen und schläuchen verdoppelt die Standzeiten gegenu ber Trockenstrahlern und senkt nachweislich die Wartungskosten Welche Schadstoffsanierungen bislang schon mit torbo gemacht worden sind sehen Sie in unserer Beispieldatenbank Um herauszufinden welche Maschine für Ihre Schadstoffsanierung am besten geeignet ist helfen wir Ihnen gerne Einfach anrufen oder eine Mail schreiben Mehr Informationen zum Thema Asbestsanierung finden Sie auch in unserem Spezial Newsletter Passende Produkte Diese Produkte sind für diesen Anwendungsbereich besonders gut geeignet Produkte

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/300_%20Schadstoffsanierung_Brandschaeden_Asbestsanierung.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Klinker und Fassaden || Sanierung mit Feucht-Sandstrahlgeräten der Firma torbo
    Reinigung von gebranntem Ziegel einerseits und Fugenmaterial andererseits zu erzielen ohne dem Mauerwerk oder den Fugen zu schaden sind torbo Feucht Sandstrahler optimal Schonend aber gru ndlich tragen sie hartnäckige Verunreinigungen ab ohne die Fassade zu beschädigen Ob die Oberfläche durch verunreinigte Luft Abgase oder durch Graffiti in Mitleidenschaft gezogen wurde Nach der Behandlung mit dem Feucht Sandstrahl Verfahren sieht sie wieder schön und wie neu aus Vorteile des Feucht Sandstrahlens von Fassaden und Klinker sehr sparsamer Strahlmittelverbrauch zwischen 18 kg h und 60 kg h Flächenleistung bis zu 150 m² Tag kein luftdichte Einhausung mit Absaugung notwendig das spart Zeit und Geld torbo strahlt schonend mit 1 bis 4 bar Druck und verhindert dadurch dass Wasser ins Mauerwerk eindringt und Spätfolgen verursacht Hochdruckreiniger arbeiten mit bis zu 500 bar minimaler Verschleiß von Strahldu sen und schläuchen dadurch Standzeiten von bis zu einem Jahr und deutlich niedrigere Wartungskosten möglich Welche Fassaden bislang schon mit torbo gestrahlt worden sind sehen Sie in unserer Beispieldatenbank Um herauszufinden welche Maschine für Ihre Fassade die richtige Wahl ist nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf Einfach anrufen oder eine Mail schreiben Passende Produkte Diese Produkte sind für diesen Anwendungsbereich besonders gut geeignet Produkte

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/400_Klinker_Fassaden.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Denkmal || Sanierung von Denkmälern mit Feucht-Sandstrahltechnik
    konserviert werden Die empfindlichen Außenseiten und Fassaden mit fein ausgearbeiteten Strukturen gru ndlich zu reinigen stellt eine große Herausforderung dar der das Feucht Sandstrahlverfahren von torbo ENGINEERING KEIZERS optimal gerecht wird Sanft und schonend zu Oberflächen und Material sind torbo Strahler nachhaltig bei der Beseitigung von hartnäckigen Ablagerungen und Graffiti Das patentierte torbo Konzept eröffnet mit speziellen Dosierventilen der breiten Palette an einsetzbaren Strahlmitteln und dem genau einstellbaren Druck eine perfekte Justierung fu r die jeweilige Oberfläche Unerwu nschte Verschmutzungen werden sorgfältig beseitigt und die historische Patina bleibt erhalten So sind Sie und die historischen Kulturgu ter garantiert auf der sicheren Seite Pluspunkte des Feucht Sandstrahlens bei der Denkmal Sanierung geringe Arbeitsdrücke auch unter 1 bar an der Strahldu se einstellbar feinste Strahlmittel einsetzbar sparsamer Strahlmittelverbrauch von 18 kg h bis 60 kg h sehr hohe Flächenleistung besonders in Verbindung mit dem Wirbelvorsatz TS 98 extrem geringer Verschleiß von Strahldüsen und schläuchen Standzeiten von u ber einem Jahr sind die Regel Welche Denkmäler bislang schon mit torbo gestrahlt worden sind sehen Sie in unserer Beispieldatenbank Auf dem Bild oben ist die Marmorkirche in Kopenhagen Dänemark abgebildet Mehr Informationen zum Objekt erhalten Sie hier Um zu entscheiden welche Maschine für Ihre

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/500_Denkmal.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Offshore und Petrochemie || Oberflächenpflege mit Feucht-Sandstrahlern von torbo
    einzubu ßen Das ist permanente Hochleistungsarbeit fu r die Oberflächen Regelmäßige Pflege der Oberflächen ist unerlässlich damit diese Anforderungen jederzeit erfu llt werden Feucht Sandstrahler von torbo sind ideal um alte Beschichtungen schnell und gru ndlich abzutragen Da die Strahlmittel feucht eingesetzt werden gibt es kein Lagerungs und Trocknungsproblem in der permanent feuchten Umgebung torbo Strahler sind bei Temperaturen von 4 C aufwärts jederzeit und u berall einsatzbereit Die Pflege von Oberflächen in der Petrochemie ist ein besonders sensibles Einsatzgebiet Die Nähe zu leicht entflammbaren und hoch explosiven Stoffen macht ein Maximum an Vorsicht notwendig Feucht Sandstrahler von torbo verhindern durch den Wasseranteil im Strahlgemisch dass es zu heißer Funkenbildung oder statischer Aufladung kommt Ein klares Plus an Sicherheit von dem Mensch und Anlagen profitieren Kein Wunder dass unser Verfahren seit Jahren erfolgreich in diesem Bereich eingesetzt wird Optional bieten wir Ihnen spezielle ATEX Konfigurationen nach Explosionsschutzrichtlinie 94 9 EG Mit dem neuen torboMate der auf magnetischem Untergrund haftet und sich ferngesteuert fortbewegt sind die großen Flächen in Offshore oder Petrochemie schnell und effizient gereinigt Spezifische Vorteile beim Einsatz in Offshore und Petrochemie Vermeidung von heißem Funkenflug Testbericht als PDF keine elektrostatische Aufladung des Stahls Einsatz im ATEX Bereich möglich auf die luftdichte Einhausung mit Absaugung kann verzichtet werden geringer Strahlmittelverbrauch zwischen 60 kg h und 300 kg h in Verbindung mit torboJet bis 120 kg h Flächenleistung mit torboJet gegenu ber Trockenstrahlgeräten deutlich größer reduzierter Verschleiß an Strahldu sen und schläuchen Standzeiten meist doppelt so hoch wie bei Trockenstrahlern dadurch nachweislich niedrigere Wartungskosten In unserer Beispieldatenbank finden Sie einige Offshore und Petrochemie Objekte die bereits mit torbo bearbeitet wurden Auch Sie suchen eine Maschine für einen Offshore oder Petrochemieeinsatz Wir helfen Ihnen die richtige zu finden Einfach anrufen oder eine Mail schreiben Passende Produkte Diese Produkte sind für diesen

    Original URL path: http://www.torbo.de/Anwendungsbeispiele/600_Offshore_Petrochemie.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •