archive-de.com » DE » T » TIERSCHUTZ-OSNABRUECK.DE

Total: 309

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Aktionen
    und Tiere die hier mit all ihren Ecken und Kanten beschrieben werden sind noch längst keine Problemhunde Im Gegenteil Im Gegensatz zu Welpen vom Züchter können wir unsere Tiere ganz genau beschreiben und für sie die am besten passenden menschlichen Partner finden weil wir die meist schon erwachsenen Tiere richtig kennenlernen können und auf Herz und Nieren prüfen Ein Beispiel für einen angeblichen Problemhund der vielmehr nur rassetypische artgerechte Haltung und Beschäftigung braucht ist der reinrassige Rottweiler Rüde Lord vom Wahrener Eck Adel verpflichtet Weiterlesen Kaffee bei Fressnapf Spende für das Tierheim Drucken Details Veröffentlicht 26 März 2012 Bereits seit Anfang Februar läuft bei Fressnapf Osnabrück eine Aktion von der auch das Tierheim Osnabrück profitiert Sie können dort während Ihres Einkaufs einen Kaffee für 1 kaufen von dessen Preis ganze 50 Cent an das Tierheim gespendet werden Diese Aktion wird bereits jetzt sehr gut von den Kunden angenommen Man hört sogar dass viele Kunden die gar keinen Kaffee trinken möchten dennoch für das Tierheim spenden Vielen vielen Dank dafür Wir danken der Firma Fressnapf für diese tolle Aktion und Ihnen allen den Kunden und Unterstützern des Tierschutzes Osnabrück Weiterlesen Große Aktion zur Bekämpfung des Elends von Streunerkatzen Drucken Details Veröffentlicht 20 März 2012 Das Haustierregister TASSO der Bund gegen den Missbrauch von Tieren und die Tierschutzorganisation Vier Pfoten rufen jetzt alle Tierfreunde zur Unterzeichnung einer großen Online Petition auf Unterstützen Sie bitte diese Aktion mit der Abgabe Ihrer elektronischen Unterschrift Denn frei laufende Streunerkatzen leiden Die oben genannten Organisationen sammeln unsere Stimmen um von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner endlich die Einführung und Durchsetzung einer bundesweiten Kastrations Kennzeichnungs und Registrierungspflicht für Katzen zu fordern Weiterlesen Weihnachtsaktion bei Fressnapf Drucken Details Veröffentlicht 25 Dezember 2011 Mit großem Engagement haben die Mitarbeiter der Firma Fressnapf in ihren Osnabrücker Filialen einen Weihnachtswunschzettelbaum aufgestellt der mit

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/mithelfen/aktionen?start=16 (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Aktionen
    Spenden Partner Aktionen Aktion Romantischer Zoo Drucken Details Veröffentlicht 31 Mai 2003 Im Zoo Osnabrück lief vom 29 5 bis zum 31 5 2003 die Aktion Romantischer Zoo Von jeder Eintrittskarte gingen 50 Cent an den Tierschutz Osnabrück 4119 Euro erbrachte diese Aktion zu sehen hier Dieses Geld wird in den anstehenden Um und Erweiterungsbau des Hunde und Katzenhauses investiert Eine Aktion die unbedingt mal wieder wiederholt werden sollte Weiterlesen

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/mithelfen/aktionen?start=20 (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Was tun mit jungen Vögeln oder Findlingen?
    Dies ist sicher nicht immer einfach zu entscheiden also fragen Sie bitte lieber erst nach Jungvögel die noch nicht fliegen können und mehr oder weniger schutzlos umherhüpfen während ihre Eltern nach Nahrung suchen machen einen recht hilflosen Eindruck und erwecken vielfach das Mitleid der Menschen Sie werden aufgehoben und mitgenommen in der Annahme die Eltern hätten es verlassen Vogeleltern kümmern sich jedoch liebevoll um ihren Nachwuchs und würden diesen niemals grundlos im Stich lassen Einem auf dem Boden oder an gefährlicher Stelle z B Straßenrand sitzenden Jungvogel können Sie Hilfe leisten indem Sie ihn dort in einen Busch oder Baum setzen Wenn Ihre Kinder einen munteren Jungvogel mit nach Hause bringen sollten Sie ihn umgehend zum Fundort zurückbringen und beobachten ob die Eltern den Nachwuchs versorgen Bedenken Sie bitte Die Überlebenschancen bei künstlicher Aufzucht sind gering Man kann keine Vogeleltern ersetzen Allein beim Futter wird man nie zu 100 das anbieten können was die Eltern füttern Man kann nicht verfolgen ob er sich später draußen zurechtfindet und sich selbständig ernähren kann Falsche Fütterung verursacht dauerhafte Knochen und Gefiederschäden wird er also den nächsten Winter oder den Flug in den Süden überleben Man fühlt sich schnell als Retter doch den weiteren Lebensweg wenn man es geschafft hat den Jungvogel aufzupäppeln kann man nicht verfolgen Jungvögel also bitte nur in begründeten Ausnahmefällen mitnehmen und die Aufzucht nie ohne sachkundige Hilfe durchführen Lassen Sie sich bei uns beraten Anlaufstellen für Hilfesuchende in diesen Fragen sind der Zoo Osnabrück die Vogel Aufzuchts und Betreuungsstation in Hellern oder im akuten Notfall Ihr nächster Tierarzt Grundsätzlich können Sie Vogel Notfälle zu uns bringen wir kümmern uns dann um die weitere Versorgung Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bei dringenden Fällen an die Polizei die dann die passenden Schritte unternimmt Dem Bundesnaturschutzgesetz zufolge dürfen Jungvögel überhaupt nur

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/160-was-tun-mit-jungen-voegeln-oder-findlingen (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Was tun mit jungen Vögeln oder Findlingen?
    und erwecken vielfach das Mitleid der Menschen Sie werden aufgehoben und mitgenommen in der Annahme die Eltern hätten es verlassen Vogeleltern kümmern sich jedoch liebevoll um ihren Nachwuchs und würden diesen niemals grundlos im Stich lassen Einem auf dem Boden oder an gefährlicher Stelle z B Straßenrand sitzenden Jungvogel können Sie Hilfe leisten indem Sie ihn dort in einen Busch oder Baum setzen Wenn Ihre Kinder einen munteren Jungvogel mit nach Hause bringen sollten Sie ihn umgehend zum Fundort zurückbringen und beobachten ob die Eltern den Nachwuchs versorgen Bedenken Sie bitte Die Überlebenschancen bei künstlicher Aufzucht sind gering Man kann keine Vogeleltern ersetzen Allein beim Futter wird man nie zu 100 das anbieten können was die Eltern füttern Man kann nicht verfolgen ob er sich später draußen zurechtfindet und sich selbständig ernähren kann Falsche Fütterung verursacht dauerhafte Knochen und Gefiederschäden wird er also den nächsten Winter oder den Flug in den Süden überleben Man fühlt sich schnell als Retter doch den weiteren Lebensweg wenn man es geschafft hat den Jungvogel aufzupäppeln kann man nicht verfolgen Jungvögel also bitte nur in begründeten Ausnahmefällen mitnehmen und die Aufzucht nie ohne sachkundige Hilfe durchführen Lassen Sie sich bei uns beraten Anlaufstellen für Hilfesuchende

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/160-was-tun-mit-jungen-voegeln-oder-findlingen?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Warum Kaninchen keine Anfängertiere sind
    Stall von mindestens 4qm 6qm für zwei Kaninchen erforderlich Mindestens Oft werden Kaninchen schon kleinen Kindern allein anvertraut die mit den Tieren noch gar nicht verantwortungsbewusst umgehen können Gründe dafür sind wohl der geringe Anschaffungspreis und die Lautlosigkeit und vermeintliche Harmlosigkeit der Langohren Das endet nicht immer gut denn Kaninchen sind keine Kuscheltiere Außerdem sind sie sehr sensibel und reagieren oft ängstlich und schreckhaft auf Menschen Sie wollen eigentlich in Ruhe gelassen werden natürlich nicht in dem Sinne nur fünf Minuten eben das Futter zu geben sondern ohne Geknuddel und Gequäle Sie wollen beschäftigt werden damit sie sich nicht langweilen dafür reicht schon ein großer spannend gestalteter Auslauf mit Ästen verschiedenen Ebenen und Häuschen Dabei kann man sehr schön zuschauen wie sie den Auslauf entdecken und erkunden Insgesamt sind sie also eher Beobachtungstiere als Spielkameraden für Menschenkinder Kaninchen sind soziale Tiere ohne Partner verkümmern sie daher sollten sie nie allein gehalten werden Und auch mit einem Trog voll Pellets macht man Kaninchen nicht glücklich denn mit der auch noch so verführerischen Futterauswahl im Zoohandel tun Sie dem Tier keinen Gefallen Dadurch ist das Tier schnell satt und weiß dann nichts mehr mit sich anzufangen stattdessen sollten sie viel Naturnahes wie

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/313-warum-kaninchen-keine-anfaengertiere-sind?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Freilaufende Katzen? Aber nur kastriert!
    seien Das sind sie in der Tat Aber es gibt leider viel zu viele von ihnen Und die Tierheime quillen über von nicht gewollten Katzenwelpen oder deren erwachsen gewordenen Versionen Über die Dunkelziffer ertränkter oder ähnlich grausam entsorgter Wesen sollte man lieber gar nicht nachdenken Deshalb hier ein eindringlicher Appell Lassen Sie bitte Ihre Katze kastrieren Und überzeugen Sie bitte auch Ihre Fr eunde und Bekannten von der Sinnhaftigkeit dieses Anliegens Nicht nur Katzenwelpen sind süß auch die erwachsenen Tiere bereiten lebenslange Freude Und wenn es nun unbedingt Welpen sein müssen Auch im Tierschutz finden Sie immer wieder Katzenwelpen Diese brauchen aber besonders in den ersten Monaten viel Pflege und Aufmerksamkeit Hochrechnungen zu folge jedenfalls sind über 3 Millionen Katzen in Deutsch land nicht kas triert und können sich inklusive der Nach kom men immer weiter vermehren Nicht nur die wilden Streuner auch die nicht kastrierten Freigänger sorgen leider dafür dass das unsichtbare Elend der kranken geschwächten und unter grausamen Bedingungen lebenden Katzen durch eine weitere unkontrollierte Vermehrung immer mehr zunimmt gerade wenn uneinsichtige Katzenbesitzer noch immer auf eigenen Nachwuchs Wert legen anstatt Katzen aus dem Tierschutz zu adoptieren Noch immer hält sich auch das falsche Gerücht dass es für eine Katze besser sei einmal schwanger gewesen zu sein Eine Kastration wirkt sich für Kater und Katzen eher positiv aus ausgeglicheneres Wesen längeres Leben durch bessere Gesundheit und geringeres Krebsrisiko sowie geringere Geruchs oder Geräuschbelästigung durch markierende Kater oder rollige Katzen In diesem Zusammenhang sei auch auf eine dringend notwendige Kennzeichnung der frei laufenden Katzen durch Chip oder Tattoo sowie die Registrierung in einem der kostenlosen Haustierregister hingewiesen die es möglich macht eine entlaufene Katze ihrem Halter wieder zuführen zu können Die Folgen der unkontrollierten Katzenvermehrung sieht man Jahr für Jahr in den überfüllten Tierheimen und an den schlecht oder

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/147-frei-laufende-katzen-aber-nur-kastriert?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Katzenschutzverordnung für Osnabrück ist beschlossen!
    sowie auch auswärtige Experten und Berater die vor Ort informiert haben und als Ansprechpartner zur Verfügung standen Nachdem eine Woche zuvor der zuständige Ausschuss dem Antrag einer Katzenschutzverordnung noch teilweise ablehnend gegenübergestanden hatte fiel die verbindliche Ratsentscheidung am vergangenen Dienstag sogar überwiegend einstimmig aus Alle Ratsfraktionen ließen sich von der zwingenden Notwendigkeit einer Katzenschutzverordnung nach dem Beispiel vieler anderer deutscher Städte überzeugen Konkret wurden folgende Eckpunkte beschlossen Es wurden einstimmig Gelder bewilligt für eine Informationskampagne der Kommune Es wurde einstimmig eine Kastrations Kennzeichnungs und Registrierungspflicht erlassen mit unten stehendem Wortlaut Es wurde mehrheitlich eine finanzielle Unterstützung für die Kastration von Straßen Streunerkatzen bewilligt Hier der komplette Text Der 6 der Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Stadt Osnabrück vom 25 September 2007 Amtsblatt 2007 S 99 ff zuletzt geändert durch Verordnung vom 4 Mai 2010 wird wie folgt geändert 6 Führen und Halten von Hunden Katzen und anderen Tieren Nach Absatz 6 wird um den Absatz 7 ergänzt 7 Katzenhalterinnen und Katzenhalter die ihrer Katze Zugang ins Freie gewähren haben diese vor dem ersten Freigang von einem Tierarzt kastrieren und mittels Mikrochip kennzeichne n zu lassen Die Kastration ist bis zum Ablauf des Monats Februar des auf die Geburt folgenden Jahres spätestens bis zur Vollendung des 7 Lebensmonats vorzunehmen Die Katzenhalterinnen und Katzenhalter sind verpflichtet mit der Kennzeichnung die Registrierung ihrer Katzen in einer der Haustier Registrierungsdatenbanken z B Tasso oder Deutsches Haustierregister unverzüglich vorzunehmen Als Katzenhalterinnen bzw Katzenhalter im vorstehenden Sinne gilt auch wer freilaufenden Katzen regelmäßig Futter zur Verfügung stellt Für die Zucht von Rassekatzen können auf Antrag Ausnahmen von der Kastrationspflicht zugelassen werden sofern eine Kontrolle und Versorgung der Nachzucht glaubhaft dargelegt wird Im Übrigen bleibt 15 unberührt 2 Übergangsregelungen Für Katzen die vor dem 01 01 2012 geboren sind und

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/alle-meldungen/204-katzenschutzverordnung-fuer-osnabrueck-ist-beschlossen (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Die Katze - ein soziales Wesen
    die Wohnung spielt fangen und gurrt und grummelt zu allen möglichen Tages und Nachtzeiten Bedenken Sie dies bitte und spendieren Sie ihrer Katze einen oder mehrere Kumpel Sie wird es Ihnen danken mit einem langen und glücklichen Leben Ideal sind immer Wurfgeschwister oder Katzengruppen die schon im Tierheim gut miteinander ausgekommen sind Passende Katzen zu bereits vorhandenen zu finden und dann neu miteinander zu vergesellschaften ist zwar nicht immer einfach und gelingt auch nicht immer aber dazu gibt es Hilfestellungen die auch Ihr Tierheim oder Tierarzt Ihnen geben kann Leider werden aber immer noch sehr sehr viele Katzen vor allem Babies oder vermeintliche Exoten Zuchtkatzen in Einzelhaltung vergeben Gerade bei reiner Wohnungshaltung ergeben sich dadurch oft massive Probleme Unreinheit Aggressionen Zerstörungswut um nur ein paar Beispiele zu nennen Natürlich gibt es auch Katzen die nichts von Artgenossen halten oder sie ignorieren Aber besser zwei Katzen die sich zwar ignorieren aber trotzdem gegenseitig beobachten und die Möglichkeit hätten miteinander zu spielen und zu kuscheln als eine Katze die völlig alleine zu Hause verkümmert Wirkliche Einzeltiere äußern sich durch grundlose Aggressivität gegenüber Artgenossen Von diesen Katzen gibt es jedoch nur sehr wenige Exemplare die aufgrund traumatischer Erfahrungen oder mangelnder Sozialisation nicht mehr vergesellschaftet werden können Auch diese Vertreter haben ein Zuhause bei netten Menschen verdient sollten aber zumindest Freigänger sein dürfen und nicht in Einzelhaft Langeweile vergehen müssen Sollte auch ein Freigang aufgrund der Ängstlichkeit oder Krankheit einer Katze nicht möglich sein kann man das nur akzeptieren wenn die Katze zumindest in einer größeren Familie und einem großzügigen Wohnraum Revier leben darf vielleicht ja mit anderen Haustieren mit denen sie sich versteht wo sie verschiedene soziale Kontakte und Abwechslung hat Eine Einzelkatze die acht oder gar mehr Stunden am Tag allein gelassen in einer Wohnung vor sich hin dösen muss kann nicht

    Original URL path: http://www.tierschutz-osnabrueck.de/index.php/magazin/184-die-katze-ein-soziales-wesen (2016-05-01)
    Open archived version from archive