archive-de.com » DE » T » TIERSCHUTZ-OSNABRUECK.DE

Total: 309

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Henry
    zu Menschen und fühlt sich nicht so wohl im offenen Gelände weshalb er sich im Moment gerade bei unbekannten Situationen versteckt Nur mit sehr viel Geduld und Rücksichtnahme wird es möglich sein dass Henry Vertrauen zu Menschen fasst und auftaut Durch die geduldige permanente Arbeit im Tierheim lässt er sich mittlerweile schon ganz vorsichtig streicheln und lernt täglich mehr und mehr dass Menschen doch nicht so doof sind Besonders wenn
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/vermittlung/katzen/779-henry-kater-2016 (2016-05-01)


  • Judy
    Ansprüche Judy möchte in ihrem neuen Zuhause die einzige fellige Chefin sein und nach de rüblichen Eingewöhnungszeit auch bitte Freigang nach draußen in eine katzenfreundliche Umgebung bekommen Obwohl sie in ihrem direkten Umfeld keine anderen Katzen mag erkundet sie gerne die Nachbarschaft und kommt dann auch mit Artgenossen halbwegs klar Judy ist sehr sehr menschenbezogen Als ideale Familienkatze mit Haus und Garten folgt sie ihren Menschen täglich und verhält sich
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/vermittlung/katzen/778-judy-katze-2016 (2016-05-01)

  • Tom
    Kategorie Katzen Veröffentlicht 19 April 2016 Diese lustiige Punktnase gehört unserem lieben Kater Tom der etwa im Jahre 2013 das Licht der Welt erblickt haben dürfte Tom mag Menschen und ist sehr anhänglich er schmust auch gerne lässt sich streicheln und verwöhnen kann aber auch mal Nein sagen wenn er keine Lust hat oder lieber spielen möchte Denn nur rumliegen ist seine Sache nicht Tom spielt auch gerne er freut sich über alle großen und kleinen Katzenspiele über Angeln und Bälle Aufgrund eines Augenproblemes bekommt Tom zur Zeit zweimal täglich eine Augensalbe die er auch meist klaglos annimmt Es kann durchaus der Fall eintreten dass er diese Salbe sein Leben lang nehmen muss aber da wir schon fleißig mit ihm geübt haben wird sich das auch in seinem neuen Zuhasue sicherlich schnell einspielen Diese Salbe wird nicht etwa eingerieben sie wird vorsichtig auf das Auge aufgetragen verteilt sich dann von selbst und alles ist gut Es ist halb so schlimm wie es sich anhört Tom würde sich am wohlsten fühlen in einem Haushalt in dem es keine Hunde oder anderen Katzen gibt in dem er also seine Menschen ganz für sich hat aber auch mal die Nachbarschaft erkunden darf Kleine
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/vermittlung/katzen/776-tom-kater-2016 (2016-05-01)

  • Gitti und Erika
    und die Menschen können die Tiere leider nicht mitnehmen Für die Tiere wird nun eine neue Heimat gesucht Sie können privat vermittelt werden sind aber NICHT zum Essen gedacht Das wird auch in Zukunft immer mal wieder kontrolliert werden Das Bentheimer Landschaf ist 3 Jahre das Ostfriesische Milchschaf ist 2 Jahre alt Bitte wenden Sie sich bei Interesse und Fragen NICHT an das Tierheim sondern direkt an Frau Denter Mail
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/vermittlung/andere/775-max-und-moritz (2016-05-01)

  • Ute, Schnute, Kasimir
    Für die Tiere wird nun eine neue Heimat gesucht Sie können privat vermittelt werden sind aber NICHT zum Essen gedacht Das wird auch in Zukunft immer mal wieder kontrolliert werden Hier sehen Sie eine Gans und zwei Ganter Bis jetzt vertagen sich die Drei gut Sie sind ca 3 Jahre alt Bitte wenden Sie sich bei Interesse und Fragen NICHT an das Tierheim sondern direkt an Frau Denter Mail Diese
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/vermittlung/andere/774-ute-schnute-kasimir (2016-05-01)

  • Kontakt
    UMGEBUNG E V VON 1875 Zum Flugplatz 3 49078 Osnabrück Telefon Tierheim 0541 441232 Telefon Geschäftsstelle 0541 442102 Fax Geschäftsstelle 0541 442018 Das Tierheim und die Geschäftsstelle sind an Werktagen von 10 12 und 13 16 Uhr samstags sonntags und an Feiertagen von 10 14 Uhr telefonisch erreichbar Bitte richten Sie Anfragen die Belange rund um das Tierheim betreffen ausschließlich an die Tierheimleitung per Telefon Diese E Mail Adresse ist
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/kontakt (2016-05-01)

  • Impressum
    Impressum Drucken TIERSCHUTZ OSNABRÜCK UND UMGEBUNG E V VON 1875 Zum Flugplatz 3 49078 Osnabrück Tel Tierheim 0541 441232 Tel Geschäftsstelle 0541 442102 Fax 0541 442018 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Öffnungszeiten Anfahrt Verantwortlich für den Inhalt Tierschutz Osnabrück und Umgebung e V von 1875 Der Vorstand Webmaster und Redaktion Thomas Allewelt webmaster2 at tierschutz osnabrueck de Copyright 2015 tierschutz osnabrueck de Alle Rechte an den Inhalten vorbehalten Wiederveröffentlichung oder Verbreitung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Vereins Diese Homepage wird seit Oktober 1999 erstellt um der Allgemeinheit eine ständig aktualisierte Informationsplattform zu bieten um der Öffentlichkeit möglichst schnell alle Bereiche des Tierschutzes vorzustellen um Interessierten ein Forum zu bieten und um die Vermittlung von Tierheimbewohnern zu erleichtern Diese Homepage wird komplett privat und in der Freizeit nach Feierabend gepflegt Beiträge über zu vermittelnde Tiere sind aufwändig und kosten Zeit deswegen sind nicht alle Tiere des Tierheims hier vertreten auch können einige der hier vorgestellten Tiere bereits vermittelt sein Firmen Webmaster die kostenpflichtige Dienste im Rahmen dieser Homepage anbieten z B Redesign und Multimediaeinbindung sind unerwünscht Wer Tiere in Bewegung sehen will der ist herzlich eingeladen das Tierheim persönlich zu besuchen Rechtliche Hinweise Der TIERSCHUTZ OSNABRÜCK UND UMGEBUNG E V VON 1875 ist ein eingetragener Verein die Verwendung des Namens Logos Tierschutz Osnabrück Und Umgebung von 1875 in jeglicher Schreibweise insbesondere im Zusammenhang mit der Verwendung von Domains im Internet ist daher untersagt Disclaimer Das Landgericht Hamburg hat durch sein Urteil vom 12 Mai 1998 Az 312 O 85 98 Haftung für Links entschieden dass wer von seiner eigenen Webpage einen Link zu einer fremden Website anbringt gegebenenfalls die Inhalte der gelinkten Seite mit zu verantworten hat Diese Mitverantwortlichkeit kann nur dadurch verhindert werden dass man sich ausdrücklich von diesen
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/99-interaktiv/68-impressum (2016-05-01)

  • Erpressung mit (angeblichen) Notfällen
    noch finanziell kann sich der Verein das erlauben so viele Tiere einfach auf eigene Rechnung aufzunehmen Trotz all der üblen Nachrede in den sozialen Netzwerken ist der Verein eine Non Profit Organisation die ehrenamtlich geführt wird und keine Gewinne abwirft sondern nur Verluste einfährt Notfalltiere die in der Vergnagenheit aus diversen Gründen schon mal aufgenommen wurden kamen oft in sehr schlechtem Zustand zu uns brauchten langwierige kostenintensive Behandlungen die viele finanzielle und arbeitszeitliche Aufwendungen verursacht haben Aber darum geht es gar nicht in erster Linie In der Öffentlichkeit hat sich leider das Anspruchsdenken verschoben Der Verein wird als Tierschutzverein erpresst Oftmals wird Zeitdruck aufgebaut die Entscheidung muss angeblich immer sofort erfolgen obwohl z B ein Umzug ja meist länger bekannt ist Noch schlimmer ist aber der moralische Druck Dann setze ich das Tier halt aus Oder Dann lasse ich es halt einschläfern oder noch schlimmer Aber am übelsten ist dann der Nachsatz der auch oft aus öffentlichen Kritiken im Internet zu lesen ist Und dann sind Sie ist das Tierheim daran schuld Halt Hier stimmt doch etwas nicht Es gehört zur Aufgabe eines verantwortungbewussten Tierhalters sich von Beginn an um alle Eventualitäten Gedanken zu machen und Vorsorge zu treffen Dies steht auch mit in unseren Vermittlungsfragen und bedingungen auf der Webseite Wie kann der Verein denn für die oben angeführten Notfallbeispiele verantwortlich sein Das geht doch gar nicht Zumal Aussetzen und Töten Straftaten nach dem Tierschutzgesetz darstellen die gerichtlich verfolgt werden Einem Tier Schaden zuzufügen ist kein Kavaliersdelikt und auch wenn dieses Geschöpf nicht sprechen kann zeugt es schon von einem ganz speziellen Charakter nachts die einstmals geliebten Tiere irgendwo in der Wallachei zu entsorgen Pfui Die Wahrheit ist es gibt andere Möglichkeiten möglichen Notfällen zu begegnen doch viele scheuen die Mühen und die Kosten wo es doch so einfach
    http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/tierschutz/777-erpressung-mit-angeblichen-notfaellen (2016-05-01)