archive-de.com » DE » T » TGMSVJUEGESHEIM.DE

Total: 164

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Spielplan
    Tanzsport Profil Kontakt Trainingszeiten Aufbaugruppen Solisten Trainer Tischtennis Profil Kontakt Trainingszeiten Volleyball Profil Kontakt Trainingszeiten Wandern Kontakt Historie Jungsenioren Kontakt Vitapark Nutzungsordnung Aktuelles Termine Tickets Veranstaltungen Sponsoren Downloads Infomaterial Vereinszeitung Flyer Sie sind hier Abteilungen Fußball Herren I Spielplan American Football Badminton Boule Fassenacht Freizeitsport Fußball Herren I Spielplan Tabelle Kader Kontakt Fußballjournal 2015 2016 Trainingszeiten Spielberichte Archiv Fußball Herren II Fußball Frauen und Mädchen Fußball Jugend Fußball Soma Gymnastik Turnen Judo Jiu Jitsu Langlauf Leichtathletik Spielmannszug Tanzsport Tischtennis Volleyball Wandern Jungsenioren Vitapark Spielplan Gruppenliga Frankfurt Ost 2015 2016 Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis 02 08 15 15 00 FSV Bischofsheim TGM SV Jügesheim 2 3 08 08 15 18 30 TGM SV Jügesheim 1 Hanauer FC 0 2 16 08 15 15 00 SSV Lindheim TGM SV Jügesheim 3 3 23 08 15 15 00 TGM SV Jügesheim Germania Rothenbergen 3 0 30 08 15 15 00 TSG Neu Isenburg TGM SV Jügesheim 0 2 06 09 15 15 00 TGM SV Jügesheim FC Dietzenbach 1 1 10 09 15 19 00 TGM SV Jügesheim SSV Lindheim 1 0 20 09 15 15 00 TGM SV Jügesheim SG Marköbel 5 2 27 09 15 15 00 TGS Jügesheim TGM SV Jügesheim 0 3 01 10 15 19 00 1 Hanauer FC TGM SV Jügesheim 4 2 04 10 15 15 00 TGM SV Jügesheim SC 1960 Hanau 1 1 11 10 15 15 00 SG Büdingen TGM SV Jügesheim 0 5 18 10 15 15 00 TGM SV Jügesheim Spvgg Dietesheim 0 0 25 10 15 15 00 Viktoria Nidda TGM SV Jügesheim 1 1 01 11 15 14 30 TGM SV Jügesheim SV Somborn 2 1 08 11 15 14 30 SG Rosenhöhe OF TGM SV Jügesheim 2 2 15 11 15 14 45 TGM SV Jügesheim Spfr

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Spielplan.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Tabelle
    Jugend G1 Jugend G2 Jugend Miini Kicker Spielberichte Archiv Fußball Soma Profil Termine 2014 Termine 2015 Termine 2016 Kontakte Statistiken Kader Archiv Gymnastik Turnen Profil Kontakt Trainingszeiten Body Mind Eltern Kind Turnen Frauengymnastik Geräteturnen Gesundheitskurse Konditionstraining Kleinkinderturnen Judo Jiu Jitsu Profil Kontakt Trainingszeiten Trainer Langlauf Profil Kontakt Trainingszeiten Winterlauf Nikolauslauf Osterlauf Rodgau Rundweg Lauf Sponsoren Facebook Leichtathletik Profil Wettkämpfe Ergebnisse Statistiken Hall of Fame Events Trainingszeiten Kontakt Spielmannszug Profil Ausbildung

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Tabelle.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Kader
    Jitsu Profil Kontakt Trainingszeiten Trainer Langlauf Profil Kontakt Trainingszeiten Winterlauf Nikolauslauf Osterlauf Rodgau Rundweg Lauf Sponsoren Facebook Leichtathletik Profil Wettkämpfe Ergebnisse Statistiken Hall of Fame Events Trainingszeiten Kontakt Spielmannszug Profil Ausbildung Kontakt Probezeiten Tanzsport Profil Kontakt Trainingszeiten Aufbaugruppen Solisten Trainer Tischtennis Profil Kontakt Trainingszeiten Volleyball Profil Kontakt Trainingszeiten Wandern Kontakt Historie Jungsenioren Kontakt Vitapark Nutzungsordnung Aktuelles Termine Tickets Veranstaltungen Sponsoren Downloads Infomaterial Vereinszeitung Flyer Sie sind hier Abteilungen Fußball Herren I Kader American Football Badminton Boule Fassenacht Freizeitsport Fußball Herren I Spielplan Tabelle Kader Kontakt Fußballjournal 2015 2016 Trainingszeiten Spielberichte Archiv Fußball Herren II Fußball Frauen und Mädchen Fußball Jugend Fußball Soma Gymnastik Turnen Judo Jiu Jitsu Langlauf Leichtathletik Spielmannszug Tanzsport Tischtennis Volleyball Wandern Jungsenioren Vitapark Kader der Saison 2015 16 Bild folgt demnächst Martin Fuhrmann Seit 08 2015 vorher Germania Babenhausen Kai Hessberger Seit 07 2014 vorher Asante Kotoko FC Dennis Naase Seit 07 2014 vorher SV Wolfgang Torwart Torwart Torwart Moritz Herrchen seit 07 2012 vorher TS Oberroden U 19 Sebastian Jung Seit 07 2014 vorher Spfr Seligenstadt Ayberk Karasu Seit 07 2014 aus der eigenen Jugend Jens Dittrich Seit 07 2014 vorher Germania Dörnigheim Abwehr Abwehr Abwehr Abwehr Marc List Seit 07 2015 vorher eigene Zweite Mannschaft Dennis Binder Seit 07 2015 vorher Viktoria Aschaffenburg II Philipp Akkert Seit 07 2014 vorher TSG Neu Isenburg Abwehr Abwehr Abwehr Luis Friedrichs Seit 07 2014 vorher SG Nieder Roden Christopher Heegen Seit 07 2013 vorher TGS Jügesheim Maikel Meaquita Seit 07 2013 vorher Espanol Offenbach Baris Bayraktaroglu Seit 07 2014 vorher KSV Urberach Mittelfeld Mittelfeld Mittelfeld Mittelfeld Sandro Fröb Seit 07 2015 vorher Germania Großkrotzenburg Nico Klein Seit 07 2011 aus der eigenen Jugend Simon Kifle Seit 07 2014 vorher FV 06 Sprendlingen Giuseppe Nacci Seit 07 2014 vorher SG Bruchköbel Mittelfeld Mittelfeld Mittelfeld Mittelfeld Burak Yelken Seit 07

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Kader.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Kontakt
    II Spielplan Tabelle Kader Kontakt Trainingszeiten Spielberichte Archiv Sponsoren Fußball Frauen und Mädchen Frauen B Juniorinnen C Juniorinnen D Juniorinnen E Juniorinnen Unsere Trainer Kontakt Trainingszeiten Geschichte Erfolge Archiv Fußball Jugend Kontakt Trainingszeiten A Jugend C1 Jugend C2 Jugend D1 Jugend D2 Jugend E1 Jugend E2 Jugend E3 Jugend F1 Jugend F2 Jugend F3 Jugend G1 Jugend G2 Jugend Miini Kicker Spielberichte Archiv Fußball Soma Profil Termine 2014 Termine 2015 Termine 2016 Kontakte Statistiken Kader Archiv Gymnastik Turnen Profil Kontakt Trainingszeiten Body Mind Eltern Kind Turnen Frauengymnastik Geräteturnen Gesundheitskurse Konditionstraining Kleinkinderturnen Judo Jiu Jitsu Profil Kontakt Trainingszeiten Trainer Langlauf Profil Kontakt Trainingszeiten Winterlauf Nikolauslauf Osterlauf Rodgau Rundweg Lauf Sponsoren Facebook Leichtathletik Profil Wettkämpfe Ergebnisse Statistiken Hall of Fame Events Trainingszeiten Kontakt Spielmannszug Profil Ausbildung Kontakt Probezeiten Tanzsport Profil Kontakt Trainingszeiten Aufbaugruppen Solisten Trainer Tischtennis Profil Kontakt Trainingszeiten Volleyball Profil Kontakt Trainingszeiten Wandern Kontakt Historie Jungsenioren Kontakt Vitapark Nutzungsordnung Aktuelles Termine Tickets Veranstaltungen Sponsoren Downloads Infomaterial Vereinszeitung Flyer Sie sind hier Abteilungen Fußball Herren I Kontakt American Football Badminton Boule Fassenacht Freizeitsport Fußball Herren I Spielplan Tabelle Kader Kontakt Fußballjournal 2015 2016 Trainingszeiten Spielberichte Archiv Fußball Herren II Fußball Frauen und Mädchen Fußball Jugend Fußball Soma Gymnastik Turnen Judo Jiu Jitsu

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Kontakt.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Fußballjournal 2015-2016
    Trainingszeiten Spielberichte Archiv Fußball Herren II Spielplan Tabelle Kader Kontakt Trainingszeiten Spielberichte Archiv Sponsoren Fußball Frauen und Mädchen Frauen B Juniorinnen C Juniorinnen D Juniorinnen E Juniorinnen Unsere Trainer Kontakt Trainingszeiten Geschichte Erfolge Archiv Fußball Jugend Kontakt Trainingszeiten A Jugend C1 Jugend C2 Jugend D1 Jugend D2 Jugend E1 Jugend E2 Jugend E3 Jugend F1 Jugend F2 Jugend F3 Jugend G1 Jugend G2 Jugend Miini Kicker Spielberichte Archiv Fußball Soma Profil Termine 2014 Termine 2015 Termine 2016 Kontakte Statistiken Kader Archiv Gymnastik Turnen Profil Kontakt Trainingszeiten Body Mind Eltern Kind Turnen Frauengymnastik Geräteturnen Gesundheitskurse Konditionstraining Kleinkinderturnen Judo Jiu Jitsu Profil Kontakt Trainingszeiten Trainer Langlauf Profil Kontakt Trainingszeiten Winterlauf Nikolauslauf Osterlauf Rodgau Rundweg Lauf Sponsoren Facebook Leichtathletik Profil Wettkämpfe Ergebnisse Statistiken Hall of Fame Events Trainingszeiten Kontakt Spielmannszug Profil Ausbildung Kontakt Probezeiten Tanzsport Profil Kontakt Trainingszeiten Aufbaugruppen Solisten Trainer Tischtennis Profil Kontakt Trainingszeiten Volleyball Profil Kontakt Trainingszeiten Wandern Kontakt Historie Jungsenioren Kontakt Vitapark Nutzungsordnung Aktuelles Termine Tickets Veranstaltungen Sponsoren Downloads Infomaterial Vereinszeitung Flyer Sie sind hier Abteilungen Fußball Herren I Fußballjournal 2015 2016 American Football Badminton Boule Fassenacht Freizeitsport Fußball Herren I Spielplan Tabelle Kader Kontakt Fußballjournal 2015 2016 Trainingszeiten Spielberichte Archiv Fußball Herren II Fußball Frauen und Mädchen Fußball Jugend

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Fussballjournal-2015-2016.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Trainingszeiten
    15 02 2016 Montag Training 16 02 2016 Dienstag 17 02 2016 Mittwoch Training 18 02 2016 Donnerstag Training 19 02 2016 Freitag 20 02 2016 Samstag Germania Enkheim vs TGM SV 16 45 Uhr 18 00 Uhr Andreas Pelka 21 02 2016 Sonntag Training 22 02 2016 Montag 23 02 2016 Dienstag Training 24 02 2016 Mittwoch 25 02 2016 Donnerstag Training 26 02 2016 Freitag Training 27 02 2016 Samstag 28 02 2016 Sonntag Rothenbergen gegen TGM SV 15 00 Uhr 29 02 2016 Montag 01 03 2016 Dienstag 02 03 2016 Mittwoch 03 03 2016 Donnerstag 04 03 2016 Freitag 05 03 2016 Samstag 06 03 2016 Sonntag TGM SV gegen TSG Neu Isenburg 15 00 Uhr 07 03 2016 Montag 08 03 2016 Dienstag 09 03 2016 Mittwoch 10 03 2016 Donnerstag 11 03 2016 Freitag 12 03 2016 Samstag 13 03 2016 Sonntag FC Dietzenbach vs TGM SV Jügesheim 15 00 Uhr 14 03 2016 Montag 15 03 2016 Dienstag 16 03 2016 Mittwoch 17 03 2016 Donnerstag 18 03 2016 Freitag 19 03 2016 Samstag 20 03 2016 Sonntag spielfrei 21 03 2016 Montag 22 03 2016 Dienstag 23 03 2016 Mittwoch 24 03 2016 Donnerstag 25 03 2016 Freitag 26 03 2016 Samstag 27 03 2016 Sonntag 28 03 2016 Montag 29 03 2016 Dienstag 30 03 2016 Mittwoch 31 03 2016 Donnerstag 01 04 2016 Freitag 02 04 2016 Samstag 03 04 2016 Sonntag TGM SV Jügesheim vs TGS 04 04 2016 Montag 05 04 2016 Dienstag 06 04 2016 Mittwoch 07 04 2016 Donnerstag 08 04 2016 Freitag 09 04 2016 Samstag 10 04 2016 Sonntag 1960 Hanau vs TGM SV Jügesheim 15 00 Uhr 11 04 2016 Montag 12 04 2016 Dienstag 13 04 2016 Mittwoch 14 04 2016 Donnerstag 15 04 2016 Freitag 16 04 2016 Samstag 17 04 2016 Sonntag TGM SV vs SG Büdingen 15 00 uhr 18 04 2016 Montag 19 04 2016 Dienstag 20 04 2016 Mittwoch 21 04 2016 Donnerstag 22 04 2016 Freitag 23 04 2016 Samstag 24 04 2016 Sonntag Spvgg Dietesheim vs TGM SV Jügesheim 15 00 Uhr 25 04 2016 Montag 26 04 2016 Dienstag 27 04 2016 Mittwoch 28 04 2016 Donnerstag 29 04 2016 Freitag 30 04 2016 Samstag 01 05 2016 Sonntag TGM SV Jügesheim vs Nidda 15 00 Uhr 02 05 2016 Montag 03 05 2016 Dienstag 04 05 2016 Mittwoch 05 05 2016 Donnerstag SG Marköbel vs TGM SV Jügesheim 15 00 Uhr 06 05 2016 Freitag 07 05 2016 Samstag 08 05 2016 Sonntag SV Somborn vs TGM SV Jügesheim 15 00 Uhr 09 05 2016 Montag 10 05 2016 Dienstag 11 05 2016 Mittwoch 12 05 2016 Donnerstag 13 05 2016 Freitag 14 05 2016 Samstag TGM SV Jügesheim vs SGR 17 00 Uhr 15 05 2016 Sonntag 16 05 2016 Montag 17 05 2016 Dienstag 18 05 2016 Mittwoch 19 05 2016 Donnerstag 20 05 2016 Freitag 21 05 2016 Samstag 22

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Trainingszeiten.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball-Herren I • Spielberichte Archiv
    fehlte aber das erlösende Erfolgserlebnis Jügesheim nach der Halbzeit mit kleinen taktischen Anpassungen Baris Baraktaroglu der immer mehr zu einer der spielbestimmenden Figuren der Jügesheimer wird hatte eine Megachance auf dem Fuß Toll setzte er sich im Strafraum durch eine Drehung und er stand völlig frei Sein Schuss fand das Ziel nicht ging knapp vorbei Dann der Auftritt vom Torjäger Der Altenhaßlauer Keeper hat den Ball sicher am Fuß Op de Hipt geht den Torwart an der sich auf ein Tänzchen einlässt Er startet ein völlig unnötiges Dribbling Philipp OP de Hipt geht nach erobert den Ball und vollendet zum viel umjubelten 1 0 für seine Farben Die TGM SV legte jetzt noch mal eine Schippe drauf und forcierte das Tempo André Thomas mit einem Kopfball setzte Op de Hipt in Szene Der machte sein zweites Tor am heuteigen Tag und als wäre es noch nicht genug wurde der TGM SV ein Elfmeter nach absichtlichem Handspiel im Strafraum zugesprochen Baris Bayraktaroglu verwandelte sicher 3 0 für die TGM SV Altenhaßlau gab sich auf Trainer Andreas Humbertvon der TGM SV Jügesheim Wir spielen erfrischenden Fußball bleiben unserer Linie treu und werden meist dafür belohnt Ich bin sehr zufrieden aktuell Tore 1 0 67 Philipp Op de Hipt 2 0 69 Philipp Op de Hipt 3 0 75 Baris Bayraktaroglu Für die TGM SV Jügesheim spielten Hessberger Da Silva Dittrich Jung Akkert Kifle Friedrichs Bayraktaroglu Thomas Sozzo Op de Hipt Nacci Karasu Mesquita Bilder zum Spiel http www regiomelder offenbach de detailansicht news 2014 august bildergalerie gruppenliga frankfurt ost tgm sv juegesheim vs sg altenhasslaueidengesaess html So sah der Gegner die Partie http www fsv altenhasslau de news slider 995 gruppenliga 2014 2015 tgm sv juegesheim sg html 17 08 2014 Sieg verpasst 0 0 beim FC Hochstadt Der FC Hochstadt hat auch vor dieser Saison wieder große Anstrengungen unternommen und gilt als einer der Favoriten auf den Aufstieg Der Start war bisher ein wenig holprig und dennoch sah der Zuschauer die Maintaler in der Favoritenrolle Dieser Rolle wollte die Jungs von Govanni Palermo auch gerecht werden und begannen mit gezieltem Angriffspressing ganz wie in den vergangenen Spielen Jügesheim war auf diese Art von Fußball vorbereitet Trainer Andreas Humbert hatte seine Mannschaft mittels Videoanalyse auf das Hochstädter Spiel eingestellt So gelang den Maintalern es nicht dauerhaft Druck zu erzeugen um gefährlich vor das Tor der Jügesheimer zu kommen Das Spiel der Jügesheimer kam selbst aber auch nicht richtig in Gang so taten sich die Rodgauer in der Anfangsphase schwer Ilja Lubicic sorgte für einigen Wirbel auf der rechten Seite und auch hier dauerte es eine gewisse Zeit bis im Verbund das Thema sauber gelöst werden konnte Philipp Akkert der wieder eine herausragende Leistung bot machte in der Zusammenarbeit mit André Thomas die Seite zu Hochstadt jetzt mit vielen langen und hohe Bällen Die Rodgauer bekamen das Spiel jetzt immer mehr in den Griff Zwei Großchancen in der ersten Hälfte standen noch für Jügesheim zu buche Keiner fand das Ziel In der Hälfte zwei eine noch deutlichere Überlegenheit der Jügesheimer Das Team mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren kombinierte auf schwierigem Platz sehr ansehnlich Einer der besten Chancen bekam André Thomas nach einer one touch Kombination über 6 Stationen Er zögerte mit dem Abschluss und Wiegand im Tor der Hochstädter konnte in höchster Not retten Philipp Op de Hipt Luis Friedrichs ließen die Chancen ungenutzt so wie Baris Bayraktaroglu dessen Schuss vom Innenpfosten in die Arme des Hochstädter Keepers viel Hochstadt mit einem Lattentreffer bei dem David Da Silva rettete Kai Hessberger stellte sein Können unter Beweis bei einer Schusschance Es blieb beim 0 0 schmeichelhaft für Hochstadt Spielausschuss Mitglied Lothar Müller von der TGM SV Jügesheim Die Mannschaft ist in der Liga angekommen Die Jungs spielen sehr erfrischenden Kombinationsfussball Das macht richtig Spaß zuzuschauen Das wir den Sieg verdient gehabt hätten ist unstrittig Wir haben in kürzester Zeit eine Mannschaft aufgebaut die keine Konkurrenz fürchten muss Wir wissen dass es immer mal auch Enttäuschungen geben wird Das ist aber das Vorrecht der Jugend Wir sind den Weg eingeschlagen und beschreiten ihn weiter Für die TGM SV Jügesheim spielten Hessberger Herrchen Dittrich Jung Akkert Kifle Friedrichs Bayraktaroglu Thomas Sozzo Op de Hipt Da Silva Fischer Mesquita 10 08 2014 Der fliegend Holländer knackt das griechische Bollwerk Philipp Op de Hipt mit 3 Treffern Ein Spiel mit emotionalen Vorzeichen Trainer der TGM SV Andreas Humbert war über 20 Jahre in allen Bereichen bei der SGR aktiv Philipp Op de Hipt absolvierte dort seine Jugendausbildung Baris Bayraktaroglu und auch Danijel Posavec schnürten ebenfalls die Schuhe für die Offenbacher Auf der anderen Seite Spieler und Trainer mit einer Jügesheimer Vergangenheit zwar bei der TGS aber dennoch im Umfeld Im Spiel brannte es dann auch gleich mächtig André Thomas wurde überragend frei gespielt und konnte frei aus spitzem Winkel abschließen Weber im Kasten der SGR parierte souverän Die zweite dicke Chance dann für Kai Werle der den Ball frei vor dem Tor nicht sauber traf Vielbeinig konnte die SGR klären Die erste Chance dann durch den schnellen Schlevogt Philipp Akkert konnte sich in dieser Szene nur mit einem Foul behelfen Auch hier verteidigte die TGM SV vielbeinig Der von Kai Hessberger abgewehrte Ball viel Antonio Chantaras vor die Füße der den Abpraller rein drückte Die TGM SV blieb ihrer Linie trotz des Rückschlages treu Spielte ganz sauberen Fußball kontrollierte mit ihren Passstafetten das Spiel und kam zu immer wieder hochkarätigen Torchancen Eine Balleroberung im zentralen Mittelfeld sorgte für den Ausgleich Simon Kifle gewann seinen Zweikampf und leitete den schnellen Gegenstoß ein Kai Werle war es dann der letztlich einen Zuckerpass auf Philipp Op de Hipt spielte der Weber im Tor der SGR keine Chance ließ Kai Werle wurde dann übel von den Beinen geholt Der Ball war dabei keine Frage aber das der Spielmacher der TGM SV mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste spricht für sich Daraus entstand eine Zeit lang eine gewisse Unordnung Giuseppe Nacci kam fügte sich ein man merkte ihm aber an das er frisch aus dem Urlaub kam Baris Bayraktaroglu steigerte sich immer mehr wurde zu einem der besten Spieler an diesem Tag Die Rosenhöhe hatte auch ihre Chancen ein Eckball wurde auf den zweiten Pfosten verlängert Jens Dittrich blockte im letzten Moment den Schuss von Christian Rüger Eine ähnliche Szene wie beim 1 1 diesmal auf der anderen Seite Der Abschluss der SGR aber in dieser Situation kläglich Das Spiel wog hin und her hatte Rasse und Klasse tolle spielerische Elemente und gute Intensität in den Zweikämpfen Philipp Op de Hipt war vom der griechischen Bollwerk nicht zu halten Anton Chantaras und Evangelos Zormpalas sahen nicht immer gut aus Das 2 1 dann in der 26 Minute Gedankenschnell verwertete der Mittelstürmer diese Torchance Die SGR war geschockt In der Schlussminute dann noch ein Lattentreffer nach einem Freistoß für die TGM SV Philipp Akkert mit einem klasse Spiel donnerte den Freistoß ans Gebälk Die Rosenhöhe kam neu eingestellt aus der Kabine wurde aber eiskalt erwischt von der TGM SV Wieder mal war es Philipp Op de Hipt der den Ball zum vorentscheidenden 3 1 verwandelte Bayraktaroglu hatte aufgelegt Das Spiel wurde immer nickliger Es wurde weiter guter Fußball geboten Die SGR mit sehr guten Schnittstellenspiel die TGM SV mit der Wucht die man benötigt um so ein Spiel zu gewinnen Die SGR von der Wut nach vorne getrieben gab alles und hatte noch ihre Möglichkeiten Christian Rüger und andere vergaben aber gute Möglichkeiten Kai Hessberger und Philipp Akkert warfen sich in die Schüsse Die Kugel wollte nicht mehr ins Tor der Jügesheimer Schlusspfiff der Sieg für die Jügesheimer war eingetütet Trainer Andreas Humbert von der TGM SV Jügesheim Es war ein Spiel auf Augenhöhe schnell und mit vielen Torchancen auf beiden Seiten Für den Zuschauer mit Sicherheit sehr kurzweilig Spielerisch haben wir eine gute Anlage gezeigt und waren auch vielleicht etwas reifer als die SGR es war auch recht hart geführt von beiden Seiten Keine der Mannschaften hat sich in diesem Derby etwas geschenkt Ich bin stolz auf mein Team Trotzdem müssen wir noch zulegen und uns stabilisieren Trainer Marco Stanic von der SG Rosenhöhe Op de Hipt hat uns abgeschossen Gute Torchancen haben wir nicht verwertet Es war ein gutes und spannendes Spiel Für die TGM SV spieleten Hessberger Herrchen Jung Dittrich Akkert Kifle Bayraktaroglu Thomas Friedrichs Werle Op de Hipt Posavec Fischer Nacci 0 1 6 Chantaras 1 1 18 Op de Hipt 2 1 26 Op de Hipt 3 1 46 Op de Hipt Beson Vork Kai Werle wurde schwer verletzt Hier die Bilder vom Spiel http www op online de sport lokalsport amateurfussball juegesheim besiegt rosenhoehe gruppenliga bilder 3771172 html http www regiomelder offenbach de detailansicht news 2014 august 5acd87373d html Saisonauftakt verpatzt TGM SV verliert in Dietzenbach Das Spiel der jungen Jügesheimer begann verheißungsvoll Nach 20 Minuten standen 4 aller beste Einschussmöglichkeiten auf dem Zettel Aber der Reihe nach Über Moritz Herrchen und Baris Bayraktaroglu wurde ein Angriff mustergültig in den Strafraum getragen Kai Werle stand völlig ungedeckt Die folgende direkte Abnahme war völlig unnötig Zwei Kontakte wären das Mittel der Wahl gewesen So landete der Ball über dem Tor Chance Nummer 2 war die Vorarbeit von Philipp Akkert der setzte sich auf der Außenbahn durch die Flanke fand 5 Meter vor dem Tor Danijel Posavec Der bekam keinen Druck mehr hinter den Ball Der Torwart konnte parieren Nr 3 wieder Danijel Posavec er wird gehalten im Strafraum verliert etwas die Balance schießt dennoch und der Keeper taucht ins Eck Eckball Und noch einmal Danijel Posavec Diesmal war es ein Traumpass von André Thomas Danijel Posavec gewinnt das Laufduell und schiebt den Ball um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei Dietzenbach fing sich dann ein wenig und spielte besser als zuvor Es reichte zu zwei guten Möglichkeiten Kai Hessberger war aber auf dem Posten und parierte souverän Das Spiel verflachte ein wenig André Thomas noch mit einem Geniestreich Aus fast 35 Metern lupfte er den Ball auf das Dietzenbacher Tor Auch hier fehlten nur Zentimeter Und noch eine Chance für die TGM SV In Überzahl wurde ein Konter eingeleitet und in Richtung Dietzenbacher Tor getragen Statt die Situation auszuspielen entschied sich Kai Werle für einen Torschuss Es war definitiv die falsche Entscheidung In der Hälfte zwei blieb Jügesheim überlegen kombinierte teilweise gefällig aber der letzte Pass in die Spitze war unsauber Das Spiel plätscherte so ein wenig dahin es fehlte der Druck zum Tor Das Tor der Dietzenbacher dann mehr oder weniger aus heiterem Himmel Die Abwehr war einmal nicht richtig sortiert und schon schlug es ein Kai Hessberger war zwar mit den Fingern noch dran konnte aber die entscheidende Richtungsänderung nicht vornehmen Dietzenbach zu diesem Zeitpunkt mit einzelnen Kontern gefährlich stand sonst aber sehr tief und lies nur noch wenig zu In der Nachspielzeit dann noch eine elfmeterwürdige Situation die der gute Unparteiische aber so nicht wertete Somit blieb es bei dem sehr glücklichen Sieg für die Dietzenbacher Trainer Andreas Humbert von der TGM SV Jügesheim Ich bin enttäuscht über das Ergebnis und sauer bezüglich der Spielweise ab der 25 Minute Ich hatte den Jungs sehr eindeutig vermittelt wie ich das heute haben möchte Spielerisch hat die Mannschaft ganz hohes Potential aber die Abläufe sind noch nicht so einstudiert dass sie auch bei Stresssituationen reibungslos funktionieren Das war auch nicht zu erwarten Wir werden die Geduld aber aufbringen Trainer Relic von FC Dietzenbach Bis auf die ersten 30 Minuten haben wir gut gestanden in der Defensive und immer mal wieder Torgefahr ausgestrahlt Jügesheim hatte insgesamt aber mehr vom Spiel und auch insgesamt die besseren Möglichkeiten Unser Sieg ist etwas glücklich Für die TGM SV spieleten Hessberger Karasu Herrchen Jung Dittrich Kifle Bayraktaroglu Thomas Akkert Werle Posavec Op de Hipt Fischer Eren 1 0 73 Wieck http www op online de sport lokalsport amateurfussball fc dietzenbach tgmsv juegesheim gruppenliga frankfurt ost bilder 3753496 html Großes Spiel gegen Kickers Offenbach II 3 Platz beim Rodgau Cup Hat in der Vorrunde noch überwiegend das B Team die Farben der TGM SV vertreten bot man für das Halbfinale gegen Kickers Offenbach das A Team auf Kickers Offenbach mit ihrer zweiten Mannschaft seit dieser Saison in der Verbandsliga beheimatet war in der letzten Saison noch Gegner des amtierenden Hessenmeisters Es entwickelte sich von Beginn an ein erstklassiges Spiel vielleicht das Beste Spiel des Rodgau Cups Tempo technische Feinheiten und tolle Spielzüge mit Torschanzen bekam der Zuschauer geboten Wer geglaubt hat das Spiel würde für die Offenbacher ein Spaziergang werden sah sich schnell eines Besseren belehrt Philipp Op de Hipt markierte mit seiner ersten Chance das 1 0 für die TGM SV Eine schnelle Kombination mit einem unglaublich guten Pass von Simon Kifle brachte den Torjäger der Jügesheimer in Schussposition Er verwandelte sicher Der OFC kam schnell zurück hatte in ihren Reihen viele Spieler mit sehr hohem Tempo die auch Ambitionen zur ersten Mannschaft hegen So war es ein glänzendes Zusammenspiel das der Angreifer die freie Bahn Richtung Jügesheimer Tor ermöglichte Der Jügesheimer Torwart Kai Hessberger stoppte den Angriff auf Kosten eines Elfmeters Tahiri trat an aber der Torwart Titan hielt den Ball sogar fest Der OFC machte Druck Jügesheim konterte sehr gradlinig und schnell Riccardo Sozzo leitete eine solche Aktion nach Ballgewinn ein und wurde im letzten Moment am sichern zweiten Tor gehindert Ein Schubbser brachte ihn aus der Bahn der Ball war nicht mehr zu platzieren Elfmeterreif wie viele Zuschauer meinten Im Gegenzug dann das 1 1 Wieder war es eine Kombination aus der Mitte die der OFC gekonnt abschloss Jügesheim hielt spielerisch wie läuferisch voll dagegen setzte eigene Akzente und brachte den Klassen höheren OFC immer wieder in arge Verlegenheit Luis Friedrichs war auf der rechten Seite ein ums andere Mal nicht zu stoppen Philipp Op de Hipt entpuppte sich als schwer zu stoppender Part im Angriff der TGM SV Das 2 1 dann wieder eine Sahneschnitte Philipp Akkert spielte den Ball diagonal in den Rücken der OFC Abwehr Luis Friedrichs drang in den Strafraum ein und vollendete volley Der OFC kam schnell zurück markierte noch vor der Pause das 2 2 Die Defensive der Jügesheimer hatte unglaubliche Mühe diese technisch sehr beschlagenen OFC Jungstars auf Distanz zu halten Das Spiel wog hin und her Verletzungsbedingt musst die TGM SV früh auswechseln Für Ayberk Karasu kam Marc List zu seinem ersten Einsatz Der erst 17 Jährige machte seine Sache herausragend bestätigte das Vertrauen seines Trainers Danijel Posavec ersetzte Philipp Op de Hipt der nach einem Zusammenprall mit dem Torwart von Kickers Offenbach mit einer Prellung ausschied Es blieb auf einem sehr guten Niveau die Zuschauer hatten ihre Freude an zwei jungen frischen Teams die alles für den Sieg gaben Das bessere Ende hatte der OFC Zwar erarbeiteten die Jungs vom Bieberer Berg sich in Hälfte zwei deutlich weniger gute Tormöglichkeiten Jügesheim hatte etwas umgestellt in der Defensive aber das entscheidende 3 2 in der 84 Minute bedeutete dann auch den Finaleinzug für Kickers Offenbach Jügesheim agierte dann noch einmal sehr torgefährlich Florent Hajzeraj mit einem Schuss auf den kurzen Pfosten sowie Baris Bayraktaroglu der in der Schlusssekunde noch einen Fallrückzieher ansetzte verfehlten das Tor denkbar knapp Beide Trainer sahen das Spiel auf Augenhöhe mit einem großen läuferischen Invest tollen Lauf und Passwegen sowie einer guten Zweikampfführung Ein Spiel das auch einen anderen Sieger hätten sehen können Tore 1 0 2 Philipp Op de Hipt 1 1 20 Tahiri 2 1 30 Luis Friedrichs 2 2 38 Kara 2 3 84 Kara Bes Vorkommnisse Kai Hessberger pariert einen Elfmeter von Kara Für die TGM SV spieleten Hessberger Karasu Da Silva Jung Akkert Kifle Bayraktaroglu Thomas Friedrichs Sozzo Op de Hipt List Werle Hajzeraj Posavec TGM SV verkaufte sich teuer 2 4 Niederlage bei der SG Bad Soden Salmünster Wer ist eigentlich die SG Bad Soden Der Verein ist in der Gruppenliga Fulda beheimatet und dort ein absolutes Top Team Trainer Klaus Dörner DFB Lizenz Inhaber und ehemaliger Torwart des SV Jügesheim schloss die vergangene Runde mit Platz 2 ab gewann zudem den Kreispokal Die Mannschaft hat ihre Stärken eindeutig in der Offensive was durch die 105 geschossenen Tore deutlich belegt wird So war das für die neu formierte Mannschaft der TGM SV ein echter Prüfstein das Spiel begann rasant Jügesheim in den ersten 5 Minuten mit zwei ganz dicken Chancen Bad Sodens Keeper der ehemalige Spanien Profi Arturo zeigte gleich das er ein sehr Guter ist Beim Kopfball von Jens Dittrich half ihm dann aber auch der Pfosten Die SG Bad Soden machte mit ihrem ersten Angriff das 1 0 Ayberk Karasu verlor seinen Zweikampf der Pass kam flach nach innen und die Deckung der Jügesheimer wurde auf dem falschen Fuß erwischt Das Tor bereits nach 6 Minuten für Bad Soden Jügesheim fightete zurück Simon Kifle mit dem Ausgleich nach einem Freistoß von Baris Bayraktaroglu Sturmführer Philipp Op de Hipt mit einem fulminantem Abschluß den der Bad Sodener Keeper mit Mühe parierte Op de Hipt war es dann auch der den Führungstreffer für seine Farben erzielte Wieder glänzte Baris Bayraktaroglu mit exzellenter Vorarbeit 1 2 in der 23 Spielminute für die TGM SV Bad Soden blieb immer gefährlich spielte sehr offensiv und bot Raum für schnelles Umschaltspiel Riccardo Sozzo als Verbindungsspieler leistete unglaubliche Laufarbeit und war auch in der Offensive immer gefährlich Bad Soden mit der hervorragenden Ausgleichschance kurz vor der Halbzeit Hessberger parierte Nach der Halbzeit übernahm Bad Soden mit veränderten Personal sofort das Ruder Der Ausgleich fiel durch einen Freistoß aus dem Halbfeld Jügesheim war anscheinend zu diesem Zeitpunkt noch in der Halbzeitpause 2 2 in der 46 Minute Die TGM SV kämpfte und ließ den Kurstädtern wenig gute Möglichkeiten zu Setzte selbst immer wieder gute Angriffe Danijel Posavec mit drei sehr guten Möglichkeiten Andre Thomas mit einem guten Abschluss ein Freistoß von Philipp Akkert alles beste Tormöglichkeiten Bad Soden in der 87 Minute dann wieder mit einem Freistoß der das Ziel fand 3 2 für Bad Soden Die TGM SV antwortete sofort aber Philipp Op de Hipt vergab die wohl beste Chance des gesamten Spiels In der Schlußminute dann ein Elfmeter nach Foul von Dennis Nase am Sodener Angreifer 4 2 für Bad Soden Trainer Klaus Dörner SG Bad Soden Jügesheim hat eine tolle Truppe Da ist tolles Tempo drin mit ganz vielen sehr willigen guten Fußballern Das war ein Spiel auf Augenhöhe das in der ersten Halbzeit klar an Jügesheim ging In der Hälfte zwei haben wir das Spiel gemacht Die Tore fielen etwas untypisch für uns denn im Normalfall erspielen wir uns mehr eindeutige Einschussmöglichkeiten was natürlich auch für Ordnung und Disziplin des Gegners spricht Es war ein sehr guter Test Trainer Andreas Humbert TGM SV Jügesheim 2 Tore aus dem Halbfeld nach Freistößen ist schon sehr ärgerlich Da werden wir dran arbeiten Das Spiel hat mich gefreut war ich mir der Stärke der Sodener durchaus bewusst Das wir mithalten können sollte unser Selbstbewusstsein stärken Zum Abheben gibt es aber keinen Grund Dafür machen wir in Grenzsituationen immer mal wieder Fehler die sich auswirken 1 0 6 Bad Soden 1 1 11 Simon Kifle 1 2 23 Philipp Op de Hipt 2 2 46 Bad Soden 3 2 87 Bad Soden 4 2 90 Bad Soden Elfmeter Für die TGM SV spielten Hessberger Karasu Dittrich Jung Eren Nacci Bayraktaroglu Akkert Kifle Sozzo Op de Hipt Naase Friedrichs Thomas Posavec Erste Mannschaft überzeugte 3 0 gegen die Spvgg Seligenstadt In einem weiteren Test zeigte sich die 1 Mannschaft der TGM SV gut aufgelegt Die Spvgg Seligenstadt ein Spitzenteam aus der KOL Offenbach wollte sich mit den Rodgauern messen Wegen des Regens wurde das Spiel auf den Kunstrasen verlegt Ein auf gutem technischen Niveau statt findendes Match mit guter Ballzirkulation auf beiden Seiten wurde den Zuschauern geboten Jügesheim stand sehr sicher in der Defensive und ließ die spielstarken Seligenstädter kaum zur Entfaltung kommen Die Jügesheimer brauchten einige Zeit um in der Offensive Akzente zu setzen Riccardo Sozzo präsentierte sich sehr laufstark und agil Unterstützung fand er immer wieder aus dem nachrückenden Mittelfeld und von seinem Sturmpartner Florent Hajzeraj Schusschancen ergaben sich für Riccardo Sozzo Jens Schlund bekannt aus seiner Zeit als Torwart bei der TGM SV parierte diesen Schuss bravourös Giuseppe Nacci wurde gut bedient fand den Abschluss aber nicht So wurden gute Möglichkeiten nicht verwertet Auf der anderen Seite verlebte Kai Hessberger einen ruhigen Abend Da war kaum etwas gefährliches In der zweiten Halbzeit ergaben sich verschiedene Wechsel auf beiden Seiten Das Spiel der Jügesheimer nahm noch einmal mehr fahrt auf und wurde ein ganzes Stück gefährlicher Luis Friedrichs macht in der 56 Minute dann auch das 1 0 Philipp Akkert setzte sich durch ein Pass auf den Torjäger und schon war die Führung perfekt Seligenstadt mühte sich kam aber gegen die dicht gestaffelte Defensive der Rodgauer nicht an Die Rückwärtsbewegungen der Einhardt Städter wurde auch zunehmend weniger Im schnellen Umschaltspiel ergaben sich jetzt immer mehr Torschancen für Jügesheim Philipp Akkert und Phlipp Op de Hipt im Zusammenspiel sorgten für das vorentscheidende 2 0 Florent Hajzeraj vergab noch eine gute Möglichkeit ehe Philipp Op de Hipt mit seinem zweiten Treffer auf 3 0 erhöhte Die Vorlage kam von Luis Friedrichs Ein nicht gegebener Elfmeter oh Herr Schiedsrichter was haben Sie denn da gesehen Eine sehr zweifelhafte Abseitsentscheidung gegen Florent Hajzeraj im 2 gegen 1 gegen den Torwart es hätte durchaus noch deutlicher ausfallen können Nachlässigkeiten in der Defensivarbeit bescherten den Blauen dann auch noch zwei gute Gelegenheiten für den Torerfolg Dennis Naase parierte souverän und hielt seinen Kasten sauber Trainer Andreas Humbert von der TGM SV Ein sehr sicherer und souveränder Auftritt meiner Jungs Gerade die Defensive einen Fokus den wir im Training aktuell legen spielt schon sehr abgestimmt Heute waren wir auch in der Lage nach Ballverlusten schnell die Ordnung in den Mannschaftsteilen wieder herzustellen So hatte der Gegener kaum Möglichkeiten sich entscheidend in Szene zu setzen In der Offensive hat man gemerkt das auch dort es schon besser wird Insgesamt ist noch gewaltig Luft nach oben aber aktuell bin ich zufrieden Trainer Mirko Leuschner von der Spvgg Seligenstadt Es war für uns eine Generalprobe hinsichtlich des Mainpokals Der ein oder andere hat gefehlt und der Ausfall von Thomas Höfling wegen muskulärer Probleme hat die Probleme nicht kleiner werden lassen Insgesamt haben wir es aber verpasst gute Tormöglichkeiten zu erarbeiten Da haben wir noch viel Artbeit vor uns Jügesheim hat eine sehr disziplinierte Vorstellung abgeliefert Dabei auch spielerische Akzente gesetzt Für meine Mannschaft ein guter Test mit entsprechendem Feedback Die Tore 0 1 Luis Friedrich 56 0 2 Philipp Op de Hipt 66 0 3 Philipp Op de Hipt 81 Für die TGM SV spielten Hessberger Karasu Da Silva Jung Dittrich Nacci Thomas Bayraktaroglu Akkert Hajzeraj Sozzo Naase Wegener Friedrichs Op de Hipt Werle Erster Sieg für das neue Team 2 0 gegen Spvgg Groß Umstadt Es hatte auf dem Platz mehr als 30 Celsius und es herrschte eine hohe Luftfeuchtigkeit Beide Teams hatten schwer mit den äußeren Bedingungen zu kämpfen Dazu war es das dritte Spiel in 7 Tagen für die Jügesheimer und ein Platzt der sich nicht in optimalem Zustand befand Es gibt sicher bessere Rahmenbedingungen Die TGM SV begann furios Eine schnelle Kombination und ein Foul so kann man es beschreiben Baris Bayraktaroglu heute im Angriff aufgeboten setze deutliche Akzente Das Foul im Strafraum an ihm sorgte für einen Elfmeterpfiff des Unparteiischen Moritz Herrchen schon in der letzten Saison mit 8 verwandelten Elfmetern erfolgreicher Schütze verwandelte im Panenka Stil zum 1 0 Das Spiel schleppte sich ein wenig Groß Umstadt hatte sich auch Chancen erspielt Kai Hessberger im Tor großer Rückhalt seiner Mannschaft verhinderte aber den Ausgleich Mehrere schöne Kombinationen brachten Florent Hajzeraj in Schussposition Sein Heber landete einmal neben dem Tor einmal fing der Torwart den Ball ab und die wunderbare Ablage von Baris Bayraktaroglu landete am Innenpfosten wollte aber nicht über die Linie Das Spiel wurde dann langweilig Kaum etwas passierte vor dem Tor In der zweiten Hälfte wurde die Überlegenheit der TGM SV noch deutlicher Luis Friedrich belebte das Angriffsspiel erheblich und deutete seine Gefährlichkeit an Philipp Akkert zeigte eine tolle Einlage als er die die Flanke per Seitfallzieher an den Pfosten nagelte Das 2 0 durch Giuseppe Nacci der sich gekonnt durchsetzte und technisch ganz fein einschob Groß Umstadt hatte noch zwei sehr gute Kontermöglichkeiten die unsauber zu Ende gespielt wurden und am gut aufgelegten Max Wegener hängen blieben In den Schlussminuten zeigte die TGM SV Nachlässigkeiten die zum Anschlusstreffer hätte führen können So blieb es beim letztlich verdienten 2 0 für die TGM SV die sich in der kommenden Woche in Seligenstadt und Messel vorstellen werden bevor es dann zum Trainingslager geht Trainer Andreas Humbert TGM SV Jügesheim Das waren ganz schwierige Bedingungen Die Jungs waren total platt haben aber aus der Situation das Beste gemacht Dazu kamen begrenzte Wechselmöglichkeiten da auch die zweite Mannschaft gespielt hat und dort einige Spieler zum Einsatz kamen Insgesamt bin ich auch heute wieder zufrieden zumal ich wieder mit einigen Erkenntnissen nach Hause gegangen bin Das Ergebnis als solches ist weniger wichtig obwohl es für die Jungs schön ist gewonnen zu haben 1 0 Herrchen Elfmeter 1 2 0 Nacci 68 Für die TGM SV spielten Hessberger Herrchen Wegener Jung Da Silva Nacci Werle Thomas Akkter Baraktaroglu Hajzeraj Imgram Dittrich Friedrichs Auch im zweiten Vorbereitungsspiel eine Niederlage 1 2 in Germania Oberroden Es war ganz klar ein Spiel auf Augenhöhe Die TGM SV zeigte sich deutlich verbessert in der Defensivarbeit Speziell die 4er Kette war ausgesprochen stark Dazu stimmten nun meist die Abstände der einzelnen Mannschaftsteile Das Spiel wurde deutlich enger gestaltet und so war es kaum verwunderlich dass Germania Oberroden sich in der ersten Hälfte der Partie keine einzige Torschance herausspielte Die Jügesheimer dagegen spielten ballsicher und sehr engagiert Hatten selbst die ein oder andere Einschussmöglichkeit bei der aber das notwendige Fortune nicht zur Seite stand Oberroden wechselte bei tropischen Temperaturen komplett aus 21 Mann im Kader und erhöhte nach der Halbzeit sofort das Tempo Dafür wurden sie auch umgehend belohnt Einen Fehlpass im Abwehrzentrum der Jügesheimer wurde provoziert und sehr gekonnt mit einer Flanke und anschließendem Kopfball wunderbar abgeschlossen 1 0 für Germania Oberroden Wer aber nun gedacht hat das würde so weiter gehen sah sich ganz schnell eines besseren belehrt Die junge Jügesheimer Truppe fightete sofort zurück und nahm das Heft in die Hand Maikel Mesquita bediente Florent Hajzeraj der sich die Chance nicht nehmen ließ Der Ausgleich viel bereits 2 Minuten nach dem Führungstreffer Auch in diesem Abschnitt ließen die Jügesheimer fast nichts zu Hatten selbst ordentliche Möglichkeiten die Oberroden teilweise mit Glück aber auch Geschick verteidigte Überraschend war die hohe Laufbereitschaft der Jügesheimer die sich konditionell schon sehr gut präsentierten Marco Christophorie blieb es dann vorbehalten gegen seinen Ex Verein zu treffen Mit einem fulminanten Freistoß in den Winkel sorgte er für die Entscheidung 2 1 für Germania Oberroden Trainer Andreas Humbert Auch heute wieder ein guter Test für meine Jungs Die eine Trainingsarbeit zwischen den beiden Spielen und der gesetzte Schwerpunkt haben sofort Früchte getragen Das freut einen Trainer natürlich Die Jungs sind auch marschiert was bei der Hitze und dem Spiel vom Montag nicht zu erwarten war Kompliment in der Defensive war schon einiges zu sehen wie ich mir das vorstelle Es bleibt aber noch viel zu tun Der Charakter der Mannschaft ist erkennbar stark und das sind alle ganz saubere Jungs 1 0 Oberroden 46 Minute 1 1 Hajzeraj auf Vorlage Mesquita 48 Minute 2 1 Oberroden 88 Minute Für die TGM SV spielten Naase Herrchen Dittrich Jung Gorhold Da Silva Bayraktaroglu Akkert Friedrichs Sozzo Hajzeraj Hessberger Wegener Mesquita Thomas Werle Erstes Spiel in der Vorbereitung verloren 1 4 gegen Germania Weilbach Der Gruppenligist aus Wiesbaden und im Speziellen die TGM SV Jügesheim stellten sich mit einem runderneuerten Kader vor Sebastian Metzger vor Jahren noch aktiv für den damaligen Drittligisten FC Eschborn und später Eddersheim fungiert bei Germania Weilbach in der zweiten Saison als Spielertrainer Das Spiel hatte Höhepunkte am laufenden Band Sowohl Germania Weilbach als auch die TGM SV hatten Torschancen in Hülle und Fülle Spielerich waren beide Mannschaften auf gute Kombinationen aus Das war für das erste Spiel schon sehr ansehnlich Das bessere Ende hatte Germania Weilbach gebucht die nach vielen Umstellungen bei der TGM SV zu einem 4 1 Erfolg Halbzeit 0 0 kamen Sebastian Metzger Trainer von Germania Weilbach Das war ein sehr guter Test für uns Spielerich war das sehr ansehnlich Die Defensive hat zu viel zugelassen allerdings hat Jügesheim das auch sehr gut gemacht Nur einer wirklich erstklassigen Torwartleistung haben wir dieses Ergebnis zu verdanken Mein Ex Trainer Andreas Humbert hat wirklich ein gutes Team zusammen gestellt Die werden eine gute Rolle in der neuen Liga spielen Andreas Humbert Trainer der TGM SV Jügesheim Auf beiden Seiten haben noch einige Akteure gefehlt Das Passspiel war erstaunlich flüssig und sicher Klar haben wir zu viele Chancen des Gegners zugelassen ich kann jedoch erkennen das wir das in den Griff bekommen werden Die Freunde und Fans dieser Mannschaft werden weiter sehr guten Fußball geboten bekommen auch wenn damit zu rechnen ist dass es am Beginn noch etwas holpern wird Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden und so ist es mit einer erfolgreichen Mannschaft auch Gut Ding brauch Weil Für die TGM SV spielten Hessberger Herrchen Dittrich Jung Da Silva Friedrichs Werle Nacci Thomas Akkert Sozzo Karasu Wegener Hajzeraj Fischer Das Tor für die TGM SV erzielte Luis Friedrichs auf Vorlage von Kai Werle Amani macht das Triple perfekt 1 0 Sieg im Kreispokalfinale gegen Seligenstadt Jügesheim 31 Mai 2014 Die Fußballer der TGM SV Jügesheim machten am Freitagabend in Heusenstamm gegen die Sportfreunde Seligenstadt das Triple perfekt Nach Hallenkreismeisterschaft und Hessenmeisterschaft sicherten sich die Jügesheimer vor 100 Zuschauern mit einem 1 0 0 0 Sieg auch den Gewinn des Offenbacher Kreispokals Als sich beide Seiten schon mit der Verlängerung abgefunden hatten erzielte Khaibar Amani in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch das 1 0 für die Rodgauer Anschließend pfiff Schiedsrichter André Klein aus Offenbach zweimal Tor und Abpfiff Das war zum Abschluss nicht nur das Double sondern sogar das Triple Wir waren nach vorne das produktivere Team und haben mehr investiert freute sich Jügesheims Trainer Lars Schmidt Dabei standen nach der Roten Karte für Evangelos Bellos Tätlichkeit gegen Jan Hertrich ab der 58 Minute nur noch zehn Jügesheimer auf dem Platz Seligenstadts Trainer Klaus Reusing meinte Nach vorne ging bei uns nicht viel Die Art und Weise der Niederlage war sehr bitter dann lieber im Elfmeterschießen Insgesamt bin ich froh dass die Saison jetzt vorbei ist und wir uns regenerieren können Bei Jügesheim fehlte Kapitän Viktor Krist Hochzeitsvorbereitungen die Sportfreunde mussten auf die Offensivspieler Tobias Leis Urlaub und Tim Franz verzichten Die Jügesheimer die kurzfristig ihre Mallorca Tour abgesagt hatten stellten die agilere Elf und hatten die besseren Chancen Bereits nach drei Minuten traf Amani die Latte des Seligenstädter Tores ebenso wie Björn Schnitzer mit einem Freistoß aus 18 Metern in der 66 Minute Trotz Unterzahl suchten die Rodgauer ihre Chance In der Nachspielzeit scheiterte Marauge Demirtas an Sportfreunde Torwart Damien Jaworowicz den Abpraller verwertete Amani zum 1 0 TGM SV Jügesheim Anic Günther Salinas Furio Puls Kohl Demirtas Schnitzer Bellos Fliess Hofmann Amani Sportfreunde Seligenstadt Jaworowicz Ries Prümm Richter Ransom Tasgin Väth Eckhardt Hoffmann Hertrich Sprung Di Natale Tor 1 0 Amani 90 2 Schiedsrichter Klein Offenbach Zuschauer 100 Aus dem Mallorca Flieger direkt zum Pokalfinale Jügesheim 26 Mai 2014 Mit einem 2 1 1 0 Sieg gegen Viktoria Griesheim beendete Meister TGM SV Jügesheim die Saison in der Hessenliga Nun heißt es Abschied nehmen in der kommenden Spielzeit geht der Hessenmeister in der Gruppenliga Frankfurt Ost auf Punktejagd Nach dem lockeren Erfolg gegen die Viktoria zu dem Khaibar Amani mit seinem zwanzigsten Saisontreffer und Björn Schnitzer die Tore beisteuerten überreichte Verbandsfußballwart Jürgen Radeck Ortenberg die Meisterurkunde und jedem Spieler eine Anstecknadel Der TGM SV Gesamtvorstand verabschiedete die komplette Mannschaft alle Spieler verlassen den Verein Patrick Hofmann heuert bei den Sportfreunden Seligenstadt an auch Kevin Knecht ist bei den Roten im Gespräch Beim großen Abschlussgrillen am vergangenen Samstag ließen die Jügesheimer eine herausragende Runde noch einmal Revue passieren Natürlich war ein wenig Wehmut dabei Alle sind traurig dass diese Mannschaft nie wieder zusammen spielen wird aber das kann man nicht ändern meinte TGM SV Trainer Lars Schmidt Vor Rundenbeginn hatte der Ex Profi nach dem Abgang der Stammspieler Michele Piarulli Gökhan Öztas und Florian Decise noch eine schwere Saison für Jürgesheim erwartet Doch dann kam alles anders Das ist alles abhängig vom Start in die Saison erklärt Schmidt und der ist uns extrem gut gelungen Die Achse mit Jordanic Krist Demirtas und Amani ist uns ja erhalten geblieben Andere Spieler wie Tim Fliess haben einen Riesensprung gemacht Und Björn Schnitzer hat sich nach dem Winter in der Zentralen deutlich wohler gefühlt So haben wir alle Abgänge kompensiert auch den von Daniele Fiorentino in der Winterpause Ganz wichtig Unsere Grundstimmung war immer gelassen und positiv Noch steht für die Jügesheimer aber wichtiges Spiel an Am Freitag um 19 Uhr steigt im Sportzentrum Martinsee in Heusenstamm das Offenbacher Kreispokal Finale gegen die Sportfreunde Seligenstadt Dann werden beide Mannschaften nicht im fittesten Zustand antreten Die Sportfreunde Seligenstadt kommen am Mittwochabend aus Mallorca zurück die Jügesheimer erst am Freitagmorgen Wahrscheinlich werden sie den Pokalsieger schon auf Mallorca ausspielen schmunzelt Schmidt Ein anderer Termin für das Finale war aber nicht möglich Ursprünglich war der 14 Juni als Endspieltag vorgesehen Da hätte ich keine Mannschaft mehr gehabt erklärt Schmidt So oder so Der Offenbacher Pokalgewinner qualifiziert sich für den Hessenpokal TGM SV Jügesheim Dolovac Salinas Furio Puls Krist Kohl Demirtas Fliess Özdemir 59 Günther Schnitzer 68 Kurylenko Bellos Amani Tore 1 0 Amani 16 2 0 Schnitzer 52 2 1 Walter 72 Letztes Heimspiel gegen Viktoria Griesheim Pokalfiale in Heusenstamm Jügesheim 23 Mai 2014 Für die TGM SV Jügesheim steht am Samstag 15 Uhr Weiskircher Straße das letzte Heimspiel der Hessenliga Saison 2013 2014 an Gegner ist Viktoria Griesheim Vor dem Spiel stehen seine Reihe von Verabschiedungen an der komplette Kader verlässt den Hessenliga Meister der am Rundenende freiwillig in die Gruppenliga Frankfurt Ost absteigt Angekündigt für Samstag hat sich auch Verbandsfußballwart Jürgen Radeck Ortenberg der den Jügesheimern offiziell zum Titel gratuliert Die Saison ist dann aber für die TGM SV noch nicht beendet Am Freitag 30 Mai steht in Heusenstamm noch das Finale im Offenbacher Kreispokal gegen den Ligarivalen Sportfreunde Seligenstadt an Anpfiff im Sportzentrum Martinsee in Heusenstamm ist um 19 Uhr Wir wollen uns mit einem Sieg gegen Griesheim von den Fans verabschieden Und wir haben ja noch das Pokalfinale in einer Woche Das Double wäre eine tolle Sache sagt Jügesheims Mittelfeldspieler Marauge Demirtas Amani gleich in der Nachspielzeit aus 2 2 gegen den SV Wehen Wiesbaden 2 Jügesheim 18 Mai 2014 Im vorletzten Heimspiel der Hessenliga Saison 2013 2014 trennte sich Meister TGM SV Jügesheim dank eines Treffers in der Nachspielzeit von der zweiten Mannschaft des SV Wehen Wiesbaden mit 2 2 1 1 Mit einem verwandelten Strafstoß sicherte Khaibar Amani den Hausherren noch einen Punkt Das Unentschieden war am Ende glücklich insgesamt war aber mehr möglich meinte Jügesheims Sportlicher Leiter Karlo Wöll Die Jügesheimer traten mit dem letzten Aufgebot an Johannes Günther musste als Rechtsverteidiger ran erledigte seine Aufgabe aber gut Nach 19 Minuten schied Kevin Knecht mit einer tiefen Fleischwunde aus und wurde über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus behalten Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft sagte Wöll Den ersten Treffer erzielten aber die Gäste per Strafstoß 14 Jügesheim vergab bis zur Pause eine Reihe sehr guter Möglichkeiten lediglich Khaibar Amani traf 24 Durch eine Bogenlampe die sich über TGM SV Torwart Toni Anic hinweg ins Netz senkte gingen die Gäste erneut in Führung 84 In der Nachspielzeit köpfte Jügesheims Kapitän Viktor Krist den Ball zu Amani der im Wehener Strafraum gefoult wurde Zum fälligen Strafstoß trat der Gefoulte selbst an und traf zum 2 2 Endstand Es ist natürlich nicht einfach die Mannschaft zu motivieren sie ist ja schon Meister Aber das haben die Jungs dennoch ordentlich gemacht so Wöll TGM SV Jügesheim Anic Günther

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-I/Spielberichte-Archiv.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • TGM SV Jügesheim • Abteilungen • Fußball Herren II
    Sponsoren Facebook Leichtathletik Profil Wettkämpfe Ergebnisse Statistiken Hall of Fame Events Trainingszeiten Kontakt Spielmannszug Profil Ausbildung Kontakt Probezeiten Tanzsport Profil Kontakt Trainingszeiten Aufbaugruppen Solisten Trainer Tischtennis Profil Kontakt Trainingszeiten Volleyball Profil Kontakt Trainingszeiten Wandern Kontakt Historie Jungsenioren Kontakt Vitapark Nutzungsordnung Aktuelles Termine Tickets Veranstaltungen Sponsoren Downloads Infomaterial Vereinszeitung Flyer Sie sind hier Abteilungen Fußball Herren II American Football Badminton Boule Fassenacht Freizeitsport Fußball Herren I Fußball Herren II Spielplan Tabelle Kader Kontakt Trainingszeiten Spielberichte Archiv Sponsoren Fußball Frauen und Mädchen Fußball Jugend Fußball Soma Gymnastik Turnen Judo Jiu Jitsu Langlauf Leichtathletik Spielmannszug Tanzsport Tischtennis Volleyball Wandern Jungsenioren Vitapark Aktuelles Mannschaft Hintere Reihe Brian Romero Caramat Mathias Barth Sabatino Prevete Dominik Gorhold Amien Al Abed Max Albrecht Marcel Gardon Robert Peretzki Mittlere Reihe Kevin Knust Benni Vongsa Dominik Spindler Christian März Alexander El Fatimi Karol Jeglejewski Yüksel Acun Henrik Jäger Mert Coskun Oliver Wiedlein Vordere Reihe Markus Appelmann Dennis Wietschinski Luigi Raponi Steffen Haase Phillip Imgram Kevin Klein Kai Werle Es fehlen Gerhard Heinrich Philipp Karabay Rodger Kwaku Andreas Laun Florian Molzahn News Am 28 März sind wir zu Gast bei der Germ Klein Krotzenburg Diese Partie beginnt um 15 00 Uhr Wir freuen uns auf ein gutes Spiel Spielbericht e 20 03 2016 Erster Sieg nach der Winterpause Am 20 März musste die Mannschaft beim 1 FC Langen antreten Die Langener waren aufgrund Ihrer Tabellensituation der Favorit in der Partie Doch unser Jügesheimer Team konnte in der ersten Halbzeit nicht nur gut dagegen halten Sie erspielten sich in der ersten Halbzeit gute Möglichkeiten heraus So war zweimal Andre Thomas der Vorbereiter mit zwei Schnittstellenpässen für Kevin Klein und Marcel Gardon die den 2 zu 0 Halbzeitstand markierten Trotz der angenehmen Führung der Jügesheimer zur Halbzeit war es eher ein ausgeglichenes Spiel in dem die Jügesheimer Ihre klareren Torchancen besser nutzten

    Original URL path: http://www.tgmsvjuegesheim.de/de/Abteilungen/Fussball-Herren-II.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •