archive-de.com » DE » T » TIERSCHUTZ-OSNABRUECK.DE

Total: 309

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Magazin
    Sie bitte lieber erst nach Jungvögel die noch nicht fliegen können und mehr oder weniger schutzlos umherhüpfen während ihre Eltern nach Nahrung suchen machen einen recht hilflosen Eindruck und erwecken vielfach das Mitleid der Menschen Sie werden aufgehoben und mitgenommen in der Annahme die Eltern hätten es verlassen Vogeleltern kümmern sich jedoch liebevoll um ihren Nachwuchs und würden diesen niemals grundlos im Stich lassen Weiterlesen Warum Kaninchen keine Anfängertiere sind Drucken Details Kategorie Ratgeber Veröffentlicht 14 Januar 2013 Leider werden Kaninchen immer noch viel zu häufig als Anfängertiere angesehen Ein häufiges Bild ist ein einzelnes Tier in einem winzigen Käfig mit etwas Trockenfutter und einen Napf Wasser Ein trauriges Bild Denn in Wirklichkeit sind Kaninchen das Gegenteil sie haben genauso viele Ansprüche und Bedürfnisse wie jedes andere Tier auch Sie sind Gruppentiere müssen deshalb also mindestens zu zweit gehalten werden Im Zoohandel wird ein völlig falsches Bild vermittelt mit einem kleinen Stall können die Tiere nicht ihren natürlichen Bewegungsdrang aushoppeln Sie wollen springen laufen hoppeln Haken schlagen und Männchen machen Dafür ist ein Stall von mindestens 4qm 6qm für zwei Kaninchen erforderlich Mindestens Weiterlesen Fundtiere in Notfällen Drucken Details Kategorie Ratgeber Veröffentlicht 23 September 2012 Lieber Tierfreund bei Fundtieren aus dem Stadtgebiet Osnabrück wenden Sie sich außerhalb unserer Öffnungszeiten bitte an die Feuerwehr Tel 327 5112 Die Feuerwehr wird das Tier in unserer Notaufnahmestation unterbringen und alle weiteren Schritte einleiten Bei Fundtieren aus dem Landkreis Osnabrück wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre zuständige Gemeinde Dort ist in der Regel ein NOTDIENST für Fundtiere eingerichtet Weiterlesen Freilaufende Katzen Aber nur kastriert Drucken Details Kategorie Ratgeber Veröffentlicht 05 Mai 2012 Für eine Katze bedeutet Freigang die absolute Freiheit Sie kann ihr Revier erkunden bekannte und unbekannte Orte Gerüche und Geräusche erforschen und nach einem langen abenteuerlichen Tag oder einer solchen Nacht

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Tierschutz
    gar nicht Zumal Aussetzen und Töten Straftaten nach dem Tierschutzgesetz darstellen die gerichtlich verfolgt werden Einem Tier Schaden zuzufügen ist kein Kavaliersdelikt und auch wenn dieses Geschöpf nicht sprechen kann zeugt es schon von einem ganz speziellen Charakter nachts die einstmals geliebten Tiere irgendwo in der Wallachei zu entsorgen Pfui Die Wahrheit ist es gibt andere Möglichkeiten möglichen Notfällen zu begegnen doch viele scheuen die Mühen und die Kosten wo es doch so einfach erscheint die Verantwortung auf das Tierheim abzuwälzen und dann in der Öffentlichkeit noch recht zu bekommen weil viele Außenstehende den Gesamtzusammenhang nicht kennen und nur der einen Darstellung aufsitzen Hier sind unsere Lösungsvorschläge Kümmern Sie sich frühzeitig darum wo ihr Tier im Notfall bleiben kann Im tatsächlichen Notfall können auch Tierpensionen für eine Übergangszeit helfen Voraussetzungen vollständige Impfung und Kastration Ja das kostet Geld aber vieles kostet Geld Auch im Tierheim würden die Tiere Kosten verursachen welche indirekt die öffentliche Hand die Kommune also wir alle tragen müssen Sprechen Sie frühzeitig mit uns Wir helfen Ihnen bei der Weitervermittlung durch Aushänge in der Geschäftsstelle Hinweise an Interessenten und auch Veröffentlichung auf unserer Web und Facebookseite Aber bitte zum Wohle des sozialen Friedens und vor allem zum Wohle des jeweiligen Lebewesens kümmern Sie sich frühzeitig holen Sie sich Tipps und Hilfe und erpressen Sie niemanden das bringt überhaupt nichts Bitte nicht füttern Drucken Details Kategorie Tierschutz Veröffentlicht 17 März 2016 Fundhund und Vermittlungskandidat Jockel hatte einen Fremdkörper in sich der ihm offensichtlich starke Schmerzen bereitet hat Wir befürchten dass vielleicht ein Besucher ihn gefütetrt oder ihm irgendeinen Gegenstand in die Box geworfen hat Jedenfalls möchten wir im Interesse unserer Tiere alle Besucher freundlich bitten dies bitte zu unterlassen Bitte füttern Sie unsere Tiere nicht und reichen Sie auch bitte kein Spielzeug oder andere Gegenstände in die Boxen Manche Tiere dürfen zum Beispiel nur Spezialfutter bekommen oder können mit bestimmten Gegenständen nicht richtig umgehen Sie meinen es sicherlich grötenteils gut aber meistens richten diese Gesten eher einen durchaus großen Schaden an Falls Sie uns unterstützen möchten können Sie gerne Futter oder Sachspenden in die Box am Eingang legen unsere Mitarbeiter können dann gut einschätzen welche Spendne für welche Tiere geeignet sind Falls Sie einmal Zeuge werden wie ein Tier einen Fremdkörper verschluckt sagen Sie bitte bitte sofort dem Personal Bescheid Vielen vielen Dank Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke Drucken Details Kategorie Tierschutz Veröffentlicht 20 Dezember 2015 Weihnachten das Fest der Liebe Alle Jahre wieder finden sich die Familien unter dem Tannenbaum zusammen um gemeinsam glückliche Stunden der Harmonie der Gemütlichkeit und der Freude zu erleben Zu Weihnachten haben alle viel Zeit fast jede r hat Urlaub und es gibt ausreichend Zeit die Seele baumeln zu lassen und sich der Zeit der Muße und des Miteinanders zu widmen Wie idyllisch wirken gerade in solchen Momenten die Vorstellungen diese glücklichen Zeiten gemeinsam mit einem neuen vierbeinigen oder gefiederten Familienmitglied zu begehen wie verlockend wirkt die Überlegung wenn unter dem Christbaum ein Körbchen mit etwas Lebendigem steht Gemütliche Hundespaziergänge in der weißen

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/tierschutz (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Meldungen
    rein gar nichts aber wirklich überhaupt nichts mit Tierschutz zu tun Am vergangenen Samstagvormittag haben Unbekannte während der allgemeinen Öffnungszeit unseren Katzenopi aus seiner Box geraubt Unfassbar Gemeinheit Der Webmaster musste zweimal nachfragen bis er diese Geschichte glauben konnte Jetzt hört der Spaß aber auf Herrschaften Nicht nur dass diese Aktion ja fast zu befürchten war es gibt einige Aspekte die diesen Raub eher in den Bereich der Tierquälerei bringen Opi ist zwar freundlich aber er lässt sich nicht gerne in die Enge treiben wie bitte konnte er unbeobachtet aus dem Tierheim herausgeschmuggelt werden Ist er gar dabei ganz entkommen und weggelaufen Für Opi stand ein veterinärischer Kontrolltermin mit OP an wie und von wem wird er nun versorgt Opi muss Spezialfutter bekommen wissen die Täter das wird seine Diät eingehalten Opi braucht regelmäßig Medikamente von wem bekommt er diese nun verschrieben und verabreicht Der geraubte Kater wiegt entgegen gewisser Behauptungen von außen über vier Kilogramm und ist gechippt Er kann also identifiziert werden Der Webmaster ist stinksauer und würde sich freuen wenn der Kater so schnell wie möglich zurückkäme und die Täter bekanntwürden So geht es nicht Besucherzahlen plötzlich gedrittelt Regelmäßige und oder aufmerksame Besucher dieser Webseite werden es vielleicht schon bemerkt haben dass unser Besucherzähler zuletzt nur noch etwa ein Drittel der früheren Werte anzeigt Das bedeutet weder eine aktuelle noch eine vorherige bisherige Manipulation Im Zuge der Umstellung auf ein responsives Layout habe ich mich auch dazu entschlossen den Counter nicht mehr auf jeder Seite einzubinden Besonders wenn Besucher diese Webseite auf dem Handy oder Tablet aufrufen wirkt die Darstellung dann deutlich übersichtlicher und komprimierter Die wichtigen Informationen scheinen mir dann auch leichter verfügbar Der Counter zählt aber nur diejenigen Besucher die eine Seite auf der er eingebunden ist aufrufen Viele aber besuchten und besuchen nach wie

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/meldungen (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Der Tierfriedhof
    Bestattung kleiner Haustiere wie Hunde Katzen Kaninchen Meerschweinchen und Vögel eingerichtet Wer Abschied von seinem geliebten Haustier nehmen muss hat in Osnabrück die Möglichkeit das Tier auf dem Tierfriedhof bestatten zu lassen Dieser Tierfriedhof befindet sich in Osnabrück Hellern Zum Flugplatz 3 direkt gegenüber dem Tierheim Das Gelände selbst liegt sehr ruhig und wunderschön umgeben von Bäumen und Hecken hier befindet sich weitab von Lärm und Trubel ein Ort des

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/der-tierfriedhof (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Archiv
    Hundeausführer werden aber wie Fundtiere in Notfällen Magazin Tierschutz Meldungen Der Tierfriedhof Archiv Inhalt Titelfilter Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Filter Obelix Details Kategorie Vermittelt Veröffentlicht 24 August 2013 Da wurde falsch verstandene Tierliebe mal wieder bis zum Äußersten getrieben und dann hat man sich Details Wartungsarbeiten Details Kategorie Aktuelle Meldungen Veröffentlicht 21 Juli 2013 Zur Stunde wird diese Webseite auf ein neues Layout umgestellt Dadurch kann es vorkommen dass Details Otto Details Kategorie Vermittelt Veröffentlicht 13 Januar 2012 Labradormischling Otto wurde auf einem Spielplatz angebunden gefunden und wollte erstmal von den Details Was noch getan werden muss Details Kategorie Mithelfen Veröffentlicht 12 Januar 2012 Entrümpelung und Isolation des Dachbodens über dem Hunde und Katzenhaus damit Heizkosten gespart Details Cooper Details Kategorie Vermittelt Veröffentlicht 23 Dezember 2011 Seit März wartet Cooper auf ein neues Zuhause Er ist lieb ruhig und unkompliziert und liebt Details Stummel Details Kategorie Vermittelt Veröffentlicht 23 Dezember 2011 Fundkater Stummel musste wegen eines Unfalls der Schwanz amputiert werden Der liebe Kater lebt Details Aktuelle Seite Startseite Magazin

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/archiv (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Inhalt
    Hundeausführer werden aber wie Fundtiere in Notfällen Magazin Tierschutz Meldungen Der Tierfriedhof Archiv Inhalt Nicht kategorisiert 1 Vermittlung 0 FAQ 4 Hunde 5 Katzen 13 Kleintiere 2 Andere 3 Hortus Animalis 6 Tierheim 5 Mitarbeiter 3 Interaktiv 6 Magazin 0 Aktuelle Meldungen 49 Ratgeber 9 Aktionen 21 Tierschutz 14 Mithelfen 8 Partner 2 Vermittelt 2 Erfolgsgeschichten 36 Vermittelte Tiere 439 Aktuelle Seite Startseite Magazin Inhalt Neueste Beiträge Erpressung mit angeblichen

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/inhalt (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Download
    Impressum Häufig gelesen Impressum Öffnungszeiten des Tierheims Tierheim Hundeausführer werden aber wie Fundtiere in Notfällen Interaktiv Gästebuch Kontakt Tierschutz OS im Internet Download Weblinks Downloads Drucken Details Kategorie Interaktiv Veröffentlicht 23 Dezember 2011 zum Herunterladen anklicken bzw mit rechter Maustaste auswählen und dann Ziel speichern unter auswählen Aufnahmeantrag Flyer Stiftung Tierschutz Osnabrück und Umgebung Gassi gehen Rückvermittlung vermisster Tiere Hundeschule Floyd Nutzungs und Gebührenordnung Tierfriedhof Interaktiv Impressum Aktuelle Seite Startseite

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/interaktiv/download (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Kategorien
    Häufig gelesen Impressum Öffnungszeiten des Tierheims Tierheim Hundeausführer werden aber wie Fundtiere in Notfällen Magazin Tierschutz Meldungen Der Tierfriedhof Archiv Inhalt Nicht kategorisiert 1 Vermittlung 0 FAQ 4 Hunde 5 Katzen 13 Kleintiere 2 Andere 3 Hortus Animalis 6 Tierheim 5 Mitarbeiter 3 Interaktiv 6 Magazin 0 Aktuelle Meldungen 49 Ratgeber 9 Aktionen 21 Tierschutz 14 Mithelfen 8 Partner 2 Vermittelt 2 Erfolgsgeschichten 36 Vermittelte Tiere 439 Aktuelle Seite Startseite

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/inhalt/kategorien (2016-05-01)
    Open archived version from archive