archive-de.com » DE » T » TCHIBO-NACHHALTIGKEIT.DE

Total: 192

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Einkauf nachhaltiger Rohkaffeequalitäten
    Rohkaf fee qua li täten die durch inter na tional anerkannte Standard or ga ni sa tionen validiert oder zerti fi ziert wurden Bei deren Auswahl achten wir darauf dass ihre Standards im Dialog mit allen relevanten Stake holdern in sogenannten Multi sta ke hol der dia logen entwi ckelt wurden Die Organi sa tionen helfen den Kaffee farmern vor Ort dabei ökolo gische und soziale Kriterien für den Kaffee anbau anzuwenden und prüfen deren Einhaltung So ist sicher ge stellt dass die Produ zenten die Mindest an for de rungen unseres Nachhal tig keits kon zepts erfüllen Unseren zerti fi zierten Kaffee beziehen wir derzeit von Anbietern die mit Rainforest Alliance Fairtrade und UTZ Certified sowie den Organi sa tionen hinter dem EU Bio Siegel zusam men ar beiten Validierter Kaffee entspricht dem Basis standard der 4C Association Unser Ziel für 2014 35 unserer Kaffees von validierten bezie hungs weise zerti fi zierten Kaffee farmen zu beziehen haben wir erreicht 2015 wollen wir den Anteil auf 40 steigern Reich weite durch unter schied liche Anfor de rungen Die inter na tional anerkannten Standard or ga ni sa tionen verfolgen eine grund sätz liche Zielsetzung Sie wollen die Kaffee farmer bei der Steigerung ihres Einkommens unter stützen ihre Lebens ver hält nisse und Arbeits be din gungen verbessern und die Umwelt schonen In der Ausprägung der einzelnen Ziele setzt jede Organi sation eigene Schwer punkte Rainforest Alliance Die Rainforest Alliance ist eine inter na tional anerkannte unabhängige Umwelt schutz or ga ni sation die sich für den Schutz sensibler Ökosysteme einsetzt und dafür die nachhaltige Bewirt schaftung von Landflächen fördert Das Siegel steht für ökolo gisch verträg liche Landwirt schaft und sozial verant wor tungs volles unter neh me ri sches Handeln Dazu gehören zum Beispiel die Schonung von Ressourcen sowie die Schaffung von Bildungs an ge boten für die Kaffee farmer Nähere Infor ma tionen zur Rainforest Alliance finden Sie unter www rainforest alliance org de Fairtrade Fairtrade Standards sorgen für die Bezahlung von Mindest preisen und ermög lichen den Kaffee bauern ihre Lebens und Arbeits be din gungen nachhaltig zu verbessern Durch die Fairtrade Prämie werden Gemein de ein rich tungen wie Kranken häuser oder Bildungs ein rich tungen gefördert Speziell klein bäu er liche Struk turen werden von Fairtrade unter stützt und somit Familien und Dorfge mein schaften gestärkt Fairtrade Klein bauern und Arbeiter und Arbei te rinnen erhalten so eine Stimme werden wahrge nommen und treffen selbst be stimmte Entschei dungen Nähere Infor ma tionen zu Fairtrade finden Sie unter www fairtrade deutschland de UTZ Certified Das Wort UTZ ist keine Abkürzung sondern stammt aus der Sprache der Maya einem alten Volk aus Südamerika und bedeutet so viel wie gut Das kommt nicht von ungefähr UTZ Certified schult Kaffee bauern in den Bereichen Betriebs wirt schaft soziale Arbeits be din gungen und Umwelt ma na gement und hilft ihnen zum Beispiel durch das Erlernen von besseren Anbau me thoden erfolg reicher zu arbeiten und gleich zeitig

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1104078/-/de/home/wertschpfungskette-kaffee/nachhaltige-entwicklung-des-kaffeesektors/einkauf-nachhaltiger-rohkaffeequalitten.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Kooperation zur Förderung nachhaltiger Anbauweisen
    die Erträge und Export mengen nachhaltig erzeugten Kaffees zu steigern In länder be zo genen Aktivi täten wirken Regie rungs or ga ni sa tionen Nicht re gie rungs or ga ni sa tionen und weitere nationale Stake holder an dem Programm mit das auf eine Initiative der nieder län di schen Regierung die Initiatief Duurzame Handel IDH zurückgeht Die IDH setzt sich für einen verant wort lichen Handel mit Rohstoffen und Indus trie pro dukten aus Entwick lungs ländern ein und koordi niert die hierfür nötigen inter na tio nalen Aktivi täten Im Mittel punkt ihrer Aktivi täten stehen Güter wie Kakao Tee Soja Tropen hölzer Baumwolle Kaffee oder Palmöl aber auch Endpro dukte aus den Bereichen Bekleidung und Elektronik Tchibo ist Gründungs mit glied des SCP und mit den anderen betei ligten Röstern dem Dachverband European Coffee Federation und der Entwick lungs hil fe or ga ni sation HIVOS im Lenkungs aus schuss des SCP vertreten Als bedeu tender Zusam menschluss von Akteuren aus Wirtschaft und Politik auf dem Weltkaf fee markt die Röster mit dem weltweit größten Markt vo lumen sind darin organi siert verfügt das SCP über eine erheb liche Reich weite Inves ti tionen in nationale Entwick lungs pro jekte Für Tchibo sind die struk turell ausge rich teten Initia tiven des SCP eine sinnvolle Ergänzung zu dem eigenen Programm Tchibo Joint Forces Sie tragen dazu bei dass sich der Kaffee sektor insgesamt nachhal tiger entwi ckelt In der von 2010 bis 2015 laufenden Programm phase standen sechs der zehn größten Kaffee an bau länder im Fokus Brasilien Vietnam Indonesien Kolumbien Äthiopien und Uganda Das SCP identi fi ziert für jedes Land Maßnahmen die ein großes Potenzial für einen nachhal ti geren Rohkaf fee anbau beinhalten Gleich zeitig werden Wege aufge zeigt um mögliche Hinder nisse zu überwinden Zu den Aktivi täten des SCP gehören zum Beispiel Unter stützung beim Aufbau bezie hungs weise der Weiter ent wicklung natio naler privat recht licher Verbände für die Kaffee branche Förderung der offizi ellen Anerkennung lokaler Standards wie Certifica Minas Café aus Brasilien im Rahmen des 4C Standards Förderung von Programmen zur besseren Anpassung des Kaffee anbaus an sich verän dernde Wetter be din gungen Bis zum Ende der 2015 auslau fenden Programm phase will das SCP insgesamt 500 000 Kaffee farmer erreichen Von 2010 bis 2015 sollen 25 Millionen US Dollar in mehr als 80 Projekte in den Anbau ländern und die Weiter ent wicklung von Kaffee lie fer ketten inves tiert werden Zusätzlich werden inter na tionale Geldgeber in weitere Aktivi täten des Programms einge bunden Sie stellen oft entschei dende Anschub fi nan zie rungen für lokale Projekte zur Verfügung Die Vergabe von Geldern wird durch ein unabhän giges Komitee lokale Experten und die Koordi na toren der Länder pro gramme überprüft Memorandum für vertiefte Zusam men arbeit Ein wichtiger Meilen stein auf dem Weg zur nachhal tigen Trans for mation des Kaffee sektors konnte Anfang 2015 erreicht werden Im März verab schie deten

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1104080/-/de/home/wertschpfungskette-kaffee/nachhaltige-entwicklung-des-kaffeesektors/kooperation-zur-frderung-nachhaltiger-anbauweisen.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Umwelt & Klima
    farmern zu etablieren Hierbei setzen wir vor allem auf strate gische Partner schaften Coffee Climate Partner schaft für klimaan ge passten Kaffee anbau Eine Schlüs sel rolle bei der Anpassung des Kaffee anbaus an verän derte klima tische Bedin gungen spielt die 2010 ins Leben gerufene Entwick lungs part ner schaft Coffee Climate Gemeinsam mit weiteren inter na tio nalen Kaffee un ter nehmen einem Rohkaf fee händler und der Deutschen Gesell schaft für Inter na tionale Zusam men arbeit GIZ sind wir Gründungs mit glied dieser Initiative Sie ist in vier strate gisch bedeut samen Anbau re gionen für Arabica und Robusta Bohnen aktiv Brasilien Vietnam und Tansania sowie Trifinio einer Gegend Zentral ame rikas im Grenz gebiet zwischen Guatemala Honduras und El Salvador Coffee Climate stellt lokalen Akteuren Instru mente und Wissen zur Verfügung mit denen sie Risiken des Klima wandels für den Kaffee anbau vor Ort erkennen und den Produ zenten geeignete Anpas sungs me thoden vermitteln können Dabei werden Erfah rungen aus bewährten Anbau me thoden mit klima wis sen schaft lichen Forschungs re sul taten kombi niert Im Rahmen der ersten Projekt phase wurden bis 2014 rund 3 000 Farmer in das Programm integriert Ein wichtiges Ziel wurde erfüllt Mehr als die Hälfte der Farmer hat bereits zwei oder mehr Anpas sungs me thoden angewendet In den vier Pilot re gionen wurden Workshops für Trainer durch ge führt damit diese ihr Wissen an möglichst viele Farmer weiter geben Seit Februar 2015 steht auf coffee and climate org außerdem der rund 180 Seiten umfas sende Leitfaden Climate Change Adaptation in Coffee Production zum Download bereit Für 2015 steht eine interne Evalu ierung der Arbeit von Coffee Climate an Geplant ist eine zweite Projekt phase bis 2017 Coffee Climate will in diesem Zeitraum unter anderem gezielt mit wichtigen Standard or ga ni sa tionen zusam men ar beiten 2014 wurde hierzu eine Arbeits gruppe mit der 4C Association der Rainforest Alliance UTZ Certified und Fairtrade einge richtet Sie soll bewährte Maßnahmen zur Anpassung an den Klima wandel weiter verbreiten und neue entwi ckeln Die Partner wollen außerdem neue Methoden zur Vermeidung von Treib h aus gasen erarbeiten und die Kommu ni kation mit externen Stake holdern ausbauen Neue Standards und Initia tiven für klima scho nenden Kaffee Im Kaffee sektor ist neben der Anpassung an die Folgen des Klima wandels auch die Reduktion der Treib h aus ga se mis sionen beim Anbau ein wichtiges Thema So kann beispiels weise durch Verwendung stick stoff hal tiger Dünger der Ausstoß des klima wirk samen Lachgases gefördert werden Die Bilan zierung derar tiger Effekte ist aller dings sehr aufwendig da einheit liche Standards fehlen Tchibo beteiligt sich deshalb an der Coffee Working Group der Sustainable Agriculture Initiative SAI Diese hat sich zum Ziel gesetzt eine global anwendbare Methode zur Messung und Berechnung des CO₂ Fußab drucks von Rohkaffee zu entwi ckeln Als Basis für die Bilan zierung wurde 2013 eine Produkt ka te go rie regel veröf fent licht

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1104082/-/de/home/wertschpfungskette-kaffee/nachhaltige-entwicklung-des-kaffeesektors/umwelt-klima.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Bildungsprojekte im Ursprung
    ges stätten werden die Kinder von Kaffee pflückern im Alter von 3 bis 13 Jahren während der Erntezeit pädago gisch und medizi nisch betreut Während der Erntezeit 2013 2014 wurden über 650 Kinder betreut für die jüngste Pflück saison 2014 2015 gab es mehr als 700 Anmel dungen Etwa 600 Mädchen und Jungen erhielten während der regulären Schulzeit zusätz lichen Mathe matik und Leseun ter richt Dafür hatten die Projekt mit ar beiter rund 100 Lehrer pädago gisch und fachlich fortge bildet Insgesamt wurde das Projekt bisher mit rund 2 4 Millionen Euro unter stützt Während der Aktions zeiträume flossen mit jedem verkauften Pfund Tchibo Privat Kaffee 10 Cent in das Kinder projekt so kamen rund zwei Millionen Euro zusammen Darüber hinaus wurden durch die Zusam men arbeit mit RTL Wir helfen Kindern und Patin Ulrike von der Groeben 470 000 Euro beim RTL Spenden ma rathon im November 2014 für das Projekt gesammelt Nach anfäng licher Skepsis bei den Eltern Kitas gehören in Guatemala bislang nicht zum Alltag wächst die Akzeptanz für die Einrich tungen und die Eltern lassen ihre Kinder während der Ernte arbeit guten Gewissens dort betreuen Aufgrund dieser positiven Entwicklung sowie des Erfolgs der Promotion Aktion konnten wir das Projekt im Oktober 2014 auf die Region Jacal tenango ausweiten wo bis September 2018 vier weitere Kitas für mehr als 600 Kinder entstehen sollen die dort während der Erntezeit betreut werden Tansania Ausbil dungs si tuation für Kinder und Jugend liche verbessern Aufgrund der erfolg reichen Zusam men arbeit in Guatemala engagieren wir uns gemeinsam mit unserem Projekt partner Save the Children seit Juni 2015 auch in Tansania für die Verbes serung der Bildungs si tuation von Kindern und Jugend lichen In Tansania ist das Arbeiten auf den zerti fi zierten Kaffee farmen in der Regel erst ab einem Alter von 18 Jahren möglich Die Jugend lichen beenden die Schulzeit häufig bereits im Alter von 13 bis 15 Jahren und haben kaum Möglich keiten im Anschluss eine Ausbildung zu beginnen Die Ausbil dungs stätten sind oftmals aufgrund ihrer Entfernung unerreichbar oder es fehlt der erfor der liche Schul ab schluss Wir wollen mit diesem Projekt erreichen dass mehr Kinder vor allem Mädchen regel mäßig eine Schule besuchen und dass durch eine Verbes serung des Unter richts mehr Jugend liche die Grund schule erfolg reich beenden Außerdem sollen mehr Schüler nach der Grund schule ihre Ausbildung an einer weiter füh renden Schule fortsetzen können Das Projekt wendet sich aber nicht nur an Schüler sondern auch an Eltern und Lehrer Eltern werden bestärkt sich für die Bildung ihrer Kinder einzu setzen und diese einzu fordern Lehrer werden durch Fortbil dungen in die Lage versetzt den Unter richt praxis näher und für die Entwicklung der Kinder förder licher zu gestalten Jugend liche und junge Erwachsene sind ebenfalls in das Projekt einge bunden Auch hier sollen vor allem Mädchen und Frauen in die Lage versetzt werden eigenes Einkommen zu erzielen Dafür ist geplant ab 2016 Ausbil dungs stätten zu schaffen in

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1104074/-/de/home/wertschpfungskette-kaffee/bildungsprojekte-im-ursprung.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Strategie & Steuerung
    Tchibo DNA und den Verhal tens kodex Code of Conduct für unsere Mitar beiter integriert und somit Bestandteil aller Geschäftspro zesse Auch in unseren Bezie hungen zu Liefe ranten und Geschäfts partnern verfolgen wir nachhaltige Ziele Das Fundament hierfür bildet der ebenfalls seit 2006 beste hende Tchibo Social and Environ mental Code of Conduct SCoC Er ist Grundlage aller Einkaufs ver träge und verpflichtet unsere Liefe ranten auf die Einhaltung sozialer und ökolo gi scher Standards In ihm sind zentrale Anfor de rungen wie faire Löhne sichere Arbeits be din gungen oder Umwelt ma na ge ment systeme in den Produk ti ons stätten unserer Liefe ranten verankert Darüber hinaus ist es uns wichtig dass Fabrik ar beiter ihre Arbeits be din gungen selbst ständig mitge stalten können Deshalb bieten wir Managern und Beschäf tigten mit dem Quali fi zie rungs pro gramm WE Worldwide Enhan cement of Social Quality Möglich keiten sich mit Unter stützung von Trainern im Dialog auf Verbes se rungen am Arbeits platz zu einigen und diese gemeinsam umzusetzen Des Weiteren betei ligen wir uns an Initia tiven mit dem Ziel das Recht auf Organi sa ti ons freiheit und Kollek tiv ver hand lungen durch zu setzen Mit unseren eigenen Standards und Liefe ran ten pro grammen können wir in Ländern wie China oder Bangla desch vieles erreichen einiges aber auch nicht Der Einsturz des Fabrik ge bäudes Rana Plaza 2013 in Bangla desch mit mehr als 1 100 Toten hat das Ausmaß der Missstände deutlich gemacht und gezeigt Beste hende Struk turen können nur verändert und Katastrophen dieser Art nur vermieden werden wenn alle relevanten Akteure in den Wertschöp fungs ketten an einem Strang ziehen Deshalb gehen wir gezielt Koali tionen wie den Accord on Fire and Building Safety in Bangladesh ein In diesem Bündnis arbeiten wir gemeinsam mit weiteren Unter nehmen und Stake holdern an struk tu rellen Lösungen um die Bedin gungen der gesamten Textil branche in Bangla desch zu verbessern Verant wor tungs volle Geschäftsprak tiken Verar beitete Rohstoffe und Materialien schritt weise auf verant wort liche Quellen umstellen Produkte die wir anbieten haben viele Ansprüche zu erfüllen Sie müssen gut verar beitet sein aktuellen Trends entsprechen und dabei gleich zeitig langlebig sein Qualität bedeutet für uns und unsere Kunden aber auch dass die darin verar bei teten wertvollen Rohstoffe nachhaltig gewonnen werden Tchibo bezieht diese daher zunehmend aus sozial und umwelt ver träg lichen Quellen Bei den Rohstoffen Baumwolle Holz und Zellstoff arbeiten wir mit inter na tional anerkannten Standard or ga ni sa tionen und Experten aus der Industrie zusammen Bei Materialien wie Leder oder tieri schen Fasern für die bisher keine anerkannten Zerti fikate oder Siegel existieren verfolgen wir außerdem eigene Ansätze um die Prozesse zu verbessern Außerdem werden wir künftig vermehrt Produkte aus Recycling ma te rialien anbieten und unsere Gebrauchs ar tikel so gestalten dass ihre Wieder ver wer tungs quote weiter erhöht wird Mode und Verant wor tungs be wusstsein gehören für uns zusammen Den

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1110934/-/de/home/wertschpfungskette-gebrauchsartikel/strategie-steuerung.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Verantwortungsvolle Geschäftspraktiken
    Im Austausch mit unseren Geschäfts partnern Definition verbind licher Mindest stan dards für die geschäft liche Zusam men arbeit und inten siver Dialog mit Liefe ranten für Lösungen innerhalb der Liefer ketten im Hinblick auf ökolo gische und soziale Heraus for de rungen Gemeinsam mit relevanten Stake holdern unter neh mens über grei fende Zusam men arbeit zur Bearbeitung struk tu reller Heraus for de rungen Innerhalb des Unter nehmens Analyse und Weiter ent wicklung unserer Einkaufs po litik Wir analy sieren konti nu ierlich unsere internen Prozesse um Verbes se rungs po ten ziale zu identi fi zieren Der Schwer punkt unserer Arbeit liegt dabei auf der verant wor tungs vollen Gestaltung unserer Einkaufsprak tiken Dabei stellen wir uns die Frage ob und wie sich unser Einkaufs ver halten auf Bedin gungen in der Produktion auswirkt An welchen Hebeln müssen wir ansetzen um sicher zu stellen dass Einkaufs ent schei dungen und Abwick lungs pro zesse soziale und ökolo gische Bedin gungen in unseren Liefer ketten unter stützen Deshalb bauen wir konti nu ierlich unsere strate gi schen Partner schaften aus und sichern unseren Partnern Einkaufs vo lumina zu damit diese eine bessere Planungs si cherheit haben Auch führen wir regel mäßig einen Abgleich unseres Produ zen ten port folios mit den aktuellsten wirtschaft lichen politi schen und sozialen Entwick lungen in den wichtigsten Beschaf fungs märkten durch so zum Beispiel in China Bangla desch und Äthiopien Wir wollen verläss licher und verant wor tungs voller Partner für unsere Liefe ranten sein um eine nachhaltige Entwicklung ihrer Produk ti ons stätten zu forcieren Im Austausch mit unseren Geschäfts partnern gemeinsam im Dialog Die im SCoC festge schrie benen Standards lassen sich nicht allein durch die Vorgabe und Überprüfung von Standards durch setzen Erfor derlich ist ein dauer haftes Engagement bei den Herstellern vor Ort und der Wille die unter schied lichen Heraus for de rungen in den einzelnen Produk ti ons stätten zu erkennen Deshalb unter stützen wir unsere Produ zenten seit 2007 mit dem langfristig angelegten Quali fi zie rungs pro gramm WE Worldwide Enhan cement of Social Quality Nachhaltige Liefer ketten Im Zuge des Programms unter stützen wir unsere Liefe ranten nicht nur bei der Einhaltung von Sozial stan dards sondern vermitteln ihnen auch wie sie Umweltan for de rungen berück sich tigen und zum Klima schutz beitragen können Damit in den Programmen entwi ckelte Lösungs an sätze möglichst breiten wirksam für alle unsere Produ zenten zugänglich werden bieten wir ihnen eine Plattform für den gemein samen Erfah rungs aus tausch Hierfür haben wir 2012 die Tchibo Vendor Days entwi ckelt Mit ihnen verbessern wir den Wissen stransfer und inten si vieren gleich zeitig die Bindung zu unseren Haupt lie fe ranten Vonein ander lernen auf den Tchibo Vendor Days 2014 fanden zum dritten Mal die Tchibo Vendor Days statt Im November 2014 begrüßten wir hierzu 45 unserer wichtigsten Liefe ranten in Hongkong wo wir eines unserer beiden Einkaufs büros betreiben Mit den Büros unter stützen wir

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1110936/-/de/home/wertschpfungskette-gebrauchsartikel/verantwortungsvolle-geschftspraktiken.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Nachhaltige Ressourcen und Produkte
    Organic Cotton Market Report Zudem sind wir laut dem Report weltweit Viert schnellster im Race to the Top bei der Umstellung von herkömm licher auf Bio Baumwolle Weiterhin unter stützen wir die Initiative Cotton made in Africa CmiA der Aid by Trade Foundation durch den Einkauf von CmiA Baumwolle sowie als Partner in Bildungs pro jekten in Benin und Sambia Bildungs pro jekte im Ursprung Ergänzend sind wir Mitglied der Better Cotton Initiative BCI die sich auf breiter Ebene für die Umstellung von konven tio nellen auf verant wort liche Anbau me thoden für Baumwolle einsetzt Den Anteil von Textilien aus Baumwolle die nach den Anfor de rungen einer dieser Organi sa tionen validiert oder zerti fi ziert wurden erhöhen wir konti nu ierlich Während er 2012 noch bei 40 lag erreichten wir 2014 bereits rund 75 Für 2015 planen wir einen Anteil von über 85 Wir beschäf tigen uns jedoch nicht ausschließlich mit dem Rohma terial Baumwolle sondern mit dem gesamten Herstel lungs prozess Dazu zählt zum Beispiel das Färben und Bedrucken der Stoffe sowie der Einsatz von Acces soires Deshalb haben wir uns 2014 nach dem anspruchs vollen Global Organic Textile Standard GOTS zerti fi zieren lassen der alle Prozesse von der Gewinnung der biolo gisch erzeugten natür lichen Rohstoffe über eine umwelt und sozial ver ant wort liche Fertigung bis hin zur trans pa renten Kennzeichnung einbe zieht Viskose holzba sierte Textil faser zunehmend aus nachhal tigen Quellen Auch Viskose die wir in Teilen unserer Textil sor ti mente verar beiten besteht überwiegend aus dem Rohstoff Holz dessen verant wor tungs volle Herkunft sicher ge stellt sein muss Bei der Produktion von Viskose werden große Mengen an Wasser verwendet und Chemi kalien verar beitet Deshalb beziehen wir Zellu lo se fasern zunehmend von dem Unter nehmen Lenzing Lenzing bezieht nicht nur das Holz für die Faser her stellung aus verant wortlich bewirt schaf teten Quellen sondern setzt auch bei der Produktion auf hohe Umwelt stan dards Das Herstel lungs ver fahren orien tiert sich an den Vorgaben des EU Umwelt zei chens Im Verkaufsjahr 2014 stammten bereits 45 der in unseren Visko se ar tikeln verwen deten Zellu lo se fasern aus den Produkt linien Tencel und Modal von Lenzing Für das Jahr 2015 können wir den Anteil auf rund 60 steigern Holz und Papier aus verant wortlich bewirt schaf teten Quellen Damit Wälder auch für nachfol gende Genera tionen erhalten bleiben achten wir darauf dass die für unsere Produkte verar bei teten Rohstoffe Holz und Zellstoff der Haupt be standteil von Papier aus verant wor tungsvoll bewirt schaf teten Forsten stammen Holz aus illegalem Einschlag oder anderen unerwünschten Quellen schließen wir aus unserem Portfolio aus Für den Nachweis dass das verwendete Holz aus legalen Quellen stammt wenden wir für alle Produkte aus Holz und Papier das Forest Tracing System FTS an Dieses Rückver fol gungs system haben wir in Zusam men arbeit mit dem World Wide Fund for Nature WWF entwi ckelt Darüber hinaus wollen wir

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1110938/-/de/home/wertschpfungskette-gebrauchsartikel/nachhaltige-ressourcen-und-produkte.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • NACHHALTIGKEITSBERICHT 2014 - Nachhaltige Lieferketten
    der Beschäf tigten aus den Betrieben erarbeiten im Dialog gemeinsam Lösungen für verbes serte soziale und ökolo gische Bedin gungen Kultu relle organi sa to rische und andere Hürden können so erkannt und durch gezielte Moderation schritt weise überwunden werden Diese Heran ge hens weise sorgt dafür dass die verein barten Maßnahmen sowohl aus Sicht des Manage ments als auch aus Sicht der Beschäf tigten sinnvoll erscheinen und Akzeptanz finden Damit verbessert sich die Aussicht dass sie auch umgesetzt werden Lokale Trainer spielen hierbei eine Schlüs sel rolle denn sie sind mit der Kultur der jewei ligen Region vertraut und sprechen die Sprache der Beschäf tigten und Manager Mittler weile haben wir 40 WE Trainer ausge bildet und unter Vertrag Positive Wirkung erzielt 75 Einkaufs vo lumen von WE Produ zenten Mit dem WE Programm unter stützen wir bereits mehr als ein Drittel unserer Gebrauchs ar ti kel her steller dabei Sozial und Umwelt stan dards umzusetzen Bis Ende 2014 waren 320 Produk ti ons stätten aus neun Ländern in Asien und Afrika in das Quali fi zie rungs pro gramm einge bunden Äthiopien Bangla desch China Indien Kambo dscha Laos Thailand Türkei Vietnam 2014 wurden rund 60 unserer Einkaufspro jekte im Rahmen von WE durch ge führt Das entspricht einem Einkaufs vo lumen von 66 Im Verkaufsjahr 2015 werden bereits rund 75 unseres Einkaufs vo lumens an Gebrauchs ar tikeln von Produ zenten in Risiko ländern herge stellt die das Quali fi zie rungs pro gramm erfolg reich durch laufen haben Der Ansatz Dialog statt erhobener Zeige finger zeigt Wirkung Bei den in das Programm einbe zo genen Fabriken wurden Gesund heits und Arbeits schutz verbessert Löhne erhöht und bessere Sozial leis tungen wie Unter künfte Kanti nen essen und Möglich keiten zur Freizeit ge staltung einge führt In immer mehr Produk ti ons stätten treten gewählte Arbeit neh mer ver treter für die Belange ihrer Kollegen ein ohne dabei Angst vor Sanktionen haben zu müssen Mittel fristig wollen wir alle strate gi schen Liefe ranten in WE einbe ziehen Wir befragen unsere Liefe ranten regel mäßig nach Verbes se rungs vor schlägen und passen WE konti nu ierlich an die Bedürf nisse der Beschäf tigten an So können wir noch besser auf den indivi du ellen Bedarf vor Ort eingehen und unsere Kapazi täten dort einsetzen wo sie am nötigsten sind Mit dem WE Ansatz wollen die GIZ und Tchibo eine größt mög liche Breiten wirkung erzielen Daher stellen wir sowohl den Quali fi zie rungs ansatz als auch die Projekt me thoden als Referenz modell zur Verfügung So können auch andere Unter nehmen auf Anfrage und bei Verfüg barkeit auf ausge bildete lokale Trainer und entwi ckelte Trainings ma te rialien zugreifen Monitoring von Sozial und Umwelt stan dards als Beitrag zum Risiko ma na gement Mit WE erreichen wir bislang noch nicht alle Produ zenten unserer Gebrauchs ar tikel Im Rahmen unseres Risiko ma na ge ments betreiben wir darum ergänzend ein gezieltes Monitoring unserer Produk

    Original URL path: http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de/csrweb/servlet/content/1110940/-/de/home/wertschpfungskette-gebrauchsartikel/nachhaltige-lieferketten.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •