archive-de.com » DE » T » TIERSCHUTZVEREIN-RHEINE.DE

Total: 108

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tierschutzverein Rheine e.V.
    100 Euro Kosten Medikamente Futter im Monat rechnen Sie ist eine charmante zutrauliche Katzendame die ihren neuen Besitzer gerne für sich alleine hätte Andere Katzen findet sie nämlich nicht so toll Wir wünschen uns für sie eine Wohnungshaltung in der Frieda vielleicht auch mal auf einem Balkon nach draußen gucken darf Weitere Informationen können Sie bei unseren Tierpflegern erfragen Jubiläum Am Sonntag 28 08 2016 findet auf dem Gelände des Reitvereins Rheine Wadelheim unsere Open Air Veranstaltung anlässlich unseres 40 jährigen Jubiläum statt Tag der offenen Tür Wie jedes Jahr finden auch 2016 wieder die Tage der offenen Tür im Tierheim Rote Erde statt Der Tag der offenenTür ist in diesem Jahr nur am 05 Juni 03 Juli und 02 Oktober jeweils in der Zeit von 14 00 bis 17 00 Uhr Das gesamte Team hofft auf zahlreiche Besucher und nette Gespräche mit Interessenten Auch an das leibliche Wohl ist gedacht es gibt ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit selbst gebackenem leckeren Kuchen Tierheim Rote Erde Rote Erde 15 48485 Neuenkirchen Telefon 05973 849 Telefax 05973 902211 Öffnungszeiten Tierheim Dienstag bis Freitag 14 00 bis 17 00 Uhr Samstag Sonntag 10 00 bis 12 00 Uhr Montags geschlossen Tierschutzvereine Rheine u U

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/news/newsbereich (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Spenden | Tierschutzverein Rheine e.V.
    für die Versorgung der Fundtiere aufgebracht der übrige Teil finanziert sich durch die Mitgliedsbeiträge Spenden und Patenschaften Diese Beträge sind von Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich so dass wir uns nie sicher sind ob unsere Mittel ausreichen Sachspenden Nicht nur Geldspenden sind im Tierheim willkommen und helfen uns die Tiere zu versorgen und den Tierheimalltag zu organisieren Auch Sach und Futterspenden sind uns sehr willkommen Unsere Tiere freuen sich über Nass und Trockenfutter Katzenspielzeug Kratzbäume und Kuschelkissen Ochsenziemer Schweineohren und andere Leckerli für unsere Hunde Hundespielzeug große Bälle und Fußbälle Kinderkriechtunnel aus Zeltstoff Unser Tierheimbetrieb freut sich über Transportboxen Spezialfutter für Katzen bitte nach Absprache mit den Tierpflegern damit dass Futter nicht verdirbt auch Wolldecken und andere weiche wärmende Unterlagen für unsere Hunde und Katzen sind jederzeit willkommen Sollten Sie sich nicht sicher sein ob Sie das Richtige für uns haben rufen Sie einfach an denn für uns entstehen leider hohe Kosten für die Entsorgung von nicht verwendbaren Dingen Geldspenden Ob es eine Sachspende ein paar Euro oder eine größere Summe ist wir freuen uns über jede Unterstützung die den Tieren in unserem Tierheim zugute kommt Unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt Spenden und Beiträge sind daher steuerlich absetzbar Bankverbindung Volksbank Nordmünsterland e G Konto 194 193 700 BLZ 403 619 06 BIC GENODEM1IBB IBAN DE 20 4036 1906 0194 1937 00 oder spenden Sie einfach und schnell direkt online Tierheim Rote Erde Rote Erde 15 48485 Neuenkirchen Telefon 05973 849 Telefax 05973 902211 Öffnungszeiten Tierheim Dienstag bis Freitag 14 00 bis 17 00 Uhr Samstag Sonntag 10 00 bis 12 00 Uhr Montags geschlossen Tierschutzvereine Rheine u U e V Postfach 2102 48411 Rheine Telefon 05971 796757 Telefax 05971 931590 info tierschutzverein rheine de Ein Hinweis in eigener Sache Unsere Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig und zum

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/spenden/c (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Tiere | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Welche Tiere alle Tiere Hunde Katzen Kleintiere alle Tiere Hunde Katzen Kleintiere Tipp Wenn Sie Ihr vermisstes Tier hier nicht finden dann schauen Sie auch in unsere Rubrik Tiere Formulare Patenschaften Online spenden Ronja Hannelore Oma Karlson jetzt Mr Boo

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/bereich_zuhause-gefunden/0 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Die Geschichte des Tierschutzvereines und des Tierheimes | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Grundstückes für den Bau eines Tierheimes an Doch ein Grundstück allein machte noch kein Tierheim Am 17 September 1976 bat der Tierschutzverein in beiden Rheiner Zeitungen in einem Aufruf die Mitbürger um Hilfe Dank der den Aufruf eingegangenen Spenden konnte eine Baracke gekauft die unter Mithilfe der Stadt Rheine von den Mitgliedern des Tierschutzvereines auf dem Grundstück in St Arnold aufgestellt wurde Auf der Jahreshauptversammlung 1977 konnte der Tierschutzverein stolz darauf hinweisen dass im eigenen Tierheim bereits seit der Inbetriebnahme 91 Fund und herrenlose Tiere untergebracht wurden Am 8 Oktober 1977 wurde das Tierheim von dem damaligen Schirmherrn Stadtdirektor Mainka offiziell seiner Bestimmung übergeben Doch die Zahl der im Tierheim untergebrachten Tiere sprengte schnell die geplanten Dimensionen Bereits am 23 Januar 1978 wurde auf der Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereines über die Erweiterung um 15 20 Boxen nachgedacht Am 24 Juni 1978 wurde im Vorstand des Tierschutzverienes beschlossen mit der Planung für einen Erweiterungsbau für das Tierheim zu beginnen 12 weitere Boxen für Hunde ein Katzenraum und ein Raum für den Tierarzt sollten an das bestehende Gebäude angebaut werden Mit Hilfe der finanziellen Beteiligung der angeschlossenen Gemeinden die ihre Tiere in dem Tierheim unterbringen sowie Spenden und Eigenleistungen in erheblich Umfang wurden 10 weitere Boxen mit 45 qm Boxenfläche 6 Ausläufe mit insgesamt 90 qm eine gesondert beheizbare Welpenbox eine Veterenärraum mit Dusche und Pflegeraum für die Tiere im Erweiterungsbau geschaffen Gleichzeitig wurden die Außenzwinger saniert Vor allem die Tiere freuten sich über das Ende der Baumaßnahmen denn während dieser Zeit mußten alle Tiere im Altbau enger zusammenrücken Im Jahre 1989 stand leider wieder fest dass die Unterbringungsmöglichkeiten für die Tiere restlos erschöpft waren und eine Erweiterung des Tierheimes dringend notwendig wurde Mit der Unterstützung des Landes Nordrhein Westfalen des Deutschen Tierschutzvereines und der Vertragsgemeinden konnte eine erneute Erweiterung 1992 1993 realisiert werden 213 qm groß wurde der Neubau Er bietet nun Raum für eine separate Katzenabteilung mit 6 Boxen sowie einem großen Quarantäneraum 5 Hundezwinger einem Tierarzt und Futteraum sowie Toiletten Die Bausubstanz der Holzbaracke 1976 mit nur wenig Geld erstellt mußte dringend renoviert werden Auch hier beteiligte sich die Landesregierung an den Kosten Am 1 Mai 1993 konnte die Altbaurenovierung abgeschlossen werden Es regnete nicht mehr durch das Dach die Wärme blieb in den Räumen und Ratten die bis dahin regelmäßig das Futter der Tiere wegholten waren ab sofort ausgesperrt endlich natürliches Licht in den Boxen Jetzt konnte der letzte Teil der Arbeit zu Ende geführt werden die Fertigstellung der sogenannten Bürocontainer die 1989 angeschafft wurden und seitdem als Büro und Schulungsraum genutzt wurden In diesen Räumen werden Besuchern der von den Film und Videoamateuren Rheine gedrehte Filme sowie weitere Informationsfilme gezeigt Hier liegt auch das Informationsmaerial aus das über die Arbeit des Landesverbandes und des Deutschen Tierschutzbundes Auskunft gibt Auch Schulklassen nutzen das Angebot sich bei Führungen im Tierheim umzusehen Allein 1993 wurde das Angebot das Tierheim zu besichtigen von 10 Schulklassen angenommen Dies war ein absoluter Rekord der hoffentlich noch einmal übertroffen werden kann In der Zeit von

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/geschichte/c (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Die Helfer im Tierheim "Rote Erde" | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Telefax 05973 902211 Öffnungszeiten Tierheim Dienstag bis Freitag 14 00 bis 17 00 Uhr Samstag Sonntag 10 00 bis 12 00 Uhr Montags geschlossen Tierschutzvereine Rheine u U e V Postfach 2102 48411 Rheine Telefon 05971 796757 Telefax 05971 931590 info tierschutzverein rheine de Ein Hinweis in eigener Sache Unsere Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig und zum größten Teil berufstätig Daher ist auch das Telefon der Geschäftsstelle nur in den Abendstunden

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/team/c (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Anfahrt | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Tiere Formulare Patenschaften Online spenden Anfahrt Das Tierheim Rote Erde liegt am Rande des Naturschutzgebietes Emsdettener Venn Es befindet sich auf dem Stadtgebiet von Neuenkirchen im Ortsteil St Arnold Das Einzugsgebiet des Tierheimes umfasst folgende Gebiete Rheine Emsdetten Steinfurt Horstmar Laer Neuenkirchen Wettringen Saerbeck Altenberge und Nordwalde Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14 00 bis 17 00 Uhr Samstag Sonntag 10 00 bis 12 00 Uhr Montags geschlossen Adresse Tierheim Rote Erde Rote Erde 15 48485 Neuenkirchen Größere Kartenansicht Tierheim Rote Erde Rote Erde 15 48485 Neuenkirchen Telefon 05973 849 Telefax 05973 902211 Öffnungszeiten Tierheim Dienstag bis Freitag 14 00 bis 17 00 Uhr Samstag Sonntag 10 00 bis 12 00 Uhr Montags geschlossen Tierschutzvereine Rheine u U e V Postfach 2102 48411 Rheine Telefon 05971 796757 Telefax 05971 931590 info tierschutzverein rheine de Ein Hinweis in eigener Sache Unsere Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig und zum größten Teil berufstätig Daher ist auch das Telefon der Geschäftsstelle nur in den Abendstunden und am Wochenende besetzt und während der übrigen Zeit an einen Anrufbeantworter angeschlossen Wir bitten um Ihr Verständnis Erfahren Sie noch mehr über die Tiere in unserem Tierheim Schauen Sie regelmäßig auf www herein tv Dort wird Ihnen jede Woche ein

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/anfahrt/c (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Welche Tiere kommen überhaupt ins Tierheim "Rote Erde"? | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Gründen nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können sei es Krankheit des Besitzers Umzug oder andere Umstände die eine Abgabe des Tieres nötig machen Abgabetiere können ohne Wartezeit vermittelt werden da der Vorbesitzer ausdrücklich auf seine Besitzansprüche verzichtet hat Über diese Tiere wird eine Art Steckbrief angelegt Name Alter Besonderheiten etc Das macht die Vermittlung leichter denn gerade die Besonderheiten eines Tieres sind es manchmal die dafür sorgen dass Tiere wieder an das Tierheim zurückgegeben werden Doch hier ist die Ehrlichkeit der Vorbesitzer gefordert denn falsche Angaben über die Eigenschaften der Tiere haben schon zu manch unliebsamen Situationen geführt Leidtragender ist immer das Tier Verfügungstiere sind wohl die ärmsten der Tiere die bei uns im Tierheim aufgenommen werden deren Anzahl ist jedoch in den letzten Jahren erfreulicher Weise zurückgegangen Bei ihnen handelt es sich um Tiere die ihrem Besitzer durch das für den Kreis Steinfurt zuständige Kreisveterinäramt weggenommen werden mußten weil sie oft über lange Zeit hinweg unsagbaren Mißhandlungen ausgesetzt waren In vielen Fällen ist dieses Wegnehmen mit gerichtlichen Auseinandersetzungen verbunden was den Aufenthalt der Tiere im Tierheim natürlich verlängert Diese Tiere müssen oft über Wochen von den Tierpflegern physisch und psychisch aufgepäppelt werden Im Tierheim und was nun Zunächst einmal bekommt das Tier eine Registriernummer das ist eine Nummer die es ermöglicht das Tier eindeutig zuzuordnen und die Daten des Tieres sofort abrufen zu können Nun wird entschieden wo das Tier untergebracht wird Ist es z B mit anderen Tieren verträglich oder ist eine Einzelhaltung erforderlich Neben der Betreuung durch die Tierpfleger wird sich der Tierarzt das Tier beim nächsten Tierheimbesuch ansehen Diese Tierheimtermine des Tierarztes finden zweimal wöchentlich statt Bei Notfällen wird ein Tier natürlich sofort dem Tierarzt vorgestellt Zur tierärztlichen Betreuung gehört neben der obligatorischen Impfung jedes Tieres und anderen im Einzelfall nötigen Behandlungen auch die Kastration der Katzen sofern die das entsprechende Alter haben Denn nur durch eine konsequente Regelung des Nachwuchsproblemes kann der Katzenschwemme die seit einiger Zeit die Tierheime überflutet entgegen gewirkt werden Die Vermittlung Vor der Vermittlung eines Tieres findet zwischen den Tierpflegern und dem neuen Besitzer ein ausführliches Gespräch statt in dem festgestellt werden soll ob der zukünftige Halter nicht nur den guten willen sondern auch die Räumlichkeiten und sonstigen Voraussetzungen zur Haltung des Tieres hat Um das Tier näher kennenzulernen sollten die Interessenten mit dem Hund zunächst einige Male in der Umgebung des Tierheimes spazieren gehen oder die Katze im Zwinger näher kennenlernen Wenn Mensch und Tier sich dann auch noch mögen steht einer Vermittlung nichts mehr im Wege Ein Tierabgabevertrag wird ausgefüllt der neue Besitzer kann das Tier nach Bezahlung einer Schutzgebühr die in verschiedene Katerogien gestaffelt ist mit nach Hause nehmen Der neue Besitzer erhält neben dem Impfpass noch eine Reihe Imformationen in den er nachlesen kann worauf es bei der Haltung seines Tieres ankommt und Anmeldeformulare mit denen er sein Tier in verschiedenen Suchregistern eintragen lassen kann Mit diesem Tierabgabevertrag unterschreibt der neue Besitzer gleichzeitig dass er damit einverstanden ist dass Beauftragte des Tierschutzvereines sich davon überzeugen dass

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/tiere/c (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Tiere | Tierschutzverein Rheine e.V.
    Spenden Zuhause gefunden Startseite Geschichte Team Anfahrt Welche Tiere alle Tiere Hunde Katzen Kleintiere alle Tiere Hunde Katzen Kleintiere Tipp Wenn Sie Ihr vermisstes Tier hier nicht finden dann schauen Sie auch in unsere Rubrik Tiere Formulare Patenschaften Online spenden

    Original URL path: http://www.tierschutzverein-rheine.de/tierart_hunde_bereich_vermittlungstiere/0 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •