archive-de.com » DE » T » TANZUNDTHEATERWERKSTATT-FFM.DE

Total: 108

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Galerie TTW: Commerzbank-Arena, Sommer 2014
    Commerzbank Arena Sommer 2014

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/galerie_CB2014.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Tanzstile: Capoeira
    Europa immer begeisterteren Anklang und dieser Kurs soll Kindern und Jugendlichen die Bewegungsvielfalt und individuellen Variationsmöglichkeiten dieser faszinierenden Sportart eröffnen Capoeira ist ein brasilianischer Kampf Tanz und entstand dort als Verteidigung der Sklaven gegen ihre Unterdrücker Durch das sofort ausgesprochene Verbot Capoeira auszuüben sahen sich die Sklaven gezwungen Capoeira im Verborgenen zu praktizieren Sie begannen ihr Training mit Musik zu kaschieren und tänzerische Elemente einzuflechten So entstand eine faszinierende Mischung

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/tanzstile/capo.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Tanzstile: Eltern-Kind-Tanzen
    Breakdance Capoeira Eltern Kind Tanzen Flamenco HipHop Jazz Dance Kreativer Kindertanz Kreativer Tanz Modern Dance Moderner Kindertanz Musical Orientalischer Tanz Pilates Step Streetdance Tango creativo Tanztheater Yoga Iyengar Zeitgenössischer Tanz Eltern Kind Tanzen Dieser Kurs ist für alle ganz kleinen Bewegungsfreudigen gedacht Zusammen mit einem Elternteil oder einer anderen Bezugsperson werden verschiedene Aufgaben wie Spiel und Bewegungslieder einfache Tanzformen und elementares Musizieren den Kindern nahe gebracht Dabei werden alle Aufgaben

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/tanzstile/ekt.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Tanzstile: Kreativer Kindertanz
    und Spass sind die wesentlichen Elemente dieses Kursangebots dass sich besonders zum tänzerischen Einstieg für Kinder ab 3 Jahren eignet Grundlage beim Kreativen Kindertanz ist die kindliche Phantasie die wir bewahren und fördern wollen um der Bewegungsfreude der Kinder nicht nur körperlich sondern auch seelisch Ausdruck zu verleihen Wir entwickeln und gestalten mit den Kindern kleine Tanzgeschichten in denen sie sich beispielsweise in Tiere Roboter Ballerinen Fabelwesen verwandeln und wecken so die Experimentierfreude und Kreativität der Kinder Zusätzlich lernen sie Ruhe und Entspannung als ausgleichendes Element kennen Der oder die LehrerIn ergänzt die frei fliessenden Bewegungsimpulse der Kinder mit vorgegebenen Bewegungsideen mit deren Hilfe tänzerische Grundlagen wie Raum und Schrittkoordination Körperwahrnehmung leichte Pre Ballett Übungen Eigen und Gruppenwahrnehmung vermittelt werden Dabei werden Koordinationsfähigkeit Körperkontrolle Beweglichkeit und Kraft ganz nebenbei geschult Montags 15 30 Uhr 60 Minuten ab 3 Jahren Montags 16 30 Uhr 60 Minuten 5 6 Jahre Montags 17 30 Uhr 60 Minuten für Schulkinder ab 6 Jahren Dienstags 16 00 Uhr 60 Minuten 3 4 Jahre Dienstags 17 00 Uhr 60 Minuten 5 7 Jahre Mittwochs 15 00 Uhr 60 Minuten 4 6 Jahre Mittwochs 16 00 Uhr 60 Minuten 3 4 Jahre Mittwochs 17 00 Uhr 60

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/tanzstile/kkita.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Tanzstile: Zeitgenössischer Tanz
    TTW mit den Lehrkräften Richard Weber und Nira Priore Nouak an Da sich ihre beiden Herangehensweisen etwas unterscheiden hier zunächst die Infos zu Richard Webers Kurs Als Weiterführung des Modern Dance arbeitet der Zeitgenössische Tanz mit den Prinzipien der Schwerkraft des inneren Flusses der Dynamik und der Energielinien Der Umgang mit Boden Gewicht Spannung Entspannung und die Verbindung von Atem und Bewegung spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle Dabei fusionieren im Zeitgenössischen Tanz mehrere Tanztechniken Modern Dance Release Technik Contact und Improvisation vereinen sich hier zu einer neuen Komposition Der Blick auf die eigene Körperenergie und deren Ausrichtung auf den äusseren Raum sowie Rhythmus Dynamik und Zeit sind dabei eng miteinander verknüpft Der bewusst eingesetzte Atem und die aktive Einbeziehung des jeweiligen Momentums von Bewegung und Schwerkraft machen die tänzerische Bewegung gleichermassen ökonomischer wie körperschonender Motive wie In den Boden fliessen Durch den Raum gleiten Umleiten von Bewegungsenergie oder Balance Off Balance sind grundlegende Bestandteile im Zeitgenössischen Tanz Mittwochs 10 30 Uhr 90 Minuten Fortgeschrittene und Profis Unterricht bei Richard Weber Hier nun die Infos zu Nira Priore Nouaks Kursen Dieses Training integriert diverse zeitgenössische Tanztechniken wie Limon und Release Technik sowie Körperbewusstseinsmethoden wie Body Mind Centering und Bartenieff Fundamentals Das

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/tanzstile/zeitgen.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Tanzstile: Streetdance
    Tanzgenre entzieht er sich nahezu jeglicher Klassifizierung Jeder kann letztlich damit machen was er will Street das heisst eigentlich als kleinster gemeinsamer Nenner nur dass diese Tanzart von ihren ursprünglichen Protagonisten auf der Strasse entwickelt wurde und nicht auf den Bühnen oder in den Studios der Hochkultur entstand Verfolgt man jedoch Tanzstile wie Tango oder Ballett auf ihre historischen Entstehungsweisen findet man sogar bei diesen Spuren von einem Ursprung auf der Strasse Eine Ursprungslinie hat der Streetdance dabei zweifellos in der Black Music der Sechziger und Siebziger Jahre eine zweite im HipHop als aktualisierte Black Music Form der Achtziger Jahre und dem Breakdance In der TANZ und THEATERWERKSTATT unterrichtet mit Damaso Mendez Leroy ein ausgewiesener HipHop Spezialist die Streetdance Klasse Damaso interpretiert Streetdance auf eine absolut offene unbedingt lebendige und in jeder Hinsicht undogmatische Weise Im Zentrum stehen dabei HipHop Tanzformen die Damaso mit jenen Bewegungsformen kombiniert mit denen deren authentische Akteure seit über 40 Jahren zur Black Music des Soul und Funk getanzt haben Electric Boogaloo heute auch als Popping geläufig jedoch ursprünglich im Funk geprägt später in der HipHop Kultur aufgegriffen ist dabei das zentrale Stichwort Die mechanisch und maschinell wirkenden Bewegungen der Tänzer werden dabei ähnlich einem

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/tanzstile/street.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Lehrer - Damaso Mendez-Leroy
    Baumeister Sonja Unger Susana Maurenza Susanne Anders Damaso Mendez Leroy Breakdance Streetdance Damaso Mendez Leroy Leroy the boy breakt seit er laufen kann Er sammelt bereits seit 1995 intensiv Breakdance Erfahrung erlangte schon 1998 den Titel des Nordwestdeutschen Meisters und gehört zum engen Kreis der bundeseutschen Breakdance Szene Damaso wurde zum Educated Teacher of Hip Hop bei Gina Workshops ausgebildet und absolvierte eine Weiterbildung für Urban Styles in Stuttgart bei

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/lehrer/mendez.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • TANZ- und THEATERWERKSTATT - Workshops
    Authentische Bewegung TTP PRÄSENZ entwickeln II Get into the Groove Nov 2012 PRÄSENZ entwickeln Nov 2012 HipHop mit Tribus Okt 2011 Zeitgenössischer Tanz 2011 Iyengar Yoga Januar 2011 Sommerworkshop 2010 HipHop Kindertanzpädagogik WS Tanz Ausdruck Verwandl WS Alexander Technik WS Kindertanzpädagogik Improvisation zu Komposition PRÄSENZ entwickeln durch Schauspiel II Workshop mit Jörg Zick Sa So 23 24 November 2013 Dieser Workshop richtet sich sowohl an die Teilnehmer der ersten Veranstaltung aus dem Herbst 2012 als auch an Neueinsteiger Neben den Basis Übungen die sich unter dem Fragenkatalog Wie inszeniere ich meinen Auftritt Wie wirke ich dabei natürlich und selbstbewusst Wie steigere ich die Aufmerksamkeit bei den Zuhörern durch richtige Betonung Pausen und Rhythmus zusammenfassen lassen liegt der Schwerpunkt diesmal vor allem auf der spontanen Rede Hierfür wird ein Thema kurz vorgegeben Darüber hinaus wird aber auch die Situation der vorbereiteten Rede trainiert Hierfür können Themen aus dem Berufsfeld der Teilnehmer genommen werden Zudem kann auch mit Laptops Flipchart oder Dia Einsatz gearbeitet werden Für beide Rede Situationen werden wir die Theatermethoden Storytelling Improvisation Textanalyse durch Dialog Regie Isolationsbewegungen und Stimmarbeit nutzen Sa So 23 und 24 November 2013 Sa 14 00 18 30 Uhr So 11 00 15 30 Uhr

    Original URL path: http://www.tanzundtheaterwerkstatt-ffm.de/workshops/zick2.html (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •