archive-de.com » DE » T » TIEFBURG.DE

Total: 197

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kerwe 2009
    am OEG Bahnhof Dann pünktlich um 18 30 Uhr die offizielle Eröffnung Nach 5 Startschüssen wird das Portal der Tiefburg geöffnet Lindentanz am Sonntagnachmittag Der traditionelle Seniorennachmittag am Montag Hausmusikant Lothar Förderer sorgte für Stimmung Dirigent und Einsatzleiter Martin Hornig

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/kerwe_2009.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Kommunalwahl 2009
    und Kandidaten im Carl Rottmann Saal zusammen kamen Interessante Links Befragung der Handschuhsheimer Kandidaten zu Handschuhsheimer Themen durch die RNZ Befragung aller Gemeinderäte zu Handschuhsheimer Themen im April 2009 durch die Interessengemeinschaft Handschuhsheim e V IGH Hier können Sie ersehen wie die Mitglieder des Gemeinderats in den letzten fünf Jahren bei für Handschuhsheim wichtigen Themen abgestimmt haben Entlastung des Verkehrs in Handschuhsheim durch die Straßenbahnerschließung des Uni Campus Entlastung des

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/gemeinderatswahl_2009.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Sommertagzug 09
    Sommertagzug 09 So mmertagszug 2009 Am Sonntag dem 5 April 2009 fand der diesjährige Sommertagszug des Stadtteilvereins und seiner Mitgliedsvereine bei schönstem Frühlingswetter statt Seitenanfang

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/sommertagzug_09.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Neujahrempfang 09
    diesjährige Spendenaktion erbrachte wieder 15 000 Euro mit der eine Delegation des Stadtteilvereins in Kiewskij Rayon 1000 Bedürftige unterstützen wird Dieses Jahr gab es 3 Ehrungen Jochen Elfner der letztes Jahr die Prüfung zum Gärtnermeister ablegte Jürgen Brose der nach seiner Pensionierung ein Jahr lang als Tiefburgschreiber die jüngere Geschichte Handschuhsheims der letzten 25 Jahre verfassen wird Er bekommt dafür ein Zimmer im Dachgeschoss der Tiefburg und je 16 Dosen Schwartenmagen Leberwurst und Griebenwurst für jede Woche eine damit er etwas Abwechslung hat Und Beate Weber die 16 Jahre lang als Oberbürgermeisterin die Geschicke Heidelbergs leitete und die Städtepartnerschaften u a mit Simferopol auf der Krim pflegte und besonders unterstützte Beate Weber stellt dar dass gerade der persönliche Kontakt und Freundschaften aus den Städtepartnerschaften die Völker verbindet und Kriege verhindert Die Ehrung wurde umrahmt durch die ukrainische Pianistin Natalja Schmich die 2 Stücke spielte Die Präambel des Karnevals von Robert Schumann und das große Tor von Kiew von Modest Mussorgsky In seiner Neujahrsansprache machte Martin Hornig u a klar dass sich Handschuhsheim einig ist dass eine Straßenbahntrasse über den Klausenpfad von allen abgelehnt wird Die einmalige Landschaft des Handschuhsheimer Felds die nur noch 300 von ehemals 650 Hektar umfasst muss

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/neujahrsempfang_09.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Linie 21 nur noch halb
    Strecke beschleunigt hat Eine einseitige Ringlinienführung der 21 hätte aber noch einen anderen Effekt Nämlich eine unnötige Überbedienung zwischen OEG Bahnhof und Bismarckplatz mit 3 Straßenbahnlinien 5 23 und 21 Eine weitere Folge wäre deshalb dass bald darauf die Linie 23 wegen der Überbedienung der Strecke Bismarckplatz Handschuhsheim nördlich des Neckars eingestellt würde und Neuenheim und Handschuhsheim gar nicht mehr bedienen würde Dies dürfte der eigentliche Hintergrund der RNV Pläne sein Die RNV hätte zwar Geld gespart aber die Bedienung wäre nördlich des Neckars auf beiden Straßenbahnachsen deutlich schlechter als heute Zusammengefasst brächte das RNV Konzept für die Fahrgäste folgende gravierenden Verschlechterungen Die Pendler aus dem Norden Umsteiger aus der OEG würden mit der 21 weder morgens auf der Hinfahrt noch nachmittags auf der Heimfahrt bedient genauso wenig wie Umsteiger vom Hauptbahnhof Richtung Bismarckplatz Pendler in Teilzeit oder Pendler ins NHF mit Arbeitsbeginn am Nachmittag Sie hätten deutlich höhere Wartezeiten Die Fahrgasterhebungen der RNV vom Oktober November 2007 und Januar 2008 ergeben dass bei einer einseitigen Ringlinie am OEG Bahnhof HSH 74 am Technologiepark 70 und zwischen HBF und Berliner Straße 42 der Fahrgäste der Linie 21 von dieser nicht mehr bedient werden könnten Konterkarierung der Beschleunigung durch ein geplantes 2 OEG Gleis zwischen Schriesheim und Weinheim Durch Investition von 60 Mio wird die OEG in Zukunft um 5 Minuten beschleunigt Diese 5 Minuten gingen den Pendlern ins NHF aber bei einer einseitigen Ringführung der Linie 21 täglich wieder kurz vor dem Ziel verloren Die kritische Zubringerfunktion der 21 und 24 für Reisende und Pendler zum Fernreisebahnhof aus dem Heidelberger Norden würde vormittags erheblich geschwächt da bei Verspätungen der 24 der Anschluss an Fernzüge nicht mehr gewährleistet wäre Die Linie 5 ist wegen ihres Umwegs über den Bismarckplatz für Handschuhsheim keine Alternative für die Fahrt zum HBF da sie jeweils erst 12 min später am HBF ankommt als die 24 Ähnliches gilt für die Umwegfahrt mit der 21 über den Bismarckplatz zum HBF die 50 länger dauert als auf dem direkten Weg über die Berliner Straße Die 21 halbiert heute an der Haltestelle Stadtbücherei den Umsteigetakt von der 26 zum HBF Bei einer einseitigen Ringlinie wäre diese Umsteigemöglichkeit für Fahrgäste der 26 nur noch halbtags vorhanden Transparenzproblem an den Haltestellen Linie 21 fährt jeweils nur halbtags wechselt im Tagesverlauf die Fahrtrichtung und bedient jeweils eine Richtung nicht mehr Viele Fehlfahrten von Einsteigern und Umsteigern in die Linie 21 am OEG Bahnhof HSH durch wechselnde Linienführung Mittelfristig Einstellung der Linie 23 in Neuenheim und Handschuhsheim wegen Überbedienung der Strecke Bismarckplatz Handschuhsheim Das RNV Konzept einer einseitigen Ringführung der Linie 21 muss deshalb verhindert werden Die Straßenbahnanbindung Handschuhsheims und Neuenheims darf nicht verschlechtert werden Die Linie 21 muss wie bisher in beiden Richtungen zwischen Bismarckplatz Hauptbahnhof und OEG Bahnhof Handschuhsheim fahren Der Antrag der nur noch einseitigen Führung der Linie 21 ab September 2008 steht auf den Tagesordnungen des Stadtentwicklungsausschusses am 17 4 2008 8 5 2008 und 10 6 2008 einer gemeinsamen Sitzung der Bezirksbeiräte Neuenheim und Handschuhsheim am 6 5

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/linie_21_nur_noch_halb.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Schofmainzelfest 08
    Oberlin und Schofmainzelfest statt Der Erlös dieser Veranstaltung kommt im Rahmen der diesjährigen Aktion bedürftigen Menschen in unserer Partnerstadt Simferopol zugute Zu Beginn überbrachte Olga Boregovaja aus Simferpol die Grüße der 1 Vorsitzenden des Kiewskij Rayon Frau Natalija Malenko an die Handschuhsheimerinnen und Handschuhsheimer Der Feldsalat kam aus dem Handschuhsheimer Feld von Gärtnermeister Jürgen Grieser Hier im Rückblick die Entwicklung des Schofmainzel über die letzten 3 Monate Die Frauenhandarbeitsgruppe des

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/schofmainzelfest_08.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Martinszug 2008
    2008 Martinszug 2008 Der diesjährige Martinszug fand in Handschuhsheim wie jedes Jahr am 11 11 statt Und am Ende gab es für die Kinder wieder 1 200 leckere Handschuhsheimer Martinsmänner

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/martinszug_2008.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • 18.Hendsemer Art
    sprechen Sie die Künstler an und genießen Sie danach einen der leckeren Snacks oder ein Glas Sekt im überdachten Innenhof Wir freuen uns auf Ihren Besuch Der Vorstand Die diesjährigen Teilnehmer innen der 18 Hendsemer Art sind David Anthony Else Kettenmann Keramik Töpferarbeiten Skulpturen Rainer Frauenfeld Fotoimpressionen Ute Friedl florale Objekte Patricia Perlitschke Fotografien und Spiegelbilder Anya Sander Ölbilder Diana Martinic Schmuck und Accessoires Helmut Marin neue Gemälde Insa Lhuillier Landschaften und Farben in Öl Franz Gänzler Holzskulpturen Rowan Shaw Acrylmalerei Ute Schmid Acrylmalerei Hans Neureither Bleistiftzeichnungen Sabine Ditter Comics Accessoires Robert Friedly Malerei und Objekte Christine Mercier S W Fotografie und digitaleImpressionen Ute Sonnek Öl und Acrylmalerei Mechthild Henkels stimmungsvolle Farbfotografien Helga und Karina Petriuc Acrylmalerei und Fotografie Manfred Salemke malen auf Abfallholz Margret Mirza Kloé Fotoimpressionen von Heidelberg und Umgebung Joachim Simon digitale Kunst Eva Seltmann Reinig Aquarelle Vera Holz Luftbilder Fotos von Hendesse Einzelne Werke der Künstler geben Ihnen einen ersten Eindruck zur Kunstausstellung Bilder von der Eröffnung am 23 08 2008 1 Vorsitzender Martin Hornig begrüßt die Gäste Der neu gewählte Erste Bürgermeister Bernd Stadel eröffnet die Ausstellung Für unsere kleinen Besucher findet ein Bilderrätsel für Kinder bis 14 Jahre statt Es geht ganz einfach und

    Original URL path: http://www.tiefburg.de/hendsemer_art_2008.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive