archive-de.com » DE » T » TIEFBURG.DE

Total: 197

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tiefburgplatz
    am Tiefburgvorplatz Handschuhsheim bedeutet mehr als uneingeschränktes Parken Handschuhsheim lebt von seinem schönen Ortskern dem Ensemble Tiefburg Schlösschen Grahamgarten und allen schönen Gebäuden drumherum von einem reichen Angebot an Einkaufs und Dienstleitungsgeschäften sowie seinem farbenprächtigen Wochenmarkt von seinen Plätzen und Flächen auf denen sich Menschen aufhalten erholen und einander begegnen können von seiner vielfältigen Gastronomie und den Vereinslokalen an denen man auf den Brauchtumsfesten in geselliger Atmosphäre feiern kann von dem was Sie selbst schon entdeckt haben wenn Sie Bewohner oder Gast sind Dass das so bleibt und dass ein Ausgleich zwischen den Interessen und auch eine faire Parkregelung gefunden wird ist der Tiefburgvorplatz dieses Jahr als Provisorium zur Hälfte von Autos befreit worden Im Herbst sollen alle Interessengruppen der Bürger an einem runden Tisch über die Entwicklung des Stadtteils diskutieren und die besten Kompromisse finden Deshalb keine voreilige Unterschrift für eine einseitige Lösung Ihr Stadtteilverein Handschuhsheim e V Auch abends kann man jetzt die schöne Stimmung auf dem Tiefburgplatz genießen 1 Platz Fest auf dem Tiefburgvorplatz Auch in der kalten Jahreszeit lockt die Sonne auf den Tiefburgplatz Bürgerbefragung zur Zukunft des Tiefburgplatzes Um eine möglichst große Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen wurde durch die Stadtverwaltung eine schriftliche Befragung zum Platz und zur Testphase im Stadtteil durchgeführt Dazu wurden am 2 2 2012 nach dem Zufallsprinzip 3 000 Fragebögen verschickt Bis zum 13 3 2012 gingen bei der Stadt 1 439 ausgefüllte Fragebögen ein die ausgewertet wurden Die Ergebnisse dieser Repräsentativbefragung sind sehr interessant Obwohl die Befragung mitten im tiefsten Winter stattfand im Februar 2012 war es so kalt dass nach vielen Jahren wieder der Neckar zufror spricht sich die große Mehrheit von 75 5 der Handschuhsheimerinnen und Handschuhsheimer für eine Beibehaltung der autofreien östlichen Platzfläche aus Nur 13 1 wollen dass die Parkplätze wieder hergestellt werden Interessant

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/Tiefburgplatz.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Neujahrsempfänge
    Neujahrsempfänge Neujahrsempfang 2016 Neujahrsempfang 2015 Neujahrsempfang 2014 Neujahrsempfang 2013 Neujahrsempfang 2012 Neujahrsempfang 2011 Neujahrsempfang 2010 Neujahrsempfang 2009 Neujahrsempfang 2008 Neujahrsempfang 2007 Neujahrsempfang 2006 Neujahrsempfang 2005 Neujahrsempfang 2004 Neujahrsempfang 2003

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/neujahrsempfaenge.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Sommertagszug
    Wende In der Kälte des Winters schlief die Natur das Wachsen in Wald und Flur war zum Erliegen gekommen Angst und Bangen kamen auf schließlich könnten diese Gewalten die Kraft allen Lebens zum erlahmen bringen Schon am 21 Dezember begannen die Tage jedoch wieder langsam länger zu werden Doch es kamen noch kalte Monate Am 21 März schließlich waren Tag und Nacht wieder gleich lang Und mit dem langsamen Wechsel

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/sommertagszug.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Hendsemer Kerwe
    Vituskirche an der Stelle einer Kirche aus dem 8 Jahrhundert am 8 11 1057 wurde über Jahrhunderte hinweg als Kirchweihetag gefeiert In einer Urkunde aus dem Jahr 1450 ist zu lesen dass alljährlich am Michaelstag 29 September auf dem Allerheiligenberg ein Fest gefeiert wurde bei dem Brot feil geboten und Wein geschencket wurde Der kleine Platz nördlich der Michaelsbasilika könnte somit der erste Handschuhsheimer Kerweplatz gewesen sein Als 1550 das

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/kerwe.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Hendsemer Art
    2012 21 Hendsemer Art 2011 20 Hendsemer Art 2010 19 Hendsemer Art 2009 18 Hendsemer Art 2008 17 Hendsemer Art 2007 16 Hendsemer Art 2006 15 Hendsemer Art 2005 14 Hendsemer Art 2004 Fotos 14 Hendsemer Art 2004 Programm 13

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/hendsemer_art.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Martinszug
    abendlichen Kinderumzuges mit leuchtenden Lampions und leuchtenden Kinderaugen gibt es als Belohnung ein Martinsmännchen Martin teilt mit den Armen Martinus Sohn eines römischen Militärtribuns wurde 316 oder 317 nach Christi Geburt in Ungarn geboren Er erhielt eine gründliche militärische Ausbildung Als junger römischer Offizier fand er früh zum christlichen Glauben In einem strengen Winter reitet Martin nach Amiens Frankreich Vor dem Stadttor bittet ein unbekleideter Mann um Hilfe Mit einem Schwertstreich zerteilt Martin seinen Mantel und überreicht die eine Hälfte dem Bettler In der Nacht des gleichen Tages sieht Martin Jesus bekleidet mit der Mantelhälfte die Martin dem Bettler schenkte In seinem Traum spricht Christus zu Engeln Martinus hat mich mit diesem Mantel bekleidet Nach dieser Nacht lässt sich Martin taufen Martin verweigert in Worms den Kriegsdienst Nach der Taufe ist er entschlossen seine Wehrpflicht zu beenden Das bringt ihm große Schwierigkeiten mit seinem Vorgesetzten ein dem späteren römischen Kaiser Julian der gegen das Christentum ist Martin war während der Kämpfe gegen die Franken Sachsen und Alemannen hier ganz in der Nähe in Worms am Rhein stationiert Als sich Martin bei einem Alemanneneinfall weigert mit dem Schwert zu kämpfen soll ihn sein Befehlshaber Julian eingekerkert haben Am Tag der Schlacht

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/martinszug.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Schofmainzelfest 03
    heraus dass sie den Feldsalat nach Hausfrauenart besonders sauber geputzt hatte Gärtnermeister Schlicksupp trägt ein Gedicht über den Oberlin in Hendsemer Mundart vor Verköstigung durch die bewährte Küchenmannschaft Antiquarische Raritäten gab es auf einem Büchertisch von Eugen Holl dem Tiefburgarchivar Beim Jubiläums Sommertagszug 2003 fand ein Ballonweitflugwettbewerb statt Auf dem Oberlin und Schofmainzelfest fand jetzt die Prämierung der am weitesten geflogenen Ballons statt Insgesamt kamen 264 Postkarten zurück Hier die

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/schofmainzelfest_2003.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Handschuhsheim im Frühling
    lockt die Menschen wieder ins Freie hier am Allmendpfad im Handschuhsheimer Feld Im Hintergrund der Hohe Nistler mit dem Höllenbachtal Die Frühlingsfreude wird allerdings massiv dadurch getrübt dass Oberbürgermeisterin Weber genau über diesen schönen Allmendpfad einen Autobahnzubringer bauen will Viele nutzen die Gelegenheit über die alte Römerstraße nach Ladenburg zu fahren Wird es dann in Zukunft an vielen Wegen im Handschuhsheimer Feld so aussehen wie heute an der Umgehungsstraße Dossenheim Weg zu Ende wegen Nordzubringer Ein persischer oder großer Ehrenpreis Veronica persica am Wegesrand im Feld Im Handschuhsheimer Wald am Auerstein und am renaturierten Höllenbach Kaum sind die Frosttage vorüber sind die Grasfrösche aufgewacht und halten schon Hochzeit Und einige Monate später im Sommer werden die noch winzigen Grasfroschbabys das Land erobern Die Buschwindröschen oder Anemonen nutzen die Sonne am Waldboden solange die Bäume noch keine Blätter haben Sie bedecken an manchen Stellen in großen Flächen den Waldboden Im Vordergrund eine seltene violette Variation Immer öfter hört man jetzt wie sich die Saatkrähen im Feld gegenseitig zukrächzen dass es bald wieder Richtung Russland geht Langsam fangen die Obstbäume zu blühen an Am Boden duften die Märzveilchen Eine botanische Kostbarkeit ist die Küchenschelle Romantische Mooslandschaften auf der Mauer vor der Tiefburg

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/fruehling.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •